Blog

Aller Anfang ist schwer


Hallo ihr Lieben ,

nun ist es endlich soweit – meine eigene Website bzw. mein eigener Blog ist fertiggestellt und wird ab heute, dem 1. Mai um 12Uhr, in Betrieb genommen. Ich freue mich, dass ihr meine Website besucht und hoffe sie gefällt euch – es war nämlich lange harte Arbeit


Der Weg zur Website

Durch die krankheitsbedingten Umstände bin ich frühzeitig pensioniert und zu Hause. Irgendwann hat mich dann mein Sohn auf die Idee gebracht, ich könne mir ja einen Facebook-Account anlegen – und so kam das eine zum anderen.

Ich war dann öfter auf Facebook unterwegs und habe Gefallen an Gewinnspielen gefunden. Nach und nach kam ich dann in Kontakt mit andern Blogger/Innen und hatte die Idee eine eigene Facebook-Seite zu erstellen, um über meine Produkte und Produkttests (die ich teilweise auch gewonnen habe) zu berichten.

Hier der Link zu meiner Facebookseite: MOTTEST – Motte testet

Mit großer Verwunderung kam die Facebook-Seite in geringer Zeit erstaunlich gut an und es kam eine weitere Idee: eine/n eigene/n Website/Blog zu erstellen. Zwar wollte ich das alles langsam angehen, doch kam es jetzt schneller als erwartet – innerhalb von zwei Tagen stand die Website. Nun freue ich mich die Seite zu veröffentlichen

Freundschaft ist Balsam für die Seele – Ein Lächeln für Dich!


*Unbezahlte Werbung durch Prouduktplatzierung
und Produktbilder mit Markennamen*

Hallo meine Lieben

Heute lasse ich euch wieder etwas in mein „Persönliches“ blicken. Die letzte Woche war sehr ruhig hier und eigentlich hatte ich gehofft, mich schon am letzten Wochenende mit neuen Berichten bei euch zu melden…

Die Zeit verfliegt bei mir im Moment und ich bin fast täglich bei meinen Ärzten. Ich habe jetzt doch noch Medikamente zusätzlich bekommen und ein wenig wurde verändert und angepasst. Dadurch fehlte mir ehrlich gesagt einfach die Kraft und trotzdem habe ich einiges weitergeschrieben, sodass es jetzt auch wieder langsam mit neuen Berichten weitergeht. 😉

Freundschaft ist Balsam für die Seele

Heute möchte ich mich bei einer sehr lieben Freundin bedanken!

Wir haben uns sogar durch den Blog kennengelernt, sind zu sehr guten Freundinnen geworden und hören täglich voneinander (auch wenn es manchmal nur ein kurzes ‚Guten Morgen‘ ist 😉 ). Früher hatte ich einen sehr großen Freundeskreis, aber in den letzten Jahren hat sich das durch meine Erkrankungen doch sehr verändert. Ich habe nur noch wenige, dafür aber „echte“ Freunde.

Der Bekanntenkreis ist zwar nicht klein, aber Freunde stehen mir sehr nah und liegen mir sehr am Herzen. Freunde wissen meist, wie es dem anderen geht und verstehen den anderen. Freunde sind ehrlich zueinander, verstehen sich auch ohne viele Worte und müssen trotzdem nicht immer einer Meinung sein. Freundschaft besteht auch aus Toleranz, Respekt und Zuneigung. Mit Freunden kann man Spaß haben und Freude aufrichtig teilen, aber mit Freunden kann man auch mal „betrübt“ sein und vielleicht auch weinen.

♡ Freundschaft ist Balsam für die Seele ♡

Freundschaft bedeutet mir sehr viel und mit 44 Jahren hat man auch schon seine Erfahrungen mit Freundschaften gemacht. Dazu gehören leider auch welche, die schmerzhaft waren. Aber das kennt ihr sicher auch, oder?

Ich könnte über Freundschaft und was sie mir bedeutet noch viel mehr schreiben, aber ich möchte mich mit diesen Zeilen einfach mal ganz herzlich bedanken und meine Freude mit euch teilen.

Völlig unerwartet hat mich dieses Überraschungs-Päckchen erreicht, über das ich mich so sehr gefreut habe, dass ich wieder mal feuchte Äugli hatte. Es hat mir definitiv, wie beabsichtigt, ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

Ein Lächeln für Dich!

Früher habe ich so viel gelächelt und gelacht…heute schaue ich wohl oft sehr ernst und wirke dann wohl manchmal auch recht arrogant auf Menschen. Wer schon mal über längere Zeit sehr starke Schmerzen hatte, wird vielleicht nachvollziehen können, dass man dann nicht so oft locker-leicht-lächelnd durch den Tag tanzt. 😉

Als ich das Päckchen geöffnet hatte und ich gleich oben an den beschrifteten Umschlag gesehen und die vier Worte gelesen habe, war das definitiv Balsam für meine Seele und schon alleine diese liebe Geste hätte mir für eine längere Zeit ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Diese vier Worte, die von Herzen kommen, sind unbezahlbar!

Im Umschlag waren ein paar liebe Zeilen und noch zwei Lose. Ich hatte vor kurzem erwähnt, dass wir gerne nochmal ins Warme fliegen würden, wenn da nicht das „liebe Geld“ wäre, denn in der Wärme geht’s mir immer – zumindest etwas – besser. Leider konnte ‚kein Gewinn‘ daran so schnell auch nichts ändern. Mega süße Idee – zumindest denke ich, dass das der Hintergrund war und hätte ein Los gewonnen, dann hätte ich sowieso geteilt. 😉

Also bleibt’s vorerst „Home Sweet Home“ bei gemütlichem Kerzenschein mit kleinen „duften Momenten“. Eine Lippen- und Handpflege ist immer in meiner Nähe zu finden; in jedem Raum und in jeder Tasche! Einfach toll und ebenfalls „dufte“. Mit dem sanften Tonic mit Rosenextrakt und einem Oxy Lift Serum kann ich meine Tage bestimmt „strahlend“ beginnen. Ich liebe Produkte mit „Rosen“ und ein Gesichtsserum ist meine liebste „Pflegestufe“ in meinem täglichen Pflegeritual.

♡ Sprachlos…! ♡

Freundschaft…! So liebe Aussagen und „Ich mache jetzt erstmal nichts und dann warte ich ab“ beschreibt die letzte Zeit wohl sehr gut. 😉 Da stelle ich jetzt immer mein Käffchen oder Tee ab, auch wenn „Kaffee am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen“ noch nicht 100%ig klappt. Dafür habe ich einen süßen Schutzengel, der einen ganz besonderen Platz bekommen hat. Bei dem Motiv der Eule aus Kaffeebohnen musste ich „schmunzeln“, denn ich liebe süße Eulen und erst vor kurzer Zeit hatten wir uns „genau so eine Eule“ für unsere Küche auf unseren Wunschzettel vermerkt…unglaublich! Das habe ich definitiv nie erwähnt. Der Wochenplaner trifft genau meinen Geschmack und da habe ich im neuen Jahr jede Woche eine schöne Lebensweisheit mit unglaublich schönen Bildern!

* Wellness * Leckerli’s * Wohlfühlen *

Ich liebe es zu baden…ich liebe Gesichts- und Haarmasken…ich liebe Tee und ich liebe nimm2 Bonbons!

Ich bin eine absolute Frostbeule und selbst im Sommer schaffe ich es, Eishände und -füße zu haben. *lach*

Da sind das Gelenke & Muskel Wohl Gesundheitsbad (ich liebe auch Kneipp 🙂 und kann jetzt mit Kneipp auch „OFFLINE“ gehen) und die Handwärmer einfach perfekt und erwärmen mein Herz gleich mit. Selbst an meine zwei Miezen wurde gedacht. Ob das daran liegt, dass sie ebenfalls beide krank sind oder dass sie immer nah an meiner Seite sind? Da bin ich mir nicht so ganz sicher. 😉

♡ Vielen lieben Dank ♡

– Schön, dass es dich gibt –

So viele „durchdachte“ Überraschungen und ich bin mir sicher, dass jede einzelne von Herzen kommt. Ich habe mich so sehr gefreut und diesmal auch nicht mit „meiner kleinen Verrückten“ geschimpft. Das bringt erfahrungsgemäß auch nichts, denn diesbezüglich kann sie echt stur sein und das werde ich ihr sicher noch heimzahlen. Ich glaube, da ähneln wir uns wohl etwas. 😉

Heute hat vormittags die Sonne bei uns gelacht und mein Herz definitiv mit. Und auch wenn es draußen echt kühl ist, erwärmt mir diese Freundschaft die Seele. Was früher teilweise recht selbstverständlich erschien, hat heute doch eine ganz andere Bedeutung für mich und lässt mich auch manchmal etwas sentimental werden.

Was bedeutet Freundschaft für euch? Habt ihr auch so eine/n gute/n Freund/in, der/die euch so gut kennt bzw. der/die euch nahesteht?

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag und ein schönes Wochenende.

Ganz liebe Grüße von eurer Motte


Der Bericht ist ein kleiner persönlicher Einblick und beinhaltet Werbung durch Produktplatzierung/Produktbilder mit Markennamen. Der Bericht wurde selbstverständlich nicht bezahlt und ist freiwillig entstanden.

Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#freundschaft #balsamfürdieseele #lächelnfürdich #überraschung #persönliches #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

Der Herbst ist da und für mich bedeutet das „einen Schritt langsamer“ oder auch zwei…


*Unbezahlte Werbung durch Nennung von Namen*

Hallo ihr Lieben


Der Herbst ist da bzw ist er kalendarisch zwar schon länger da, aber die Tage und Nächte sind mittlerweile teilweise deutlich kälter geworden. Heute gibt’s deshalb mal wieder einen persönlichen Einblick. Ich mag den Herbst und die Natur, gerade wenn die Blätter langsam bunt werden. Ich liebe Spaziergänge in dieser Jahreszeit!

Für mich bedeutet diese Jahreszeit leider seit den letzten Jahren auch wieder eine „Umstellung“:

Die Temperaturen sinken und die Kälte macht meinem Körper sehr zu schaffen. Nicht nur, dass meine chronische Darmerkrankung versucht, etwas zu rebellieren und vielleicht sogar mein Leben wieder mehr mitbestimmen möchte…am meisten zeigen mir meine Gelenke und Knochen ganz deutlich, was sie von Wetterumschwüngen und besonders von sinkenden Temperaturen halten.

Vielleicht ist es einigen schon aufgefallen, dass meine Berichte jetzt eher immer zum Abend kommen? Dass die Berichte nicht mehr so regelmäßig montags, mittwochs, freitags und ggf noch einer am Wochenende kommen?

Der Herbst ist da und für mich bedeutet das
„einen Schritt langsamer“
oder auch zwei…!

Auch wenn ich schon sehr starke Schmerzmittel nehme und mich auch schon lange in Schmerztherapie befinde, so versuchen meine Ärzte und ich schon lange, Wege zur „Besserung“ zu finden. Mein Schatz unterstützt mich nicht nur als „Mann an meiner Seite“, sondern auch als Physiotherapeut und Schmerztherapeut nach Liebscher & Bracht. Mein Sohn unterstützt mich sowieso schon immer!

Morgens kann ich mich kaum bewegen und muss erstmal in die Gänge kommen…Ich kann noch nicht richtig meine Tasse halten und Schreiben ist aufgrund meiner Hände und Finger und deren Gelenke noch gar nicht möglich. In dieser Zeit lese ich dann sehr gerne News, danach meine Mails und auch sehr gerne Berichte von anderen Bloggern, denen ich selbst folge. Danach widme ich mich „meinem Pflegeritual“, um „frisch in den Tag“ zu starten. 🙂

Ab mittags (ca. 12 Uhr) geht’s dann auch für mich „endlich“ los…

Im Moment habe ich viele Arzt-/Termine und morgen bin ich z.B. im Krankenhaus. Termine vormittags wahrzunehmen ist jetzt kaum noch möglich und ist zu einer großen Ausnahme geworden. Wenn ich nicht bei den Ärzten bin, dann widme ich mich diesem Blog – meine absolute Herzensangelegenheit. 🙂

Wenn ich auf anderen Blogs kommentiere, dann meistens auch erst ab mittags oder eher nachmittags/abends. Da bin ich dann etwas „fingerfertiger“. 😉

Wenn der Körper nicht so möchte wie man selbst, muss man versuchen, sich eben „anzupassen“ und so hat sich mein Tagesablauf doch sehr zu „früher“ verändert, wo ich noch zwischen 5.00 und 5.30 Uhr aufgestanden bin. Heute ist das meist später und oft dauert es auch eine Weile, bevor ich überhaupt aufstehen kann. Zwischendurch muss ich mich auch oft sogar nochmal hinlegen und/oder Pause machen.

Ab nachmittags geht dann meist alles schon besser.

Manche Tage bin ich aber auch tatsächlich „an’s Bett gefesselt“ – so wie gestern. Da es am Wochenende schon mit Halsschmerzen losging und sich jetzt gestern auch noch erhöhte Temperatur dazugesellt hat, habe ich die Veröffentlichung der Berichte etwas verschoben. Ich bin gerade etwas seltener online und antworte schließlich auch immer gerne auf eure Kommentare.

Ich wollte euch aber definitiv heute noch eine schöne Woche wünschen.

Ich gucke mit meinen Lieben weiter positiv nach vorne, bleibe optimistisch, genieße die „kalten“ Jahreszeiten auch weiter – nur auf meine Weise 😉 – und „warte“ dann auf den Frühling. 😉

Ich hoffe, dass wir uns schon zum Wochenende wieder lesen können. Habt eine schöne und nicht allzu stressige Woche, gebt auf euch acht, genießt auch mal die kleinen Momente und bleibt alle schön gesund und munter!

Herzliche Grüße von eurer Motte


Der Bericht ist ein kleiner persönlicher Einblick und beinhaltet Werbung durch Nennung von Namen. Der Bericht wurde selbstverständlich nicht bezahlt und ist freiwillig entstanden. Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#Grüße #persönlich #gedanken #privateworte #ausdemleben #einblickinsleben #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

Kneipp® Herbst-Neuheit Lippenpflege | 100% natürliche Lippenpflege mit Depot-Effekt


*Unbezahlte Werbung durch Produktplatzierung
– kostenloses Testprodukt*

Hallöchen meine Lieben

Lippenpflege ist mir schon immer sehr wichtig und so ist auch wirklich immer und überall auch ein Lippenpflegestift in meiner Nähe zu finden – in der Handtasche, im Bad, im Wohnzimmer…

Dass von Kneipp® ein Lippenpflegestift neu herauskommen sollte, wusste ich schon und so war ich auch schon meeega gespannt. Gerade jetzt, wo die Tage im Herbst wieder kälter werden und auch die Heizperiode beginnt, merkt man deutlich, dass die Lippen wieder mehr Pflege benötigen und schneller austrocknen können. Da sind Lippenpflegestifte bei mir überhaupt nicht wegzudenken!

Kneipp® führt gleich 3 Lippenpflegestifte mit Depot-Effekt ein:

  • HAUTZART mit Mandel und Candelilla
  • SINNLICH mit Holunder und Karité
  • WINTERPFLEGE mit Cupuacu-Nuss und Vanille

Diese Lippenpflege ist 100% natürlich und soll für fühlbar weiche und geschmeidige Lippen sorgen. Die Formel mit nachgewiesenem Depot-Effekt soll die Lippen langanhaltend und intensiv versorgen.

Als Kneipp-VIP Autor durften wir uns auch gleich alle drei Sorten auswählen, was ich wirklich sehr großzügig fand – wow!

Ein großes und herzliches Dankeschön an Kneipp®!


Habt ihr euch eigentlich auch schon mal Gedanken zur Verpackung bei Lippenpflegestiften gemacht? Gedanken zu Verpackungen gibt es ja reichlich, aber bei Lippenpflegestiften?!

Kneipp® hat sich jedenfalls Gedanken über eine moderne und nachhaltige Verpackung gemacht und damit den Deutschen Verpackungspreis 2018 in der Kategorie Nachhaltigkeit  gewonnen.

Herzlichen Glückwunsch!

Kneipp® ist es gelungen, eine Faltschachtel mit ca. 25% Grasanteil im Zellstoff zu entwickeln, die somit weniger CO2-Emissionen verursacht, ca. 3000 Liter weniger Wasser pro Tonne Karton benötigt und durch kurze Transportwege schädliche Treibhausgase spart.

Zudem verwendet Kneipp® für die untere Hülse des Stiftes ein Korkgemisch mit 70% Korkanteil (recyceltes Kork, das als Abfallprodukt in der Weinkorkenproduktion anfällt), da Kork eine nachwachsende Rohstoffquelle darstellen soll. Wer noch mehr Infos zur Nachhaltigkeit bei Kneipp® lesen möchte, kann HIER  gerne weiterlesen.


Kommen wir nun zu den einzelnen Lippenpflegestiften:

Lippenpflege Sinnlich

mit Holunder und Karité

Die Lippenpflege Sinnlich ist ein 100% natürlicher Lippenbalsam mit kostbarem Holunderkernöl und nährender Karitébutter.
Eine intensive Pflege mit sinnlichem Duft für spürbar weiche und verführerische Lippen.

Inhaltsstoffe:
Rhus Verniciflua Peel Cera, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil*, Cocos Nucifera (Coconut) Oil*, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter*, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Candelilla Cera, Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil*, Sclerocarya Birrea (Marula) Seed Oil, Sambucus Nigra (Elderberry) Seed Oil*, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Citrus Limon Peel Oil, Lavandula Hybrida Oil, Citrus Aurantium Bergamia (Bergamot) Fruit Oil, Linalool, Limonene, Eugenol, Citral, Benzyl Salicylate, Geraniol, Parfum (Fragrance), Tocopherol | *aus kontrolliert biologischem Anbau

Lippenpflege Hautzart

mit Mandel und Candelilla

Die Lippenpflege Hautzart ist ein 100% natürlicher Lippenbalsam mit hochwertigem Mandelöl und pflegendem Candelillawachs.
Eine b
esonders zarte Pflege mit sanftem Duft für fühlbar weiche und geschmeidige Lippen.

Inhaltsstoffe:
Rhus Verniciflua Peel Cera, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil*, Cocos Nucifera (Coconut) Oil*, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter*, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Candelilla Cera, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil*, Sclerocarya Birrea (Marula) Seed Oil, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil*, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Flower Extract, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Flower Oil, Litsea Cubeba Fruit Oil, Pelargonium Graveolens Flower Oil, Limonene, Citronellol, Citral, Linalool, Geraniol, Parfum (Fragrance), Tocopherol | *aus kontrolliert biologischem Anbau

Lippenpflege Winterpflege

mit Cupuacu-Nuss und Vanille

Die Lippenpflege Winterpflege ist ein 100% natürlicher Lippenbalsam mit nährender Cupuaçu Butter und Vanille-Extrakt.
Schützt die zarte Haut vor dem Austrocknen im Winter.
Wohlfühlpflege mit winterlichem Verwöhnduft.

Inhaltsstoffe:
Rhus Verniciflua Peel Cera, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil*, Cocos Nucifera (Coconut) Oil*, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter*, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Candelilla Cera, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Vanilla Planifolia (Vanilla) Fruit Extract, Theobroma Grandiflorum Seed Butter, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Flower Oil, Limonene, Geraniol, Parfum (Fragrance), Tocopherol | *aus kontrolliert biologischem Anbau

Meine Erfahrungen | Fazit:

Ich habe als „Lippenpflegestift-Junkie“ selbstverständlich ALLE drei Sorten bestellt und auch getestet, wobei ich den „Sinnlich“ mit Holunder und Karité bis jetzt noch nicht so oft aufgetragen habe.

Zuerst muss ich sagen, dass die Lippenpflegestifte richtig super in der Hand liegen und sich durch den Korkteil auch so richtig toll anfassen lassen – griffig, kompakt und richtig handlich.

Als nächstes muss ich sagen, dass sich alle Lippenpflegestifte super auftragen lassen, der Auftrag sich wie ein richtiges Schutzschild und schön cremig und samtig anfühlt. Alle Sorten haben einen sehr angenehmen, sanften Geschmack und Geruch.

Bis hierhin kann ich bei allen sagen, dass sie mich auch bis hierhin absolut begeistert und überzeugt haben!

♥ – I love it! 😍 ♥

Generell kann ich sagen, dass ich alle drei hervorragend für kalte Tage finde und sie schön „gehaltvoll“ – wie ein Schutzschild – auf den Lippen sind. Sie sind wirklich sehr „gehaltvoll“ und riechen einfach super!

Am liebsten mag ich die „Winterpflege„, da ich Vanille einfach liebe, dicht gefolgt von „Hautzart“ und „Sinnlich„. Der Lippenpflegestift „Sinnlich“ ist jedoch wirklich mal etwas ganz Neues und Einzigartiges für mich und ich kenne wirklich eine riesige Anzahl an verschiedenen Lippenpflegestiften von den unterschiedlichsten Marken und mit den unterschiedlichsten „Düften und Geschmäckern“. Der Duft ist auch wirklich lange und eigentlich immer wieder zwischendurch wahrzunehmen.

Allerdings muss ich sagen, dass ich die langanhaltende Feuchtigkeit die ersten 4-5 Tage leider nicht spüren konnte. Die Lippenpflegestifte halten recht lange auf meinen Lippen und solange sie auf meinen Lippen sind, fühlen sie sich geschützt an. Aber „im Anschluss“ fühlten sie sich die ersten Tage leider nicht so schön an, was an den Lippenrändern beginnt und sich dann auf die gesamten Lippen zieht. Sie sind dann leider eher wie ausgetrocknet gewesen. Das fand ich ziemlich enttäuschend, da ich bis jetzt immer sehr zufrieden und auch oft begeistert von den Kneipp® Produkten bin. Mein Griff zum Lippenpflegestift ist damit also immer noch ständig und das ist auch echt ein „kleiner Tick“ von mir, der hier aber auch erforderlich ist.

Da ich irgendwie aber trotzdem so angetan von ihnen bin, habe ich sie weiterverwendet und werde alle drei auch definitiv draußen und unterwegs aufbrauchen – schon alleine, um die Düfte noch zu genießen. Meine Lippen fühlen sich jetzt auch mittlerweile etwas besser an, aber eine langanhaltende Feuchtigkeitsversorgung kann ich leider immer noch nicht spüren. Ein Nachkaufprodukt wird es für mich persönlich deshalb leider nicht.

Die Kneipp® Lippenpflege umfasst aktuell drei Lippenpflegestifte und jeder kostet mit 4,7 Gramm jeweils 4,99 Euro. Das Haltbarkeitsdatum ist sowohl auf der Verpackung als auch unterhalb des Lippenpflegestift – am Boden – vermerkt.

Die Lippenpflegestifte schneiden auch alle drei auf Codecheck.info sehr gut ab! Der „Hautzart“ enthält lediglich einen als leicht bedenklich geltenden Inhaltsstoff, der „Sinnlich“ enthält lediglich zwei als leicht bedenklich geltende Inhaltsstoffe und der „Winterpflege“ enthält nur unbedenklich geltende Inhaltsstoffe und es sind ALLE „im grünen Kreis“. 🙂 Von den Inhaltsstoffen ist er sehr empfehlenswert.

Kennt ihr die Lippenpflegestifte von Kneipp® schon? Wenn ja, welche(n) und wie sind eure Erfahrungen? Was ist oder wäre denn eurer Favorit?

Ich bin wirklich sehr gespannt auf eure Erfahrungen und freue mich über eure Antworten. Bis jetzt habe ich nämlich nur Gutes lesen können.

Ich wünsche euch einen schönen Samstag-Nachmittag und hoffe, dass ihr ebenfalls so schönes Wetter habt und es heute etwas genießen könnt. Ich habe zwar seit gestern ziemliche Halsschmerzen, aber ich werde jetzt definitiv noch einen kleinen Spaziergang machen. 🙂

Bis bald und ganz liebe Grüße von eurer Motte


Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung durch Markennennung. Der Bericht wurde nicht bezahlt. Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#Kneipp #Lippenpflege #Lippenpflegestift #kneippvipautor #sinnlich #hautzart #winterpflege #nachhaltig #Mandel #Candelilla #Holunder #Karité #CupuacuNuss #Vanille #100%natürlich #fühlbar #weichelippen #geschmeidigelippen #DepotEffekt #zartelippen #gepflegtelippen #kneippherbstneuheiten #kneippvipautor #Produktvorstellung #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

VINGO® 30W LED Deckenleuchte mit Farbwechsel Neutralweiß – Warmweiß – Kaltweiß


*Unbezahlte Werbung – kostenloses Testprodukt*

Hallo meine Lieben


In den letzten Wochen bin ich dabei und versuche mein Bad etwas „netter“ zu gestalten; denn auch wenn ich früher meine Bäder immer komplett neu gemacht habe, so haben wir es in dieser Mietwohnung erstmal nicht für zwingend notwendig gehalten. Aber dazu dann auch nochmal ein anderes mal etwas mehr. 😉

Da mir in „meinem Frauenbad“ noch die ganze Zeit eine Deckenleuchte fehlte, kam die Anfrage vor ein paar Wochen von einer sehr netten Dame für die Firma VINGO wirklich sehr passend. Ich konnte mich in Bezug auf eine Deckenleuchte nie wirklich entscheiden oder die, die mir gefallen haben, waren schlichtweg viel zu teuer. So bin ich bis jetzt immer mit dem Licht von meinem großen Spiegelschrank ausgekommen. „Mein Bad“ war auch das einzige Zimmer, welches nach 3,5 Jahren immer noch keine Deckenleuchte hatte und ich wollte schon einfach eine „Kabel-Abdeckung“ befestigen.

Die Firma VINGO steht u.a. für Leuchten (Deckenleuchten, Außenleuchten, Dekorationsleuchten,…) und verkauft auf Amazon LED Deckenleuchten in verschiedenen Designs und Formen (sogar mit Wechsel zu Sternenhimmel) – sowie nun auch Weihnachtsbeleuchtung (LED-Lichterketten) und LED-Kerzen.

Es wurden mir ein paar „große“ Deckenleuchten angeboten und da wir tatsächlich nur eine für mein „Frauenbad“ benötigten, konnte ich mir dann freundlicherweise eine etwas kleinere – die VINGO® 30W LED Deckenleuchte mit Farbwechsel, energiesparend – aussuchen, wofür ich mich nochmal recht herzlich bedanken möchte.

Die LED Deckenleuchte wurde unheimlich schnell geliefert und kam bereits zwei Tage später schon sehr gut verpackt an. Top!

VINGO® 30W LED Deckenleuchte mit Farbwechsel zu Warmweiß und Kalt-Weiß – energiesparend

Diese Beleuchtung soll nicht nur im Flur, Esszimmer und Wohnraum perfekt sein, sondern auch in Räumen, in denen Erholung eine große Rolle spielt, wie z.B. im Schlafzimmer, Badezimmer sowie Kinderzimmer.

In der Deckenleuchte sollen hochwertige LED Lampenperlen enthalten sein und es sollen Standard 0,5W-2835 Lampenperlen verwendet werden, die für eine hohe Lichtausbeute sorgen. Die echten Farben sollen wiederhergestellt werden, für ein gleichmäßiges Licht ohne Flackern, und somit werden auch die Augen geschützt.

Technische Daten/Info:

  • Leistung 30WP/N: VG-ZD-030W
  • Betriebsspannung: 176~264 v Spannung: 176V-264V 50/60Hz
  • Lichtfarbe: Warmweiß/Kalt-Weiß/(Neutral)Weiß
  • Farbtemperatur: 2700K/4500K/6500K
  • Lumen/Leuchtkraft: 2400-3000-2700LM
  • Dimmbar: nein
  • Abstrahlwinkel: 120°
  • Energieeffizienzklasse: A++ und umweltfreundlich → 80% Energie sparen zu herkömmlichen Glühlampen
  • CE zertifiziert
  • Größe: 715 x 205 x 90 mm
  • Schaltzyklen: 15.000
  • Hohe Lichtausbeute
  • Hohe Farbwiedergabe (CIR>80, R9>0)
  • Super lange Lebensdauer (bis zu 20 Jahren) → Lebensdauer in Stunden: ca. 50.000 Std.
  • Anlaufzeit: <0,5s = 100% (Keine Einschaltverzögerung – Sofort 100% Leuchtkraft)
    (Quelle: z.T. Auszug aus der Produktbeschreibung)

Lieferumfang:

  • 1x Deckenleuchte
  • 1x Montagematerial (zwei Schrauben inklusive Dübel)
  • Bedienungs- und Montageanleitung in deutscher Sprache

Wie ihr merken könnt, ist somit für die Montage alles nötige vorhanden und man benötigt nur noch (s)eine Bohrmaschine oder einen Akkuschrauber, je nach Deckenstärke. 😉

Montage:

  1. Die Deckenleuchte auspacken und die seitlichen Schnallen in Pfeilrichtung abschrauben – bzw. zur Seite schieben reichte uns aus.
  2. Den Lampenschirm entfernen und die Flügelmuttern gegen den Uhrzeigersinn aus dem Sockel schrauben und das Installationsband entfernen.
  3. Mit dem Installationsband werden die Positions-Löcher an der Decke bestimmt, ggf. angezeichnet, um dann die zwei Löcher zu bohren und die Dehnschrauben „einzudrücken“.
  4. Dann wird das Installationsband mit den Schrauben befestigt.
  5. Das Netzkabel durch das Loch ziehen und mit den Flügelmuttern die Lampe befestigen.
  6. Den Lampenschirm in den Sockel setzen und die seitlichen Schnallen wieder festschrauben – bzw. haben wir sie wieder zurückgeschoben 😉

Dafür benötigt man ohne das Bohren der Löcher wirklich nur ca. 5 Minuten. Sie war wirklich easy und ruck-zuck befestigt!

Wenn ich nicht so einen Respekt vor Strom hätte, hätte ich sie problemlos alleine anbringen können. So bohre ich zwar mühelos Löcher, aber ich traue mich immer noch nicht so richtig daran, Strom anzuschließen, was ich zwar vor der Zeit mit meinem Männe trotzdem gemacht habe, aber nun übernimmt er diese Aufgaben. Dafür bin ich ihm auch sehr dankbar. 🙂

Mein bzw. unser Fazit:

Diese energiesparende VINGO® 30W LED Deckenleuchte mit Farbwechsel ist genau unser Geschmack. Sie sieht im Bad schön schlicht aus und wirkt durch den silbermatten Rahmen doch auch edel und chic.

Die deutschsprachige Montageanleitung ist leicht verständlich und beschreibt auch mit zusätzlichen Bildern Schritt für Schritt die Montage, wodurch die Deckenleuchte wirklich kinderleicht, super schnell und unkompliziert an die Decke anzubringen war.

Als wir den Lichtschalter dann angeschaltet haben, war das ein grandioser Wow-Effekt! Wir haben so laut und enthusiastisch „Wow“ gerufen, dass gleich mein Sohn angerannt kam und wissen wollte, was los ist. Das erste Licht war auch gleich das Kaltweiß und das war ein mega Vergleich zu vorher! „Mein Bad“ war so schön hell erleuchtet – es sah einfach mega aus!

Die Deckenleuchte besitzt auch die optimale Beleuchtung, um sich zu schminken und „aufzuhübschen“. 😉 Ich benötige definitiv keinen „extra“ Kosmetikspiegel mehr zum Schminken oder Augenbrauen zupfen, da bei diesem Licht alles problemlos gesehen wird – optimales Licht dafür! Ich hatte einen auf meiner Wunschliste und kann diesen jetzt einsparen.

Die Lampe hat einen Farbwechsel zwischen Neutralweiß, Kaltweiß und Warmweiß. Dieser funktioniert einfach durch Drücken des Lichtschalters und der Farbwechsel funktioniert sofort einwandfrei und problemlos. Das Prinzip kannten wir vorher überhaupt noch nicht. Das war für uns komplett neu, sodass wir auch sehr gespannt darauf waren.

Hier mal ein „Einblick und Vergleich“:

„Aus der Nähe“

„Etwas weiter weg“



Bei dieser Deckenleuchte wird also nicht extra ein Lichtschalter zum Dimmen benötigt, sondern der originale Hauslichtschalter ist vollkommen ausreichend. Wenn man die Farbtemperatur umschalten möchte, betätigt man einfach den Lichtschalter mehrfach.

Ihr merkt wahrscheinlich schon, dass wir völlig begeistert sind!

Die Lieferung erfolgte super schnell und die Montage lief ebenfalls schnell und kinderleicht. Durch die Arretierungshebel lässt sie sich einfach ein- und ausbauen. Sie ist definitiv genau die richtige Lampe für mein Bad und gibt ein gleichmäßiges Licht ab. Dazu ist sie energiesparend, geht sofort an und man muss nicht erst wegen einer Einschaltverzögerung warten. Die LED Lampen können bis zu 80% Energie sparen und der Farbwechsel über einen normalen Hausschalter ist der Knaller. 😉

Diese VINGO Deckenleuchte ist aktuell zu einem Preis von 41,99 Euro auf Amazon erhältlich mit kostenlosem Versand. Wir würden sie jederzeit nochmal kaufen und können sie gerne weiterempfehlen. Schaut euch doch gerne mal im VINGO Shop auf Amazon um. 🙂

Vielen Dank für diesen tollen Produkttest !

Wie gefällt euch die Deckenleuchte? Kennt ihr bereits Leuchten mit Farbwechsel, die einfach durch den normalen Hausschalter umgeschaltet werden können?

Ich wünsche euch einen schönen und gemütlichen Abend.

Liebe Grüße von eurer Motte


Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Der Bericht wurde nicht bezahlt. Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#vingo #Deckenleuchte #leuchte #lampe #farbwechsel #hell #warmweiß #kaltweiß #neutralweiß #weißeslicht #led #ledlampe #energiesparend #einfachemontage #LEDLampenperlen #hoheLichtausbeute #hoheFarbwiedergabe #umweltfreundlich #Energiesparen #EnergieeffizienzklasseA++ #CEzertifiziert #Produktvorstellung #Blog #Blogger #Produkttest #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

RITUALS Adventskalender „Exclusive“ 2018


*Unbezahlte Werbung durch Produktplatzierung
selbst gekauft und bezahlt
– Beitrag ist freiwillig entstanden*

Hallo meine Lieben 🙂

Bereits Anfang September war es schon wieder soweit…!

Die Rituals Adventskalender 2018 waren online schon zu bestellen und auch wenn ich noch dachte, dass das ganz schön früh ist, so war ich sofort wieder am zweifelhaften Überlegen, welchen der beiden ich uns diesmal bestellen würde.

Ich liebe RITUALS und ich liebe deren Adventskalender.

Auch in diesem Jahr bietet Rituals wieder zwei schicke Versionen an:
Eine Exclusive-Version und eine Deluxe-Version.

Die wunderschöne Verpackung des Deluxe Adventskalender lässt sich, wie im Vorjahr auch, wieder als strahlenden, festlichen Weihnachtsbaum aufstellen, sodass man nach Aussage von Rituals auch auf einen traditionellen Baum verzichten könnte. 😉 Ich finde ihn so originell und schön, dass ich schon im letzten Jahr mit ihm geliebäugelt habe!

Der Exclusive Adventskalender lässt sich wieder wie ein wunderschöner Weihnachtsbaum „aufklappen“ und hat dieses Jahr die Farbe Rot. Im letzten Jahr war er in einem kräftigen und dunklem Grün gehalten und HIER hatte ich ihn euch vorgestellt. Ich fand das Grün sehr passend, muss aber sagen, dass meine Männer und ich finden, dass er in Rot wirklich sehr weihnachtlich rüberkommt und meinem Männe gefällt er sogar in Rot besser. Mir hat das kräftige Grün einen kleinen Tick besser gefallen, aber wir sind definitiv wieder begeistert! 🙂

Beide Adventskalender sind vollgepackt mit 24 prall gefüllten Überraschungen – mit aufregenden Rituals-Beauty-Geschenken – und der Wert liegt immer weit über den Kalenderpreis hinaus.

Der Warenwert des Rituals Exklusive Adventskalender beträgt 115,00 Euro und der Warenwert des Rituals Deluxe Adventskalender beträgt 140,00 Euro.

Ihr bekommt den Rituals Exklusive Adventskalender für EUR 59,50 und den Rituals Deluxe Adventskalender für EUR 89,00 hier über www.rituals.com.

Ich hatte jetzt schon die letzten zwei Jahre einen Rituals Adventskalender und dieser ist einfach zu einem „Muss“ für mich geworden. So hatten wir uns schon letztes Jahr alle Drei gleichermaßen gefreut, da mein Männe und mein Sohn auch total auf Rituals Produkte stehen und wir uns diesen Adventskalender immer zu dritt teilen!

Der luxuriöse Adventskalender hat mich wie schon geschrieben optisch wieder absolut gereizt, aber da für mich persönlich doch kein so wesentlicher und großer Unterschied zu dem exklusiven Adventskalender besteht, habe ich mich dann auch des Preises wegen wieder für den exklusiven entschieden. Außerdem ist er dann aufgebaut für mich doch wieder etwas platzsparender und sieht auch richtig klasse aus.

Mit diesem tollen Adventskalender kann man sich selbst oder seine Liebsten verwöhnen und die Vorweihnachtszeit versüßen.

Er ist mit einer großen Schleife wie ein Geschenk umwickelt und man könnte ihn durch den seitlich, freigelassenen Tragegriff einfach und problemlos nach Hause oder zum „Beschenkten“ transportieren. Da ich diesen im Rituals Online-Shop für meine kleine Familie und mich bestellt habe, kam er auch gut verpackt bei uns an und bleibt bei uns. 😉

Er lässt sich kinderleicht und super schnell aufbauen. Dazu muss nur die rote „Geschenk- und Schutzhülle“ hochgeschoben und beide Seiten aufgeklappt werden, die dieses Jahr nicht fest, sondern „eingesteckt“ sind. Die Tannenbaum-Spitze oben ist auch bereits „eingesteckt“ und die Seiten davon werden umgeklappt und dahinter seitlich in die bereits vorhandenen Schlitze „eingesteckt“ – fertig! Er kann überall einfach hingestellt werden und steht stabil.

Dieses Jahr ist er etwas anders aufzubauen und dazu ist auf der Rückseite auch eine Abbildung. Dann einfach an den gewünschten Platz aufstellen – also auch ganz easy und fix!😊



Den RITUALS Adventskalender Exklusive habe ich mir bzw. uns wieder selbst gekauft und nun möchte ich euch auch nicht länger auf die Folter spannen.
😉

Wer sich noch überlegt, sich diesen zu kaufen oder ihn bereits hat – und sich vom Inhalt überraschen lassen möchte – der sollte spätestens ab hier nicht mehr weiterlesen bzw. das Unboxing einfach „überspringen“!

Nun komme ich aber endlich zum Inhalt des
„Exclusive“ Adventskalender von Rituals:


1.) The Ritual of Yalda
Shower Gel – 50 ml (Schäumende Duschgel-Sensation)

2.) Wondermask Sachet + Spatula – 10 g (Reinigende Gesichtsmaske + Spatel)

3.) The Ritual of Ayurveda Hand Wash – 110 ml (Flüssige Handseife)

4.) Rituals Treat Bath & Showergel – 30 ml (Bade- und Duschgel)

5.) The Ritual of Ayurveda Hand Lotion – 70 ml (Feuchtigkeitsspendende Hautlotion)

6.) Nail treat (Nagelfeile)

7.) The Ritual of Sakura Shampoo – 70 ml (Pflegendes Shampoo)

8.) The Ritual of Namasté Anti-Aging Ampoule Booster – 2 ml (Ampulle)

9.) The Ritual of Happy Buddha Body Cream – 70 ml (Reichhaltige Körpercreme)

10.) The Ritual of Namasté Hydrating Ampoule Booster – 2 ml (Ampulle)

11.) Samurai Cool Down – 70 ml (2in1 Shampoo & Shower Gel)

12.) Boutique Line Soap Bar – 25 g (Handseife)

13.) The Ritual of Karma Body Mist – 20 ml (Spray für Körper und Bettwäsche)

14.) The Ritual of Namasté Velvety Smooth Cleansing Foam – 30 ml (Reinigungsschaum)

15.) The Ritual of Karma Shower Gel – 50 ml (Schäumende Duschgel Sensation)

16.) The Ritual of Ayurveda Dry Oil Vata – 30 ml (Trokenes Körperöl)

17.) Miracle Wipes – 10 sheets/Stück (Gesichtsreinigungstücher)

18.) The Ritual of Sakura Body Cream – 70 ml (Reichhaltige Körpercreme)

19.) The Ritual of Sakura Shower Scrub – 70 ml (Duschpeeling für zarte Haut)

20.) The Ritual of Dao Night Balm – 70 ml (Pflegender Handbalm für die Nacht)

21.-24.) 4x Advent Mini Candle – 4x 25 g (Entspannende Duftkerze) → (die letztes Jahr so unglaublich super gerochen haben und Teelichter mit 40 g waren und dieses Jahr ein sehr schönes Design haben) 😍

Den Inhalt habe ich von der Rückseite des Adventskalender und übernehme dafür auch keine Garantie. Ich bin schon sehr gespannt auf die Reihenfolge.

Mein Fazit bzw. unser Fazit:

Ich liebe diesen Adventskalender einfach und meine Männer auch. 😍

Wir finden die Auswahl immer super und aufgrund der kleineren Größen können wir immer einiges, was wir ggf. auch vom Duft her noch nicht kennen, testen. Manches, was wir bereits kennen und mögen, heben wir auch gerne für Kurzreisen auf. Die kleineren Größen sind auch praktisch für unterwegs und z.B. nach dem Sport.

Auch dieses Jahr werden für uns einige neue Produkte dabei sein und das freut mich riesig. 🤗 Die „restlichen“ kennen wir entweder aus der Duftrichtung oder das Produkt selbst, aber den Duft nicht. Das bedeutet definitiv, dass wir uns wieder 24x beim Öffnen der Türchen riesig freuen werden!

Es sind auch wieder einige Türchen für meine Männer enthalten und so ist das auch dieses Jahr wieder ein Adventskalender für uns alle Drei – meine kleine Familie.

Der Unterschied zum luxuriösen Adventskalender ist für mich wieder nicht „so gravierend“ und dieser Inhalt passt perfekt zu uns!

Preislich sind die Adventskalender natürlich nicht ohne!
Im vorletzten Jahr hat er meines Erachtens noch rund 50 Euro gekostet und es gab nur eine Version. Im letzten Jahr hat der Exclusive denselben Preis gehabt mit demselben Warenwert. Der Deluxe hat letztes Jahr noch 79,50 Euro mit demselben Warenwert gekostet und ist demnach preislich um 9,50 Euro teurer geworden, ohne dass sich der Warenwert erhöht hat. Das finde ich sehr schade, da es jetzt für einige Rituals-Liebhaber noch weniger möglich ist, sich damit eine (Vorweihnachts-) Freude zu bereiten. Das ist schon eine ganze Menge Geld, auch wenn der Warenwert insgesamt wirklich noch beachtlich ist.
Aber letztendlich ist das so oder so ein ordentlicher Preis und wir haben uns wieder für die Exclusive-Version entschieden, der mich dann auch bereits am 6.9.2018, in gewohnt schneller Lieferung, erreicht hat.

Wie gefällt euch dieser Adventskalender? Hattet ihr schon mal einen von Rituals? Was habt ihr dieses Jahr für einen Adventskalender? Welchen würdet ihr euch wünschen?

Den Inhalt werde ich euch dann gerne wieder – wie im letzten Jahr – nachträglich als Bild einfügen, denn ich möchte mich selbst gerne noch etwas überraschen lassen. 😉

Ich wünsche euch einen schönen Abend und ganz liebe Grüße von eurer Motte.


Den Rituals Adventskalender habe ich selbst bestellt, also selbst gekauft und bezahlt. Den Bericht habe ich freiwillig und ohne Auftrag geschrieben und er wurde demnach auch nicht bezahlt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#RITUALS #ExclusiveVersion #RitualsCosmetics #theritualofadvent #limitierteAuflage #RitualsAdventskalender #ExclusiveAdventCalendar #Adventskalender #Advent #überraschung #vorfreude #adventszeit #Vorweihnachtszeit #Adventstürchen #Weihnachten #Geschenke #unboxing #Produktvorstellung #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET