Das Mikrobiom unserer Haut

#Kneipp #KneippVIPAutor #kneippeducation #Hautmikrobiom


*Unbezahlte Werbung durch Markennennung*

Hallo ihr Lieben ♡

[Werbung]   Heute gibt es mal keine Produktvorstellung, denn heute möchte ich euch gerne etwas über das Mikrobiom unserer Haut erzählen. Unsere Haut ist schließlich unser größtes Organ!

Vielleicht habt ihr es ja schon bemerkt? Auf einigen Kneipp® Duschprodukten befindet sich ein neuer Hinweis bzw. ein neues Icon „Bewahrt das hauteigene Mikrobiom“ zur Verträglichkeit & Nachhaltigkeit.

Und, ist euch der neue Hinweis vielleicht schon aufgefallen?
Habt ihr ihn schon gesehen?

Die Vorstellung, dass sich auf unserer Hautoberfläche eine für uns unsichtbare Welt tummelt, verdrängen wir im Alltag eigentlich ganz gern. Doch diese Mikroflora trägt entscheidend dazu bei, unsere Haut gesund und damit strahlend schön zu halten. Die Rede ist vom sogenannten Mikrobiom, genauer dem Hautmikrobiom.

Da stellt sich selbstverständlich die Frage:

Was ist ein Mikrobiom?

Das Mikrobiom umfasst alle Mikroorganismen, die in und auf deinem Körper leben. Entsprechend bezieht sich das Hautmikrobiom auf jene Kleinstlebewesen, die unsere Haut besiedeln. In dieser Lebensgemeinschaft gibt es drei bedeutende Charaktere: Bakterien, Viren und Pilze. Die meisten von ihnen sind vollkommen harmlos; sie unterstützen vielmehr sogar das gesunde Gleichgewicht unserer Haut.

Die Zusammensetzung dieses mikroskopisch kleinen Ökosystems ist so individuell und einzigartig wie unsere DNA oder der eigene Fingerabdruck. Jeder Mensch trägt also sein persönliches Mikrobiom mit sich und deswegen sollte man darauf achten, dieses zu erhalten, damit die Haut geschützt und gesund bleibt.

Viele ausführliche Informationen zu diesem Thema könnt ihr bei Interesse HIER finden und nachlesen.

[Bildquelle: Kneipp.com]

Warum ist das Mikrobiom so wichtig für unsere Haut?

Von den nützlichen Eigenschaften einiger Bakterien haben vielleicht schon die meisten einmal gehört. Aber die Vorstellung, dass Viren und Pilze auch ihre guten und nützlichen Seiten haben könnten, fällt schwer. Doch sie tragen zur natürlichen Balance des Mikrobioms bei und halten unseren Körper und unsere Haut im Gleichgewicht.

Die Balance der Mikroorganismen ist essentiell für die
Funktion der Haut und somit Vorrausetzung
für gesunde und schöne Haut.

Eine gesunde Haut verfügt über ein ausgeglichenes Mikrobiom mit einer Vielfalt verschiedenster Mikroorganismen. Sie bilden eine lebendige und wichtige Schutzschicht für die Haut und wirken sich positiv auf die Gesundheit unseres größten Organs aus. So unterstützt das Hautmikrobiom den natürlichen Säureschutzmantel der Haut und verbessert damit die Funktion und Widerstandskraft der Hautbarriere. Das Mikrobiom erzeugt nützliche Substanzen für die Epidermis (obere Hautschicht) – darunter Lipide, die wiederum unsere hauteigenen Regenerationsprozesse positiv beeinflussen.

Zusammengefasst:

Unser Haut-Mikrobiom erhält das Gleichgewicht der Haut und Hautzellen, trägt zum Erhalt des Säureschutzmantels der Haut bei und verbessert
dadurch die Barriere- und Schutzfunktion der Haut. Unser Haut-Mikrobiom hemmt das Wachstum von Krankheitserregern und versorgt die Epidermis mit Lipiden und anderen nützlichen Substanzen.

[Bildquelle: Kneipp.com]

Wird die natürliche Balance des Mikrobioms gestört oder geschädigt, gerät das empfindliche Gefüge aus dem Gleichgewicht und es kann u.a. zu Hautirritationen, Juckreiz, trockener Haut und Hauterkrankungen führen.

So wird unser Mikrobiom nicht nur durch Stress, ungesunde Ernährung, Umwelteinflüsse und UV-Strahlung, sondern auch durch unsere Gene und unser Alter, sowie auch durch die Einnahme von Medikamenten beeinflusst.

Wer kennt den Spruch nicht, dass die Haut das Spiegelbild zur Seele ist.

Aber auch bei der Hautreinigung kann das Mikrobiom geschädigt werden: Wer sich zu oft, zu heiß und mit zu intensiven Produkten wäscht, beseitigt nicht nur unerwünschte Bakterien, sondern bringt auch das Gleichgewicht des Hautmikrobioms in Gefahr.

[Bildquelle: Kneipp.com]

Bei der Körperhygiene sollte grundsätzlich auf eine sanfte und pH-hautfreundliche Reinigung geachtet werden, damit unsere Haut optimal geschützt wird: Nicht zu stark rubbeln, das Wasser nicht zu heiß aufdrehen und Reinigungsprodukte nutzen, die die Feuchtigkeit erhalten sowie den Hydrolipidfilm unserer Haut schonen. Bei empfindlicher Haut gilt es, noch mehr Sorgfalt walten zu lassen.

Um das Gleichgewicht des Mikrobioms zu bewahren, ist also eine Mikrobiom-freundliche Hautpflege mit speziellen Mikrobiom-freundlichen Produkten wichtig. In Kooperation mit unabhängigen Instituten hat Kneipp® in aufwändigen Studien nachgewiesen, dass die Kneipp Duschprodukte das natürliche Hautmikrobiom nicht beeinträchtigen. Diese innovativen wissenschaftlichen Studien konnten zeigen, dass Kneipp® Duschen nicht nur mild zur Haut selbst sind, sondern auch zum hauteigenen Mikrobiom, d.h. die Gesamtheit der Mikroorganismen der Haut.

Für Kneipp® ist das eine neue Art der Verträglichkeit: Verträglichkeit bedeutet hier „bewahrt das hauteigene Mikrobiom“.

Eigentlich sollte das in unserer Zeit mittlerweile schon selbstverständlich sein – ist es aber nicht, da Reinigungsprodukte einen großen Teil des hauteigenen Mikrobioms entfernen können. Dabei ist die Balance der Mikroorganismen so wichtig für die Funktionen der Haut und somit Voraussetzung für eine gesunde und schöne Haut.

Aber auch Paraffin-, Silikon- und Mineralöle können unsere Haut negativ beeinflussen und aus der Balance bringen.

Kneipp® verwendet keine Paraffin-, Silikon- und Mineralöle und die Rezepturen der Produkte sind ohne Mikroplastik. Zudem bestehen die Duschen zu 98% aus biologisch abbaubaren Inhaltstoffen.

Habt ihr das bereits gewusst?

Leider wissen die wenigsten Menschen darüber Bescheid, obwohl es doch so ein wichtiges Thema ist. Für Kneipp® ist nicht nur die Verträglichkeit ihrer Produkte sehr wichtig, sondern auch die Nachhaltigkeit.

Kneipp® hat es sich schon lange zur Aufgabe gemacht, aufzuklären, denn durch ein Hautmikrobiom im Gleichgewicht kann so manche Hautirritation ganz leicht verhindert werden. Bei Kneipp® auf der Webseite könnt ihr noch mehr über die Haut und das Hautmikrobiom erfahren. Die Webseite von Kneipp® ist jetzt auch relativ neu (um-)gestaltet worden und dort findet ihr jetzt u.a. auch viele hilfreiche Informationen im Kneipp Coach.

Vielen Dank an Kneipp® für die tollen und ausführlichen Informationen!

Ich wünsche euch einen entspannten und ruhigen Abend! 

Bleibt alle schön gesund!

 Herbstliche Grüße von eurer Motte ♡ 


Dieser Beitrag enthält Werbung durch Markennennung, ist freiwillig und ohne Auftrag entstanden und wurde nicht bezahlt.

Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf. Für Bilder, die mir freundlicherweise von den Firmen zur Verfügung gestellt wurden, gilt weiterhin das Urheberrecht der jeweiligen Firma.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#Kneipp #KneippVIPAutor #kneippeducation #Hautmikrobiom #Verträglichkeit #mikrobiomderhaut #unsichtbarewelt #Mikrobiomfreundlich #Haut #Hautpflege #Kneippdusche #Mikrobiom #Nachhaltigkeit #Gleichgewichtderhaut #Aufklärung #Hautbarriere #Säureschutzmantel #Körperhygiene #Körperreinigung #mikroplastikfrei #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

Kneipp® Herbst Neuheiten 2021: Mein entspanntes „Herbst ABC“ mit der neuen Pflegeserie Wintergefühl

#Kneipp #KneippVIPAutor #Herbstneuheiten #Wintergefühl #2021


*Unbezahlte Werbung durch Produktplatzierung
– kostenlose Testprodukte*

Hallo ihr Lieben ♡ 

[Werbung]   Von Ende August bis in den September hinein sind wir nach zwei Jahren endlich mal wieder für eine gute Woche in die Wärme und ein paar Tage in Urlaub entflohen. Die Idee und der Wunsch waren schon lange da, aber es gab leider immer wieder gesundheitliche, schicksalhafte persönliche und familiäre Gründe, die dagegen sprachen. So haben wir dann sehr kurzfristig über Freunde noch ein schönes, gemütliches Hotelzimmer in familiärer Atmosphäre in einem idyllischen Ort buchen können.

Einfach mal endlich wieder etwas Abschalten können und gemeinsam zu Zweit die Zeit genießen – ohne den Alltag, die vielen Termine und Stress!

Im Anschluss stand auch schon der Herbst vor der Tür und es war wieder Zeit für die Herbst-Neuheiten von Kneipp.

Als Kneipp VIP Autor durfte ich mir wieder ein paar Herbst-Neuheiten aussuchen, was ich dann gleich im Anschluss von unserem Urlaub gemacht habe.

Vielen lieben Dank an dieser Stelle!

Im Urlaub hatte ich mir schon mal ganz in Ruhe die Produkte angeschaut und mit so einigen geliebäugelt. Es gibt wirklich wieder eine große Auswahl an neuen Produkten im Herbst: von der neuen kompletten Pflegeserie Wintergefühl mit gleich fünf Produkten bis hin zu neuen Bade- und Körperpflege Produkten.

Da mich wirklich so einige sehr angesprochen haben, habe ich dann auch gleich mehrere Bestellungen gemacht und mir auch noch einige selbst gekauft. Ab Mitte September kamen sie dann nach und nach an und somit konnte ich sie nun schon einige Zeit verwenden.

Der Herbst steht für mich immer für gemütliche Abende und tatsächlich auch etwas für Entschleunigung. Ich mag die bunten Blätter und wie die Natur sich verändert. Bei schönem Wetter sitze ich tagsüber auch gerne noch eingemummelt in meine Decke auf unserer Terrasse und genieße dort mein Käffchen oder Tee. Die Tage werden kürzer und abends wird es schneller dunkler, wodurch ich tatsächlich auch früher als im Sommer in den Abend starte.

Mein entspanntes „Herbst ABC“ mit den neuen Produkten „Wintergefühl“

A wie Abschalten

Es ist sicher immer einfacher gesagt als getan, aber für Körper und Geist doch auch wichtig. Manche entspannen beim Kochen oder Backen, manche beim gemütlichen Filmabend oder mit einem guten Buch… Es gibt unzählige Möglichkeiten und jeder ist individuell. Ich kann am besten abschalten, wenn ich mir bewusst Zeit nehme und diese auch bewusst genieße. Da gibt es viele Möglichkeiten, auch zu Zweit oder alleine: ein gemeinsamer Spaziergang oder Essen, aber auch einfach mit einer schönen Tasse Tee oder ein entspanntes, warmes Bad.

B wie Baden

Ich liebe es zu baden und das tatsächlich auch das ganze Jahr über. Baden ist für mich mehr als Körperreinigung und -pflege – für mich ist Baden auch definitiv mit Abschalten, Entspannen und die Seele pflegen verbunden! Ich bade am liebsten abends, gerne auch mal länger, und für mich ist ein schöner Duft eigentlich genauso wichtig wie das meine zur Trockenheit neigende Haut nicht noch zusätzlich austrocknet. Im besten Fall ist der Badezusatz nicht nur richtig „dufte“, sondern auch noch schonend zu meiner Haut oder sogar pflegend.

C wie Cremen

Da meine Haut schon seit meiner Kindheit zur Trockenheit neigt, gehört auch eine Körperpflege schon lange zu meinem Leben. Früher wurde meine Haut als Leistungsschwimmerin stark strapaziert und seit ein paar Jahren wirken sich einige Erkrankungen und die Einnahme von Medikamenten auf meine Haut aus. Ja, auch die Wechseljahre zeigen einen gewissen Einfluss. Da unsere Haut unser größtes Organ ist, ist mir die Pflege sehr wichtig. Ich verwende das ganze Jahr über eine Körperpflege und egal ob ich (abhängig von Jahreszeit und Hautzustand) eine leichte oder eine reichhaltige Pflege, eine Körperlotion, -milch, -creme oder ein Körperöl verwende, es bedeutet: Cremen, cremen, cremen.

Wintergefühl Pflegeserie

Die neue Pflegeserie „Wintergefühl“ umfasst fünf Produkte:

  • eine pflegende Cremedusche
  • ein pflegendes Cremebad
  • Badekristalle in der Einmalanwendung
  • eine reichhaltige Repair Körpermilch
  • eine langanaltend pflegende Repair Handcreme

Alle Wintergefühl Produkte enthalten als Hauptinhaltstoffe Safranextrakt, Maronenextrakt und natürlich pflegende Sheabutter. Sie pflegen die Haut intensiv und hinterlassen ein gepflegtes, gut versorgtes und weiches Hautgefühl. Dazu haben sie einen angenehm sanften, warmen und luxuriösen Duft, der die Sinne regelrecht umschmeichelt und für Wohlbefinden sorgt.

Ich liebe Maronen! Sie erinnern mich nicht nur immer an die gemütliche Vorweihnachtszeit, in der ich sehr gerne über einen Weihnachtsmarkt schlendere und definitiv immer ein paar heiße Maronen kaufen muss, die ich dann zum Teil sofort esse und dann eingepackt tatsächlich in meiner Manteltasche als „Handwärmer“ liebe. Ich liebe den Duft von Maronen und auch die leichte Süße im Geschmack. So empfinde ich den Duft der Wintergefühl Serie auch etwas weihnachtlich mit einer leichten „weihnachtlichen Würze“ und einer dezent süßen Note. Vielleicht kommt das auch daher, dass ich finde, dass der Duft anfangs auch irgendwie einen Hauch nach Zimt riecht; jedoch wirklich nur am Anfang und relativ dezent. Ich mag einen intensiven Geruch von Zimt nicht so sehr, aber hier bin ich mir auch nicht wirklich sicher und dieser Duft verfliegt auch sehr schnell bzw. steht er nicht lange im Vordergrund. Ich kann leider auch nicht genau beschreiben wie Safran riecht und ob daher die leicht weihnachtliche Würze kommt, aber die Maronen rieche ich definitiv heraus und dieser sehr warme und natürliche Duft hat mich sofort umschmeichelt!

Der Duft passt einfach perfekt zum Herbst und auch zum kommenden Winter.
Er strahlt passend zu den Jahreszeiten eine wohlige Wärme und gewisse Gemütlichkeit aus.

Außer der pflegenden Cremedusche habe ich die Wintergefühl Produkte jetzt kennen- und lieben gelernt.

Die pflegende Cremedusche Wintergefühl soll sanft reinigen, der Haut bereits beim Duschen ein Gefühl wie eingecremt schenken und für einen langanhaltenden Pflegeeffekt sorgen. Dabei soll die cremige Formulierung mit Safran- und Maronenextrakt sowie natürlich pflegender Sheabutter unser hauteigenes Mikrobiom schonen und bewahren. Die Rezeptur ist ohne Mikroplastik. Ich denke, dass sie mir sicher auch gefallen würde und ich finde sie zu der Pflegeserie sehr passend.

Die Repair Handcreme Wintergefühl verwende ich jetzt schon seit sie bei mir angekommen ist täglich morgens und abends; meistens auch noch zwischendurch.

Sie hat eine geschmeidige Konsistenz und lässt sich durch die Tube einfach dosieren und verteilen. Dabei hinterlässt sie super gepflegte und zarte Hände, die sanft duften und der Duft ist auch noch lange wahrzunehmen.

Die reichhaltige Pflege mit Safran- und Maronenextrakt sowie natürlich pflegender Sheabutter regeneriert und schützt trockene und strapazierte Hände. Zudem stärkt sie die Hautbarriere nachweislich, was durch wissenschaftliche Studie bestätigt ist und ist ebenfalls ohne Mikroplastik.

Tagsüber nehme ich meist nur eine ausreichend kleine Menge, die dann auch schnell und direkt einzieht, was ich sehr angenehm finde. Jeden Abend creme ich meine Hände jedoch gerne immer etwas dicker ein und massiere meine Hände ausgiebig einschließlich Finger und Handgelenke. Das gehört schon sehr lange zu meinem Abend- bzw. Einschlafritual dazu und dann ist auch ein angenehmer Pflegefilm (kein unangenehmer Fettfilm!) zu spüren.

Das pflegende Cremebad Wintergefühl ist perfekt, um sich einfach mal treiben zu lassen und abzuschalten – für ein entspanntes Wohlfühlbad mit langanhaltendem Pflegeeffekt.

Der cremig-leichte, samtige Schaum und der warme luxuriöse Duft umschmeicheln nicht nur den Körper, sondern auch die Sinne.

Die Haut wird beim Baden mild gereinigt und dabei sanft gepflegt, ohne auszutrocknen. Mit Safran- und Maronenextrakt sowie natürlicher pflegender Sheabutter wird zudem die Feuchtigkeit der Haut bewahrt und so fühlt sich die Haut im Anschluss richtig schön weich an.

Für ein Vollbad wird empfohlen, den Schraubverschluss 1x zu füllen, das Cremebad dem einlaufenden Badewasser (36-38 °C) zuzugeben und das Bad 15-20 Minuten zu genießen. Nach Verwendung sollte der Schraubverschluss ausgespült werden. Die 400ml Inhalt sollen für ca. 8 Vollbäder reichen.

Ich gebe zu, dass ich wohl immer etwas mehr als einen Schraubverschluss für ein Bad nehmen werde, da ich das Cremebad einfach nach Gefühl und „frei Hand“ zulaufen lasse. Ich mag es einfach so und das Cremebad reicht trotzdem für mehrere Anwendungen. Auch wenn ich immer etwas mehr als empfohlen verwende, ist meine sonst sehr trockene Haut nicht zusätzlich ausgetrocknet und fühlt sich im Anschluss weich und auch gepflegt an! Ich bräuchte mich dann auch nicht zwingend jedes Mal danach eincremen, aber mache es trotzdem immer sehr gerne.

Die Badekristalle Wintergefühl sind im Sachet mit 60g enthalten und können als Einmalanwendung für ein entspanntes Wannenbad verwendet werden. Sie sind auch als Kleinigkeit ideal zum Verschenken, z.B. um jemand eine kleine Freude zu bereiten oder einfach als kleine Aufmerksamkeit. Das Sachet lässt sich leicht aufreißen, um die Badekristalle dem einlaufenden Badewasser (36-38 °C) zuzufügen und lösen sich dann vollständig auf.

Mit Safran- und Maronenextrakt sowie natürlicher pflegender Sheabutter reinigt die milde Pflegeformel die Haut schonend, ohne sie auszutrocknen. Die Badekristalle von Kneipp versorgen die Haut mit natürlichen Ölen nachweislich über 24 Stunden mit Feuchtigkeit und sind spürbar hautpflegend. Im Anschluss fühlt sich die Haut richtig schön zart und weich an.

Der angenehm warm-umschmeichelnde Duft lässt Körper und Geist unheimlich gut entspannen und ich kann dabei sehr gut abschalten.

Die Badekristalle von Kneipp mit naturreinem Thermalsolesalz aus der Saline Luisenhall empfinde ich sowieso alle als sehr angenehm für meine Haut und sie sind definitiv eine tolle Kombination aus Aroma- und oft auch Farbtherapie.

Das naturreine Tiefensalz aus der Saline Luisenhall hat nicht nur einen hohen Anteil an Mineralien und Spurenelementen, sondern ist auch vor Umwelteinflüssen und -verschmutzung geschützt und besitzt zudem eine einzigartige, besondere Struktur, die ätherische Öle optimal aufnimmt. Das Ursalz aus der Saline Luisenhall wird in 460 Metern Tiefe aus der Natursole eines 250 Millionen Jahre alten Urmeers gewonnen.

Kleiner Tipp: Ich habe die Badekristalle von Kneipp auch schon für Teil- bzw. Fußbäder verwendet. Gerade wenn ich mal wieder kalte Füße habe und nicht gleich in die volle Wanne möchte, trotzdem aber einen bestimmten Duft genießen mag, verwende ich auch Badekristalle, die ich dann in einer Schüssel mit warmen Wasser auflöse. Dann benötigt man nicht das ganze Sachet und kann die Pflege und den Duft aber trotzdem in vollen Zügen genießen.

Die Repair Körpermilch Wintergefühl ist eine reichhaltige Pflege mit Safran- und Maronenextrakt sowie natürlich pflegender Sheabutter und ist ideal als langanhaltende Intensivpflege für trockene und strapazierte Haut.

Sie versorgt die Haut nicht nur langanhaltend mit Feuchtigkeit, sondern regeneriert die Hautbarriere nachweislich, was durch wissenschaftliche Studie bestätigt wurde. Abgerundet wird die natürliche Pflegewirkung durch zellschützendes Vitamin E sowie hautberuhigendes Panthenol. 

Die Körpermilch hat eine leichte Konsistenz, lässt sich sehr gut und leicht verteilen und zieht dabei auch schnell ein, ohne einen unangenehmen Fettfilm zu hinterlassen. Im Anschluss kann man sich also ohne langes Warten getrost anziehen und die Haut fühlt sich auch sofort sehr gut versorgt, zart und weich an. Auch nach Stunden kann ich die Pflege noch zu spüren; meine Haut fühlt sich super gepflegt und entspannt an und vor allem „staubt und schuppt“ sie nicht nach. Obwohl sie eine leichte Konsistenz hat, ist sie reichhaltig und hat auch aufkommende raue Stellen und meine Ellenbogen wieder geschmeidig gepflegt.

Auch hier empfinde ich den warm-umschmeichelnden Duft als sehr angenehm und entspannend!

**********************************

Mein Fazit:

Die neue Pflegeserie Wintergefühl ist eine schöne Zusammenstellung für jedes Bedürfnis mit einem angenehm sanften und winterlichen Duft, der einfach Wohlbefinden und eine gewisse Gemütlichkeit passend zur Jahreszeit ausstrahlt.

So ist mit den von mir ausgesuchten und neuen Wintergefühl Produkten mein entspanntes „Herbst ABC“ für den späten Nachmittag oder Abend geworden:

A wie Abschalten für den Körper und meinen Geist durch ein entspanntes, warmes und dazu wohlig duftendes Bad.

B wie Baden mit dem Cremebad, welches nicht nur richtig „dufte“ und sanft umschmeichelnd ist, sondern auch noch schonend und pflegend zu meiner Haut.

C wie Cremen mit der Repair Körpermilch, die ich im Anschluss des Bades zum Cremen verwende, die meine Haut intensiv pflegt und welche nicht nur ein gut versorgtes und weiches Hautgefühl, sondern auch den wohligen Duft etwas länger auf der Haut hinterlässt.

Die Tage und Nächte im Herbst werden immer kühler, die Luft wird trockener und auch die Heizung wird bald wieder angeschaltet, sodass wir es uns zwar zu Hause richtig schön gemütlich machen, aber die Haut leider auch wieder mehr strapaziert wird und vermehrt austrocknen kann. So kommt die neue Pflegeserie genau richtig, um unsere Haut intensiv zu versorgen und uns durch die kalte Jahreszeit zu begleiten.

Der angenehm warme, sanft umschmeichelnde und auch winterliche Duft passt hervorragend zum kuscheligen Herbst, stimmt fast schon etwas auf die Adventszeit ein und lässt definitiv ein Wintergefühl aufkommen.

Das Design finde ich sehr ansprechend und gefällt mir mit seinen warmen, sanften und natürlichen Farben sehr gut! Sicher auch eine schöne Pflegeserie, aus der sich Produkte prima (z.B. zu Weihnachten, Nikolaus, Wichteln) verschenken lassen und die für Entspannung für Körper, Seele und auch für das Auge sorgen. Ich finde, schon alleine die Optik strahlt im Bad Ruhe und Entspannung aus.

Die neue Pflegeserie Wintergefühl ist online direkt bei Kneipp, aber auch in einigen Online-Shops, -Apotheken oder -Parfümerien, sowie in ausgesuchten Drogeriemärkten erhältlich.

Wer jetzt neugierig geworden ist, kann sich gerne auch gerne hier => direkt zu allen Herbst-Neuheiten bei Kneipp umschauen.

Viel Spaß beim Stöbern! 🙂

**********************************

Ich wünsche euch ein entspanntes Wochenende und eine wunderschöne Herbstzeit! 

Bleibt alle schön gesund!

♡ Herbstliche Grüße von eurer Motte ♡ 


Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung durch Markennennung. Der Bericht ist freiwillig und ohne Auftrag entstanden und wurde nicht bezahlt.

Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#Kneipp #KneippVIPAutor #Herbstneuheiten #Wintergefühl #2021 #Herbst2021 #Safranextrakt #Maronenextrakt #Sheabutter #natürlichpflegend #pflegend #Cremedusche #Cremebad #Badekristalle #Körpermilch #RepairKörpermilch #reichhaltig  #Handcreme #RepairHandcreme #langanhaltend #Körperpflege #Bad #Geborgenheit #Wohlbefinden #duschen #Entspannung #Pflegeeffekt #mildePflegeformel #sanftereinigung #Körperreinigung #Badezusatz #erholen #Handpflege #Körperpflege #entspannen #abschalten #baden #cremen #pflegen #metime #hautberuhigend #Produkttest #Produktvorstellung #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET