Die neue Gute Nacht Pflegeserie von Kneipp® – Entspannung und innere Ruhe finden für einen erholsamen Schlaf

#Kneipp #KneippVIPAutor #GuteNacht #Pflegeserie #Zirbenholz #Amyris #Entspannung #innereRuhe #erholsamerSchlaf


*Werbung durch Produktplatzierung
– kostenlose Testprodukte*

Hallo ihr Lieben ♡

[Werbung]

Wer mir schon länger folgt hat mit Sicherheit schon mitbekommen, dass ich eine „Zeremonienmeisterin“ bin…! So liebe ich meine Rituale und versuche mir auch immer ausreichend Zeit dafür zu nehmen. Gerade aufgrund der letzten Jahre und meiner Erkrankungen ist es mir zunehmend wichtiger geworden, auf meinen Körper zu achten und mir bewusst Auszeiten zu nehmen – einfach Me-Time. ♡

So habe ich auch schon sehr lange abends mein Entspannungsritual, habe euch schon sehr oft darüber berichtet und genieße auch immer noch regelmäßig den Gute Nacht Kräutertee von Kneipp. Im Herbst 2018 habe ich euch HIER direkt zum Beitrag ⇒ „Mit den Kneipp® Badekristallen Tiefenentspannung mit Patchouliöl und Sandelholzextrakt UND dem Kneipp® Gute Nacht Kräutertee entspannt in den Schlaf finden bereits ausführlich darüber berichtet.

Ja, er gehört definitiv zu meinen absoluten Favoriten!

Schön gemütlich eingemummelt genieße ich ihn besonders gerne, vielleicht noch mit einem schönen Buch oder einer Zeitschrift oder einfach beim Tee trinken den Tag Revue passieren lassen UND dazu brennt selbstverständlich auch immer (m)eine geliebte Duftkerze!

DAS liebe ich einfach! ♡

Auch wenn ich durch meine Abend- und Entspannungsrituale es sehr gut schaffen kann runterzufahren, gibt es trotzdem noch genug Abende, an denen ich nicht unbedingt sofort einschlafen oder auch die Nächte nicht ruhig durchschlafen kann. Das liegt teilweise auch leider an den mittlerweile doch sehr starken Medikamenten, die ich einnehmen muss und auch daran, in welcher „Phase“ sich mein Körper gerade befindet. So hängt das auch stark von meinem gesundheitlichen Zustand ab, aber auch kurz vor Vollmond und wenn er dann in voller Schönheit hell am Nachthimmel leuchtet, habe ich häufig Schlafprobleme. Ich bin aber auch ein recht sensibler Mensch, der seine Gedanken und Sorgen auch mal gerne mit ins Bett nimmt. Mein Männe dagegen legt sich einfach hin, wenn er müde ist und schläft super schnell ein – Augen zu und weg ist er! Das ist schon manchmal sehr beneidenswert.

Im Durchschnitt verbringen wir Menschen rund ein Drittel unseres Lebens mit Schlafen und das ist auch gut so, denn unser Bedürfnis nach Schlaf ist für unsere Gesundheit – für Körper und Geist – lebenswichtig. Im Schlaf kann unser gesamter Körper entspannen, sich regenerieren und auch unser Geist zur Ruhe finden. Gerade in stressigen Zeiten fühlen wir es sehr deutlich, wenn unser Schlaf zu kurz kommt: Wir reagieren gereizter, sind erschöpft und müde, können uns schwerer konzentrieren, unsere Leistungsfähigkeit ist beeinträchtigt und unserem Körper können wir es meist auch anfühlen und ansehen – gerade an unserer Haut und im Gesicht. Nach einer erholsamen Nacht fühlen wir uns dafür rundum fit und ausgeglichen für den neuen Tag.

Unser Schlaf wirkt sich auch auf unser Immunsystem aus und ist somit bedeutsam an dessen Aufbau und Erhalt beteiligt. Wenn wir dann über einen längeren Zeitraum schlecht schlafen können, kann das z.B. Entzündungsprozesse begünstigen, weil dann auch nachts nicht mehr ausreichend regeneriert werden kann. Und auch unser Gehirn braucht den Schlaf, um die unterschiedlichen Reize des Tages zu verarbeiten und sich dadurch wieder zu „ordnen“.

Zum Thema Schlafbedürfnis und wie viele Stunden Schlaf jeder braucht, kursieren ziemlich viele Auffassungen, Aussagen und auch Mythen. Es ist sicher auch noch persönlich individuell und schwankend. Fakt ist, dass Babys noch sehr viele Stunden schlafen, es bei Kindern und Jugendlichen zwar schon weniger, aber immer noch beachtlich sein kann und Erwachsene sich in meinem Umfeld auch mit sehr unterschiedlichen sechs bis neun Stunden wohlfühlen. Pauschal lässt sich das also nicht wirklich sagen, ABER eine erholsame Nacht sollte es definitiv sein!


Es gibt zahlreiche Tipps für einen erholsamen Schlaf

Sicher kennt ihr auch so einige Tipps und habt darüber schon gelesen. So sollte man wenn möglich immer zur selben Zeit ins Bett gehen, kein Handy mehr vor dem Schlafen durchgehen und es nicht am Bett liegen haben. Das Schlafzimmer sollte eine gute und kühle Temperatur haben und frische Luft, welche durch vorheriges gutes Durchlüften erreicht wird. Aber auch spezielle Pflanzen sollen helfen, das Raumklima im Schlafzimmer für einem besseren Schlaf zu verbessern, wie z.B. Aloe Vera. Eine angenehme Bettwäsche und auch Schlafwäsche lässt uns ebenfalls besser einschlafen und jeder fühlt sich in frischer Bettwäsche einfach wohler. 

Und dann können sich bestimmte Düfte und ätherische Öle auch positiv auf unsere Stimmung und unseren Schlaf auswirken.


Kneipp® hat nun eine neue Gute-Nacht-Pflegeserie rausgebracht, die insgesamt 7 neue Produkte mit natürlichem ätherischem Öl aus Amyris und Zirbenholz umfasst. Es gibt eine Wirkdusche Gute Nacht, ein Aroma-Pflegeschaumbad sowie Badekristalle und eine Bade-Essenz Gute Nacht, ein Regenerierendes Hautöl Gute Nacht und eine Duftkerze Gute Nacht Stimmung.

Ich möchte euch heute vier Produkte aus der neuen Gute-Nacht-Serie vorstellen, aber vorher noch etwas über Amyris und Zirbenholz berichten. Amyris hat mir tatsächlich schon etwas vom Namen her gesagt, aber genaueres musste ich auch erst nachlesen; Zirbenholz kenne ich schon, da ich mir im letzten Jahr „Zirbenhölzer im Glas“ gekauft und mich deshalb schon informiert hatte.


Amyris 

Amyris balsamifera ist eine Pflanze für die es so keine deutsche Bezeichnung gibt und die im Waldgebiet von Haiti beheimatet ist. Sie gehört botanisch zur Familie der Rutaceae (zu den Rautengewächsen), also zur selben Pflanzenfamilie wie die Zitrusdüfte, zu der auch Orangen, Zitronen und Grapefruits gehören.

Das ätherische Öl wird durch Dampfdestillation des Holzes und gehackte Zweige dieses immergrünen kleinen Baumes erhalten und wird wegen seines Aromas auch westindisches Sandelholz genannt. Da es an Sandelholz erinnert, ist das Amyris-Öl ist auch unter dem Namen Sandelholz west bekannt. Das ätherische Öl aus dem Holz des Balsambaumes hat ähnliche Eigenschaften wie das Sandelholzöl.

Allgemein soll es als Stärkungsmittel für das Immunsystem gelten und auf der psychischen Ebene soll es bei Unruhe, Stress und Schlafstörungen helfen.

Die warme, herb-holzige, balsamische Duftnote wird sowohl in der Aromatherapie als auch bei der Herstellung von Seifen, verschiedenen Kosmetik-/Pflegeprodukten und Parfums gerne verwendet.

Duftprofil: warm, holzig, balsamisch
Duftwirkung: entspannend, harmonisierend

Amyris soll ausgleichend wirken, schöpferische Energie verleihen, Entspannung und Harmonie schenken und findet auch als ein gutes Massage- und Meditationsöl Verwendung.

Körperliche Wirkung

Der Hauptinhaltsstoff des Amyris sind die Sesquiterpenole, die bereits schon in geringer Dosierung sehr wirksam sein sollen. Amyrisöl ist aufgrund des hohen Sesquiterpenolgehaltes hautpflegend, hautfreundlich und zellregenerierend, zudem seelisch stark aufbauend. 

Amyris ist deshalb auch eine schöne Zutat in Hautpflegeölen: es wird eine gewebestraffende, hautregenerierende und bei Hautproblemen hilfreiche Wirkung nachgesagt. Zudem soll es entzündungshemmende, juckreizstillende und antiallergische Eigenschaften haben.

Seelische Wirkung

Das ätherische Amyrisöl soll u.a. bei Unruhe, Stress-Symptomen, Nervenanspannungen und Schlaflosigkeit helfen. Es soll psychisch harmonisierend wirken und sogar unsere Kreativität und Fantasie unterstützen. Amyris besitzt eine Duftnote, die uns wieder in die eigene Mitte kommen lässt und uns sinnlich stimmen kann.

Gerade in stressigen und hektischen Zeiten, oder wenn mal wieder alles drunter und drüber geht, soll sie uns Entspannung und Harmonie schenken, uns zur Ruhe kommen lassen. Bei Ärger mit der Familie, dem Chef oder in anderen Lebenskrisen, aber auch bei schwierigen Besprechungen oder Meetings kann uns der balsamische Duft von Amyris sowohl Ruhe und Entspannung, aber auch Kraft und Nervenstärke schenken. Dabei soll Amyris die Nerven stärken und auch bei innerer Unruhe helfen. Die Stimmung soll harmonischer werden und uns gelassen(er) miteinander umgehen lassen.

Spirituelle Wirkung

Amyris soll das Herz öffnen und uns bei Meditationen begleitend zu unseren Kraftplätzen und in unsere Mitte führen. Unsere Ausstrahlung und Selbstsicherheit sollen so gefördert werden können. Die Chakren sollen mit Amyris ausgeglichen werden können.

Zusammengefasst wirkt das Amyris ätherische Öl beruhigend und entspannend und somit auch gegen Stress und Angst. 

Zudem kann es hilfreich sein, um müde Muskeln zu entspannen und Muskelschmerzen zu lindern. Amyris ätherisches Öl soll abschwellende Eigenschaften für das lymphatische und venöse System besitzen, weshalb es u.a. auch bei geschwollenen und schweren Beinen verwendet werden kann.

In der kosmetischen Anwendung wird Amyris ätherisches Öl verwendet, um die kosmetischen Produkte zu parfümieren und es ist auch für DIY-Projekte für jeden erhältlich (z.B. für DIY Cremes oder Kerzen). Es soll auch eine schützende Wirkung auf die Haut haben, in der Lage sein, die Hautabwehrkräfte zu stimulieren und antiseptisch wirken.


Zirbenholz

Die Zirbe, auch Zirbelkiefer genannt (Pinus cembra) gehört zur Gattung der Kiefern; sie wird auch „Königin der Alpen“ genannt. Sie wächst unter besonders schwierigen Bedingungen, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass ihr Eigenschaften wie Kraft, Beständigkeit und Ausdauer nachgesagt werden. Der Zirbe werden Gesundheit und Erholung zugeschrieben.

Zirbenholz gilt als gesund und soll eine positive Wirkung auf Gesundheit und Schlaf haben. Das Holz der Zirbe ist mit seinem besonderen Duft bekannt für seine schlaffördernde Wirkung und wegen der positiven Wirkung auf den Schlaf ist es auch u.a. bereits in vielen Schlafzimmern eingezogen.

Die Zirbe gilt schon lange als Heilmittel, z.B. um damit Wunden abzubinden und Keime abzutöten. Selbst heute wird die Zirbe wohl noch immer u.a. in Bayern, Österreich und der Schweiz eingesetzt, um das Wohlbefinden zu steigern. So wird Zirbenholz im Schlafzimmer für Betten oder als Kissenfüllung verwendet. Die im Harz enthaltenen ätherischen Öle sollen eine beruhigende Wirkung haben, einen gesunden, deutlich ruhigeren, tiefen und erholsamen Schlaf fördern und es wird auch darüber berichtet, dass die Erholungsphase im Schlaf sich durch das Zirbenholz verlängern soll.

Ein gesunder Schlaf kann sich positiv auf unser Nervensystem auswirken und so auch Stress reduzieren.

In einem Zirbenwald soll man einen intensiven, waldigen Wohlgeruch wahrnehmen können und die Duftnuancen reichen je nach Ausprägung der Äste und dem enthaltenen Harz von einer angenehm süßlichen bis zu einer herben Waldnote. Die Zirbe ist durch ihren charakteristischen Harzduft gekennzeichnet und dieser angenehme, warme Geruch zahlreicher holzeigener, ätherischer Öle soll sich für Jahrzehnte im Holz halten. Die Zirbe soll ihren Duft also nicht verlieren und bei hoher Luftfeuchtigkeit sogar besonders intensiv duften.

Die Eigenschaften und die Wirkung vom Zirbenholz ist schon seit Jahrhunderten bekannt und steht auch für einen gesunden Lebensstil. Es hat eine messbare positive Wirkung auf das Wohlbefinden und soll sowohl für eine tiefe Erholung des Körpers als auch für ein besseres Allgemeinbefinden sorgen. Es soll eine bakterien- und entzündungshemmende Wirkung haben und auch eine biozide Wirkung gegen Motten und Insekten aufweisen. Es gibt noch einige positive Wirkungen mehr, die nachgesagt werden und die hier den Rahmen aber sicher sprengen würden. 😉

Die entspannende und schlaffördernde Wirkung des Zirbenholzes wird hauptsächlich seinem charakteristischen harzig-würzigen Duft zugeschrieben. Auf seelischer Ebene soll es für Kraft und Halt wirken, sowie bei Angst, Depression, Energie- und Mutlosigkeit.

Zusammengefasst hat Zirbenholz eine beruhigende Wirkung mit einem besonders wohltuenden, entspannenden Duft, soll nachweislich positive Auswirkung auf den menschlichen Organismus haben, hilft bei der Entspannung, vorbeugend bei Schlafstörungen und für einem erholsameren Schlaf.


Die Duftkerze Gute Nacht Stimmung enthält natürlich ätherisches Öl aus Amyris und Zirbenholz, welche für ihre entspannende Wirkung bekannt sind. Der warm-holzige Duft wirkt beruhigend und das Zirbenholz sorgt mit seiner schlaffördernden Wirkung für Ruhe und Entspannung am Abend und für eine erholsame Nacht.

Die Kneipp® Duftwelten Duftkerze Gute Nacht Stimmung Zirbenholz Amyris sorgt für eine entspannende Atmosphäre und ist ideal für dein Abendritual.

 

Über die Kneipp® Duftwelten habe ich euch nun schon öfter berichtet und sie sind nicht nur angenehm für unsere Nase, sondern können auch aktiv auf unser Wohlbefinden wirken. Sie sind von der Natur inspiriert und verströmen ihren Duft angenehm im Raum. Damit schaffen sie eine dufte und wohltuende Atmosphäre zu Hause.

Die Kerzengläser lassen sich dank des schönen und praktischen Holzdeckel immer wieder aromadicht verschließen und nach dem Abbrennen kann man sie auch noch prima wiederverwenden. Für die Reinigung der Kerzengläser wird heißes Wasser und Spülmittel empfohlen und das leere Glas ist sogar spülmaschinengeeignet. Allerdings sollte man keine Lebensmittel darin aufbewahren.

Ich bin ein absoluter Fan von den Duftwelten Duftkerzen von Kneipp, habe sie euch schon so oft ans Herz gelegt, sie selbst schon unzählige Male verschenkt und auch immer mindestens eine als Nachschub zu Hause!

Die Wirkdusche Gute Nacht ist ideal, um sich einen Moment der Ruhe und Entspannung am Abend zu gönnen und ist auch einfach ins Abendritual einzubinden. Eine warme Dusche entspannt nicht nur unseren Körper und unsere Muskeln, sondern dank des beruhigenden, warm-holzigen Duft mit ätherischen Ölen aus Zirbenholz und Amyris können wir abschalten und unsere Sinne entspannen. Der Duft von Zirbenholz und Amyris wirkt nachweislich entspannend für eine erholsame Nacht.

Die entspannende Dusche reinigt sanft und beruhigt die Haut vor dem Schlafengehen, damit sie sich regenerieren kann. Die milde Formulierung der Wirkduschen von Kneipp® schont und bewahrt das hauteigene Mikrobiom nachweislich. In diesem Zusammenhang habe ich euch erst im Herbst HIER ⇒ direkt zum Beitrag „Das Mikrobiom unserer Haut“ berichtet.

Die Wirkduschen von Kneipp® gefallen mir sowieso schon lange sehr gut und gerade mit meiner oft trockenen und teilweise zur kalten Jahreszeit juckenden Haut sind diese immer sehr gut verträglich! Ich muss mich nicht mal unbedingt danach eincremen, weil sie meine Haut nicht nur sanft reinigen, sondern schon beim Duschen pflegen. Die Duftnote aus Zirbenholz und Amyris empfinde ich als sehr angenehm und entspannend. Der Duft hält auch nach dem Duschen noch an und es ist definitiv eine kleine Aromatherapie am Abend. Eine angenehme Alternative, wenn man keine Badewanne hat oder auch einfach „nur“ Duschen möchte. Perfekt, um am Abend zur Ruhe zu kommen und entspannt ins Bett zu gehen.

Das Aroma-Pflegeschaumbad Gute Nacht ist für mich die ideale und perfekte Entspannung am Abend. Ein schönes warmes Vollbad lässt mich tatsächlich am besten entspannen und abschalten. Ich liebe den langanhaltenden Schaum und das tiefblaue Wasser. Die natürlich pflegenden Öle bewahren die Feuchtigkeit der Haut und schützen sie vor dem Austrocknen. Der angenehme, warm-holzige Duft der ätherischen Öle aus Zirbenholz und Amyris umschmeicheln meine Sinne und beruhigen meine Nerven. 

Ein wärmendes Bad gehört zu meinen Lieblingen für (m)ein entspanntes Abendritual. Ich genieße es regelmäßig, nehme mir dann ausreichend Zeit dafür, zünde dazu noch eine Duftkerze an und genieße ganz bewusst. Im Anschluss habe ich meist auch schon gleich die nötige Bettschwere und kann besser ein- und durchschlafen.

Das Regenerierende Hautöl Gute Nacht ist für alle Hauttypen geeignet und – egal, ob nach einer entspannten Dusche oder einem Bad – eine Massage wirkt sich doch eigentlich immer positiv aus!

Ich verwende sehr gerne abends ein Hautöl und für mich ist der Duft dabei tatsächlich auch immer sehr wichtig! Je nach Stimmung und selten duftneutral – egal, ob ich meinen Körper selbst massierend pflege oder ich eine Behandlung von meinem Männe bekomme (der u.a. Physiotherapeut ist).

Das regenerierende Hautöl mit ätherischen Ölen aus Zirbenholz und Amyris enthält einen hohen Anteil an pflanzlichen pflegenden Ölen sowie zellschützendes Vitamin E. Es unterstützt die nächtliche Hautregeneration und nährt die Haut intensiv.

Gerade in der kalten Jahreszeit braucht mein Körper mehr Pflege und da trage ich Hautöle sehr gerne abends massierend auf und genieße den Duft ganz bewusst. Am liebsten nach dem Duschen oder Baden auf die noch leicht feuchte Haut. Dabei zieht es dünn aufgetragen schnell in die Haut ein, hinterlässt eine samtweiche Haut und einen unwiderstehlichen Duft. 

Für eine wohltuende und entspannende Massage am Abend ist es prima geeignet und der Duft umschmeichelt einen beruhigend. Ich bekomme meine Physio-Behandlung auch immer abends und der beruhigende, warm-holzige Duft von Zirbenholz und Amyris hilft beim Entspannen. 

Entspannung am Abend und vor dem Schlafengehen ist auf jeden Fall wichtig für eine erholsame Nacht!
So kann ein Abendritual dazu beitragen, besser und auch schneller einzuschlafen, durchzuschlafen und dadurch auch am nächsten Morgen erholter aufzuwachen.

Mein Fazit:

Gleich vorab: Meine Favoriten haben Zuwachs bekommen und ich bin absolut begeistert!

Ich liebe warme-holzige, u.a. auch orientalische Düfte, und ihr wisst mittlerweile, dass ich Patchouli und Sandelholz und somit schon die entsprechenden Produkte von Kneipp (wie z.B. Tiefenentspannung) liebe!

Die neuen Pflegeprodukte Gute Nacht von Kneipp® treffen sowohl von der Auswahl der Produkte als auch von der Duftrichtung her voll meinen Geschmack!

Der warm-holzige Duft ist herrlich beruhigend und die Kombination aus Zirbenholz und Amyris empfinde ich als sehr edlen und luxuriösen Duft! Der Duft ist bei allen Produkten schön intensiv und doch überhaupt nicht aufdringlich, sondern sehr weich und auch irgendwie sinnlich – genau so wie ich es mag! Und er ist herrlich entspannend!

– I LOVE IT ♥ –

Dazu ist die Auswahl der Produkte wie für mich gemacht und sie zählen jetzt definitiv mit zu meinen Favoriten!

Ich liebe Duftkerzen und die von Kneipp nun schon seit Anfang an! Die Wirkduschen, die ich von Kneipp bereits kenne, gefallen mir auch alle sehr gut und sie sind nicht nur sehr gut verträglich, sondern auch richtig gut für meine oft trockene und teilweise irritierte Haut. Die Badezusätze mag ich ebenfalls sehr und auch wenn ich die Badekristalle und Bade-Essenzen sehr gerne verwende, gehören die Aroma-Pflegeschaumbäder doch zu meinen Favoriten. Ich genieße und bevorzuge es einfach, wenn mich ein ordentlicher Schaum umschmeichelt.

   

Ich verwende mittlerweile schon die letzten Jahre regelmäßig die Dusch- und Badeprodukte von Kneipp und was ich immer wieder positiv feststellen muss ist, dass ich mich nicht unbedingt danach eincremen müsste. Wenn es mal schnell gehen muss oder es mir nicht so gut geht, dann habe ich nicht gleich am nächsten Tag „ein böses Erwachen“. Aber ich liebe und genieße auch meine Me-Time und ausführliche Pflegerituale, in der ich meiner Haut intensiv Beachtung schenke und sie massierend und pflegend verwöhne.

Unsere Haut ist schließlich unser größtes Organ und irgendwie auch ein Spiegelbild unserer Seele und Gesundheit.

Ein Haut- und Massageöl ist immer in unserem Haushalt zu finden. Das liegt zum einen daran, dass ich es persönlich sehr zur Pflege mag und zum anderen auch an meiner gesundheitlichen Situation und das mein Männe es beruflich verwendet.

Die Gute Nacht Produkte von Kneipp® findet ihr selbstverständlich im Kneipp® Online-Shop, aber auch in ausgesuchten (Online-) Drogeriemärkten, Parfümerien und auch Apotheken.

Habt ihr ein entspannendes Abendritual oder einen speziellen Ablauf zur Nacht bzw. zum Ins-Bett-gehen?
Wie sieht es bei euch aus?
Könnt ihr gut einschlafen und auch durchschlafen oder habt ihr auch Schlafprobleme oder vielleicht sogar Schlafstörungen?
Was hilft euch am besten? 

Schreibt es mir gerne in die Kommentare! Ich freue mich auch über jeden weiteren Tipp von euch. 🙂

In diesem Sinne sage ich jetzt auch endlich GUTE NACHT,
schlaft gut und träumt was Schönes!

 ♡ Herzliche und entspannte Grüße von eurer Motte ♡


Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung durch Markennennung. Der Bericht ist freiwillig und ohne Auftrag entstanden und wurde nicht bezahlt.

Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis:
Die hier dargestellten Inhalte sollen ausschließlich zur neutralen Information dienen. Sie sind nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Verhütung von Krankheiten gedacht und ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker! Sie dürfen nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden und bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden sollte immer Rücksprache mit dem Arzt des Vertrauens gehalten werden! Ich übernehme keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information oder Produkte ergeben. Alle Texte erheben weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden.


#Kneipp #KneippVIPAutor #GuteNacht #Pflegeserie #Zirbenholz #Amyris #Entspannung #innereRuhe #erholsamerSchlaf #entspannteinschlafen #durchschalfen #Schlafverbessern #gesunderSchlaf #Entspannungsritual #Abendritual #GuteNachtKräutertee #Teatime #wohlfühlen #Duftwelten #Duftkerze #GuteNachtStimmung #natürlichätherischesÖl #Ruhe #Abend #erholsameNacht #guterSchlaf #beruhigend #warmholzig #warmerduft #holzigerduft #entspannendeatmosphäre #Abendritual #Wirkdusche #Dusche #bewahrtmikrobiom #duschen #Badezusatz #Baden #AromaPflegeSchaumbad #Pflege #Schaumbad #RegenerierendeHautöl #Hautöl #pflegend #zellschützend #VitaminE #regenerierend #nächtlichehautregeneration #Pflegeöl #Massageöl #Verwöhnmoment #durchschlafen #MeTime #Massage #entspannt #einschlafen #schlafen #Schlaf #Produkttest #Produktvorstellung #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTETESTST #MOTTESTMOTTETESTET

Geschenke DIY Aktion: Kneipp® Produkte kreativ und mit Liebe verpacken

#Kneipp #GeschenkeDIY #DIYAktion #KneippVIPAutoren


*Unbezahlte Werbung durch Markennennung*

Hallo ihr Lieben ♥

[Werbung]   Heute gibt’s einen Beitrag, auf den ich mich schon richtig gefreut habe. So wurden wir Kneipp® VIP-Autoren schon rechtzeitig passend zur Adventszeit und vor Weihnachten gefragt, ob wir nicht Lust haben, an einer Geschenke DIY Aktion teilzunehmen. Hierbei handelt es sich um eine Kreative VIP Aktion, bei der die Kneipp VIP-Autoren Produkte von Kneipp® kreativ verpacken. Dafür durften wir uns selbst ein paar Kneipp® Produkte zum liebevollen Einpacken aussuchen.

Vielen lieben Dank an dieser Stelle!

Jeder weiß, wie wichtig es ist, sich für Körper und Geist bewusst Zeit zu nehmen! Warum also nicht auch ganz bewusst Zeit nehmen, um entspannt und mit Liebe die Geschenke für unsere Lieben wie Familie, Freunde oder vielleicht auch Nachbarn oder Kollegen einzupacken?

Ganz nach dem Motto:

Do it yourself und mit Liebe und Herz

Ich habe Geschenke schon früher immer sehr gerne verpackt und dabei kann jeder seiner Kreativität freien Lauf lassen. Ob einfach mit einer Schleife und vielleicht ein paar Aufklebern verziert, aufwendiger gestaltet oder ganz schlicht…

Mit Liebe verpackt freut sich jeder, auch über jede Kleinigkeit!

Und wer freut sich nicht über etwas Selbstgebasteltes oder selbst Eingepacktes, was uns zeigt, dass sich jemand für uns Mühe gegeben und Zeit genommen hat? Es muss auch definitiv nicht immer teuer sein!

Ich finde schon, dass man erkennt, wer von Herzen verschenkt und damit meine ich keine aufwendige Verpackung. Manchmal reicht auch schon einfach die Schleife in der Lieblingsfarbe. 😉

Als erstes habe ich mir die Kneipp® Geschenkpackung Zeit für Entspannung ausgesucht. Diese finde ich ideal für alle Duftliebhaber und beinhaltet die Kneipp® Duftwelten Duftkerze Tiefenentspannung Sandelholz Patchouli und die Duftstäbchen Sandelholz Patchouli gemeinsam in einer Geschenkpackung. Wer hier schon länger mitliest weiß, dass beide Produkte absolute Favoriten von uns sind und wir beide immer auf Vorrat zu Hause haben.

Deshalb verschenke ich diese auch immer wieder sehr gerne und habe mich sehr über’s Einpacken gefreut! Ich habe euch bereits beide Produkte ausführlich vorgestellt. Die Kneipp® Duftwelten – Duftkerze Tiefenentspannung mit Sandelholz Patchouli habe ich euch hier ⇒ direkt zum Beitrag und die Kneipp® Duftwelten – Duftstäbchen Sandelholz Patchouli habe ich euch hier ⇒ direkt zum Beitrag vorgestellt.

Und los geht’s!

Ich habe Folgendes verwendet:

  • Packpapier
  • Stück Pappe (habe ich von einem Paket von einer Bestellung abgeschnitten und aufgehoben 😉 )
  • Tesafilm, Schere, Bleistift
  • Stifte (Rot, Schwarz und Weiß)
  • Teelicht als „Schablone“
  • Geschenkband (rot/weiß) aus Papier-Material
  • Mini-Weihnachtsbaumkugel

Als erstes habe ich die Kneipp® Geschenkpackung in Packpapier eingeschlagen und es mit Tesafilm fixiert (1). Als nächstes habe ich mit dem Bleistift eine Seite des Rentiergeweih auf die Pappe gezeichnet (2) und es ausgeschnitten. Dieses habe ich dann als Vorlage für die andere Seite verwendet, da ich das Rentiergeweih auf beiden Seiten gleich haben wollte, und ebenfalls ausgeschnitten (3). Selbstverständlich könnte man auch braunes Papier dafür nehmen oder es braun anmalen. Mir hat es so natürlich aber gut gefallen. Im Anschluss habe ich beide Seiten des Rentiergeweih mit doppelt eingeschlagenem Tesafilm auf der Rückseite auf die verpackte Geschenkpackung oben links und rechts festgeklebt. So hält es jetzt auch schon zwei Wochen. Es würde sicher auch mit einem Klebestift oder Klebepads für z.B. Fotos gehen. Mit dem Teelicht als Schablone habe ich mit Bleistift die „Rentiernase“ grob vorgezeichnet und mit dem roten Stift ausgemalt – so, das man den Rand nicht mehr sieht. Die Augen habe ich dann mit einem schwarzen Stift aufgemalt, mit dem weißen Stift ausgemalt und noch einen kleinen schwarzen Punkt eingesetzt. So könnt ihr wie ihr möchtet z.B. auch die Augen nach oben blicken lassen – halt individuell wie ihr mögt. Man kann das Weiß selbstverständlich auch weglassen, aber mir gefällt es so besser und ich hatte den Stift sowieso zu Hause (4).

So könnte es eigentlich auch schon fertig sein… 😉

Dann habe ich das rot-weiße Geschenkband unten doppelt rumgewickelt, verknotet und die Mini-Weihnachtsbaumkugel mit einer Schleife eingebunden. Ich fand, das sieht wie ein kleines Glöckchen aus und dieses kann definitiv auch weiterverwendet werden, egal ob am Weihnachtsbaum oder als Weihnachtsdeko. 🙂

So könnte es jetzt wirklich fertig sein, aber ich habe noch ein freundliches, verschmitztes Lächeln aufgemalt und bin mit dem Ergebnis auch wirklich sehr zufrieden.

Dann habe ich mir noch die Kneipp® Badekristalle Goodbye Stress ausgesucht. Ich finde, Badekristalle sind eine wunderschöne Kleinigkeit, mit denen man jemanden immer eine kleine Freude machen kann. Die Badekristalle kann man nicht nur für Vollbäder, sondern auch für Teilbäder (wie z.B. Fußbad) verwenden. So kann auch jemand, der keine Badewanne hat mit diesem Duft herrlich abschalten, entspannen und Stress lösen. 🙂

Über die Goodbye Stress Produkte von Kneipp® einschließlich der Badekristalle Goodbye Stress habe ich euch hier ⇒ direkt zum Beitrag bereits auch ausführlich berichtet und ein Goodbye Stress Produkt eignet sich nicht nur in der Weihnachtszeit, sondern das ganze Jahr über zum Verschenken.

Diese habe ich ganz fix und einfach als Geschenk verpackt!

Ich habe lediglich Folgendes verwendet:

  • Serviette (hier habe ich mich für Rot entschieden)
  • Klopapierrolle (oder Küchenrolle)
  • Geschenkband (rot/weiß und gold/weiß) aus Papier-Material
  • Schere
  • Aufkleber nach Wahl

Als erstes habe ich die Badekristalle zusammengefaltet in die Klopapierrolle gesteckt. Das sie links und rechts etwas rausgucken macht dabei nichts. Man kann aber auch eine Küchenrolle auf das genaue Maß zuschneiden (1). Dann habe ich eine große Papierserviette um die mit den Badekristallen enthaltenen Klopapierrolle gewickelt bzw. die Klopapierrolle mit der Serviette aufgerollt. Anstatt mit Tesafilm habe ich einen Aufkleber zum „Abschluss“ aufgeklebt (2). Dann habe ich mit der Schere jeweils zwei gleich lange Stücke vom rot-weißen und gold-weißen Geschenkband abgeschnitten, sodass ich insgesamt 4 Bänder habe (3). Dann habe ich die Klopapier-Rückseite mit dem Aufkleber nach unten gelegt, sodass die Seite ohne zugeklebter Seite nach oben zeigt. Jeweils links und rechts habe ich ein rot-weißes und ein gold-weißes Geschenkband zugeschnürt und verknotet, sodass es wie ein Geschenk- oder Knallbonbon aussieht (4). Damit habe ich dann zusammen eine doppelte Schleife gebunden. Ich wollte einfach, dass es nicht zu schlicht aussieht und etwas „fülliger“ (5). Zuletzt habe ich auch noch auf die Vorderseite einen Aufkleber geklebt. Ich mag es schon sehr lange, Geschenke mit Aufklebern zu verzieren und hier hätte man auch einen Aufkleber mit dem Namen des Beschenkten aufkleben können.

Ich bin schon gespannt, ob es dann auch wie ein Knallbonbon geöffnet wird. 😉

Ich finde es einfach schön, hübsch verpackte Geschenke mit persönlicher Note zu verschenken. Zum einen macht es mir selbst Spaß und es bereitet dann nochmal doppelt Freude, wenn man die freudige Reaktion sieht. Dabei muss es gar nicht aufwendig sein und jedes kreative Geschenk hat eine individuelle und persönliche Note.

Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt und auch bei den Materialien kann man so viel nachhaltig verwenden: Zeitungspapier oder Seiten aus Zeitschriften oder Wochenblättern, Packpapier von Paketen oder die Pakete selbst von Online-Bestellungen. Von den Abo-Boxen hebe ich für solche Anlässe die Schleifen und Boxen auf und auch von Geschenken werden Schleifen u.a. in unserer „Geschenkebox“ aufgehoben und wiederverwendet.

Ich finde es schön, Geschenke individuell und mit Liebe zu verpacken und so kann jeder auch meist gleich etwas nachhaltig weiterverwenden, wie auch teilweise die Dekoration. 


Und wie sieht es mit den Verpackungen bei Kneipp® aus? 

Kneipp® legt schon länger Wert auf nachhaltige Verpackungen. Habt ihr z.B. schon von Paper Blend gehört? Aus diesem ressourcenschonenden Material stellt Kneipp z.B. die Kappe ihrer Lippenpflege Samtweich her. Das ist aber nur ein Beispiel für nachhaltige Verpackungen bei Kneipp. Wenn ihr mehr über die „nachwachsenden“ Verpackungen erfahren möchtet, könnt ihr hier ⇒ direkt zum Kneipp-Beitrag Nachwachsende Rohstoffe als Verpackung: von Paper Blend über Graspapier zu Kork nachlesen. Aber auch die Dosen der Badekristalle sind aus Altplastik, was auch ein weiterer Schritt zu mehr Nachhaltigkeit ist. Wie Kneipp noch nachhaltiger wird, könnt ihr bei Interesse sehr gerne ihr hier ⇒ direkt zum Kneipp-Beitrag Unser Ziel: 100% Recycling-Verpackung nachlesen.


Solltet ihr vielleicht noch Geschenke benötigen, könnt ihr euch gerne mal im Kneipp® Online-Shop umschauen. Dort findet ihr sicher für jeden Geschmack etwas, egal ob nur eine Kleinigkeit oder auch Sets zum Verschenken. Zudem gibt’s auch immer wieder Aktionen oder Angebote.

Solltet ihr jemandem eine Freude bereiten wollen und ihr könnt euch nicht entscheiden oder kennt noch nicht so genau den Geschmack desjenigen, dann könnt ihr auch einfach einen Gutschein von Kneipp® verschenken. Den Wert des Gutschein kann man selbst wählen und man kann diesen im Online-Shop oder direkt in Kneipp Shops kaufen.

Warum ich euch davon berichte? Die Kneipp Gutscheinkarten sind biologisch abbaubare Holzstoffkarten im Scheckkartenformat und hübsch verpackt in einem Umschlag. Wenn ihr im Online-Shop komplett auf den Versand und die Holzstoffkarte verzichten möchtet, könnt ihr euch den Gutschein auch als PDF herunterladen. Ich finde das eine schöne Idee, gerade jetzt, wo wir nicht unbedingt „ungezwungen“ Shoppen gehen können und uns Corona doch noch eine Weile weiter einschränken wird.

Vielleicht habt ihr jetzt aber auch Lust bekommen auf das Einpacken eurer nächsten Geschenke? Einfach mit Liebe ans Werk und vielleicht nicht unbedingt mit Zeitdruck auf den letzten Drücker. 😉

Ich kann euch versichern, das kann wirklich jeder auf seine persönliche und individuelle Art. Selbst in Zeitungspapier verpackt kann es schon kreativ aussehen.

Ich brauche zwar durch meine gesundheitlichen Einschränkungen und Beschwerden mittlerweile immer länger, aber dann mache ich auch manchmal einfach eine kleine Pause, wenn meine Finger nicht mehr wollen. Mit einer schönen Tasse Tee (ja, auch gerne von Kneipp 😉 ) oder einem gemütlichen Käffchen gelingt der nächste Knoten oder weiteres dann doch noch. 🙂

Wie verpackt ihr eure Geschenke am liebsten? Verpackt ihr eure Geschenke auch gerne selbst und mit eurer persönlichen Note oder lasst ihr sie lieber von jemand anderem einpacken?

Ich wünsche euch eine entspannte Weihnachtszeit!

♡ Herzliche Grüße von eurer Motte ♡


Dieser Beitrag enthält Werbung durch Markennennung, ist freiwillig und ohne Auftrag entstanden und wurde nicht bezahlt.

Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf. Für Bilder, die mir freundlicherweise von den Firmen zur Verfügung gestellt wurden, gilt weiterhin das Urheberrecht der jeweiligen Firma.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#Kneipp #GeschenkeDIY #DIYAktion #KneippVIPAutoren #kreativ #DIY #persönlichenote #Geschenkeeinpacken #Geschenkpackung #ZeitfürEntspannung #Duftwelten #Duftkerze #Tiefenentspannung #Sandelholz #Patchouli #Duftstäbchen #SandelholzPatchouli #Badekristalle #GoodbyeStress #Geschenkeverpacken #einpacken #verpacken #Verpackung #originell #einzigartig #individuell #selbstgemacht #basteln #freudebereiten #Geschenk #dekorativ #verschenken #vonherzen #mitLiebe #Dekoration #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

Aktion Green Weekend bei Kneipp mit blühenden 20 % Online-Shop-Rabatt

#Kneipp #GreenWeekend #OnlineShopRabatt


*Werbung durch Verlinkung*

[Bildquelle: Kneipp.com] 


Hallo meine Lieben ♥

[Werbung]  Heute habe ich noch eine super Aktion für euch: 🙂

Feiert mit Kneipp® das Green Weekend!

Warum nur am Black Friday sparen anstatt ein ganzes Wochenende?

Kneipp® feiert seine Auszeichnung zur GREEN BRAND mit 20% Rabatt auf alle Produkte*.
*Ausgenommen sind bereits bestehene Sonderangebote und bereits reduzierte Artikel. Nur solange der Vorrat reicht. Eine Barauszahlung oder eine Kombination mit anderen Aktionen ist nicht möglich. 

Dazu einfach die Produkte in den Warenkorb legen und über den automatischen Abzug der 20% freuen!

Gültig vom 29.11. bis 02.12.2019 und nur im Kneipp Online-Shop.

Die Tage sind kurz, die Nächte lang, der gestrige Friday war „Black“ – Grund genug für Kneipp, den Farbkasten auszupacken! Und wie es sich als GREEN BRAND gehört, hat Kneipp aus dem Black Friday kurzerhand ein ganzes Green Weekend gemacht: mit blühenden 20 % Online-Shop-Rabatt!
[Quelle: Auszüge Kneipp Newsletter und Kneipp.com] 


Vom 29.11. bis 02.12.2019

ALLES AUF GRÜN: MIT 20 % RABATT 


Da Kneipp in diesem Jahr bereits zum vierten Mal als GREEN BRAND ausgezeichnet wurde, möchte Kneipp gemeinsam mit allen feiern.

Ich hatte schon in meinem gestrigen Beitrag über die Goodbye Stress Produkte von Kneipp® kurz darüber berichtet! ⇒ Hier geht’s (nochmal) gerne direkt zum Beitrag.

Auch an dieser Stelle nochmal herzlichen Glückwunsch! 

⇒ Hier geht’s zu den GREEN WEEK ANGEBOTEN

Entdeckt die große Vielfalt der Kneipp Produkte und findet tolle Geschenke für eure Liebsten oder macht euch vielleicht einfach selbst eine Freude und erfüllt euch einen Wunsch! Weihnachten rückt langsam näher und der Nikolaus steht auch schon fast vor der Tür. 😉

Und noch ein Tipp!
Am 1. Advent soll wieder der große Online-Adventskalender bei Kneipp starten mit vielen tollen Preisen. 😉

Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern im Online-Shop auf www.kneipp.com und von ganzem Herzen eine schöne Vorweihnachtszeit! 

Herzlichst – eure Motte


Dieser Beitrag enthält Werbung durch Markennennung und Verlinkung, ist freiwillig und ohne Auftrag entstanden und wurde nicht bezahlt.

Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf. Für Bilder, die mir freundlicherweise von den Firmen zur Verfügung gestellt wurden, gilt weiterhin das Urheberrecht der jeweiligen Firma.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#Kneipp #GREENWEEK #GREENBRAND #Aktion #OnlineShopRabatt #feiern #Pflegeprodukte #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

Dem Alltags-/Stress entfliehen, entspannen und einfach mal Abschalten mit den Goodbye Stress Produkten von Kneipp®

#Kneipp #GoodbyeStress


*Unbezahlte Werbung durch Markennennung
– kostenlose Zusendung*

Hallo ihr Lieben ♥

[Werbung]  Seid ihr auch noch so richtig in Herbststimmung oder sind eure Gedanken schon in Richtung Winter, Vorweihnachtszeit und Weihnachten unterwegs? Ich mag die bunten Blätter und wie sich die Natur in dieser Jahreszeit verändert. Dies ist die Zeit, in der man die bunten Blätter bei Spaziergängen betrachten kann und im Anschluss – oder überhaupt abends – ein schönes, warmes Bad mit einer schönen Tasse Tee anschließend zum Entspannen genießen kann.

Mittlerweile ist alles leider sehr schnelllebig geworden und auch gerade in der Zeit vor Weihnachten empfinden Viele alles oft noch stressiger. So leiden heutzutage leider sehr viele Menschen unter Stress und das ist leider für einige zum täglichen Problem geworden, welches nicht zu unterschätzen ist. Nicht nur der „normale Alltagsstress“ wie Arbeit, Haushalt und Kinder soll perfekt unter einen Hut gebracht werden, auch „das Umfeld“ kann mittlerweile zusätzlich für Stress sorgen (wie z.B. die digitale Welt) und da kann so einiges leider viel zu kurz kommen.

Deshalb sollte man sich auch mal um sich selbst kümmern, sich Zeit bewusst für sich nehmen und sich öfters mal einen „Goodbye Stress Moment“ gönnen, um seine Energiereserven wieder aufzuladen.

Wie wichtig das ist, weiß ich nur allzu gut! Ich war über 13 Jahre lang eine alleinerziehende, berufstätige Mutter und es bestand kein Kontakt zum Vater. Es war nicht immer leicht, etwas Zeit für mich zu finden und schon kleine Rituale, auch mit meinem Sohn zusammen, haben uns beiden immer sehr gut getan. Ab einem gewissen Alter war es dann auch möglich, mir am Wochenende ein schönes Bad einzulassen, wozu er mir dann Entspannungsmusik Richtung Bad angemacht und darauf „bestanden“ hat, dass im Bad auch eine Duftkerze brennt. 🙂 Danach haben wir es uns zusammen mit einer Tasse Tee gemütlich gemacht. Klar, auch hier durften (Duft-)Kerzen nicht fehlen! Mittlerweile ist er erwachsen, wohnt als Student mit 19 Jahren noch zu Hause, und auch heute gibt es tatsächlich noch „unsere gemeinsamen gemütlichen“ Abende, bei denen wir entspannen und bewusst durchatmen, wenngleich diese aber verständlicherweise seltener geworden sind. 😉

Kurz nach dem Erscheinen der Kneipp® Herbst-Neuheiten, die ich euch hier ⇒ KLICK direkt zu meinem Beitrag bereits vorgestellt habe, hat Kneipp® auch gleich eine neue Produktserie mit dem Namen „Goodbye Stress“ herausgebracht. Aus dieser durfte ich mir als Kneipp VIP-Autorin einige Produkte zum Testen aussuchen.

Vielen lieben Dank dafür!

Ich habe mich für die Wirkdusche, die Badekristalle und die Bade-Essenz, sowie die Duftkerze entschieden. 🙂 Ich freue mich wirklich sehr, euch heute endlich darüber berichten zu können, denn leider geht es aus gesundheitlichen Gründen leider immer noch nicht so, wie es mir lieb wäre.

Kennt ihr schon die neue Produktserie „Goodbye Stress“?

Der klärende Duft von natürlichem Rosmarinöl und Wasserminzeextrakt soll dabei helfen, den hektischen Alltag hinter sich zu lassen und den Kopf wieder frei zu bekommen – für (d)einen Kneipp® Moment für einen klaren Kopf.

Goodbye Stress – Welcome Energy!

Die Kneipp® Wirkdusche Goodbye Stress könnte dem einen oder anderen schon bekannt vorkommen, da es sie zuvor unter dem Namen „Kopf frei“ gab. Über die Wirkduschen von Kneipp® hatte ich euch bereits hier ⇒ KLICK direkt zu meinem Beitrag berichtet.

Sie reinigt sanft und bewahrt dabei die Feuchtigkeit. Der Duft mit der Kraft ätherischer Öle verwandelt Stress nachweislich in positive Energie. Das wurde in einer wissenschaftlichen Studie des Instituts für angewandte Psychophysiologie nachgewiesen. Wollt ihr wissen, wie diese Studie abgelaufen ist? Dann klickt gerne ⇒ hier für weitere Informationen (ihr solltet dann neben der Produktbeschreibung den Reiter „Schon gewusst?“ anwählen, dann erfahrt ihr alles über die Studie).

Das ist aber noch nicht alles! Wie ihr es schon von den anderen Kneipp® Wirkduschen kennt, ist auch diese gut für die Umwelt. Die Flaschen sind aus 100% recyceltem und voll recycelbarem rPET. Für die Etiketten muss kein Baum gefällt werden, denn sie sind aus Steinpapier und für den Druck wird so wenig Farbe wie möglich verwendet.

Hier auch noch die Inhaltsstoffe lt. Hesteller:
Aqua (Water), Sodium Laureth Sulfate, CocamidopropylBetaine, Coco-Glucoside, Polysorbate 20,PEG-18 Glyceryl Oleate/Cocoate, Parfum (Fragrance),Mentha Aquatica Flower/Leaf/Stem Extract, RosmarinusOfficinalis (Rosemary) Leaf Oil, Mentha Piperita(Peppermint) Oil, Eucalyptus Globulus Leaf Oil,Camphor, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil,Linalool, Limonene, Benzyl Alcohol, Alpha-IsomethylIonone, Geraniol, Sodium Levulinate, Sodium Anisate,Glycerin, Glyceryl Oleate, Sodium Chloride, Citric Acid,Glycine Soja (Soybean) Oil, Hydrogenated Palm GlyceridesCitrate, Tocopherol.

Aber es gibt nicht nur etwas Neues aus dieser Produktreihe für die Dusche, sondern selbstverständlich auch für die Badewanne. 🙂

Mit der Kneipp® Bade-Essenz und den Kneipp® Badekristallen Goodbye Stress spüren, wie sich die Anspannung in Luft auflöst.

Der klärende und erfrischende Duft mit natürlichem ätherischen Rosmarinöl und der Wasserminzeextrakt verwandelt Stress nachweislich in positive Energie*.
*Auch bei diesen beiden Produkten wurde dies in einer wissenschaftlichen Studie des Instituts für angewandte Psychophysiologie nachgewiesen.

Ein warmes Bad kann entspannen, den Körper von innen aufwärmen und somit beim bewussten Abschalten und Entspannen auch Stress lösen. Gerade jetzt in der kälteren Jahreszeit kann man auch Muskelverspannungen durch die Kälte ebenfalls mit einem schönen, warmen Bad entgegenwirken. Ich selbst – u.a. als Schmerzpatientin und z.Zt. im starken Rheumaschub – liebe meine Bäder nicht nur zum Entspannen und Abschalten, sondern sie helfen mir auch gerade an kälteren Tagen, dass meine extremen Verspannungen und doch sehr starken Gelenkschmerzen zumindest etwas erträglicher sind.

Hier noch die Inhaltsstoffe lt. Hersteller für die Bade-Essenz Goodbye Stress:
Polysorbate 20, Aqua (Water),Glycerin, Parfum (Fragrance), MenthaAquatica Flower/Leaf/Stem Extract, RosmarinusOfficinalis (Rosemary) Leaf Oil,Mentha Piperita (Peppermint) Oil, EucalyptusGlobulus Leaf Oil, Camphor, CitrusAurantium Dulcis (Orange) Peel Oil,Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil,Linalool, Limonene, Benzyl Alcohol, Geraniol,Alpha-Isomethyl Ionone, BenzylSalicylate, Coumarin, Glycine Soja (Soybean)Oil, Tocopherol, CI 42051, CI 47005.

Die Kneipp® Badekristalle sollen einen hohen Anteil an naturreinem Thermalsolesalz enthalten. Dieses wird in Europas einzig verbliebener Pfannensiederei, der Saline Luisenhall, aus reiner Natursole gewonnen, die sich in einer Tiefe von 460 Metern aus den Salzablagerungen eines 250 Millionen Jahre alten Urmeeres stetig anreichert. Die natürlich reine Sole ist frei von chemischen Zusätzen und Umwelteinflüssen.

Und auch hier noch die Inhaltsstoffe lt. Hersteller für die Badekristalle Goodbye Stress:
Sodium Chloride, Mentha Aquatica Flower/Leaf/Stem Extract, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Oil, Mentha Piperita (Peppermint) Oil, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Eucalyptus Globulus Leaf Oil, Camphor, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Linalool, Geraniol, Limonene, Benzyl Alcohol, Alpha-Isomethyl Ionone, Parfum (Fragrance), Polysorbate 20, Glycerin, Aqua (Water), Glycine Soja (Soybean) Oil, Tocopherol, CI 10020, CI 73015.

Wenn ich in die Badewanne gehe und genießen möchte, habe ich auch seit vielen Jahren und eigentlich immer eine Duftkerze brennen! So finde ich es jetzt persönlich besonders toll, dass es nunmehr schon ganze zwei Produktreihen (Goodbye Stress und Wohlfühlzeit 😉 ) bei Kneipp® gibt, die die passende Duftkerze zum Pflegeprodukt, zur Dusche und Bad haben und sogar drei, wenn man bei der Duftkerze No.1 Tiefenentspannung die gleichnamigen Badeprodukte dazu zählt. Das macht es für mich so richtig stimmig!

Ein schönes Bad mit anschließender Körperpflege und derselbe passende Duft umschmeichelt einfach immer meine Sinnedie perfekte Me-Time für mich!

Selbstverständlich kann man im Bad auch beim Duschen die Duftkerze brennen lassen und den Duft beim anschließenden Eincremen, „fertig machen“ und Anziehen genießen. (Achtung! Duft-/Kerzen sollten selbstverständlich sicher stehen und nur unter Aufsicht brennen. 😉 )

Wer mir schon länger folgt weiß, dass wir spätestens abends immer eine Duftkerze anzünden und dabei entspannen. Das ist für uns einfach unser Ritual zu Hause und wir lieben es! Auch mein großer Sohn ist da genauso. Die Duftkerzen von Kneipp® lieben wir Drei alle sehr, sie sehen optisch immer sehr harmonisch aus und wir haben auch immer mindestens eine auf Vorrat. 🙂

Der minzig frische Duft der Kneipp® Duftwelten Duftkerze No.6 Goodbye Stress Wasserminze Rosmarin mit natürlichem ätherischen Rosmarinöl hilft den hektischen Alltag hinter sich zu lassen. Sie verströmt – wie von Kneipp® Duftkerzen gewohnt – sofort nach dem Anzünden einen sanften und sehr angenehmen Duft → Goodbye Stress.

Das Duftprofil ist frisch, minzig und aktivierend. Ich finde den Duft erstaunlicherweise sehr angenehm, da sie einen sanften Minzduft verströmt und das Rosmarinöl kaum wahrgenommen wird. Für mich ein sehr angenehmer Duft, ideal im Bad und Flur.

Auch hier die Inhaltsstoffe lt. Hersteller:
Enthält: Linalool, Tetrahydrolinalool, Eucalyptol, Hexyl Cinnamal,Methylenedioxyphenyl Methylpropanal. Hinweis: Kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Die Duftkerze selbst ist in einem schönen runden Glas enthalten, welches mit einem eher hellen Holzdeckel geschlossen werden kann. Sie hat ein schlichtes, natürliches Design – eine richtige „Home Spa Duftkerze“.

Die Duftkerze besitzt auch eine schöne, natürliche Umverpackung. Ich verschenke die Duftkerzen von Kneipp® schon länger immer wieder sehr gerne und die Gläser verwende ich auch immer weiter. Man kann die leeren Gläser auch hübsch als Deko weiterverwenden!
So kann man z.B. ein Teelicht, eine Dekofigur, Muscheln oder Kunstblumen/-pflanzen mit Dekosteinen oder Sand reinsetzen oder man befüllt sie mit Badekristallen, (selbstgemachte) kleine Badekugeln und auch das kann ein schönes Geschenk sein. 😉

Die Kneipp® Duftwelten sind von der Natur inspiriert. Die Düfte mit natürlichen ätherischen Ölen sind nicht nur angenehm für die Nase, sondern sollen auch aktiv unser Wohlbefinden beeinflussen. Wer noch zusätzlich Entspannung sucht, für den hat Kneipp® hier noch weitere Entspannungstipps.

Im Anschluss an eine befreiende Dusche oder ein befreiendes, entspanntes Wannenbad kann man sich auch gleich eincremen und sich einen weiteren „Goodbye Stress Moment“ gönnen. 🙂

[Bildquelle: Kneipp.com]

Die nährende Kneipp® Körperlotion Goodbye Stress mit reichhaltiger Sheabutter und dem natürlichen Pflegeöl- Komplex soll die Haut mit intensiver Feuchtigkeit versorgen und sie streichelzart machen.

Die natürliche Pflegewirkung wird abgerundet durch zellschützendes Vitamin E und hautberuhigendes Panthenol. Der klärende und erfrischende Duft mit natürlichem ätherischem Rosmarinöl und Wasserminzeextrakt soll helfen, den hektischen Alltag hinter sich zu lassen → Goodbye Stress.

Hier noch die Inhaltsstoffe lt. Hersteller:
Aqua (Water), Glycerin, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Caprylic/Capric Triglyceride, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate Citrate, Cocos Nucifera (Coconut)Oil, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Behenyl Alcohol, Panthenol, Tocopheryl Acetate,Mentha Aquatica Flower/Leaf/Stem Extract, Rosmarinus Officinalis(Rosemary) Leaf Oil, Mentha Piperita (Peppermint) Oil, CitrusAurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Eucalyptus Globulus Leaf Oil,Camphor, Linalool, Alpha-Isomethyl Ionone, Limonene, Coumarin,Benzyl Alcohol, Benzyl Salicylate, Geraniol, p-Anisic Acid, Parfum(Fragrance), Cannabis Sativa Seed Oil, Caprylyl Glycol, GlycerylCaprylate, Xanthan Gum, Carrageenan, Citric Acid, Gellan Gum,Glycine Soja (Soybean) Oil, Tocopherol.

Diese habe ich noch nicht getestet und verwendet, jedoch auch schon positive Erfahrungen über sie lesen können. Sie wird als pflegend und sanft im Duft beschrieben und da ich aber noch einen sehr guten (!!) Vorrat von meiner geliebten Kneipp® Körperlotion Patchouli Sheabutter habe, habe ich sie erstmal „nur“ auf meine Wunschliste gesetzt. 😉

Über die Kneipp® Körperlotion Patchouli Sheabutter habe ich euch bereits 2x berichtet – als erstes in meinem Beitrag Kneipp® Frühjahrs-Neuheiten 2019, den ihr sehr gerne HIER → Klick zum Beitrag (nochmal) nachlesen könnt und als zweites in meinem Beitrag #Ausgeglichen mit Kneipp® – Wann bist du #ausgeglichen?, den ihr sehr gerne HIER → Klick zum Beitrag (nochmal) nachlesen könnt.

Mein Fazit:

Ich finde diese Produktreihe wieder wirklich sehr gut gelungen! Sie eignet sich auch wieder sehr gut als Geschenk für (m)einen geliebten, „gestressten“ Menschen oder auch einfach mal für einen lieben Kollegen auf Arbeit, mit dem man vielleicht gerade stressige Überstunden oder Mehrarbeit zusammen meistert. 😉

Es gibt sogar neu einen Bio-Kräutertee Goodbye Stress von Kneipp®, der bei meiner letzten Online-Bestellung leider noch nicht verfügbar war und den ich erst vor kurzem erhalten habe. Es gibt auch noch weitere Teesorten, von denen ich einige mit Sicherheit noch probieren möchte.


Zudem konnte sich Kneipp® auch dieses Jahr voller stolz freuen, denn zum wiederholten Mal erhielt Kneipp® auch in diesem Jahr das unabhängige Siegel „GREEN BRAND“. Die internationale Organisation GREEN BRANDS zeichnet damit Marken aus, die umweltfreundlich produzieren, die sich für die Bewahrung natürlicher Lebensgrundlagen einsetzen und sich in hohem Maße der Erhaltung und dem Gleichgewicht der Natur sowie der Nachhaltigkeit verpflichten. Wer mehr zur Nachhaltigkeit bei Kneipp® erfahren möchte, kann hier ⇒ direkt zum Beitrag über die Nachhaltigkeit bei Kneipp® weiteres nachlesen.

Herzlichen Glückwunsch an Kneipp® auch von mir an dieser Stelle!


Im Kneipp® Online-Shop findet ihr wirklich eine tolle Auswahl und auch preislich sollte für jeden etwas dabei sein. Die Bestellung verläuft immer schnell und einfach, man findet sich sehr gut zurecht und die Lieferung erfolgt auch schnell und problemlos. Ab 25 Euro Bestellwert ist sie sogar versandkostenfrei. Es sind auch immer wieder tolle Angebote zu finden. Ihr findet die Kneipp® Produkte aber auch in vielen Drogeriemärkten und sogar in einigen Online-Apotheken.

Solltet ihr jetzt neugierig geworden sein oder einfach mal so im Sortiment rumstöbern wollen:

Hier geht’s zum Online Shop von Kneipp® ⇒ Klick

Habt ihr die Kneipp® Produkte Goodbye Stress schon entdeckt? Wie gefallen sie euch?
Wie geht ihr mit Stress um und habt ihr auch eure „ganz speziellen“ Entspannungsmethoden gegen Stress?

Zum Abschluss habe ich auch noch einen weiteren kleinen Tip für euch: Im Online-Magazin Home & Relax habe ich einen interessanten Beitrag entdeckt unter „Anleitungen – Entspannter leben und genießen – Was wirklich gegen Stress im Alltag hilft“. Falls ihr Interesse habt geht’s hier → direkt zum Beitrag.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen entspannten und ruhigen Abend, lasst euch nicht ärgern oder allzu viel stressen und genießt das Wochenende!

Herzliche Grüße von eurer Motte


Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung durch Markennennung. Der Bericht ist freiwillig und ohne Auftrag entstanden und wurde nicht bezahlt.

Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf. Für Bilder, die mir freundlicherweise von den Firmen zur Verfügung gestellt wurden, gilt weiterhin das Urheberrecht der jeweiligen Firma.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#Kneipp #goodbyestress #GoodbyeStressMoment #Rosmarinöl #Wasserminzeextrakt #Wirkdusche #sanftereinigung #Körperreinigung #BadeEssenz #Badezusatz #Badekristalle #baden #duschen #Körperpflege #Körperlotion #hautberuhigend #Duftkerze #frisch #minzig #aktivierend #entspannen #erholen #pflegen #metime #erfrischend #kopffrei #Produkttest #Produktvorstellung #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

#mytestmelitta – Der neue kräftige Melitta® BellaCrema® Intenso

 


*Unbezahlte Werbung durch Produktplatzierung
– kostenlose Zusendung*

Guten Morgen meine Lieben ♥

[Werbung]    Über das Testerportal mytest wurden 3000 Tester/innen für den neuen, kräftigen Melitta® BellaCrema® Intenso Ganze Bohne gesucht, der besonders kräftig im Geschmack sein soll und als absolute Kaffeeliebhaberin habe ich mich selbstverständlich sofort beworben. 🙂

Nichts geht über mein geliebtes Käffchen am Morgen, um in den Tag zu starten. Aber auch zwischendurch trinke ich viel Kaffee, egal ob (m)ein „normales“ Käffchen, Cappuccino, Latte Macchiato, Café Crema oder auch sehr gerne einen Espresso nach dem Essen. Mein Männe und unsere Freunde sind auch absolute Kaffeetrinker bzw. kann man es schon wirklich Kaffeegenießer nennen. Wir sind uns alle einig, dass Kaffee Genuss ist, wenn er ein schönes kräftiges Aroma hat. Wir haben da auch ziemlich denselben Geschmack und für uns bedeutet Kaffee auch gemütliches Beisammensein. Für ein Käffchen nehmen wir uns immer Zeit – egal wie knapp sie auch mal sein mag. 😉

So habe ich mich dann auch riesig gefreut, als ich die Nachricht erhalten habe, dass wir „dabei sein“ dürfen. Es kam dann auch ein wirklich prall gefülltes Testpaket an, welches sogar noch zusätzlich zum neuen, kräftigen Melitta® BellaCrema® Intenso drei andere Melitta® BellaCrema® Sorten zum Kennenlernen und Ausprobieren enthielt:

7 x Melitta® BellaCrema® Intenso

1 x Melitta® BellaCrema® Espresso
1 x Melitta® BellaCrema® Speciale
1 x Melitta® BellaCrema® LaCrema

sowie
1x Roter Frischeverschluss / Clip zum aromadichten Verschließen der geöffneten Packung

Vielen lieben Dank!
Ich möchte mich dafür ganz herzlich bei mytest und Melitta® bedanken! 


Melitta® Kaffee habe ich persönlich schon immer sehr gerne getrunken und auch schon etliche Jahre, in denen ich noch gemahlenen Melitta® Kaffee gekauft habe (als wir noch keinen Vollautomaten hatten 😉 ). Ich hatte mir sogar eine Kaffeemühle zugelegt, um ganze Kaffeebohnen zu Hause vor dem Aufbrühen selbst frisch zu mahlen. Es geht doch nichts über einen Kaffee mit frisch gemahlenen Bohnen – herrlich das Aroma! Mittlerweile genieße ich es einfach sehr, dass wir unseren Kaffee mit ganzen Bohnen kaufen und für jede einzelne Tasse die Bohnen erst im Vollautomat frisch gemahlen werden. Dadurch schmeckt unser geliebtes Käffchen einfach immer schön frisch, kräftig-aromatisch und ich möchte ihn definitiv nicht mehr missen. 


Melitta® BellaCrema®

Die Melitta® BellaCrema® Sorten reichen von mild bis kräftig und somit soll auch für jeden Geschmack die richtige Sorte dabei sein. Melitta® röstet bis zum „Second Crack„, was so viel heißen soll, dass bis auf den Punkt geröstet wird – dem perfekten Röstpunkt für über 800 Aromen. Alle Sorten bestehen aus 100% sorgfältig ausgewählten Arabica-Bohnen für ein besonders feines Aroma und eine samtige Crema. Die Sorten „Ganze Bohne“ eignen sich hervorragend für die Zubereitung im Vollautomaten, können aber auch selbst gemahlen werden, wenn man seinen Kaffee aus frisch-gemahlenen Kaffeebohnen auch so liebt wie wir.

Heute möchte ich euch erstmal den neuen, kräftigen Melitta® BellaCrema® Intenso vorstellen und in Kürze werde ich euch dann aber auch noch in einem weiteren Beitrag über den Melitta® BellaCrema® Espresso, den Melitta® BellaCrema® LaCrema und den Melitta® BellaCrema® Speciale berichten. Ich starte also erstmal „kräftig“ durch, was sich allerdings tatsächlich auf den Kaffee bezieht. 😉

Schon alleine als ich das Testpaket geöffnet habe, kam mir ein unwiderstehlicher Kaffeeduft entgegen und beim Öffnen der ersten 200g-Packung war der Duft so „kraftvoll“, dass ich gar nicht genug „schnuppern“ konnte. Das Aroma ist wirklich meeega! So schön kräftig und intensiv, das wir ihn auch sofort testen mussten. Die kleine 200 g Packung passt optimal und genau in den Behälter für die ganzen Kaffeebohnen unseres Vollautomaten, wobei wir sonst immer gleich 1 kg Packungen kaufen.

Melitta® BellaCrema® Intenso

– „Der Temperamentvolle“ –

Der Melitta® BellaCrema® Intenso ist ein besonders aromatischer und kräftiger Kaffee, der so richtig „Schmackes hat“ und für einen guten Start in den Tag sorgen kann. Er soll auch für alle bestens geeignet sein, die immer Wert auf Qualität und guten Geschmack beim Kaffeegenuss legen. 

Sein intensiver Kaffeegeschmack soll ihn so mitreißend und anders machen. Dafür werden 100% Arabica-Bohnen besonders kräftig geröstet, wodurch er sein einladendes, starkes Aroma bekommt. Er besitzt ein besonders vollmundiges Aroma und eine feine, goldbraune Crema.

Die sorgfältige Verarbeitung durch die erfahrenen Röst-Profis sowie die aromaschützende Verpackung sollen das volle Aroma veredeln und beschützen und so für den perfekten BellaCrema® Genuss sorgen.

Mit der Stärke 4 von 5 ist er wirklich der „Temperamentvolle“ mit einem kräftigen und intensiven Aroma. Es wird für die Zubereitung im Vollautomaten ein feiner Mahlgrad empfohlen und er soll besonders gut geeignet sein für einen intensiven Caffè Crema.

Meine bzw. unsere Erfahrungen | Fazit: 

Wir haben schon lange einen Vollautomaten und unser Kaffee schmeckt uns auch einfach am besten. Früher haben wir gerne unterwegs ein Käffchen getrunken, doch mittlerweile trinken wir eher selten Kaffee unterwegs, sondern trinken ihn tatsächlich viel lieber zu Hause. Selbst Nachbarn oder Freunde meines Sohnes kommen gerne „nur mal schnell“ auf ein Käffchen bei uns vorbei.

Bei unserem Vollautomat werden ganze Bohnen erst vor jeder Tasse für diese ganz frisch gemahlen und jeder kann sich auf Knopfdruck die Stärke, Größe und Kaffeeart individuell nach Geschmack, Lust, Laune und Vorliebe auswählen.

Wir trinken den Melitta® BellaCrema® Intenso jetzt schon einen guten Monat lang – besser gesagt: Wir genießen ihn in jeder möglichen Variante!

Ich trinke meine Käffchen in jeder Variante und täglich je nach Lust und Laune bzw. worauf ich gerade Appetit habe. Sehr lange Zeit bin ich ebenfalls mit einem Café Crema in den Tag gestartet, dann eine ganze Zeit vorwiegend mit einem Cappuccino und mittlerweile mag ich durch den Melitta® BellaCrema® Intenso wieder sehr gerne Café Crema. Ich mag sein intensives, vollmundiges und sehr harmonisches Aroma und die Crema ist schön fein – lecker!

Mein Männe liebt seinen Café Crema den ganzen Tag über und trinkt auch nur äußerst selten mal eine andere Variante, wie z.B. einen (meist doppelten!) Espresso nach dem Essen, aber auch mal unterwegs einen Cappuccino oder Latte Macchiato. Für ihn muss er aber immer schön kräftig und vollaromatisch sein. Milch gehört für ihn nicht in den Kaffee. Er mag den Melitta® BellaCrema® Intenso sehr, findet ihn schön kräftig und auch hat er eine schöne samtig-goldbraune Crema.

Auch unsere „Mittester“ waren alle ziemlich angetan und wir hatten auch ein paar Päckchen zum Probieren weitergegeben. Er hat tatsächlich allen sehr gut geschmeckt und sie mochten das vollmundig-kräftige Aroma, auch wenn einige sonst lieber milden Kaffee bevorzugen. Lediglich eine meinte, er wäre für sie nur etwas für morgens zum „Wach-werden“ und ansonsten würde sie ihn sich selber „etwas milder durchlaufen“ lassen oder als Kaffee-Milch-Spezialtät. Von der sanften Crema waren alle sehr angetan. Abschließend haben sämtliche (Kaffee-) Besucher ihren Kaffee sehr genossen. 

Ich selbst genieße ihn dann auch sehr gerne im Cappuccino oder im Latte Macchiato! Ich mag ihn dann als Latte Macchiato besonders nachmittags oder nochmal zum Abend hin, da man das Aroma definitiv noch so schön rausschmeckt und ich dann aber trotzdem nicht gleich wieder „sofort wach“ bin. 

Der Melitta® BellaCrema® Intenso hat uns mit seinem intensiven, kräftigen und sehr harmonisch-vollmundigen Aroma sehr schnell und von Anfang an überzeugt; auch seine feine Crema rundet den Genuss sanft ab. Wir haben ihn auch schon nachgekauft und sogar auf diese Sorte umgestellt!

Preislich könn(t)en wir jetzt sogar noch etwas sparen, wenn wir statt unserer gewohnten 1 kg Packung ggf. zukünftig gleich mehrere Packungen kaufen möchten. Für uns ist das schon sehr attraktiv, da wir wirklich sehr viel Kaffee verbrauchen. Ich habe auf der Melitta® Webseite gesehen, dass man bereits ab 2 Packungen schon je Stückpreis sparen kann und dann nochmal mehr ab 5 Packungen. Das war mir tatsächlich noch neu und wer sich ebenfalls dafür interessiert, der kann das gerne HIER → Link zum Melitta® Online-Shop – Melitta® BellaCrema® Intenso nachschauen. In unserem Haushalt kommt da jährlich schon eine stattliche Summe heraus, bei der wir nur allzu gerne einsparen würden. Nur auf die Qualität möchte ich beim Kaffee nicht verzichten und es war wirklich beachtlich, als ich das ausgerechnet habe.

Kennt ihr den neuen, kräftigen Melitta® BellaCrema® Intenso bereits? Oder durfte noch jemand von euch testen? Wenn ja, wie schmeckt er euch?

Was macht für euch ein „gutes Käffchen“ aus – mögt ihr lieber einen kräftigen oder milden Kaffee? Und welche „Variante“ mögt ihr am liebsten?

Ich wünsche euch einen schönen, gemütlichen, sonnigen und entspannten Sonntag. Genießt den Tag – vielleicht sogar bei einem schmackhaften, aromatischen Käffchen. 🙂

Liebe Grüße von eurer „Kaffeetante“ Motte


Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zugeschickt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung durch Produktplatzierung. Der Bericht ist freiwillig und ohne Auftrag entstanden und wurde nicht bezahlt.

Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf. Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#mytestmelitta #coffeeoftheday #mytest #melitta #BellaCrema #Intenso #100%ArabicaBohnen #intensiverKaffeegeschmack #besonderskräftiggeröstet #starkesAroma #kaffee #coffeetime #kräftigesaroma #ganzekaffeebohnen #genuss #genießen #BellaCremaIntenso #kaffeerunde #kaffeezeit #Kaffeeliebhaber #kaffeegenuss #entspannen #Produkttest #Produktvorstellung #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET