Philips – Wasserfester Bodygroom series 3000 (BG3015/15) für eine sichere und sanfte Rasur vom Hals abwärts

#PhilipsBodygroom #Haartrimmer #Rasur #Körperrasur


*Unbezahlte Werbung durch Produktplatzierung
– Beitrag ist freiwillig und ohne Auftrag entstanden
– kostenlose Zusendung*

Hallo ihr Lieben ♥

[Werbung] Heute möchte ich euch den Philips Bodygroom series 3000 (BG3015/15) für Männer vorstellen, der für eine sichere und sanfte Rasur vom Hals abwärts entwickelt wurde – also für die Rasur von Achselhöhlen, Brust, Bauch, Schultern, Intimbereich und Beinen.

Mein mittlerweile erwachsener Sohn (jaaaa, nun ist er schon tatsächlich 19 Jahre alt 😉 ) rasiert sich schon länger und gehört zu den Männern, die reichlich Haarwuchs haben. Er selbst ist nicht besonders glücklich darüber, zumal der Haarwuchs nicht nur an den Beinen sehr stark ist, sondern auch an den (Ober-)Armen usw. So haben wir uns schon länger über eine effektive Haarentfernung Gedanken gemacht und selbstverständlich auch über verschiedene Methoden der Haarentfernung gesprochen. Enthaarungscreme und Epilierer waren bereits auch schon „getestet“, aber das richtige war es beides für ihn nicht. IPL würde uns auch interessieren, ist aber für einen Studenten dann aus finanzieller Sicht erstmal nur ein Wunschgedanke.

Kurz nach seinem 18. Geburtstag hatte er sich dann einen „kleinen“ elektrischen Rasierer gekauft, zusätzlich zum vorhandenen Nassrasierer mit Rasierklingen. Er hat sich sogar einen von Philips bestellt gehabt, den Philips OneBlade, der allerdings eigentlich nur für das Gesicht ist und den er aber auch für den Körper verwendet hat. Ahhh, auch wenn ich mich als Mama schon lange nicht mehr „einmische“, musste ich ihm dann aber trotzdem sagen, dass ich es besser finde, einen Rasierer für das Gesicht und den Körper getrennt zu benutzen. 😉

Mit dem OneBlade von Philips ist er jetzt auch schon über ein Jahr lang sehr zufrieden! Eigentlich hat er mit seiner trockenen und empfindlichen Haut leider auch (viel zu) oft Hautirritationen von einer Rasur bekommen. Mit dem OneBlade hat er überhaupt keine Probleme mehr damit und keine Hautirritationen oder Pickelchen mehr bekommen. 

So habe ich mich dann für meinen Sohn auf diesen Produkttest bei Philips beworben und zu unserer gemeinsamen Freude haben wir dann auch tatsächlich eine Zusage erhalten – und das auch noch relativ kurz vor seinem Geburtstag. 🙂 Innerhalb von ein paar Tagen nach der Zusage wurde er auch schon kostenlos geliefert.

Vielen lieben Dank an dieser Stelle!

Im übrigen kann sich bei Philips jeder bewerben. (Teilnahmeberechtigt sind Personen im Alter von mindestens 18 Jahren und Wohnsitz in Deutschland.)


Philips Bodygroom (BG3015/15)

Die Series 3000 wurde entwickelt, um Haare zu entfernen und gleichzeitig die Haut zu schonen. Somit kann man entweder den hautfreundlichen Rasierer nutzen oder den Trimmer mit den Kammaufsätzen in den Längen: 3, 5 oder 7 mm.

– Hautschonendes System
– Ergonomischer Griff
– Bidirektionale Kammaufsätze

So wird er von Philips selbst beschrieben:

Philips Bodygroom series 3000 Wasserfester Bodygroomer

Der Scherkopf des Bodygrooms verfügt über patentierte abgerundete Spitzen und eine hypoallergene Scherfolie zum Schutz der Haut während der Rasur. Für einen natürlichen Look kann man aus drei, im Lieferumfang enthaltenen, Kammaufsätzen wählen und die Körperbehaarung damit auf 3, 5 oder 7 mm trimmen.

Produktdetails:

Sicheres Rasieren oder Trimmen aller Körperzonen

Das Gerät wurde für eine sichere und sanfte Rasur von Achselhöhlen, Brust, Bauch, Schultern, Intimbereich und Beinen entwickelt. Der hautfreundliche Rasierer erfasst und schneidet Haare unterschiedlicher Länge, ohne dass andere Produkte notwendig wären oder scharfe Klingen die Haut berühren.

Hautschonende, abgerundete Spitzen und antiallergene Scherfolie

Der Scherkopf verfügt über patentierte abgerundete Spitzen und eine hypoallergene Scherfolie zum Schutz der Haut beim Rasieren. Der bidirektionale Langhaarschneider (Trimmaufsatz) schneidet längere Haare, die für ein gründlicheres Ergebnis von der Scherfolie entfernt werden.

3 Bidirektionale Kammaufsätze für natürliches Trimmen enthalten (3, 5, 7 mm).

3 Kammaufsätze für verschiedene Körperhaarlängen sind im Lieferumfang enthalten. Einfach den Kammaufsatz am Rasiersystem befestigen, um die Haare auf eine gleichmäßige Länge von 3, 5 oder 7 mm zu trimmen. Man kann das Rasiersystem für ein präziseres Ergebnis auch ohne Kammaufsatz verwenden. Bei dickeren Haaren wird ein vorheriges Trimmen mit dem Kammaufsatz empfohlen.

50 Minuten Akkubetrieb nach 1 Stunde Ladung

Leistungsstarker Akku für die Verwendung am ganzen Körper, mit 50 Minuten Akkubetrieb nach 1 Stunde Ladezeit. Die Akkuanzeige zeigt den Ladestatus an.

Einfache Reinigung und Verwendung, auch unter der Dusche

– 100 % wasserfest –

Liefert komfortable und perfekte Ergebnisse, auch unter der Dusche. Der Bodygroom ist vollständig wasserdicht, man kann ihn also einfach nach der Verwendung abspülen. Bei längeren Haaren werden möglicherweise bessere Ergebnisse erzielt, wenn die Haare trocken sind.

Ergonomischer Griff für eine optimale Handhabung

Der Gummigriff gewährleistet selbst in feuchten Umgebungen einen optimalen Halt. Dadurch lässt sich das Gerät sowohl trocken als auch nass leicht bedienen.


Kurzgefasst:

  • Hautfreundlicher Rasierer
  • 3 Kammaufsätze mit 3, 5, 7 mm
  • 50 Min. Akkubetrieb/1 Std. Ladezeit

Kommen wir nun zu den technischen Daten lt. Hersteller:

Schneidesystem

  • Schnittbreite: 32 mm
  • Rasierelement: Folie mit 2 Vorschneideaufsätzen
  • Hautschonendes System: selbst an empfindlichen Stellen angenehm
  • 3 feststellbare Längeneinstellungen

Zubehör:

  • Kamm: 3 Körperaufsätze (3, 5, 7 mm)

Leistung:

  • Akkulaufzeit 50 Minuten
  • Ladezeit: Vollständig geladen in 1 Stunde
  • Batterietyp: Ni-MH

Benutzerfreundlichkeit:

Der Philips Bodygroom (BG3015/15) kann nass und trocken benutzt werden, ist vollständig abwaschbar, wasserfest und soll einfach in der Reinigung sein. Er soll gesicherte Längeneinstellungen haben. Der Betrieb ist Akkubetrieb. Desweiteren soll er Wartungsfrei sein, sodass kein Öl notwendig ist.

Um die besten Ergebnisse zu erzielen:
1. Der Bodygroom kann auch unter der Dusche verwendet werden; bessere Ergebnisse soll man jedoch erzielen können, wenn die Haare trocken sind.
2. Für einen natürlichen Look einen der mitgelieferten Kämme in der gewünschten Länge auswählen und diesen auf den Scherkopf setzen.
3. Für eine glatte Rasur werden die Kämme einfach weggelassen.
4. Den Bodygroom nicht mit zu viel Druck am Körper ansetzen und gegen die Wuchsrichtung der Haare rasieren/ trimmen.
6. Nach der Anwendung kann das Gerät zur leichten Reinigung einfach unter fließendes Wasser gehalten werden.

Das Design besticht durch seinen ergonomischen Griff und die einfache Handhabung des Handstück.

Die beiliegende Kurzbeschreibung mit Bildern ist praktisch und eigentlich auch schon selbsterklärend für die Anwendung. 🙂

Unsere Erfahrungen:

Wie oben schon beschrieben, haben wir uns sehr gefreut, den Bodygroom testen zu dürfen. Da mein Sohn sich schon lange nicht nur nass rasiert, sonder auch trocken, waren wir auch sehr gespannt auf diesen Bodygroom. Mit diesem sollte beides gut funktionieren. Für seine Körperbehaarung verwendet er vorwiegend einen elektrischen Rasierer.

Der Bodygroom von Philips macht beim Auspacken und auf den ersten Blick optisch sofort gleich einen gut verarbeiteten und hochwertigen Eindruck. Er liegt wirklich sehr gut in der Hand und durch den gummierten Griff kann er auch nicht so leicht aus der Hand rutschen. Durch den guten Halt in der Hand ist er sowohl bei der Trocken- als auch der Nassrasur komfortabel und einfach in der Anwendung.

Die drei beiliegenden Aufsätze sind stabil und lassen sich einfach, schnell und problemlos wechseln. Innen ist jeweils die Größe in mm „aufgedruckt“ und die jeweilige Zahl (3, 5 und 7) ist gut zu erkennen. Das ist wirklich gut durchdacht, denn gerade die Aufsätze mit 3 mm und 5 mm erkennen wir mit unserem bloßen Auge sonst eher schwer und würden sich von uns nicht sofort unterscheiden lassen. 😉

Als erstes hat mein Sohn ihn zur Trockenrasur ausprobiert, da er seinen Körper mittlerweile nur noch trocken rasiert. Das ist ihm nicht nur angenehmer, sondern erzielt er damit aus seiner Erfahrung heraus auch die besten Ergebnisse und der Abfluss verstopft auch nicht durch kleine oder kleinste Haare. Wir haben zwar ein Sieb auf dem Abfluss, aber ihr kennt das sicher, dass ein Abflusssieb feine und kleine Haare halt doch gerne durchlässt.

Also hat er als erstes begonnen, mit den mitgelieferten Aufsätzen seine Beinbehaarung zu trimmen, was auch völlig problemlos und einfach ging. Hierbei kann man auch die verschiedenen Kämmaufsätze nutzen, ggf mit dem größten zum kleinsten hin nacheinander die Haare kürzer trimmen. Kein Ziepen oder Reißen an seinen Haaren, wie wir es erst aufgrund von anderen Bewertungen etwas befürchtet hatten. Mit der Anwendung und dem Trimmen der Beinbehaarung war er sehr zufrieden. Er hat schon eine kräftige Behaarung und als wir die Zusage zu diesem Produkttest bekommen haben, hat er seine Haare an den Beinen bis zum Erhalt dort nicht mehr rasiert gehabt. Er wollte ihn einfach „so richtig“ testen. 🙂 Ansonsten hält er seine Haare immer rasiert und gepflegt.

Das Trimmen mit den Aufsätzen empfindet er sehr hautschonend und seine Haut hatte keine Hautirritationen. Nach dem Trimmen hat er dann ohne Aufsatz auch seine Brust, etwas oben die Oberarme, seinen unteren Bauch zur Intimzone hin und die kompletten Beine rasiert – mit einem guten Ergebnis. Im Großen und Ganzen war er mit dem Rasurergebnis sehr zufrieden.

Etwas schwieriger ist die Rasur der Achselhöhlen, da man durch die Hautfalten doch keine so glatte Fläche hat und deshalb etwas häufiger als einmal über diese Stelle rasieren muss. Aber auch hier ist er mit dem Ergebnis zufrieden.

Der Bodygroom ist wasserdicht und kann somit im Trockenen als auch unter der Dusche verwendet werden. Unter der Dusche funktioniert er ebenfalls recht gut, jedoch eher zum Trimmen der Haare oder wenn die Haare vorher schon getrimmt wurden. Eine glatte Rasur ist durch die Nässe schon etwas schwierig und für größere Flächen braucht man auch schon länger als bei einer Nassrasur. Er liegt unter der Dusche ebenfalls gut und griffig in der Hand und ist einfach in der Verwendung. 

Die Akkuleistung ist mit einer Betriebsdauer von ca. 50 Minuten wirklich gut und reicht bei uns auch für mehr als eine Anwendung. Dabei ist die Lautstärke des Rasierer angenehm.

Der Bodygroom kann somit eigentlich an allen Körperstellen verwendet werden und erreicht Ergebnisse vom sehr guten Trimmen bis zum Glattrasieren. Zur Sicherheit können wir sagen, dass mein Sohn sich nicht einmal gezwickt oder verletzt hat. Bei der Rasur mit einem herkömmlichen Nassrasierer mit Klingen schneidet MANN sich ja doch ab und an mal. Die Reinigung ist vollkommen einfach, denn man kann ihn einfach unter fließendem Wasser säubern. Wir klopfen den abnehmbaren Kopf auch einfach vorher aus.

Insgesamt ist mein Sohn sehr zufrieden mit dem Bodygroom, verwendet ihn auch weiterhin regelmäßig und kann ihn mit bestem Gewissen weiterempfehlen.

Unser Fazit:

Gut geeignet zum Trimmen von Körperbehaarung

Nach nunmehr einem Monat regelmäßiger Anwendung ist mein Sohn mit dem Bodygroom von Philips insgesamt sehr zufrieden.

Der Bodygroom liefert insgesamt ein wirklich gutes Ergebnis bei der Rasur und ein sehr gutes Ergebnis beim Trimmen der Haare. Er macht qualitativ einen hochwertigen Eindruck und liegt sowohl beim Rasieren im Trockenen als auch Nass sehr gut und griffig in der Hand. Er ist absolut wasserdicht und wird aber trotzdem vorwiegend lieber trocken verwendet. Bei der Anwendung auf trockener Haut ist die Rasur definitiv einfacher und man bekommt ein glatteres Ergebnis. 

Größere Bereiche wie Beine, Bauch und Brust lassen sich sehr gut rasieren. Lediglich kleinere Stellen, wie unter den Achseln, oder Stellen mit mehr Hautfalten benötigen etwas Übung und an diesen muss man etwas vorsichtiger sein und auch ggf. mehrmals über die Stelle rasieren, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Wir denken jedoch, dass das völlig normal ist.

Was mein Sohn als einziges kleines „Manko“ erwähnt hat, aber nicht wirklich schlimm empfand und negativ meint, ist: Streicht man mit den Fingern oder der Hand nach der Rasur in Richtung des Haarwuchses, fühlt sich die rasierte Haut schön glatt an. Lediglich wenn man nochmal entgegen der Haarwuchsrichtung über die rasierte Haut streicht, merkt man etwas die rasierten „Haarstoppeln“. Die Haut sieht sauber rasiert aus und nur wenn man entgegen der Haarwuchsrichtung streicht und sehr, sehr genau hinschaut, lassen sich die abrasierten Haare mit sehr dezenten Pünktchen erkennen. Mit ihm wird also eher nur sehr kurz getrimmt, aber kaum so richtig glatt rasiert, wie mit einem Nassrasierer mit Klingen. 

Für einen normalen bis stärkeren Haarwuchs liefert der Bodygroom ein sehr gutes Gesamtergebnis und kann aus unserer Sicht auf jeden Fall weiterempfohlen werden. Er entfernt mühelos Haare und ist ein ordentlicher Rasierer, bei dem sämtliche Hautirritationen ausblieben. Die Verarbeitung macht einen hochwertigen Eindruck, sodass wir mit einer guten Lebenserwartung rechnen. Wenn man den Rasierer regelmäßig verwendet, bekommt man ein gutes Gefühl für ihn und er bringt sehr zufriedenstellende und sehr gute Ergebnisse.

Der Philips Bodygroom ist sehr handlich, liegt sehr gut in der Hand, ist einfach in der Handhabung und rasiert sowohl nass als auch trocken. Er sorgt für eine ordentliche und gründlicher Rasur und ist einfach zu reinigen. Als einen Ersatz für eine glatte Nassrasur würden wir ihn nicht sehen, aber bei einer starken Körperbehaarung ist er wirklich sehr hilfreich und komfortabel und leistet sehr gute Ergebnisse. Insgesamt ist er qualitativ ein sehr guter Rasierer, welchen wir gerne weiterempfehlen.

Was wir auch noch positiv anmerken möchten ist:
Alle Philips Pflegeprodukte für Männer sollen äußerst langlebig sein und erhalten eine zweijährige weltweite Garantie. Die Spannungsanpassung erfolgt weltweit automatisch und es wird kein Öl benötigt.

Der Philips Bodygroom ist selbstverständlich direkt bei Philips erhältlich, aber auch z.B. bei Amazon, Otto, Media Markt und Saturn zu finden.

Auf der Philips Webseite findet ihr auch als Männer interessante Beiträge extra für euch, wie z.B. „Dein Masterplan für die Körperbehaarung“ (Hier der Link → direkt zum Beitrag ), wenn ihr vielleicht eine komplette Körperrasur ausprobieren möchtet oder vielleicht überlegt, eure Körperbehaarung am Rücken etwas einzudämmen oder „Intimfrisuren für Männer, eine Anleitung“ (Hier der Link → direkt zum Beitrag ), wenn ihr euch vielleicht darüber auch schon mal Gedanken gemacht habt – egal ob haariger oder kahlgeschorener Mann, egal ob aus Gründen der Hygiene oder auch als Sportler.

Das Thema Rasur kennen mein Männe und ich noch allzu gut aus unserer Zeit als Leistungsschwimmer, in der sich sowohl (junge) Frauen als auch (junge) Männer gleichermaßen regelmäßig (auch) vom Gesicht abwärts bis zu den Füßen rasiert haben, gerade vor Wettkämpfen sollte alles „aalglatt“ sein. 😉

Wie rasieren sich denn meine männlichen Leser am liebsten?
Uns würde auch bei meinen
weiblichen Leserinnen interessieren – wie rasieren sich eure Männer?

Ich wünsche euch noch eine schöne und angenehme Woche!

Liebe Grüße von eurer Motte


Das Produkt habe ich kostenlos im Rahmen eines Produkttests erhalten. Philips hat keinen redaktionellen Einfluss auf die Bewertung. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung durch Markennennung. Der Bericht ist freiwillig und ohne Auftrag entstanden und wurde nicht bezahlt.

Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#PhilipsBodygroom #Bodygroomer #Bodygroomseries3000 #PhilipsBodygroomBG3015/15 #Philips #BG3015/15 #Akkubetrieb #Akkubetrieben #bodyshave #Körperrasierer #wasserfest #Trockenrasur #Nassrasur #Haartrimmer #dreiaufsätze #Körperrasur #Körperbehaarung #Haareformen #Haarerasieren #Haaretrimmen #Männer #Rasur #formen #gepflegtermann #Produkttest #Produktvorstellung #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

Silk’n VitalSteam Gesichtssauna im Test über Youneeq  *Werbung*


*Werbung – kostenloses Testprodukt*
#youneeqtested

[Werbung]   Über Youneeq auf Facebook konnte man sich auf einen 4-wöchigen Test für die Silk’n VitalSteam Gesichtssauna bewerben. Der Hersteller verspricht Tiefenreinigung der Haut und Entspannung, was sich für mich sofort sehr vielversprechend und verlockend angehört hat. 😍

Als sie dann auch schon zwei Tage später und einen Tag vor Weihnachten ankam, habe ich mich wirklich sehr gefreut. Genau richtig nach den doch recht stressigen Tagen davor und passend zum Urlaub. 😉

Bei Youneeq findet man:

  • Aktuelle Testberichte zu allen Beauty-Geräte Kategorien
  • Hochaktuelle Tests zu spannenden Beauty-Innovationen
  • Ständige Aktualisierung der Test Listen
  • Preisvergleich mit aktuellen Angeboten von mehr als 30 Online-Shops

Silk’n ist der weltweite Marktführer für professionelle kosmetische Geräte für den Heimgebrauch und die Produkte wurden speziell dafür entwickelt, das Leben einfacher und komfortabler zu machen. So ist es deren Lebensphilosophie, Technologien, die in professionellen Schönheitskliniken verwendet werden, zu jedem nach Hause zu bringen. So gibt es Beauty-Produkte in verschiedenen Kategorien wie Haarentfernung, Gesichts-, Körper- und Fußpflege.

Silk’n VitalSteam Gesichtssauna mit warmen und kalten Dampf zur Hautreinigung und Entspannung – die Spa-Behandlung für zu Hause!


Produktbeschreibung:

Die Silk’n VitalSteam Gesichtssauna bereitet die Haut optimal auf eine Tiefenreinigung vor. Sie erzeugt im Gegensatz zu anderen Geräten sowohl warmen als auch kalten Dampf, was sich positiv auf die Haut auswirkt und beide sind eine wahre Wohltat für die Haut. Der warme Dampf ist zum Öffnen der Poren sowie für die Reinigung und Hydratation des Gesichts und der kalte Dampf ist für die Verkleinerung größerer Poren und die Festigung der Haut für ein glatteres und vitaleres Hautbild geeignet. Der Dampf hilft in Verbindung mit einer Aromatherapie auch dabei, sich angenehm zu entspannen und ist auch bei Erkältungen oder Heuschnupfen gut dafür geeignet, die Luftwege zu befreien.

Produktdetails:

Es gibt zahlreiche Vorteile zu entdecken, die Dampf für die Haut und die Gesundheit hat und das spricht für eine Silk’n VitalSteam Gesichtssauna:

  • Gesichtssauna mit warmen und kaltem Dampf
  • Ultrafeiner Dampf dringt in die Haut ein, um Feuchtigkeit zu spenden und die Elastizität zu verbessern
  • Warmer Dampf öffnet die Poren, entfernt Talg und Verunreinigungen und fördert die Blutzirkulation
  • Kalter Dampf verkleinert große Poren, macht die Haut fester, glatter und vitaler
  • Verbessert die Aufnahme von Hautpflegeprodukten
  • Für Aromatherapie mit ätherischen Ölen
  • Kann auch als Luftbefeuchter für besseres Durchatmen, eine entspannte Nachtruhe und gegen geschwollene Augen benutzt werden
  • Verstellbare Düse
  • Kompaktes Design für einfache Aufbewahrung

Lieferumfang:
Gesichtssauna mit Wassertank plus Deckel, Düse (verstellbar), Schutzkappe, Aromatherapie-Körbchen plus Deckel

Technische Daten:
Modell: NV8388
Netzspannung: AC 220/240 V
Maße: 220 x 120 x 220 mm
Schutzklasse: II
Leistung: 320 W
Wasserkapazität: 180 ml
Gesamtbetriebszeit: 25 min. heiß/ 2 Std kalt

Anwendung: 
Bei heißem Dampf ist der Ein-/Ausschalter auf das Sonnensymbol (oben) zu schalten. Der Winkel der Düse ist auf die gewünschte Höhe einzustellen. Es entweicht der Dampf aus der Düse und nach ca. 80 Sekunden entweicht dann der erste heiße Dampf. Es kann mit der Behandlung begonnen werden. Der Abstand zum Gesicht sollte nicht näher als 25 cm sein, ggf. ist der Abstand zu vergrößern, falls es noch zu heiß sein sollte. Das Gesicht sollte nicht länger als 10 Minuten pro Behandlung gedämpft werden. Die Hautpflegeprodukte sind innerhalb von 2-3 Minuten nach dem Dämpfen anzuwenden.
Bei kaltem Dampf ist der Ein-/Ausschalter auf das Schneeflockensymbol (mittig) zu schalten. Auch hier ist der Winkel der Düse beliebig zu verstellen und der erste kalte Dampf entweicht nach ca. 5 Sekunden, um mit dieser Behandlung zu beginnen. Das Gesicht ist langsam in Richtung Dampfstrahl zu führen, sodass das gesamte Gesicht bedeckt ist und die Dampfwirkung als angenehm empfunden wird.


Warum eine Gesichtssauna?

Jeder, der schon einmal eine Gesichtsbehandlung in einem Wellness-Spa oder bei der Kosmetikerin hatte, wird wissen, dass das Gesicht zu Anfang meistens mit Dampf behandelt wird. Der Dampf bietet eine wirkungsvolle Grundlage für die weitere Behandlung. Die Poren öffnen sich, sodass Verunreinigungen besser entfernt werden können. Die Haut wird darüber hinaus hydratisiert und bekommt sofort einen gesunden Schimmer. Mit der Silk’n VitalSteam lässt sich dieses Beautyritual jetzt auch selbst durchführen. Die Gesichtssauna verfügt nicht nur über warmen, sondern auch über kalten Dampf, der so konzipiert wurde, dass er die Haut noch weiter verbessert.

Die meisten Gesichtssaunas sind ziemlich groß und haben eine Kappe für das Gesicht, wodurch eine Aufbewahrung viel Platz benötigt. Deswegen hat sich Silk’n umfassend mit dem Design befasst und einen schmalen Entwurf ohne eine Zusatzkappe für das Gesicht gefertigt. Sie passt sogar zwischen die Bücher im Regal, da sie kaum dicker ist als ein durchschnittliches Buch ist. Die verstellbare Dampfdüse regelt die abgegebene Dampfmenge und kann nach oben, in die Mitte oder nach unten gerichtet werden.

Vorteile von warmem Dampf:
Durch Luftverschmutzung, Make-up-Reste und alltägliche Schmutzpartikel verstopfen unsere Hautporen. Die Haut ist unrein, sieht stumpf aus und ist für Pickel und Akne anfällig. Mit einer Tiefenreinigung der Haut wird dafür gesorgt, dass Abfallstoffe, Talg und Schmutz den Körper verlassen und die Haut wieder atmen kann.

Der warme Dampf bereitet die Haut optimal auf diese Tiefenreinigung vor. Der ultrafeine Dampf, der schnell die richtige Temperatur erreicht, befeuchtet das Gesicht und öffnet die Poren, damit man Verunreinigungen besser entfernen kann. Darüber hinaus wird die Haut hydratisiert und die Durchblutung wird angeregt, um die Hautelastizität zu verbessern. Wenn sofort im Anschluss eine Gesichtsmaske, ein Serum oder eine Tages- oder Nachtcreme aufgetragen wird, werden diese Pflegeprodukte besser von der Haut aufgenommen und können ihre Wirkung effektiver entfalten.

Vorteile von kaltem Dampf:
Genauso wie der warme Dampf hat auch kalter Dampf zahlreiche positive Auswirkungen auf die Haut. Der ultrafeine, kalte Dampf verkleinert die Poren. Eine perfekte Methode, um die Poren nach der Anwendung von warmem Dampf wieder zu schließen. Die Haut wird dadurch fester und die erfrischende Wirkung sorgt dafür, dass die Haut glatter und vitaler aussieht. Selbstverständlich kann man den kalten Dampf auch ohne vorherigen Einsatz des warmen Dampfes benutzen.
Tipp: Der kalte Dampf kann auch als Luftbefeuchter gebraucht werden, er hat eine säubernde Wirkung. So kann damit die Luftfeuchtigkeit im Schlafzimmer mühelos erhöht werden, damit das Raumklima gesünder wird und man besser schlafen kann.

Zur Aromatherapie:
Die Silk’n VitalSteam eignet sich auch für die Aromatherapie. Wenn man ätherische Öle, Aromen oder Kräutertabletten in das Spezialfach legt, kann sich der herrliche Duft und die heilsame Wirkung voll und ganz entfalten für einen entspannenden Wohlfühlmoment. So gibt es die Wahl aus zahlreichen ätherischen Ölen und jedes davon bietet individuelle Vorteile für die Haut und die Gesundheit. Kamillenöl beruhigt zum Beispiel eine gereizte Haut, Lavendelöl sorgt für eine ungestörte Nachtruhe und Eukalyptus hilft gegen Erkältungen. Die ätherischen Öle sind z.B. in Bioläden und Online-Shops erhältlich.

Ein Spa-Moment für Zuhause:
Dazu evtl. die Haare in ein Handtuch wickeln, die Silk’n VitalSteam auf den Tisch stellen und das Gesicht vor die einstellbare Dampfdüse halten. Begonnen wird mit dem heißen Dampf, um die Poren zu öffnen. Dabei merkt man sofort den entspannenden Effekt, wenn der ultra-feine Dampf die Haut berührt. Nach einigen Minuten lässt sich Hautfett und Schmutz leicht mit einem Wattebausch entfernen. Die Haut „leuchtet“, da der heiße Dampf die Durchblutung anregt.
Für noch mehr Entspannung kann man einfach sein Lieblings-Aromaöl oder duftende Kräuter hinzufügen, um alle Sinne zu harmonisieren. Danach kann man ein Serum, eine Lotion, eine Maske oder eine Creme auftragen, um die Haut gründlich zu versorgen. Nachdem die Haut das Pflegeprodukt vollständig aufgenommen hat, wird auf den kalten Dampf umgeschaltet, um die Poren zu schließen. Es wird sofort ein ultra-feiner, kalter Dampf produziert, der erfrischend wirkt.

Das Ergebnis: Die Haut ist gründlich gereinigt, hydriert und vitalisiert.

Hinweis: Die Gesichtssauna ist auf eine ebene, rutschfeste und wasserunempfindliche Fläche zu stellen. Kein Leitungswasser verwenden und keine Öle, Kräuter oder andere Aromastoffe als Ersatz für Wasser.

Mein Fazit:

Die Silk’n VitalSteam Gesichtssauna ist für mich ein kleines „Allroundtalent“ und ich bin total begeistert.
Das Design finde ich sehr stylisch, welches in jedem Zimmer gut aussieht! Egal ob sie für die „Wellnessanwendung für zu Hause“, für die Erkältungszeit, zur Aromatherapie oder zum Luftbefeuchten verwendet wird, sie ist einfach ein kleiner „Hingucker“.

Sie ist einfach und schnell in der Anwendung und somit sehr benutzerfreundlich. Das gefällt mir wirklich sehr gut. Sie nimmt nicht viel Platz weg, egal ob man sie zwischendurch wegräumen möchte oder sie an bestimmten Stellen und Ecken stehen lässt.

Ich nehme mir gerne Zeit für „meine Wellness-Zeit zu Hause“ und finde es immer sehr angenehm und entspannend. Gerade zwischen Weihnachten und Silvester hatte ich dafür auch genügend Zeit und konnte es herrlich genießen. Destilliertes Wasser hatten wir zum Glück noch zu Hause.

Die Verarbeitung der Gesichtssauna ist sehr ordentlich und stabil. Die Symbole für den Dampf lassen sich leicht einstellen und ich finde es auch sehr gut, dass man die Dampfdüse in der Höhe verstellen kann. Die Bedienungsanleitung ist übersichtlich aufgebaut, sodass man sich schnell bei der VitalSteam zurechtfindet und sollte in Bezug auf die Sicherheitsvorschriften auch vorab gelesen werden. Der Dampf ist angenehm und sehr fein. Sie ist sehr leicht zu reinigen, was mich begeistert. 😉

Wie ihr wisst, liebe ich die kleinen „Spa-Momente zu Hause“ und nehme mir regelmäßig Zeit dafür. Dafür habe ich die Silk’n VitalSteam auf unseren Tisch gestellt und mit heißem Dampf begonnen, um die Poren zu öffnen. Ich kann dabei so gut entspannen, wenn der ultra-feine Dampf meine Haut berührt. Schon nach einigen Minuten lässt sich das Hautfett und der Schmutz ganz leicht mit einem Wattebausch entfernen (s. Bild oben). Meine Haut ist dann schön durchblutet. Für noch mehr Entspannung kann man einfach individuell sein Lieblings-Aromaöl oder duftende Kräuter hinzufügen. Danach habe ich dann mein Serum,  meine Creme, aber meist eine Maske aufgetragen, und meine Haut fühlt sich gründlich versorgt an. Nachdem die Haut das Pflegeprodukt vollständig aufgenommen hat, habe ich auf den kalten Dampf umgeschaltet, um die Poren zu schließen. Der ultra-feine, kalte Dampf wirkt erfrischend und meine Haut strahlt. 🙂

Ich finde sie zudem sehr praktisch für die Erkältungszeit, da ich aufgrund meiner Erkrankungen eigentlich überhaupt keine Medikamente gegen Erkältungen einnehmen und dann „nur“ auf alte Hausmittel zurückgreifen darf, wie u.a. Inhalieren. Das war auch mit mein erster Gedanke als sie ankam und da wusste ich noch nicht, dass es mich kurze Zeit später „erwischen“ und ich sie diesbezüglich über längere Zeit testen würde. Das Aroma-Therapiekörbchen ist ein super Extra, dass die Verwendung sehr angenehm macht. Ich finde es sehr positiv, dass es separat anwendbar und befüllbar ist und nicht dem Wasser im Wassertank beigemischt wird. Ich habe es mit 100% naturreinem „Erkältungsaromaöl“ genutzt. Man kann es auch mit frischen Kräutern befüllen. Dabei ist das Körbchen unten geschlossen und nach oben hin „löchrig“. Das Aroma entfaltet sich sehr schön und man kann hier mit ein paar Tropfen beginnen.

So konnte ich sie seit Neujahr bereits zum Inhalieren und Luftbefeuchten für ein besseres Schlafen anwenden und hatte mir auch gleich mehrere Fläschen mit 100% naturreinen Ölen bestellt. Bis heute ist sie in täglicher Anwendung und ich möchte sie nicht mehr missen. Da wir alle Drei auf Düfte stehen, haben wir sie auch zur Aromatherapie verwendet. Wir finden es gerade jetzt in der Heizungszeit sehr praktisch, dass man mit ihr beliebige Düfte verströmen kann, sodass wir sie nachmittags/abends auch im Wohnzimmer „in der Bodenecke“ stehen haben. Zum einen können wir bei unserem Relax-Aroma herrlich entspannen und zum anderen wird gleichzeitig die Luft befeuchtet. Es verhilft anschließend zu einem entspannten Schlaf, gleichzeitig trocknen die Schleimhäute nicht so aus (auch sehr gut für meine krankheitsbedingten trockenen Augen) und die Luftwege werden befreit.

Wir werden sie definitiv regelmäßig weiter zur Aromatherapie (incl. Luftbefeuchten) verwenden und bei „Bedarf“ zum Inhalieren und für Wellnessmomente für Zuhause.

Die Silk’n VitalSteam Gesichtssauna ist sowohl im Youneeq Beautyshop als auch direkt bei Silk’n für 69,95 Euro erhältlich. Im Youneeq Beautyshop gilt innerhalb von Deutschland ab 29,- Euro kostenloser Versand.

Wie gefällt euch die Silk’n VitalSteam Gesichtssauna? Wäre das etwas für euch?

Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Ich möchte mich dafür und für das entgegengebrachte Vertrauen nochmal ganz herzlich bei Marlen bedanken!

Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Liebe Grüße,
Eure Motte


#youneeqtested #SilknVitalSteam #Gesichtssauna #warmeGesichtssauna #homespa #wellness #Luftfeuchtigkeit #Raumklima #entspannen #kalteGesichtssauna #Aromatherapy #Hautvorbereitung #Wohlfühlen #Erkältung #Heuschnupfen #Dampf #verfeinerteporen #Blog #Blogger #Produkttest #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

 

Panasonic – Enhancer EH-XT20 – Die professionelle Anti-Aging Gesichtspflege wie im Beauty-Spa für Zuhause    *Werbung*


*Werbung – kostenloses Testprodukt*

[Werbung]    Was Frauen mittlerweile nicht alles für strahlend schöne Haut machen…So gilt ein makelloser, gesunder Teint nach wie vor mit als das Schönheits-Ideal, aber es ist sicher auch jeder Frau selbst wichtig und man fühlt sich damit auch einfach selbst wohler, zufriedener und „schöner“ in seiner Haut.

Als echter Geheimtipp gilt u.a. das innovative Beauty Tool von Panasonic – der Enhancer EH-XT20 – als effektiver „Booster“ für die Hautpflege. Der Panasonic Enhancer EH-XT20 ist mit seinem ergonomischen Titankopf die 3-in-1-Schönheitspflege mit Mikrostrom zum Reinigen, Feuchtigkeit spenden und Kühlen. Was kaum einer weiß ist, dass die Marke in Japan zu den Premium „Lovebrands“ im Bereich Beauty gehört und niemand ist so anspruchsvoll wie japanische Frauen, wenn es um Kosmetik geht!

Was habe ich mich gefreut, dass ich als Produkttesterin für dieses Beauty Tool über Konsumgöttinnen  ausgewählt wurde.🤗 Ich war so aufgeregt und am 6.12.2017 hielt ich dann „passend zum Nikolaus“ den Panasonic Enhancer EH-XT20 in meinen Händen – eine professionelle Gesichtspflege wie im Beauty-Spa für Zuhause und für ein strahlendes Aussehen. 😍

Dass mir eine ausführliche und regelmäßige Gesichtspflege wichtig ist, habt ihr mittlerweile schon mitbekommen, denn nur so erhält man eine frisch aussehende, gepflegte und strahlend schöne Haut. Der Enhancer EH-XT20 wurde von den anspruchsvollen Pflegeritualen japanischer Frauen inspiriert, die in ganz besonderer Art und Weise nach dem Ideal von straffer und feiner Haut streben.

Die Effizienz dieses Pflegeproduktes wurde durch hochentwickelte Technologien verbessert und ermöglicht ein tieferes Eindringen der Pflegeprodukte auch in die unteren Hautschichten. So wird die Haut straffer und das Hautbild verfeinert – die tägliche Anti-Aging Pflege in nur wenigen Minuten.

Lieferumfang:

Im Lieferumfang sind der Enhancer (Hauptgehäuse), eine Schutzkappe für den Titankopf, ein Ständer, ein Baumwollring zum Befestigen des Wattepad am Titankopf, ein Netzadapter mit Netzstecker, -kabel und Gerätestecker sowie eine Bedienungsanleitung enthalten.

Funktionen:

  • 3-in-1-Schönheitspflege: Reinigen, Feuchtigkeit spenden,  Kühlen
  • Ergonomischer Titankopf: Hypoallergen für empfindliche Haut
  • Praktisches Zubehör: Wattepad-Ring, Ständer, Schutzkappe

Dieses neuartige Beauty-Tool ist ein Multitasker, der die tägliche Beauty-Routine noch effektiver macht. Die Wirkungsweise mit unterschiedlichen Temperaturen, Mikrostrom und feinen Schallschwingungen wurde inspiriert von den drei zentralen Schritten der ausgeklügelten japanischen Schönheitspflege: Reinigen der Poren, Feuchtigkeitspflege und abschließendes Kühlen der Haut. So sorgt der Enhancer für eine deutliche Verbesserung des Hautbildes, ein strahlendes Aussehen und für eine jünger aussehende Haut.

Der Enhancer ist auf der nackten Haut nach Entfernung von Make-up und einer Gesichtswäsche und höchstens 9 Minuten anzuwenden. Zur sicheren Verwendung sollte vorher ein Hauttest (Allergietest) an der Innenseite des Oberarms nach beiliegender Anleitung durchgeführt werden.

Zuerst steht die gründliche Tiefenreinigung und so werden die Poren durch die angenehme Wärme geöffnet. Ein Mikrowechselstrom positiver und negativer Ionen entfernt anschließend mühelos & effizient bis zu 60% der tiefer liegende Verunreinigungen sowie Fettablagerungen in den Poren. Die Anwendung ist denkbar unkompliziert: Für eine einwandfreie Hygiene wird ein Wattepad auf dem Titankopf eingespannt, dann einfach den persönlichen Lieblingstoner auftragen, das Gerät auf die Haut setzen und sanft über das Gesicht führen. Das Kopfstück des Enhancers erwärmt sich dabei in drei wählbaren Stufen auf eine Temperatur zwischen 37-43°C; möglich sind 37°C, 40°C und 43°C. Für eine maximale Hygiene ist die Auflagefläche des Enhancers vollständig aus Titan gefertigt und durch den dreieckigen, ergonomisch geformten Titankopf lassen sich auch schwer zugängliche Stellen im Gesicht ideal erreichen. Der Titankopf ist zudem hypoallergisch und damit auch zu empfindlicher Haut sehr schonend.

Im nächsten Schritt geht es um die bessere Aufnahme der Feuchtigkeitspflege. Der Enhancer verbessert die Wirkung der persönlichen Lieblingspflege (ganz gleich ob Creme, Gel oder Serum), indem er das Eindringen nützlicher Inhaltsstoffe um rund 40% verbessert. Dazu wird das Gerät nach dem Auftragen des Pflegeprodukts einfach sanft über das Gesicht geführt. Der Enhancer generiert dabei leichte Wärme und Ionenstrom, der wiederum einen elektro-osmotischen Fluss erzeugt. Die dadurch entstehende Kraft sorgt dafür, dass die Wirkstoffe aus der Pflege besonders schonend und deutlich tiefer in die Haut eindringen können. So stärkt der Enhancer die feuchtigkeitsspendende und insbesondere die Anti-Aging-Wirkung von Pflegeprodukten.

Nach dem Reinigen und der Feuchtigkeitspflege wird die Haut im letzten Schritt bei 10°C angenehm gekühlt. Das verkleinert die Poren, beruhigt und strafft die Haut. Die erfrischende Wirkung ist im Augenbereich besonders angenehm. Sie hilft dabei, dunkle Ringe und Schwellungen zu reduzieren und verleiht der Haut sofort einen fantastischen Glow-Effekt.

Der Panasonic Enhancer  EH-XT20 ist eine einfache Schönheitsroutine, die neben diesen drei Einzelmodi auch einen Automatikmodus für eine dreiminütige Behandlung bietet, die automatisch vom wärmenden Mikrostrom bis zur angenehmen Abkühlung wechselt. So kann der Enhancer selbst an stressigen Tagen problemlos in die Schönheitsroutine und das tägliche Schönheitsritual eingebunden werden. 

Ablauf/Pflegeroutine in 3 Schritten:

1. 3 Minuten gründliche Tiefenreinigung:

Im Purifying-Modus werden die Poren durch angenehme Wärme geöffnet. Während die innovative Mikrostrom-Technologie Verunreinigungen wie ein Magnet anzieht, werden sie durch Vibrationen aus der Haut „geschleudert“.

2. 3 Minuten bessere Feuchtigkeitspflege:

Im  Moisturizing-Modus werden die Poren dank der Wärme offen gehalten. Mit Hilfe des Mikrostroms und der Vibration werden Pflegeprodukte wirksam in die Haut eingearbeitet.

3. 2 Minuten angenehmes Kühlen:

Im Cooling-Modus werden die Poren dank der Kälte wieder geschlossen. Die Pflegeprodukte bleiben in der Haut eingeschlossen, Schwellungen werden reduziert und die Haut wird gestrafft.

Mein Fazit:

Ich teste den Panasonic Enhancer EH-XT20 jetzt schon seit über 3 Wochen jeden Abend und ich bin seit der ersten Anwendung absolut begeistert. Ich war wirklich sehr aufgeregt als ich erfahren habe, dass ich den Panasonic Enhancer EH-XT20 testen darf und wie „passend“ er doch direkt an Nikolaus ankam.😀

Ich habe ihn selbstverständlich auch sofort ausgepackt und finde ihn schon optisch sooo ansprechend. Das Design sieht so edel aus und er machte auch gleich auf den ersten Blick einen hochwertigen Eindruck.

Als erstes habe ich mir die Bedienungsanleitung genau durchgelesen und dabei den Enhancer ca. eine Stunde vollständig aufgeladen. Dann konnte es auch schon losgehen.

Es wird am ersten Tag ein Hauttest am inneren Oberarm empfohlen und diesen habe ich gleich durchgeführt, um dann bis zum nächsten Tag (empfohlene 48 Stunden) abzuwarten und zu „hoffen“.😉
Meine Haut hat zum Glück nicht negativ darauf reagiert und so konnte ich das erste Mal beginnen. Ich muss zugeben, dass ich aufgrund der Beschreibung und Anleitung anfangs schon ordentlich Respekt vor der Anwendung hatte.

Ich habe mein Gesicht wie gewohnt gereinigt, ein Wattepad auf dem Titankopf eingespannt und meinen Toner aufgetragen, um dann mit dem Enhancer im Purifying-Modus sanft über das Gesicht zu gleiten. Dabei wird er angenehm und leicht warm, was ein gutes Gefühl war. Ich habe dabei beim ersten Mal auch gleich die zweite Stufe mit 40°C eingestellt und später dann immer die dritte Stufe mit 43°C. Die Wärme merkt man auch sofort und ich mag es so warm sehr gerne und finde es für mich persönlich sehr angenehm.😍

Danach wird das Wattepad mit dem Ring abgenommen bzw. entfernt und ich wische den Titankopf kurz ab. Dann habe ich zuerst mein Serum und danach meine Tagespflege aufgetragen und bin im Moisturizing-Modus wieder sanft über das Gesicht geglitten. Dabei bleiben die Poren geöffnet und die Pflege kann dadurch wesentlich tiefer eindringen. In den ersten beiden Schritten gleitet man gleichmäßig über die Haut, immer von innen nach außen und von unten nach oben im Gesicht gerichtet. 

Im dritten Schritt wird die Haut im Cooling-Modus gekühlt, damit die Poren wieder kleiner werden und die Haut sich wieder beruhigt. In diesem Schritt wird der Enhancer eher „tupfend“ über das Gesicht geführt, damit jede Stelle nicht zu lange gekühlt wird.

Es sind also insgesamt 3 Schritte, die empfohlenermaßen insgesamt rund 8 Minuten dauern.

Da ich im Bad sowieso jeden Tag und jeden Abend mein festes Pflege-Ritual habe, konnte ich den Enhancer prima und auch schnell „einbauen“ bzw. hat er sich super schnell integriert und DAS ist wirklich Wellness zu Hause für mich.

Der Panasonic Enhancer ist wirklich eine einfache Schönheitsroutine, die sich hervorragend in die tägliche Pflege einbeziehen lässt und wenn man mal weniger Zeit hat oder jemand vielleicht auch mal einfach keine Lust auf das komplette Programm hat, dann bietet er auch noch eine verkürzte (insgesamt 6-minütige) Behandlung, eine „verkürzte 5-minütige Behandlung nur zur Befeuchtung und Kühlung“ oder den Automatikmodus für eine dreiminütige Behandlung, die automatisch komplett vom wärmenden Mikrostrom bis zur angenehmen Abkühlung wechselt. So kann der Enhancer wirklich selbst an stressigen Tagen problemlos in die Schönheitsroutine und das tägliche Schönheitsritual eingebunden werden.

Er lässt sich einfach bedienen und man gewöhnt sich schnell an die Bedienung. Welcher Modi für was genutzt werden kann ist auch nochmal in einer einfachen Übersicht klar und verständlich dargestellt:

Ich muss sagen, dass ich die Schritte mit der Wärme immer sehr genieße. 😍
Die abschließende Kühlung empfinde ich als sehr erfrischend und im Anschluss fühlt sich die Haut sofort „prall“, frisch und straff an.

Mein Hautbild hat sich auch bereits weiter verbessert. So habe ich das Gefühl, dass sich mein Gesicht straffer anfühlt, es frischer und nicht mehr ganz so müde und fahl aussieht. Außerdem sind meine Poren definitiv feiner und kleiner geworden und ich hatte seitdem auch keinen Pickel mehr. Ich habe das Gefühl, dass meine Produkte jetzt auch noch besser aufgenommen werden. Das freut mich natürlich, da ich gerade wieder wirklich tolle Produkte anwenden darf und ich auch immer zusätzlich sehr gerne ein Serum verwende und diese jetzt noch besser aufgenommen werden. 🤗

Ich bin sehr glücklich, dass ich den Enhancer trotz der Einnahme von Medikamenten und meiner Hautprobleme sehr gut und ohne Probleme vertrage. Da meine Haut dadurch sowieso eher und schneller zu Falten neigt, kann ich ihnen jetzt noch effektiver entgegenwirken. Meine Haut fühlt sich bestens versorgt und fest an, meine Falten bzw. Fältchen sind etwas geringer und weniger tief. Wobei meine „Denker-Falten“ zwischen den Augenbrauen sich nicht groß verändert haben. Aber das ist auch mein „größtes Falten-Problem“.😉

Besonders positiv aufgefallen ist mir, dass die „Schwellungen“ morgens unter meinen Augen sich enorm verbessert haben und bereits nach kurzem Anwendungszeitraum keine mehr morgens aufgetreten sind. Ich denke, meine Augenringe lassen sich aufgrund meines Gesundheitszustandes und den persönlichen Umständen nicht wirklich beurteilen.

Das Design gefällt mir einfach mega! Schlicht und sehr edel – einfach wow!

Der Ständer, der gleichzeitig auch beim Aufladen im Stehen sehr praktisch ist und optimal passt, wirkt einfach, dezent und schlicht. Er steht fest und der Enhancer steht stabil in diesem Ständer. So passt der Enhancer perfekt ins Bad und ist immer gleich griffbereit.😀

Ich bin sehr froh und dankbar, dass ich für diesen Produkttest ausgewählt wurde. Ganz besonders toll finde ich die wirklich porentiefe Reinigung und ich bin immer wieder noch auf’s Neue begeistert, wie sauber und rein die Haut nach der Anwendung ist. Wenn man danach nochmal mit einem Wattepad „testet“, dann ist das Wattepad absolut sauber. Es ist auch toll, dass man jedes handelsübliche Wattepad und auch jeden beliebigen Toner oder beliebige Mizellenwasser verwenden kann.

Der Enhancer hat meine Erwartungen weit mehr als erfüllt und von der einfachen  Bedienung her sogar übertroffen. Ich werde ihn definitiv weiter verwenden und kann ihn nur absolut weiterempfehlen.

Der Panasonic Enhancer EH-XT20  ist im Panasonic Onlineshop zu einem Preis von UVP 279,- Euro erhältlich.

Achtung – besonderes „Goodie“ !!! 

Da 92 % aller Testerinnen den Panasonic Enhancer insgesamt sehr gut oder gut finden, bekommt ihr jetzt ein besonderes „Goodie“ in Form eines exklusiven Rabattes für alle Blogleser und Abonnenten. 

Mit dem Gutscheincode PANA PREMIUM BEAUTY erhaltet ihr 15% -Rabatt beim Kauf im Panasonic Webshop. Dazu einfach den Code im Panasonic Webshop in das Feld „Gutschein Code“ eingeben und 15% sparen!  Der Code ist bis 31.05.2018 gültig.

Wie gefällt euch der Enhancer und seine Funktionen? Wäre das auch ein Beauty Tool für euch, welches ihr gerne in euer persönliches Pflegeritual einbinden würdet?

Der Panasonic Enhancer EH-XT20 wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung.

Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Liebe Grüße,
Eure Motte 


#PanasonicEnhancer  #Konsumgöttinnen #EnhancerEHXT20 #Panasonic #Gesichtspflege #Gesichtsreinigung #verfeinertesHautbild #porentief #porenrein #AntiAging #straffeHaut #jüngeraussehendeHaut #PurifyingModus #MoisturizingModus #CoolingModus #Beautytool #Blog #Blogger #Produkttest #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET