Blog

Aller Anfang ist schwer


Hallo ihr Lieben ,

nun ist es endlich soweit – meine eigene Website bzw. mein eigener Blog ist fertiggestellt und wird ab heute, dem 1. Mai um 12Uhr, in Betrieb genommen. Ich freue mich, dass ihr meine Website besucht und hoffe sie gefällt euch – es war nämlich lange harte Arbeit


Der Weg zur Website

Durch die krankheitsbedingten Umstände bin ich frühzeitig pensioniert und zu Hause. Irgendwann hat mich dann mein Sohn auf die Idee gebracht, ich könne mir ja einen Facebook-Account anlegen – und so kam das eine zum anderen.

Ich war dann öfter auf Facebook unterwegs und habe Gefallen an Gewinnspielen gefunden. Nach und nach kam ich dann in Kontakt mit andern Blogger/Innen und hatte die Idee eine eigene Facebook-Seite zu erstellen, um über meine Produkte und Produkttests (die ich teilweise auch gewonnen habe) zu berichten.

Hier der Link zu meiner Facebookseite: MOTTEST – Motte testet

Mit großer Verwunderung kam die Facebook-Seite in geringer Zeit erstaunlich gut an und es kam eine weitere Idee: eine/n eigene/n Website/Blog zu erstellen. Zwar wollte ich das alles langsam angehen, doch kam es jetzt schneller als erwartet – innerhalb von zwei Tagen stand die Website. Nun freue ich mich die Seite zu veröffentlichen

Kneipp® Frühjahrs-Neuheiten 2019


*Unbezahlte Werbung durch Markennennung
– kostenlose Zusendung*

Guten Morgen ihr Lieben

[Werbung]  Heute möchte ich euch endlich die Kneipp® Frühjahrs-Neuheiten 2019 vorstellen, die offiziell bereits am 1. März diesen Jahres erschienen sind.

Als Kneipp® VIP-Autor habe ich die Ehre und durfte mir einige Produkte aussuchen und kostenlos testen. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken!

Vielen lieben Dank!

Ich wollte sie euch schon viel früher vorstellen, doch wie ich euch HIER im „Ein kleiner Frühling-Gruß“ schon berichtet habe, geht es leider noch nicht so, wie ich es gerne hätte und eigentlich hatte ich diesen Beitrag schon länger fertig und er sollte auch schon längst online sein.

Gerade in den letzten Wochen haben sie mir wirklich sehr gut getan. Ich habe sie jetzt über die letzten Wochen regelmäßig verwendet und konnte sie somit auch schön ausführlich testen. Eigentlich stelle ich die Produkte sonst immer sehr gerne und vorwiegend einzeln vor, aber aus gesundheitlichen Gründen fasse ich sie heute mal ausnahmsweise zusammen. 😉

So werden die Kneipp® Frühjahrs-Neuheiten 2019 von Kneipp® vorgestellt:

Wenn die ersten Sonnenstrahlen uns aus dem Winterschlaf kitzeln, ist die Zeit reif für unsere Frühjahrs-Neuheiten. Wir stellen Euch hier die Einführungen zum März 2019 vor – im April folgen dann noch weitere.“
Quelle: Kneipp® Beschreibung

Im Bereich Körperpflege gibt es eine neue Sorte im Bereich der 100% natürlichen Lippenpflege, die mit Wasserminze-Extrakt, wertvoller Aloe Vera und unbeschwertem, aquatischem Duft und natürlich auch wieder mit nachgewiesenem Depot-Effekt, unsere Lippen nachhaltig und intensiv versorgen soll.

Kneipp® hat zum Frühling hin in der Lippenpflege somit „Zuwachs“ bekommen und bereits Anfang Oktober letzten Jahres habe ich über die Herbst-Neuheit Lippenpflege von Kneipp® berichtet. Wer sich den Beitrag nochmal anschauen möchte, der kann gerne den Beitrag „Kneipp® Herbst-Neuheit Lippenpflege“ HIER finden und nachlesen. 🙂

Kneipp® Lippenpflege Hydro Pflege

100% natürliche Pflege – mit Wasserminze-Extrakt, wertvoller Aloe Vera und erfrischendem Duft

Der 100% natürliche Lippenbalsam mit Wasserminze-Extrakt, wertvoller Aloe Vera und unbeschwertem, aquatischem Duft soll den Lippen Feuchtigkeit spenden für frisch gepflegte und geschmeidige Lippen. Die Formel mit nachgewiesenem Depot-Effekt soll die Lippen langanhaltend und intensiv versorgen.

Preislich liegt die Lippenpflege mit 4,7g bei UVP 4,99 Euro.

Inhaltsstoffe lt. Hersteller:
Rhus Verniciflua Peel Cera, Cocos Nucifera (Coconut) Oil*, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter*, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil*, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Candelilla Cera, Aloe Barbadensis Leaf Extract*, Mentha Aquatica Extract, Citrus Limon Peel Oil, Citrus Aurantifolia (Lime) Oil, Mentha Viridis (Spearmint) Leaf Oil, Linalool, Limonene, Citral, Geraniol, Parfum (Fragrance), Tocopherol. | *aus kontrolliert biologischem Anbau

Kneipp® Körperlotion Patchouli Sheabutter

Die neue Kneipp® Körperlotion Patchouli Sheabutter wurde als ausgleichende Pflege und intensive Feuchtigkeit für die normale bis trockene Haut eingeführt, um unserer Haut Balance zu schenken.

Die ausgleichende Pflege soll mit ihrem pudrig-zarten Duft nach Patchouli unsere Sinne verwöhnen. Zudem soll die nährende Lotion mit reichhaltiger Sheabutter und dem natürlichen Pflegeöl-Komplex aus Hanföl, Kokosöl und Mandelöl die Haut mit intensiver Feuchtigkeit versorgen, schnell einziehen und sie streichelzart machen.
Die natürliche Pflegewirkung soll durch zellschützendes Vitamin E und hautberuhigendes Panthenol abgerundet werden.

Preislich liegt die Körperlotion Patchouli Sheabutter mit 175ml bei UVP 5,99 Euro.

Inhaltsstoffe lt. Hersteller:
Aqua (Water), Glycerin, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Caprylic/Capric Triglyceride, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate Citrate, Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Behenyl Alcohol, Cannabis Sativa Seed Oil, Pogostemon Cablin Leaf Oil, Tocopheryl Acetate, Panthenol, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Citrus Aurantium Bergamia (Bergamot) Fruit Oil, Limonene, Linalool, Citronellol, Geraniol, Benzyl Alcohol, p-Anisic Acid, Parfum (Fragrance), Caprylyl Glycol, Xanthan Gum, Glyceryl Caprylate, Carrageenan, Gellan Gum, Glycine Soja (Soybean) Oil, Citric Acid, Tocopherol.

Die Frühlingssonne scheint, lacht uns ins Gesicht und lässt uns vom letzten oder nächsten Urlaub träumen… 🙂

Kneipp® hat gleich zwei neue Produkte Kurzurlaub als Limited Edition eingeführt, die so beschrieben werden:

„Reif für die Insel? Dann sind unsere neuen Produkte Kurzurlaub genau das richtige. Entflieht dem Alltag und genießt tropischen Badegenuss mit der Cremedusche und dem Cremebad Kurzurlaub.
Der exotisch-cremige Duft nach Kokos lässt von Urlaub und traumhaften Plätzen träumen. Exotisches Monoiöl pflegt die Haut und schützt sie vor dem Austrocknen.“
Quelle: Kneipp® Beschreibung

Kneipp® Cremedusche Kurzurlaub

– Limited Edition –

Der neue Duschgenuss mit der Kneipp® Cremedusche „Kurzurlaub“ soll uns mit dem exotisch-cremigen Duft nach Kokos von Urlaub und traumhaften Plätzen träumen lassen. Die milde Cremedusche soll mit wertvollem Monoiöl die Haut sanft reinigen und ein wunderbar gepflegtes Hautgefühl hinterlassen.

Die Pflegeformel aus hochwertigem Pflanzenextrakt und natürlich pflegendem Öl soll während und nach dem Duschen für ein verbessertes Hautgefühl sorgen. Eine Studie soll zudem bestätigen, dass die natürliche Hautfeuchtigkeit nachweislich über 24 Stunden bewahrt wird.

Preislich liegt die Cremedusche Kurzurlaub mit 200ml bei UVP 3,49 Euro.

Inhaltsstoffe lt. Hersteller:
Aqua (Water), Sodium Laureth Sulfate, Glycerin, Coco-Glucoside, PEG-40 Sorbitan Peroleate, Cocamidopropyl Betaine, PEG-18 Glyceryl Oleate/Cocoate, Glyceryl Oleate, Glycol Distearate, Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Cocos Nucifera (Coconut) Fruit Extract, Sine Adipe Lac, Gardenia Taitensis Flower Extract, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Limonene, Hexyl Cinnamal, Linalool, Coumarin, Benzyl Alcohol, Sodium Anisate, Sodium Levulinate, Parfum (Fragrance), Hydroxypropyl Methylcellulose, Sodium Chloride, Citric Acid, PEG-14M, Sodium Hydroxide, Silica, Glycine Soja (Soybean) Oil, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Tocopherol.

Kneipp® Cremebad Kurzurlaub

– Limited Edition –

Das neue Kneipp® Cremebad „Kurzurlaub“ soll uns ebenfalls mit dem exotisch-cremigen Duft nach Kokos von Urlaub und traumhaften Plätzen träumen lassen. Das milde Cremebad soll mit wertvollem Monoiöl die Haut sanft pflegen, sie vor dem Austrocknen schützen und ebenfalls ein wunderbar gepflegtes Hautgefühl hinterlassen.

Die Pflegeformel aus Pflanzenmilch und natürlichem pflegenden Öl, in Kombination mit intensivem Duft und langanhaltendem cremigen Schaum, sollen dieses Bad zu einem Wohlfühlerlebnis für Körper und Geist werden lassen.

 

Preislich liegt das Cremebad Kurzurlaub mit 50ml bei UVP 1,29 Euro.

Inhaltsstoffe lt. Hersteller:
Aqua (Water), Sodium Laureth Sulfate, Glycerin, Coco-Glucoside, PEG-18 Glyceryl Oleate/ Cocoate, Cocamidopropyl Betaine, PEG-40 Sorbitan Peroleate, Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Cocos Nucifera (Coconut) Fruit Extract, Sine Adipe Lac, Gardenia Taitensis Flower Extract, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Limonene, Linalool, Hexyl Cinnamal, Coumarin, Benzyl Alcohol, Sodium Levulinate, Sodium Anisate, Parfum (Fragrance), Glycol Distearate, Sodium Chloride, Citric Acid, Denatonium Benzoate, Glycine Soja (Soybean) Oil, Tocopherol.

Kneipp® Badekristalle Poolparty

– Limited Edition –

Mit den Kneipp® Badekristallen Poolparty sollen wir uns sogar schon ein wenig Sommerfeeling in die Wanne holen können. 😉

So beschreibt es Kneipp®:

„Der Sommer steht vor der (Badezimmer-)Tür: Rein ins spritzige Nass mit den Kneipp® Badekristallen Poolparty!“
Quelle: Kneipp® Produktbeschreibung

Der sommerliche Duft mit natürlichen ätherischen Ölen und den Extrakten aus fruchtigem Rhabarber und blumigem Hibiskus soll Stimmung in die Wanne bringen. Nach dem Motto: „Wer braucht schon einen Pool, wenn er eine Wanne hat?“ 😉

Preislich liegen die Badekristalle Poolparty mit 60g bei UVP 1,19 Euro.

Inhaltsstoffe lt. Hersteller:
Sodium Chloride, Parfum (Fragrance), Rheum Officinale Stem Extract, Hibiscus Sabdariffa Flower Extract, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Limonene, Polysorbate 20, Sodium Carbonate, Helianthus Annuus Hybrid Oil, Glycerin, Aqua (Water), Glycine Soja (Soybean) Oil, Tocopherol, CI 16255.

Kneipp® Badekristalle #happy

#bestoftheday

Es gibt viele Gründe fröhlich zu sein und die Kneipp® Badekristalle #happy sollen einer davon sein! Der unbeschwert fruchtige Duft mit ätherischen Ölen und Extrakten aus Orangenblüte und spritziger Pomelo soll trüben Gedanken keine Chance lassen. Ganz nach dem Motto: „Mach mehr von dem was Dich #happy macht!“

Preislich liegen die Badekristalle #happy mit 60g bei UVP 1,19 Euro.

Inhaltsstoffe lt. Hersteller:
Sodium Chloride, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Flower Extract, Citrus Paradisi (Grapefruit) Fruit Extract, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Citrus Limon (Lemon) Peel Oil, Citrus Aurantium Bergamia (Bergamot) Fruit Oil, Limonene, Linalool, Parfum (Fragrance), Polysorbate 20, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Glycerin, Aqua (Water), Glycine Soja (Soybean) Oil, Tocopherol, CI 47005, CI 16255.

Meine bzw. unsere Erfahrungen | Fazit:

Ich bin insgesamt wirklich wieder sehr begeistert und auch meine beiden Männer sind diesmal sehr angetan. Aber lest selbst. 🙂

Nachdem ich bereits alle bisherigen drei Lippenpflegestifte von Kneipp® kennen- und auch echt liebengelernt habe, habe ich mich auf diese neue Sorte sehr gefreut. Farblich sehr ansprechend und richtig „frühlingsfrisch“ und inhaltlich mit Aloe Vera – ich war mega gespannt!

Wer im letzten Herbst meinen Beitrag über die drei Lippenpflegestifte gelesen hat, wird sich vielleicht daran erinnern, dass ich anfangs eigentlich eher gar nicht so überzeugt von ihnen war und ich sie alle drei „nur“ aufbrauchen wollte. Mit der Zeit habe ich sie aber echt liebengelernt und habe sie auch schon nachgekauft. 🙂

Mittlerweile möchte ich auf alle nicht mehr verzichten und nutze auch (fast) nur noch die Lippenpflege von Kneipp® – auf jeden Fall täglich immer mindestens 2 von ihnen (im Bad und Schlafzimmer 😉 ). Wer hier schon länger liest weiß, dass ich immer und überall eine Lippenpflege an meiner Seite und griffbereit habe – im Bad, Wohnzimmer, Schlafzimmer, in der Handtasche… Ich habe immer verschiedene und mehrere in Gebrauch, so wie es auch mit Handpflege bei mir aussieht.

Die Kneipp® Lippenpflege Hydro Pflege gefällt mir sehr gut. Der Duft ist sehr leicht bzw. fühlt er sich auf meinen Lippen sehr angenehm, dezent und leicht erfrischend an mit einem angenehmen Hauch nach Minze. Er pflegt meine Lippen sehr gut! Anfangs erscheint er mir nicht ganz so weich und samtig beim Auftragen wie die anderen, was ich aber überhaupt nicht negativ meine. Er enthält verschiedene Öle und vielleicht liegt es auch am enthaltenen Kokosnussöl, welches im „kalten Zustand“ immer einen festeren Zustand hat und sich erst bei Wärme „verflüssigt“. Ich habe einige Zeit und schon vor Monaten öfter mal Kokosnussöl „pur“ als Pflege für meine Lippen und so einiges mehr verwendet. Aber als „Laie“ kann ich das leider nicht genau sagen. Meine trockenen Lippen nehmen ihn aber sehr gerne an und fühlen sich richtig gut gepflegt an.

Jetzt gibt es tatsächlich alle vier Lippenpflegestifte von Kneipp® bei mir zu finden und ich verwende sie auch alle! Je nachdem, in welchem Raum ich gerade „nachlegen“ möchte oder auch unterwegs. Ich bin also ein klarer „Kneipp-Lippenpflege-Junkie“ geworden. *lach*

Die Kneipp® Körperlotion Patchouli Sheabutter ist mein bzw. unser absoluter Favorit! Genau auf so eine Körperpflege habe ich lange gewartet und tadaa…da ist sie! Wow!

Ich hoffe sehr, dass sie für immer im Sortiment bleibt und wenn es genau dazu passend noch etwas zum Duschen und Baden geben würde, wäre das ein kleiner Traum für mich – am liebsten eine ganze „Serie von allem“. Ja, ich bin wirklich schwer begeistert. Ich liebe den Duft Patchouli einfach und auch mein Männe war von dem sanften, wirklich pudrig-zartem Duft der Körperlotion sofort begeistert! Patchouli kann auch mal etwas schwerer vorriechen, aber das ist hier überhaupt nicht der Fall.

Die Körperlotion lässt sich Dank der auf dem Kopf stehenden Tube leicht entnehmen, hat eine leichte Konsistenz und lässt sich ebenfalls gut verteilen. Sie zieht gut und schnell ein und ich finde sie gerade jetzt im Frühjahr sehr angenehm. Meine Haut wird ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt. Ich muss dazusagen, dass meine sonst sehr trockene und oft „spannende“ Haut durch meine gute und auch reichhaltige Winterpflege im Moment recht „harmonisch“ wirkt und dabei sicher auch ein paar meiner Medikamente eine Rolle spielen.

Ich bin meega begeistert und i love it !!!

Zu den neuen Produkten Kurzurlaub kann ich bestätigen, dass sie genau das richtige sind, um dem Alltag zu entfliehen. Ich liebe Monoiöl, sowohl vom Duft her als auch zur Pflege. Mein mittlerweile erwachsener Sohn liebt schon länger Kokosduft und somit kennen wir schon so einige Produkte mit Kokos. Diese Duftkombination ist wirklich sehr angenehm und wir genießen den tropischen Duschgenuss mit der Cremedusche Kurzurlaub wirklich sehr.

Den exotisch-cremigen Kokos-Duft finden wir super angenehm, entspannend und sehr gut gelungen. Wir finden ihn schön aufeinander abgestimmt und es riecht auch nicht „nur einfach intensiv nach Kokos“, sondern sanft umschmeichelnd und leicht. Die Cremedusche lässt sich leicht auf die nasse Haut auftragen und schäumt dabei auch dezent und zart beim Verteilen auf. Dabei fühlt sich unsere Haut gut gepflegt an, ohne trockene Spannungsgefühle zu hinterlassen.

Das Cremebad Kurzurlaub habe ich „gönnerhaft“ meinem Sohn überlassen. 😉 Ich habe aber auch noch eins für mich zu Hause, worauf ich mich schon sehr freue und mit dem ich sicherlich bald in „meinen Kurzurlaub abtauchen“ werde.

So wie ich mich auch schon auf die Badekristalle Poolparty freue, die ich mir jetzt endlich demnächst auch gönnen werde, da ich zwischendurch auf meine geliebten Entspannungs-Bäder leider – aus gesundheitlichen Gründen – verzichten musste.

Ich liebe es wirklich sehr, in der Wanne zu liegen, zu entspannen, einfach mal nur abzuschalten und zu träumen! Das mache ich regelmäßig (sogar im Sommer 😉 ) und ist einfach Wellness und Me-Time zugleich für mich. Zugegeben träumen wir auch schon von unserem nächsten Urlaub und die Idee der drei Limited Edition finde ich wirklich süß und absolut passend. 🙂

Im letzten Jahr gab es bereits die ersten Hashtag-Badekristalle im Smartphone Design von Kneipp®, die ich mir auch sofort selbst gekauft hatte und die es mir nicht nur optisch sehr angetan hatten. Nun ist eine weitere Sorte im Sortiment erhältlich und auch wenn ich über „die ersten“ aus gesundheitlichen Gründen ausnahmsweise mal nicht als Selbstgekauftes berichtet habe, bin ich über die Badekristalle #happy wirklich happy.

Die Badekristalle #happy lösen sich im Wasser gewohnt gut auf und färben das Wasser in ein, wie ich finde, schönes kräftiges Gelb, was bei mir schon alleine gute Laune auslöst. Mein „Geist“ assoziiert sofort kräftige Sonnenblumen, aber auch Sonne und Sonnenstrahlen und ich empfinde diese Farbe immer sehr stimmungsaufhellend. Der Duft ist dabei auch schön fruchtig und zitrische Düfte heben meine Laune eigentlich immer; sie zaubern mir oft ein gutgelauntes Lächeln ins Gesicht. Also bade ich mich #happy ! 😉

Für uns gibt es also definitiv wieder so einige Nachkaufprodukte und ich habe selbst auch schon wieder einiges bereits nachgekauft. Ich finde die Produkte von Kneipp® auch immer wieder sehr schön zum Verschenken und konnte mit ihnen schon desöfteren jemandem eine Freude machen und ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Damit lässt sich jetzt auch prima das Osterkörbchen kalorienfrei aufpeppen und ich finde sowieso, dass man seine Lieben gerne #happy macht. Also warum nicht auch mal mit ein paar Badekristallen oder Pflege. 😉

Im Kneipp® Online-Shop findet ihr wirklich eine tolle Auswahl und auch preislich sollte für jeden etwas dabei sein. Die Bestellung verläuft immer schnell und einfach, man findet sich sehr gut zurecht und die Lieferung erfolgt auch schnell und problemlos. Ab 20 Euro Bestellwert ist sie sogar versandkostenfrei. Es sind auch immer wieder tolle Angebote zu finden. Direkt zum Kneipp® Online-Shop findet ihr –> HIER. Ihr findet die Kneipp® Produkte aber auch in vielen Drogeriemärkten und sogar in einigen Online-Apotheken, sowie z.B. auch flaconi einige Kneipp® Produkte führt.

Solltet ihr die Kneipp® Frühjahrs-Neuheiten 2019 jetzt selbst ausprobieren oder einfach mal so im Sortiment rumstöbern wollen:

Hier geht’s zum Online Shop von Kneipp® ⇒ Klick

Es gibt wirklich einige neue Produkte im Kneipp® Sortiment zu entdecken und ich hoffe, dass ich euch schon bald über die neuen Wirkduschen berichten kann.

Habt ihr die Kneipp® Frühjahrs-Neuheiten schon entdeckt oder kennt ihr sie bereits? Wie gefallen euch die Frühjahrs-Neuheiten?

Ich wünsche euch ein paar schöne, sonnige und frühlingshafte (Oster-)Tage mit viel Sonnenschein (auch im Herzen 😉 )!

Liebe Grüße von eurer Motte


Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung durch Markennennung. Der Bericht ist freiwillig entstanden und wurde nicht bezahlt. Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#Kneipp #frühjahrsneuheiten #Kneippfrühjahr2019 #Körperpflege #Lippenpflege #natürlich #Wasserminze #aloevera #aquatischerduft #depoteffekt #Körperlotion #Patchouli #Sandelholz #ausgleichendepflege #pudrigzarterduft #nährendelotion #reichhaltigesheabutter #natürlicherPflegeölKomplex #Hanföl #Kokosöl #Mandelöl #feuchtigkeitsspendend #streichelzartehaut #Kurzurlaub #Erholung #tropischenrBadegenuss #Cremedusche #Cremebad #exotischcremigerduft #Kokos #Urlaubstraum #exotisch #Monoiöl #Hautpflege #duschen #baden #entspannen #pflegen #Pflege #Sommerfeeling #Badekristalle #Poolparty #sommerlicherduft #natürlicheätherischeöle #fruchtig #rharbarber #blumig #hibiskus #Badekristallepoolparty #Badekristallehappy #happy #orangenblüte #pomelo #gutelaune #bestoftheday #Blog #Blogger #Produktvorstellung #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

Ich wünsche euch wunderschöne Ostern


○ Hallo meine Lieben ○

Ich wünsche euch ein schönes Osterfest!

Habt alle ein paar wunderschöne Ostertage und einen fleißigen Osterhasen. 🙂

Die Sonne scheint und ich wünsche euch ein paar zauberhafte Stunden mit fröhlichen, gemütlichen und glücklichen Momenten.

Herzliche Grüße von eurer Motte ♥


Dieser Beitrag enthält ein paar persönliche Zeilen und Gedanken. Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#Ostern #Ostertage #Feiertage #Ostergruß #Osterfest #vonherzen #persönlichegrüße #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

Hello again oder besser: „Ein kleiner Frühling-Gruß“


*Werbung, da zumindest meine Facebookseite genannt wird*

Hallo ihr Lieben

Es ist doch viel Zeit vergangen und eigentlich wollte ich euch schon Anfang März mal einen kleinen lieben Gruß schreiben, dann zum Frühlingsbeginn…nun ist schon April und Ostern steht fast vor der Tür.


„Hello again“
oder besser:
„Ein kleiner Frühling-Gruß“
nach einer doch wesentlich längeren Zeit als gedacht!

Schwupps…sind tatsächlich schon rund 11 Wochen – also rund 3 Monate – vergangen, die ich nun (komplett) offline war oder besser „dazu gezwungen“ wurde…Die Zeit kommt mir gar nicht so lange vor, doch bei jedem Arzttermin habe ich das Datum gesehen und die Zeit ist nur so vergangen…!

Ich möchte heute gar nicht alles erzählen bzw. erklären, denn das wäre definitiv zu viel und dann könntet ihr ewig lesen. Im Januar hatte ich euch kurz und leise informiert, auch dass meine gesundheitlichen Einschränkungen sich verstärken und ärztlich einiges anstehen würde – „Handlungsbedarf“ wurde immer zwingender notwendig. In der Kurzfassung hat sich mein gesundheitlicher Zustand bereits im letzten Jahr stetig verschlechtert und ich konnte mich mit Berichten schreiben aber noch „ablenken“. Dann fiel es mir trotz der Freude am Schreiben einfach immer schwerer, bis es dann überhaupt nicht mehr ging. Ich bin in einem schweren Krankheitsschub gelandet. Da ich nicht nur eine, sondern gleich mehrere chronische und autoimmune Erkrankungen habe, ist es auch aus ärztlicher Sicht nicht immer ganz so einfach. Zumal ich schon zwei einschneidende Erlebnisse in meinem Leben hatte und auch schon kurz vor einem Leberversagen stand. Das macht es mit den Behandlungen nicht einfacher. Mittlerweile wird versucht, mich medikamentös „neu einzustellen“, was außer mehreren Medikamenten, auch Chemomittel und Infusion für mich bedeutet. Anfangs hat mein Männe mir die erforderlichen Spritzen gesetzt; mittlerweile setze ich sie mir mit einem Pen selbst. Leider habe ich nicht nur mit den neuen Medikamenten so meine „Probleme“, sondern auch mit heftigen Nebenwirkungen zu kämpfen. Für die kommenden vier Wochen wurde vereinbart, weiter „durchzuhalten“ und dann…Ich weiß es ehrlich gesagt selbst alles noch nicht. Vielleicht erzähle ich euch ein anderes mal etwas mehr.


Als erstes möchte ich mich aber ganz herzlich bedanken!

Ich habe einige Zuschriften und Nachfragen bekommen, in denen sich nach mir erkundigt und sich Sorgen gemacht wurde. Damit hätte ich wirklich nicht gerechnet, da ich immer offen und ehrlich mit euch kommuniziert habe und ich auch – wenn auch eher leise – zugeben musste, wie es bei mir gesundheitlich steht. Ich habe mich wirklich sehr gefreut, auch wenn es etwas weh getan hat, dass ich die Nachrichten erst später lesen und somit auch erst später ein Lebenszeichen zurücksenden konnte.

Vielen lieben Dank!


Ich habe in der gesamten Zeit auch weiter so einige Produkte getestet, die mir glücklicherweise auch sehr gut geholfen haben und über die ich dann jedoch erst nach und nach berichten kann. Im Moment ist das leider nicht so möglich, wie ich es gerne hätte.

Der Frühling ist bereits da und wir hatten auch schon einige sehr schöne Tage. Ich hoffe, ihr konntet sie genießen?

Auch wenn es heute bei uns lausig-kalt ist, so versuche ich mich weiter vom Frühling „mitreißen“ zu lassen und weiter positiv nach vorne zu schauen. Ich würde lieber endlich wieder Berichte veröffentlichen und mit Vollgas voraus… 🙂

Leider wird das wohl weiter erstmal nicht so funktionieren, aber vielleicht langsam – sehr langsam 😉 – und dafür wie gewohnt mit vollem Herzen!

Das Schreiben fehlt mir tatsächlich wahnsinnig doll
und
der Austausch mit euch fehlt mir ebenfalls sehr.
♥♥♥


Seit Jahresbeginn lese ich so oft Detox.

Detox, um den Körper zu entgiften, aber auch den Geist und die Seele. Sei es mit Beauty oder Nahrungsergänzungsmitteln oder auch einfach in Bezug auf den Frühjahrsputz. Aber auch in Bezug auf „sich von Negativem zu lösen“ oder auch Digital-Detox.

Meine Gesundheit (jaaa, ich schreibe bewusst Gesundheit und nicht Erkrankungen, da ich ein positiv eingestellter Mensch bin, der auch weiter immer [für „Positives“] kämpfen wird!) hat mich regelrecht dazu gebracht:

Digital-Detox

– Tage / Wochen / Monate ?! –
OFFLINE

Damit meine ich in meinem persönlichen Fall tatsächlich OFFLINE.

Anfangs habe ich noch versucht, täglich zumindest die (privaten) Benachrichtigungen auf Facebook durchzugehen…das hat mich aber schon zu viel Kraft gekostet. Kurzgefasst war ich dann Wochen nicht auf Facebook, habe „nur“ meine Mails durchgesehen und ein Auge auf meine Facebookblogseite gehabt. „Privat“ habe ich nicht mehr nachgeschaut bzw. es einfach überhaupt nicht mehr geschafft. Wenn ich doch mal wach war, habe ich Nachrichten gelesen und unter Nachrichten verstehe ich, was in Berlin, Deutschland und der Welt passiert. Auch habe ich ein paar Newsletter gelesen und mich weiter mit „Produkten auseinandergesetzt“. Selbst „Neues/Änderungen“, die den Blog betreffen (könn[t]en) habe ich weiter verfolgt. Den Blog „im Auge zu behalten“ ist selbstverständlich und auch kein (großes) „Problem“.

Also bin ich mehr oder weniger „durch meinen Körper gezwungen“ in den Digital-Detox „gefallen“. Anfangs hat es meinen Kopf noch beschäftigt und tatsächlich zusätzlich irgendwie etwas belastet, aber mit der Zeit kann ich nur jedem raten, sich (feste) OFFLINE-Zeiten zu nehmen, „einzuplanen“ oder zu gönnen. Das kann jeder nennen, wie er es gerne möchte. 😉

Ich habe unzählige „private“ Benachrichtigungen auf Facebook erhalten (Markierungen, Mitteilungen über neue Posts von Freunden oder geliketen Seiten,…), die mit der Zeit im „Offline-Digital-Detox“ allmählich weniger wurden, da ich selbst nicht „aktiv“ war. Ich verstehe sehr gut, warum Viele immer gestresster sind/werden und ich kann euch verraten, dass wirklich überhaupt nichts passiert, wenn man mal nicht sofort, ständig und andauernd online ist oder vielleicht denkt, das sein zu müssen. Lasst euch nicht stressen von Nachrichten oder vielleicht sogar „Vorwürfen“, wie „Du warst doch dann und dann online“, „Hey, eben warst du doch online“ und ähnlichem. Egal ob auf Social Media oder auch Whatsapp wird anscheinend immer geguckt, wann jemand (das letzte mal) online war und/oder ob die Nachricht auch gelesen wurde. Ich wurde auch schon gefragt, warum ich denn nicht gleich antworte…vielleicht habe ich nur kurz zwischen meinen Arztterminen geguckt und kann nicht sofort antworten oder in kurzen „Wach-Phasen“. Hey, manche sind vielleicht auch z.B. gerade auf Arbeit und können vielleicht nicht 24/7 sofort antworten bzw. online sein; vielleicht möchten sie es auch aus den unterschiedlichsten Gründen mal einfach (für eine Zeit) nicht. Egal wieso, weshalb und warum – lasst euch davon bitte nicht (mehr) stressen!

Hello again ♡

Wie geht es euch denn? Habt ihr aus den ersten Monaten in diesem Jahr vielleicht sogar ein paar Neuigkeiten für mich?

Da ich von zumindest zwei meiner Leser/Innen weiß, dass in den letzten Monaten OP´s anstanden, hoffe ich sehr, dass ihr sie gut überstanden habt und euch mittlerweile auch gut erholen konntet?!

Ich wünsche allen, denen es vielleicht z.Zt. auch nicht so gut geht, gute Besserung!


Wie geht’s hier denn jetzt weiter?

Ich hoffe, dass wir uns recht bald wieder lesen. Ich werde jedoch erstmal nur hier auf dem Blog berichten und meine Facebookblogseite muss erstmal weiter „ruhig“ bleiben. Ob und wann ich diese aktiv weiterführe, kann ich heute noch nicht genau sagen. Aus den verschiedensten Gründen bin ich mir diesbezüglich noch nicht sicher, und das habe ich auch bereits schon ein-/zweimal erwähnt.

Der Blog ist meine absolute Herzensangelegenheit…

…und ich hoffe, dass ich mich schon bald mit einem Beitrag wieder bei euch melden kann. Der erste wird schon bald veröffentlicht und dann geht’s einen Schritt nach dem anderen. 🙂

Ich wünsche euch ein paar schöne Frühlingstage und hoffe sehr, dass es euch allen gut geht.

Herzlichst – Eure Motte ♥


Dieser Beitrag enthält ein paar persönliche Zeilen und Gedanken. Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#frühlingsgruß #helloagain #persönlich #Frühling #herzlich #frühjahr #vonherzen #digitaldetox #offline #Gesundheit #offeneworte #persönlichegedanken #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

Gewinnspielauslosung | Gewinne ein Limited Edition Set voller ‚Glücksmomente‘ – Gewinner/in


*Unbezahlte Werbung durch Produktplatzierung
selbst gekauft und bezahlt*


Auslosung Gewinnspiel:
Gewinne ein Limited Edition Set voller ‚Glücksmomente‘

Hallo meine Lieben ♥

Vielen lieben Dank an alle, die am Gewinnspiel teilgenommen haben und für eure zahlreichen, tollen und auch interessanten Kommentare!

Mit großer Freude und auch selbst etwas aufgeregt, möchte ich euch nun den/die Gewinner/in mitteilen!

Stephanie W.

(Sobald sich der/die Gewinner/in gemeldet hat oder die Meldefrist abgelaufen ist, wird der Nachname aus datenschutzrechtlichen Gründen abgekürzt)

Herzlichen Glückwunsch

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, liebe Stephanie,
du hast das Limited Edition Set voller ‚Glücksmomente‘ gewonnen!

(Alle Teilnahmebedingungen wurden erfüllt!)

Bitte melde dich ab jetzt innerhalb von 48 Stunden direkt bei mir mit deiner Adresse per Mail, damit ich den Gewinn an dich versenden kann. Du hast auch bereits eine Mail von mir erhalten und bis zum 15.01.2019 bis 18 Uhr Zeit, den Gewinn anzunehmen. Über eine kurze Rückmeldung nach Erhalt des Gewinns würde ich mich wirklich sehr freuen!

Für alle, bei denen es diesmal leider nicht geklappt hat, bitte nicht traurig sein, das nächste Gewinnspiel ist schon in Planung. 🙂   

Habt alle noch einen schönen Abend.

Herzliche Grüße von eurer Motte


Für die Gewinnabwicklung müssen die Gewinner ihren vollständigen Namen und ihre Anschrift für den Versand abgeben. Diese Daten werden nur für die Gewinnabwicklung genutzt und spätestens nach einem Monat bzw. Zustellung des Gewinns wieder gelöscht. Der vollständige Name der Gewinner wird nur für die Gewinnerbekanntgabe verwendet. Mit der Meldung des Gewinners oder mit Meldefristablauf wird der Nachname, auch aus datenschutzrechtlichen Gründen, gekürzt. (Bsp. Marion Wagner wird zu Marion W.)

Persönliche Daten des Teilnehmers werden vom Veranstalter vertraulich gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen behandelt und nur in diesem Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel gespeichert. Siehe dazu auch unsere Datenschutzhinweise.

MOTTEST – Motte testet verwendet die im Rahmen der Teilnahme am Gewinnspiel erhaltenen Daten der Teilnehmer nur zur Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele sind zu beachten und wurden mit der Teilnahme anerkannt.


Alle Produkte von diesem Gewinnspiel habe ich selbst gekauft und bezahlt. Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Beitrages können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#Gewinnspielauslosung #Gewinner #Gewinnspiel #danke #limitededition #luckymoments #beauty #pflege #set #Glücksmomente #Gewinn #Bloggewinnspiel #gewinnen #freude #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

 

 

LR ZEITGARD Beauty Diamonds Radiant Youth Oil – Gesichtsöl


*Unbezahlte Werbung – kostenloses Testprodukt*

Hallo meine Lieben ♥

[Werbung] Erst vor kurzem habe ich euch einen limitierten Anti-Aging Star aus dem Hause von LR Health & Beauty vorstellen können und deshalb freue ich mich wirklich sehr, euch heute ein weiteres Highlight vorstellen zu können – das LR ZEITGARD Beauty Diamonds Radiant Youth Oil. Hierbei handelt es sich um einen von zwei besonderen LR Anti-Aging Stars für einen jugendlich strahlenden Teint, die dauerhaft ins Sortiment aufgenommen wurden und welches originell als „OILROUND-TALENT“ beschrieben wird. LR beschreibt es auch selbst als ihr „Wundermittel für die kalte Jahreszeit“, da das LR Zeitgard Beauty Diamonds Radiant Youth OilDie geballte Power von 6 ausgewählten Ölen für einen jugendlich frischen Teint!“ sein soll.

Mit Ü40 bin ich mir, auch aufgrund meiner zahlreichen Erkrankungen, sehr wohl bewusst, dass unsere Haut unser größtes und auch ein sehr wichtiges Organ ist. Eine gute Basis für eine schöne und gesunde Haut kommt nicht nur von innen, sondern kann auch durch eine gute Pflege positiv beeinflusst werden. So ist jedem bestimmt bekannt, dass eine ungesunde Ernährung, Rauchen, Alkohol, ja auch Erkrankungen, sich auch negativ auf unsere Haut auswirken und auch die äußeren Umwelteinflüsse wirken zusätzlich nicht immer unbedingt begünstigend und positiv. Auch wenn das neue Jahr oft mit vielen Vorsätzen begonnen wird, habe ich mir keine „normalen“ Vorsätze vorgenommen, außer mir etwas mehr Me-Time zu gönnen, viel mehr auf meinen Körper zu hören, wesentlich mehr Ruhepausen einzulegen und auch einfach mal „Offline ohne schlechtes Gewissen“ zu sein. Auf meinen geliebten Cappuccino am Morgen möchte ich sicher nicht verzichten, denn gerade über ihn bin ich sehr glücklich, dass ich ihn überhaupt „genießen darf“. 😉

Doch nicht nur innerlich, sondern auch äußerlich benötigt die Haut eine Pflege mit hochwertigen Wirkstoffen und von daher verwende ich mittlerweile und auch schon längere Zeit sehr gerne Gesichtsöle. Sie sind nicht nur eine reichhaltige Pflege, sondern sind auch so vielseitig in den Anwendungsmöglichkeiten. I love it ♥

Gerade eisige Temperaturen und Heizungsluft machen der Haut im Winter recht schwer zu schaffen und dadurch wirkt sie auch oft kraftlos, trocken und fahl. Da muss selbstverständlich eine besondere Pflege her.

Über LR Health & Beauty habe ich euch jetzt schon so oft ausführlich berichten können und wer darüber nochmal ausführlicher nachlesen möchte, der kann gerne diesem LINK folgen. LR wurde 1985 im westfälischen Ahlen gegründet und zählt heute zu eines der erfolgreichsten und eines der führenden Direktvertriebsunternehmen in Europa. Im Online Shop der LR Health & Beauty Systems GmbH ist alles zu finden, was das Herz begehrt, egal ob Pflege, Düfte oder Kosmetik – Nahrungsergänzung, Lebensmittel eigener Art oder Performance Drinks – Schmuck oder Accessoires.


LR ZEITGARD

LR ZEITGARD steht für innovative und nachhaltige Anti-Age-Pflege für jedes Alter und jedes Hautbedürfnis. Es umfasst bei LR ein ganzheitliches, professionelles Anti-Age-Management für zu Hause, mit dem jeder ganz einfach und in drei aufeinander abgestimmten Schritten die jugendliche Ausstrahlung seiner Haut bewahren können soll:

  1. Step 01: Cleansing-System
  2. Step 02: Anti-Age System
  3. Step 03: Care-System

Dieses möchte ich euch heute mal kurz näherbringen!

Step 01 ZEITGARD Cleansing System

Hier soll es sich um ein bis ins Detail durchdachtes System handeln: Die oszillierenden Bürsten-Filamente sollen die Haut selbst von starken Verschmutzungen befreien und die speziell angepasste Textur der Reinigungsprodukte soll Unreinheiten sicher in einer Art „Netz“ auffangen. Das Ergebnis soll ein sichtlich und nachhaltig verfeinert wirkendes Hautbild sein.

Step 02 ZEITGARD Anti-Age System

Hier soll es sich um eine einzigartige Spezialpflege gegen Hautalterung handeln. Für eine sichtbar schönere Haut auf Knopfdruck mit dem ZEITGARD Anti-Age System. Das revolutionäre Anti-Age Device in Kombination mit wirkungsvollen Anti-Aging Produkten soll eine professionelle, ganzheitliche Intensivpflege für zu Hause ergeben. Es sollen 4 Minuten tägliche Anwendung genügen, um die Hautalterung deutlich zu verlangsamen und Falten auf lange Zeit zu reduzieren.

Step 03 ZEITGARD Care System

Hier soll es sich um eine effektivere Gesichtspflege als je zuvor handeln. Für jeden Anspruch und jeden Hauttyp soll es eine passende, hochwirksame Pflegeserie geben. Das ZEITGARD Care System soll das individuelle Anti-Age Management System perfekt abrunden. Egal ob Frau oder Mann, egal für welches Alter – mit einer unterstützenden, wirkungsvollen Gesichtspflege soll unsere Schönheit nicht länger dem Zufall überlassen, sondern für ein nachhaltig schönes Hautbild gesorgt werden.

[Quelle: Auszug LR Produktbeschreibung/shop.lrworld.com]

LR ZEITGARD umfasst als Pflegelinie Produkte für:

  • Anti-Age Reinigung
  • Anti-Age Behandlung
  • Anti-Age Pflege
  • Anti-Age Sofort-Effekt

Es macht auf mich einen sehr gut aufgebauten, hochwertigen und perfekt aufeinander abgestimmten Eindruck als Anti-Age Pflege-System. Es bietet nicht nur Hightech-Geräte in Studio-Qualität für zu Hause an, sondern soll es sich hier um eine Systempflege mit Erfolgsgarantie und sofort sichtbaren Ergebnissen handeln.


Das LR ZEITGARD Beauty Diamonds Radiant Youth Oil gehört zur Luxuspflege von LR – die ZEITGARD Beauty Diamondsund wurde nach meinen Recherchen im Januar 2018 erst für einen limitierten Zeitraum auf den Markt gebracht. Das ZEITGARD Beauty Diamonds Gesichts-Öl ist ab Oktober 2018 neu im LR Kundenshop unter shop.LRworld.com erhältlich. Im „LR WORLD X-mas Edition 2018 – Magazin“ konnte ich jedoch lesen, dass es jetzt dauerhaft ins Sortiment aufgenommen wurde.

Es handelt sich hier demnach um ein Produkt für Step 03 ZEITGARD Care System und die ZEITGARD Beauty Diamonds ist eine Luxuspflege für die reife, anspruchsvolle Haut. Diese intensiv nährende Luxuspflege soll eine moderne, auf der Grundlage von Diamanten und Peptiden basierende Wirkstoffkombination mit exklusiver Verwöhntextur und effektiven Anti-Age-Wirkstoffen sein, die unserer Haut helfen soll, sich zu festigen, zu reparieren und effektiv zu schützen.

Jugendliches Strahlen: Das LR ZEITGARD Beauty Diamonds Gesichts-Öl

Intensive Pflege für glatte, feste und jünger wirkende Gesichtshaut

Das ZEITGARD Beauty Diamonds Gesichts-Öl ist die neue intensive Anti-Age Pflege von LR Health & Beauty. Es orientiert sich an den Bedürfnissen trockener, spröder und kraftloser Winterhaut und bringt das jugendliche Strahlen auch an kalten Tagen wieder zurück. Durch die Kombination aus sechs wertvollen Ölen natürlichen Ursprungs (Argan-, Avocado-, Jojoba-, Mandel-, Traubenkern- und Macadamianuss-Öl), bietet das Gesichts-Öl einen intensiven Schutz. Denn die reichhaltigen Öle pflegen tiefenwirksam, stärken die Lipidbarriere und sorgen so dem Feuchtigkeitsverlust vor, der zur Faltenbildung führt. So fühlt sich die Haut prall, geschmeidig und samtig-zart an. Zusätzlich mildern die Öle die Rauigkeit der trockenen und beanspruchten Haut und verleihen ihr ein jugendliches Stahlen und einen ebenmäßigen, seidigen Teint. „Die im ZEITGARD Beauty Diamonds Gesichts-Öl enthaltenen Vitamine A, E und F versorgen die Haut mit wichtigen Nährstoffen, lassen sie jünger aussehen und unterstützen die Regeneration“, so Jessica Deventer, Vice President Marketing & Communication bei LR Health & Beauty.

Zieht gut ein, fettet und klebt nicht

Das Beauty Diamonds Gesichts-Öl kann ganz einfach in die gewohnte Beauty-Routine integriert werden. Nach der Reinigung werden drei bis fünf Tropfen morgens oder abends auf die Haut aufgetragen und einmassiert. Durch seine feine Struktur zieht das Öl besonders gut ein, fettet nicht und hinterlässt ein zartes Hautgefühl, ohne zu kleben oder zu glänzen. Danach kann die tägliche Pflege aufgetragen werden. So wirkt das Hautbild glatter, fester und jünger.

[Quelle: Pressetext LR Health&Beauty/impact]

LR ZEITGARD Beauty Diamonds Radiant Youth Oil

Das Anti-Age Gesichtsöl für jugendliche Ausstrahlung

Die Luxuspflege LR ZEITGARD Beauty Diamonds wird für einen kurzen Zeitraum um ein weiteres Luxusprodukt ergänzt: das LR ZEITGARD Beauty Diamonds Radiant Youth Oil.

Heizungsluft und eisige Temperaturen machen der Haut im Winter schwer zu schaffen: Sie ist oft kraftlos, trocken und fahl. Da muss eine besondere Pflege her! Das Gesichtsöl bietet, dank der innovativen Kombination aus 6 Ölen natürlichen Ursprungs sowie ausgewählten Vitaminen, eine intensive Anti-Age-Gesichtspflege. Arganöl, Avocadoöl, Jojobaöl, Macadamianussöl, Mandelöl und Traubenkernöl sind wertvolle Öle, da sie die Haut reichhaltig pflegen, die Rauigkeit mildern und einen strahlenden sowie ebenmäßigen Teint verleihen, ohne dabei zu glänzen. Des Weiteren beugt das Öl dem Feuchtigkeitsverlust der Haut, durch die gestärkte Lipidbarriere, vor.

Kurzfassung:

  • Gesichtsöl mit 6 natürlichen Ölen
  • Nährt und regeneriert die Haut mit Vitamin A, E und F
  • Schützt vor Feuchtigkeitsverlust mit wertvollen Ölen
  • Lässt die Haut jugendlich erstrahlen dank einer reichhaltigen Öl Kombination
  • 95% der Testerinnen würden das Produkt ihrer Freundin weiterempfehlen
  • Teil der ZEITGARD Beauty Diamonds Pflegeserie

Anwendung:
Es gibt gleich 3 Anwendungsmöglichkeiten:

1. Anti-Age Öl: die ideale Basispflege

Nach der Reinigung 3-5 Tropfen morgens oder abends im Gesicht verteilen. Im Anschluss die tägliche LR ZEITGARD Pflege, z. B. LR ZEITGARD Beauty Diamonds, auftragen.

2. Anti-Age Öl-Boost: die reichhaltige Pflege

Einige Öl-Tropfen zur Tages- oder Nachtpflege auf die Handfläche geben (auch zur LR ZEITGARD Sleeping Mask möglich!). Anschließend zu einer reichhaltigen Pflege vermischen und aufs Gesicht auftragen.

3. Anti-Age Öl-Maske: die intensive und regenerative Pflege

Circa 10 Öl-Tropfen großzügig auf Gesicht, Hals und Dekolleté verteilen und 10 Minuten einwirken lassen. Anschließend die verbleibende Textur einmassieren oder entfernen.

[Quelle: LR Produktbeschreibung/shop.lrworld.com]

Inhaltsstoffe lt. Hersteller:
Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Argania Spinosa Kernel Oil, Persea Gratissima (Avocado) Oil, Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil, Macadamia Integrifolia Seed Oil, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Retinyl Palmitate, Tocopherol, Tocopheryl Acetate, Parfum (Fragrance), Linoleic Acid, Linolenic Acid, Butylphenyl Methylpropional, Linalool, Hexyl Cinnamal, Citronellol, Benzyl Salicylate, Alpha-Isomethyl Ionone, Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyde, Limonene, Benzyl Benzoate, CI 40800 (Beta-Carotene)

Meine Erfahrungen | Fazit:

Seit dem Beginn und ersten Tag der Verwendung des limitierten Anti-Aging Stars ZEITGARD Arctic Winter Cure von LR, über welches ich euch HIER berichtet habe, habe ich bis heute nicht eine kleine trockene, schuppige Hautstelle mehr im Gesicht bekommen! Das macht mich mit der Neigung zur Neurodermitis und „eher ausgeprägten schuppigen Hautstellen im Winter“ selbstverständlich richtig glücklich. Da die ZEITGARD Produkte alle aufeinander abgestimmt sind, sich auch prima ergänzen und „kombinieren“ lassen, bin ich mir sicher, dass auch das LR ZEITGARD Beauty Diamonds Radiant Youth Oil mittlerweile „seine bedeutende Rolle“ dabei hat. 

Das LR ZEITGARD Beauty Diamonds Radiant Youth Oil befindet sich in einem hochwertigen, eher schlichten, aber sehr eleganten Glasflacon, welcher auf mich sofort einen sehr edlen, chicen und absolut ansprechenden Eindruck gemacht hat. Lediglich der silberne Deckel ist aus „Kunststoff“, was mir auf den ersten Blick überhaupt nicht aufgefallen ist. Die Pipette ist auf den ersten Eindruck schön lang und vorne minimal abgeschrägt, wodurch man das Gesichtsöl auch sehr gut aufnehmen kann. Ein schlichtes Design gefällt mir, wie ihr wisst, immer sehr gut. Das schlichte, dezente Design strahlt für mich einfach eine klare Eleganz aus und mit dem silbernen LR- und ZEITGARD-Logo hat es auch seinen Wiedererkennungswert.

Dank der Pipette kann es sparsam und gezielt, aber auch hygienisch, dosiert verwendet werden. Die Anwendung mit der Pipette ist hier mal etwas ganz anderes, da man oben keinen „Pipettenkopf“ zusammendrückt, sondern oben auf einen silbernen „Kopf oder besser Knopf“ drückt und somit zum einen das Öl in die Pipette bekommt und zum anderen es damit tropfen bzw. dosieren kann. Diese Handhabung war für mich völlig neu und funktioniert prima. Man kann eigentlich schon sagen, dass es „auf Knopfdruck“ funktioniert. Mir gefällt das wirklich richtig gut und es war tatsächlich auch nur beim ersten Mal etwas gewöhnungsbedürftig.

Mit diesem Gesichtsöl habe ich von der Anwendung her mittlerweile einiges ausprobiert und etwas „herumexperimentiert“. Ich denke, dass ein Gesichtsöl wirklich sehr vielseitig angewendet werden kann und das Schöne daran ist, dass man es auch je nach Hautzustand und Hautbedürfnis individuell und „Tropfengenau“ gezielt anpassen kann. Bis vor zwei Jahren hatte meine Haut so ihre Probleme mit Gesichts-Ölen, die dann relativ schnell u.a. mit Pickeln reagiert und trotzdem fleißig „weitergeschuppt“ hat. Ich habe euch u.a. schon ein anderes Gesichtsöl im letzten Mai vorgestellt, welches mich begeistert und positiv überrascht hatte. Somit war ich bei diesem auch voller Spannung, Vorfreude und Hoffnung. Aber lest selbst:

Man kann das Anti-Age Öl als ideale Basispflege anwenden, indem man nach der Reinigung 3-5 Tropfen morgens oder abends im Gesicht verteilt. Bei sehr trockener Haut kann man es sicherlich auch morgens und abends anwenden. Aber man kann selbstverständlich auch weniger Tropfen verwenden. Im Anschluss wird die tägliche Pflege aufgetragen. Hier könnte man auch die LR ZEITGARD Pflege, z. B. LR ZEITGARD Beauty Diamonds, auftragen oder halt einfach seine gewohnte Tages- und Nachtpflege.

Gerade hier habe ich ein wenig „herumexperimentiert“ und festgestellt, dass ich morgens eigentlich eher etwas weniger und max. 3 Tropfen für das ganze Gesicht benötige, da es für mich dann mein Serum ersetzt und ich so das angenehmste Hautgefühl für mich empfunden habe. Abends dürfen es ruhig ab und an schon mal bis zu 4-5 Tropfen sein (damit auch mein Hals und Dekolleté bestens versorgt sind), wobei auch hier bei regelmäßiger Anwendung 2-3 Tropfen vollkommen ausreichen. Schließlich trage ich dann im Anschluss auch noch eine Tages-/Nachtpflege auf.

Was ich aber auch mag und was ich wirklich auch sehr praktisch finde, ist es als Anti-Age Öl-Boost und reichhaltige Pflege anzuwenden. Gerade, wenn ich mal wieder aus gesundheitlichen Gründen so gar nicht in die Gänge komme, aber einen zwingenden Arzttermin habe, entnehme ich etwas meiner Tagespflege und füge in meiner Handfläche einfach 1-3 Tropfen vom  LR ZEITGARD Beauty Diamonds Radiant Youth Oil hinzu. So trage ich es vermischt auf mein gereinigtes Gesicht. Auch abends, wenn ich u.a. aufgrund meiner rheumatoiden Arthritis meine Hände und Finger immer noch nur schmerzend bewegen und „nutzen“ kann, ist es eine kleine Zeitersparnis, wenn ich ein paar Tropfen unter meine Nachtpflege mischen kann. Dann kann ich zumindest diesen Pflege-Schritt so bewusst wie möglich genießen. Schließlich bin und bleibe ich eine „Zeremonienmeisterin“. 😉 Aber auch zur LR ZEITGARD Sleeping Mask gemischt, ist das eine schöne, pflegende und wirklich reichhaltige und dennoch angenehm leichte Pflege über Nacht. Über die Sleeping Mask habe ich euch HIER erst vor kurzem ausführlich berichtet.

Aber auch als Anti-Age Öl-Maske und intensive, regenerative Pflege ist sie sehr angenehm. Ich habe es mit ca. 8-10 Öl-Tropfen probiert und diese großzügig, leicht massierend auf Gesicht, Hals und Dekolleté verteilt und 10 Minuten einwirken lassen. In den 10 Minuten habe ich sogar noch entspannt meine Hände mit den Öl-„Rückständen“ vom Auftragen massiert und sogar noch etwas meine Nagelhaut und Ellenbogen damit „einmassiert“. Anschließend kann die verbleibende Textur entweder einmassiert oder entfernt werden. Da ich die Zeit bewusst so gewählt habe, dass ich nicht mehr nach draußen musste, habe ich mein Gesicht nach 10 Minuten noch etwas sanft massiert und bin dann tatsächlich einfach vor Entspannung auf der Couch eingeschlafen.

Ich verwende mittlerweile immer nur sehr wenige Tropfen, dafür aber jetzt, wo es doch recht kalt geworden ist, gerne regelmäßig. Je nachdem, wie sich meine Haut anfühlt, verwende ich mal nur einen Tropfen oder aber auch mal ein, zwei mehr. Ich verstreiche es dann immer sanft und leicht einmassierend, um es anschließend noch sanft mit den Fingerspitzen „einzutrippeln“ bzw. einzuklopfen. Den Rest streiche ich dann meinen Hals entlang abwärts ab und versuche es Richtung Dekolleté „auslaufen“ zu lassen. Als letztes streiche ich am seitlichen und hinteren Hals entlang, den ich immer in die Pflege miteinbeziehe und über meine Handrücken. Es ist somit wirklich sehr ergiebig und aufgrund seiner individuellen und verschiedensten Anwendungsmöglichkeiten auch wirklich ein „OILROUND-TALENT„. Ich vertrage es sehr gut und habe bis jetzt auch keine kleinen Pickelchen bekommen, wie es manchmal bei Gesichtsölen der Fall war.

Es ist unglaublich ergiebig und sparsam! Das kann ich nur betonen, da die Hersteller-Empfehlung für meine trockene Haut manchmal schon fast zu viel war. Oder es liegt daran, dass ich einen kleineren Kopf habe, hmmm, zumindest höre ich das von meinem Männe sehr oft! 😉

Die Konsistenz ist eher flüssig, leicht-ölig und hat eine sehr feine Struktur, wodurch es sich hervorragend und sehr schön leicht auf der Haut verteilen und einmassieren lässt. Es zieht dabei je nach Tropfen-Anzahl auch sehr gut ein, hinterlässt kein klebriges oder gar fettiges Gefühl, sondern ein ganz zartes, sanftes Hautgefühl. Meine Haut fühlt sich sehr leicht und sanft eingeölt, weich und samtig an, ohne zu kleben oder zu glänzen, und dabei auch noch sehr gut gepflegt und geschützt. Ich habe mit dem „Herumexperimentieren“ mit diesem Gesichtsöl ca. eine Woche nach dem letzten LR Arctic Boost Elixir, welches als 14-Tage-Kur aufgebaut war, begonnen. Zu diesem Zeitpunkt war ich bei der ZEITGARD Arctic Winter Cure somit in der Regenerations-Phase zum Erhalt des Winterschutzes und hatte die LR Sleeping Mask bereits 2x verwendet. Den Link zum Bericht dazu, habe ich euch bereits weiter oben eingesetzt. 😉

Den Duft empfinde ich ebenfalls als unglaublich sanften, sehr zarten Duft, der zum Hautgefühl perfekt passt und für mich auch hier wieder in die Richtung sehr dezent-leicht blumig geht. Dabei kann ich wirklich herrlich entspannen. Ich vertrage es wirklich in allen „Anwendungs-Formen“ sehr gut und es macht eine samtweiche Haut. Es lässt sich sehr schön einmassieren und meine Haut fühlt sich sofort im Anschluss sehr gut mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgt an. Es beruhigt meine Haut auch sofort. Ich bin begeistert, denn ich habe das Gefühl, dass es wie eine zusätzlich nährende Kur für meine Haut ist. Diese hat sie jetzt wohl nicht nur gebraucht, sondern auch sehr gut aufgenommen.

Ich habe das Gesichtsöl immer leicht massierend aufgetragen bzw. „bewusst“ einmassiert, sodass es mich herrlich entspannt hat. Meine Haut fühlt sich seitdem auch durchgehend gut versorgt und schön samtig-weich an. Sie sorgt auch trotz der gesundheitlichen Umstände tatsächlich für eine schöne Ausstrahlung und lässt meinen kranken, grau-fahlen Teint „vergessen“.

Das LR ZEITGARD Beauty Diamonds Radiant Youth Oil – Gesichts-Öl mit sechs wertvollen Ölen natürlichen Ursprungs hat meine trockene, empfindliche – und auch durch Krankheit beanspruchte – Haut schön glatt und samtig-zart werden lassen.

Das Beauty Diamonds Gesichtsöl kann ganz einfach in jede gewohnte Beauty-Routine integriert werden. Durch seine feine Struktur zieht das Öl besonders gut ein, fettet nicht und hinterlässt ein zartes Hautgefühl, ohne zu kleben oder zu glänzen. Danach kann die tägliche Pflege aufgetragen werden. Das Hautbild wirkt auch wirklich glatter und etwas fester.

Es soll sich an den Bedürfnissen trockener, spröder und kraftloser Winterhaut orientieren und das jugendliche Strahlen auch an kalten Tagen wieder zurückbringen. Ich finde es durch seine einzigartige Konsistenz auch für’s ganze Jahr über prima geeignet und denke, dass es dann abends auch ganz alleine oder eben mit einer Nachtpflege/Overnight Maske eine super Pflege – eine wirkliche Luxuspflege – zum erschwinglichen Preis ist!

Preislich finde ich es mit aktuell UVP 40,- Euro auch vollkommen ok, denn in diesem hübschen Glasflacon sind 30 ml enthalten. Die anderen Gesichtsöle, die ich euch bereits vorgestellt hatte, hatten 10 ml Inhalt. Darauf möchte ich hier dann auch gerne zum Vergleich hinweisen.

Ich kann euch das Gesichtsöl – mein kleines Schätzchen – wirklich sehr empfehlen! Es kam zwar „ursprünglich“ als zeitlich limitiert auf den Markt, jedoch konnte ich, wie bereits erwähnt, im LR WORLD X-mas Edition 2018 – Magazin sehen, dass es jetzt dauerhaft ins Sortiment aufgenommen wurde, was mich selbstverständlich riesig freut!

Erhältlich ist das ZEITGARD Beauty Diamonds Radiant Youth Oil  bereits ab Oktober 2018 im LR Kundenshop unter shop.LRworld.com. Näheres und alle Produkte findet ihr im übersichtlich aufgebauten LR Health & Beauty Online-Shop. Schaut doch einfach mal rein. Es lohnt sich bei der Produktvielfalt. Dort gibt es auch immer wieder so einige (Vorteils-) Angebote und Monats-Highlights zu entdecken. Ich habe mittlerweile schon über einige Produkte berichtet und mir auch schon so einiges selbst bestellt. Selbstverständlich ist LR auch u.a. auf Facebook und Instagram vertreten.

Wie gefällt euch dieses Gesichtsöl? Verwendet ihr auch manchmal ein Gesichtsöl? Und wenn ja, wie verwendet ihr es am liebsten?

Ich wünsche euch einen entspannten Abend und ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße von eurer Motte


Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung durch Produktplatzierung. Der Bericht wurde nicht bezahlt. Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#LR #LRHEALTHBEAUTY #LRZeitgard #BeautyDiamondsRadiantYouthOil #Gesichtsöl #Arganöl #Avocadoöl #Jojobaöl #Macadamianussöl #Mandelöl #Traubenkernöl #sechsnatürlicheöle #Gesichtspflege #AntiAge #AntiAging #Verwöhnmomente #Wohlfühlen #Wellness #nährend #regenerierend #samtweichesHautgefühl #Produkttest #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET