Blog

Aller Anfang ist schwer


Hallo ihr Lieben ,

nun ist es endlich soweit – meine eigene Website bzw. mein eigener Blog ist fertiggestellt und wird ab heute, dem 1. Mai um 12Uhr, in Betrieb genommen. Ich freue mich, dass ihr meine Website besucht und hoffe sie gefällt euch – es war nämlich lange harte Arbeit


Der Weg zur Website

Durch die krankheitsbedingten Umstände bin ich frühzeitig pensioniert und zu Hause. Irgendwann hat mich dann mein Sohn auf die Idee gebracht, ich könne mir ja einen Facebook-Account anlegen – und so kam das eine zum anderen.

Ich war dann öfter auf Facebook unterwegs und habe Gefallen an Gewinnspielen gefunden. Nach und nach kam ich dann in Kontakt mit andern Blogger/Innen und hatte die Idee eine eigene Facebook-Seite zu erstellen, um über meine Produkte und Produkttests (die ich teilweise auch gewonnen habe) zu berichten.

Hier der Link zu meiner Facebookseite: MOTTEST – Motte testet

Mit großer Verwunderung kam die Facebook-Seite in geringer Zeit erstaunlich gut an und es kam eine weitere Idee: eine/n eigene/n Website/Blog zu erstellen. Zwar wollte ich das alles langsam angehen, doch kam es jetzt schneller als erwartet – innerhalb von zwei Tagen stand die Website. Nun freue ich mich die Seite zu veröffentlichen

#mytestmelitta – Der neue kräftige Melitta® BellaCrema® Intenso

 


*Unbezahlte Werbung durch Produktplatzierung
– kostenlose Zusendung*

Guten Morgen meine Lieben ♥

[Werbung]    Über das Testerportal mytest wurden 3000 Tester/innen für den neuen, kräftigen Melitta® BellaCrema® Intenso Ganze Bohne gesucht, der besonders kräftig im Geschmack sein soll und als absolute Kaffeeliebhaberin habe ich mich selbstverständlich sofort beworben. 🙂

Nichts geht über mein geliebtes Käffchen am Morgen, um in den Tag zu starten. Aber auch zwischendurch trinke ich viel Kaffee, egal ob (m)ein „normales“ Käffchen, Cappuccino, Latte Macchiato, Café Crema oder auch sehr gerne einen Espresso nach dem Essen. Mein Männe und unsere Freunde sind auch absolute Kaffeetrinker bzw. kann man es schon wirklich Kaffeegenießer nennen. Wir sind uns alle einig, dass Kaffee Genuss ist, wenn er ein schönes kräftiges Aroma hat. Wir haben da auch ziemlich denselben Geschmack und für uns bedeutet Kaffee auch gemütliches Beisammensein. Für ein Käffchen nehmen wir uns immer Zeit – egal wie knapp sie auch mal sein mag. 😉

So habe ich mich dann auch riesig gefreut, als ich die Nachricht erhalten habe, dass wir „dabei sein“ dürfen. Es kam dann auch ein wirklich prall gefülltes Testpaket an, welches sogar noch zusätzlich zum neuen, kräftigen Melitta® BellaCrema® Intenso drei andere Melitta® BellaCrema® Sorten zum Kennenlernen und Ausprobieren enthielt:

7 x Melitta® BellaCrema® Intenso

1 x Melitta® BellaCrema® Espresso
1 x Melitta® BellaCrema® Speciale
1 x Melitta® BellaCrema® LaCrema

sowie
1x Roter Frischeverschluss / Clip zum aromadichten Verschließen der geöffneten Packung

Vielen lieben Dank!
Ich möchte mich dafür ganz herzlich bei mytest und Melitta® bedanken! 


Melitta® Kaffee habe ich persönlich schon immer sehr gerne getrunken und auch schon etliche Jahre, in denen ich noch gemahlenen Melitta® Kaffee gekauft habe (als wir noch keinen Vollautomaten hatten 😉 ). Ich hatte mir sogar eine Kaffeemühle zugelegt, um ganze Kaffeebohnen zu Hause vor dem Aufbrühen selbst frisch zu mahlen. Es geht doch nichts über einen Kaffee mit frisch gemahlenen Bohnen – herrlich das Aroma! Mittlerweile genieße ich es einfach sehr, dass wir unseren Kaffee mit ganzen Bohnen kaufen und für jede einzelne Tasse die Bohnen erst im Vollautomat frisch gemahlen werden. Dadurch schmeckt unser geliebtes Käffchen einfach immer schön frisch, kräftig-aromatisch und ich möchte ihn definitiv nicht mehr missen. 


Melitta® BellaCrema®

Die Melitta® BellaCrema® Sorten reichen von mild bis kräftig und somit soll auch für jeden Geschmack die richtige Sorte dabei sein. Melitta® röstet bis zum „Second Crack„, was so viel heißen soll, dass bis auf den Punkt geröstet wird – dem perfekten Röstpunkt für über 800 Aromen. Alle Sorten bestehen aus 100% sorgfältig ausgewählten Arabica-Bohnen für ein besonders feines Aroma und eine samtige Crema. Die Sorten „Ganze Bohne“ eignen sich hervorragend für die Zubereitung im Vollautomaten, können aber auch selbst gemahlen werden, wenn man seinen Kaffee aus frisch-gemahlenen Kaffeebohnen auch so liebt wie wir.

Heute möchte ich euch erstmal den neuen, kräftigen Melitta® BellaCrema® Intenso vorstellen und in Kürze werde ich euch dann aber auch noch in einem weiteren Beitrag über den Melitta® BellaCrema® Espresso, den Melitta® BellaCrema® LaCrema und den Melitta® BellaCrema® Speciale berichten. Ich starte also erstmal „kräftig“ durch, was sich allerdings tatsächlich auf den Kaffee bezieht. 😉

Schon alleine als ich das Testpaket geöffnet habe, kam mir ein unwiderstehlicher Kaffeeduft entgegen und beim Öffnen der ersten 200g-Packung war der Duft so „kraftvoll“, dass ich gar nicht genug „schnuppern“ konnte. Das Aroma ist wirklich meeega! So schön kräftig und intensiv, das wir ihn auch sofort testen mussten. Die kleine 200 g Packung passt optimal und genau in den Behälter für die ganzen Kaffeebohnen unseres Vollautomaten, wobei wir sonst immer gleich 1 kg Packungen kaufen.

Melitta® BellaCrema® Intenso

– „Der Temperamentvolle“ –

Der Melitta® BellaCrema® Intenso ist ein besonders aromatischer und kräftiger Kaffee, der so richtig „Schmackes hat“ und für einen guten Start in den Tag sorgen kann. Er soll auch für alle bestens geeignet sein, die immer Wert auf Qualität und guten Geschmack beim Kaffeegenuss legen. 

Sein intensiver Kaffeegeschmack soll ihn so mitreißend und anders machen. Dafür werden 100% Arabica-Bohnen besonders kräftig geröstet, wodurch er sein einladendes, starkes Aroma bekommt. Er besitzt ein besonders vollmundiges Aroma und eine feine, goldbraune Crema.

Die sorgfältige Verarbeitung durch die erfahrenen Röst-Profis sowie die aromaschützende Verpackung sollen das volle Aroma veredeln und beschützen und so für den perfekten BellaCrema® Genuss sorgen.

Mit der Stärke 4 von 5 ist er wirklich der „Temperamentvolle“ mit einem kräftigen und intensiven Aroma. Es wird für die Zubereitung im Vollautomaten ein feiner Mahlgrad empfohlen und er soll besonders gut geeignet sein für einen intensiven Caffè Crema.

Meine bzw. unsere Erfahrungen | Fazit: 

Wir haben schon lange einen Vollautomaten und unser Kaffee schmeckt uns auch einfach am besten. Früher haben wir gerne unterwegs ein Käffchen getrunken, doch mittlerweile trinken wir eher selten Kaffee unterwegs, sondern trinken ihn tatsächlich viel lieber zu Hause. Selbst Nachbarn oder Freunde meines Sohnes kommen gerne „nur mal schnell“ auf ein Käffchen bei uns vorbei.

Bei unserem Vollautomat werden ganze Bohnen erst vor jeder Tasse für diese ganz frisch gemahlen und jeder kann sich auf Knopfdruck die Stärke, Größe und Kaffeeart individuell nach Geschmack, Lust, Laune und Vorliebe auswählen.

Wir trinken den Melitta® BellaCrema® Intenso jetzt schon einen guten Monat lang – besser gesagt: Wir genießen ihn in jeder möglichen Variante!

Ich trinke meine Käffchen in jeder Variante und täglich je nach Lust und Laune bzw. worauf ich gerade Appetit habe. Sehr lange Zeit bin ich ebenfalls mit einem Café Crema in den Tag gestartet, dann eine ganze Zeit vorwiegend mit einem Cappuccino und mittlerweile mag ich durch den Melitta® BellaCrema® Intenso wieder sehr gerne Café Crema. Ich mag sein intensives, vollmundiges und sehr harmonisches Aroma und die Crema ist schön fein – lecker!

Mein Männe liebt seinen Café Crema den ganzen Tag über und trinkt auch nur äußerst selten mal eine andere Variante, wie z.B. einen (meist doppelten!) Espresso nach dem Essen, aber auch mal unterwegs einen Cappuccino oder Latte Macchiato. Für ihn muss er aber immer schön kräftig und vollaromatisch sein. Milch gehört für ihn nicht in den Kaffee. Er mag den Melitta® BellaCrema® Intenso sehr, findet ihn schön kräftig und auch hat er eine schöne samtig-goldbraune Crema.

Auch unsere „Mittester“ waren alle ziemlich angetan und wir hatten auch ein paar Päckchen zum Probieren weitergegeben. Er hat tatsächlich allen sehr gut geschmeckt und sie mochten das vollmundig-kräftige Aroma, auch wenn einige sonst lieber milden Kaffee bevorzugen. Lediglich eine meinte, er wäre für sie nur etwas für morgens zum „Wach-werden“ und ansonsten würde sie ihn sich selber „etwas milder durchlaufen“ lassen oder als Kaffee-Milch-Spezialtät. Von der sanften Crema waren alle sehr angetan. Abschließend haben sämtliche (Kaffee-) Besucher ihren Kaffee sehr genossen. 

Ich selbst genieße ihn dann auch sehr gerne im Cappuccino oder im Latte Macchiato! Ich mag ihn dann als Latte Macchiato besonders nachmittags oder nochmal zum Abend hin, da man das Aroma definitiv noch so schön rausschmeckt und ich dann aber trotzdem nicht gleich wieder „sofort wach“ bin. 

Der Melitta® BellaCrema® Intenso hat uns mit seinem intensiven, kräftigen und sehr harmonisch-vollmundigen Aroma sehr schnell und von Anfang an überzeugt; auch seine feine Crema rundet den Genuss sanft ab. Wir haben ihn auch schon nachgekauft und sogar auf diese Sorte umgestellt!

Preislich könn(t)en wir jetzt sogar noch etwas sparen, wenn wir statt unserer gewohnten 1 kg Packung ggf. zukünftig gleich mehrere Packungen kaufen möchten. Für uns ist das schon sehr attraktiv, da wir wirklich sehr viel Kaffee verbrauchen. Ich habe auf der Melitta® Webseite gesehen, dass man bereits ab 2 Packungen schon je Stückpreis sparen kann und dann nochmal mehr ab 5 Packungen. Das war mir tatsächlich noch neu und wer sich ebenfalls dafür interessiert, der kann das gerne HIER → Link zum Melitta® Online-Shop – Melitta® BellaCrema® Intenso nachschauen. In unserem Haushalt kommt da jährlich schon eine stattliche Summe heraus, bei der wir nur allzu gerne einsparen würden. Nur auf die Qualität möchte ich beim Kaffee nicht verzichten und es war wirklich beachtlich, als ich das ausgerechnet habe.

Kennt ihr den neuen, kräftigen Melitta® BellaCrema® Intenso bereits? Oder durfte noch jemand von euch testen? Wenn ja, wie schmeckt er euch?

Was macht für euch ein „gutes Käffchen“ aus – mögt ihr lieber einen kräftigen oder milden Kaffee? Und welche „Variante“ mögt ihr am liebsten?

Ich wünsche euch einen schönen, gemütlichen, sonnigen und entspannten Sonntag. Genießt den Tag – vielleicht sogar bei einem schmackhaften, aromatischen Käffchen. 🙂

Liebe Grüße von eurer „Kaffeetante“ Motte


Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zugeschickt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung durch Produktplatzierung. Der Bericht ist freiwillig und ohne Auftrag entstanden und wurde nicht bezahlt.

Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf. Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#mytestmelitta #coffeeoftheday #mytest #melitta #BellaCrema #Intenso #100%ArabicaBohnen #intensiverKaffeegeschmack #besonderskräftiggeröstet #starkesAroma #kaffee #coffeetime #kräftigesaroma #ganzekaffeebohnen #genuss #genießen #BellaCremaIntenso #kaffeerunde #kaffeezeit #Kaffeeliebhaber #kaffeegenuss #entspannen #Produkttest #Produktvorstellung #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

Über brands you love im Test: Die neue Neutrogena® Cellular Boost Anti-Age Pflegelinie


*Unbezahlte Werbung durch Produktplatzierung
– kostenlose Zusendung*

Hallo meine Lieben ♥

[Werbung]  Heute möchte ich euch die neuen Produkte aus der Neutrogena® Cellular Boost Anti-Age Pflegelinie vorstellen, die ich über brands you love als eine von 1000 Testern kostenlos zum Testen zugeschickt bekommen habe. Das Paket hat mich bereits vor rund einem Monat erreicht, sodass ich die Produkte mittlerweile auch wirklich schön ausführlich testen konnte.

Das Testpaket enthielt folgende Produkte:

  • 1x Neutrogena® Cellular Boost Anti-Age Tagespflege LSF 20
  • 1x Neutrogena® Cellular Boost Anti-Age Nachtpflege
  • 1x Neutrogena® Cellular Boost Anti-Falten Augenpflege
  • 1x Neutrogena® Cellular Boost Anti-Falten Konzentrat
  • 1x Anschreiben

Und zum Weitergeben an Mittester:
  • 4x Broschüre mit jeweils einem Neutrogena® Cellular Boost Sachet

Vielen lieben Dank dafür!


Die neue Anti-Age Pflegelinie Cellular Boost von Neutrogena® soll die sichtbaren Zeichen des „Cellular Burnout“ mindern: Falten sollen reduziert werden, der Teint und die Spannkraft der Haut sollen sich in nur 4 Wochen sichtbar verbessern.

Die Hautalterung soll hauptsächlich das Ergebnis des Cellular Burnouts sein, welcher die Hautzellenfunktion verlangsamt und so zu den drei wesentlichen Anzeichen der Hautalterung führt: Falten, Verlust von Spannkraft und unebener Teint. Der Cellular Burnout soll durch genetische Faktoren, den Stoffwechsel sowie durch externe Faktoren wie UV-Strahlung und Umweltverschmutzung verursacht werden. Zusätzlich können Stress und Erschöpfung die Hautalterung beschleunigen.

Die wissenschaftlich bestätigten Formeln von Cellular Boost mit Hexinol, Retinol, Vitamin-C und Hyaluronsäure sollen diese sichtbaren Zeichen des Cellular Burnouts reduzieren für weniger Falten, mehr Spannkraft und einen verbesserten Teint. Dadurch soll der Haut neue Energie verliehen werden.

Mit effektiven Inhaltsstoffen in wissenschaftlichen Langzeitstudien getestet

  • Hexinol: Soll die natürliche Kollagen- und Elastinproduktion stimulieren und die natürliche Hauterneuerung unterstützen
  • Vitamin C: Soll helfen, unebene Stellen der Haut zu korrigieren und dunkle Flecken zu reduzieren
  • Hyaluronsäure: Soll helfen, die natürliche Hautschutzbarriere zu stärken und Feuchtigkeit zu spenden
  • Retinol: Soll die Zellerneuerung der Hautoberfläche stimulieren und die Kollagen- und Elastinproduktion steigern

Ihr wollt erste Anzeichen der Hautalterung oder auch tiefere Falten bekämpfen?

Die Neutrogena® Cellular Boost Pflegeroutine kann in der Anwendung lt. Neutrogena® perfekt auf das Hautbedürfnis abgestimmt werden:

1. Für generelle Anzeichen der Hautalterung:

Tag: Anti-Age Tagespflege LSF 20
Nacht: Anti-Age Nachtpflege und Anti-Falten Augenpflege

2. Für tiefe Falten:

Tag: Anti-Age Tagespflege LSF 20
Nacht: Anti-Falten Konzentrat und Anti-Falten Augenpflege


Cellular Boost Anti-Age Tagespflege LSF 20

Die Cellular Boost Anti-Age Tagespflege LSF20 soll die sichtbaren Zeichen des „Cellular Burnout“ reduzieren – für weniger Falten und mehr Spannkraft in nur 4 Wochen.

Die wissenschaftlich-bestätigte Formel enthält lt. Neutrogena® die von der Natur inspirierte Hexinol-Technologie, welche die natürliche Kollagen- und Elastinproduktion sowie die natürliche Hauterneuerung stimulieren soll und Vitamin C, welches helfen soll, einen ungleichmäßigen Teint zu korrigieren und dunkle Flecken zu reduzieren. Mit Lichtschutzfaktor 20, um die Haut vor UV-Strahlung zu schützen.

Kurzfassung:

  • Mit LSF 20, Hexinol-Technologie und Vitamin C
  • Für weniger Falten und mehr Spannkraft

Anwendung:
Täglich morgens nach der Reinigung auf Gesicht und Hals auftragen und mit kreisenden Bewegungen sanft einmassieren.

Inhaltsstoffe lt. Hersteller:
Aqua, Propylene Glycol, Glycerin, Homosalate, Isononyl Isononanoate, Ethylhexyl Salicylate, Dimethicone, Steareth-2, Ascorbyl Glucoside, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Ethylhexyl Palmitate, Octocrylene, Styrene/Acrylates Copolymer, Butyrospermum Parkii Butter, Methyl Methacrylate Crosspolymer, Behenyl Alcohol, Hexylresorcinol, Steareth-21, Caprylyl Glycol, Acrylates Copolymer, PEG-8 Laurate, Sodium Dodecylbenzenesulfonate, Linseed Acid, Mica, Dimethicone Crosspolymer, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/VP Copolymer, Sclerotium Gum, Disodium EDTA, Sodium Hydroxide, Ethylparaben, Methylparaben, Propylparaben, Phenoxyethanol, Parfum, CI 77891

Cellular Boost Anti-Age Nachtpflege

Die Cellular Boost Anti-Age Nachtpflege soll die sichtbaren Zeichen des „Cellular Burnout“ reduzieren – für weniger Falten und mehr Spannkraft in nur 4 Wochen. Die Haut soll Nacht für Nacht regeneriert und intensiv mit Feuchtigkeit versorgt werden.

Die wissenschaftlich-bestätigte Formel enthält lt. Neutrogena® die von der Natur inspirierte Hexinol-Technologie, welche die natürliche Kollagen- und Elastinproduktion sowie die natürliche Hauterneuerung stimulieren soll und Vitamin C, welches helfen soll, einen ungleichmäßigen Teint zu korrigieren und dunkle Flecken zu reduzieren.

Kurzfassung:

  • Mit Hexinol-Technologie und Vitamin C
  • Für weniger Falten und mehr Spannkraft Nacht für Nacht

Anwendung:
Jeden Abend nach der Reinigung auf Gesicht und Hals auftragen und mit kreisenden Bewegungen sanft einmassieren.

Inhaltsstoffe lt. Hersteller:
Aqua, Propylene Glycol, Glycerin, Homosalate, Ethylhexyl Salicylate, Dimethicone, Ethylhexyl Palmitate, Isononyl Isononanoate, Steareth-2, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Butyrospermum Parkii Butter, Octocrylene, Styrene/Acrylates Copolymer, Methyl Methacrylate Crosspolymer, Behenyl Alcohol, Hexylresorcinol, Steareth-21, Bisabolol, Xylitol, Xylitylglucoside, Anhydroxylitol, Caprylyl Glycol, Acrylates Copolymer, PEG-8 Laurate, Sodium Dodecylbenzenesulfonate, Linseed Acid, Mica, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/VP Copolymer, Dimethicone Crosspolymer, Sclerotium Gum, Disodium EDTA, Sodium Hydroxide, Ascorbyl Glucoside, Ethylparaben, Methylparaben, Propylparaben, Phenoxyethanol, Parfum, CI 77891

Cellular Boost Anti-Falten Augenpflege

Die Cellular Boost Anti-Falten Augenpflege soll die sichtbaren Zeichen des „Cellular Burnout“ reduzieren – für weniger feine Linien und Falten.

Die wissenschaftlich bestätigte Formel enthält lt. Neutrogena® zwei der wichtigsten Anti-Age Wirkstoffe:

  • Retinol soll die Zellerneuerung der Hautoberfläche sowie die Kollagen- und Elastinproduktion stimulieren.
  • Hyaluronsäure soll helfen, die natürliche Hautschutzbarriere zu stärken.

Kurzfassung:

  • Mit Retinol und Hyaluronsäure
  • Für weniger feine Linien und Falten rund um die Augenpartie

Anwendung:
Abends dünn auf die Augenpartie bzw. auf die oberen Wangenknochen auftragen und sanft mit den Fingerspitzen rund um die Augen einmassieren.

Beachte:
Die Anwendungshäufigkeit sollte je nach Empfindlichkeit der Haut angepasst werden. Bei Hautreizung ist die Anwendung zu stoppen.

Inhaltsstoffe lt. Hersteller:
Aqua, Cyclohexasiloxane, Glycerin, Isodecyl Neopentanoate, Hydroxypropyl Starch Phosphate, Glyceryl Stearate, PEG-100 Stearate, PEG-8, Polyacrylate-21, Nylon-12, Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer, Dimethicone, Hydrolyzed Hyaluronic Acid, Retinol, Dihydroxy Methylchromone, Cyclopentasiloxane, Caprylyl Glycol, Butylene Glycol, Sodium Laureth-12 Sulfate, Stearyl Alcohol, Isoceteth-10, Polysorbate 20, C11-15 Pareth-7, Sclerotium Gum, Silica, Acrylates/Dimethylaminoethyl Methacrylate Copolymer, Disodium EDTA, Sodium Hydroxide, Ascorbic Acid, BHT, Phenoxyethanol, Methylparaben, Ethylparaben, Propylparaben, Chlorphenesin, Potassium Sorbate
.

Cellular Boost Anti-Falten Konzentrat

Das Cellular Boost Anti-Falten Konzentrat soll die sichtbaren Zeichen des „Cellular Burnout“ reduzieren – für weniger feine Linien und Falten.

Die wissenschaftlich bestätigte Formel enthält lt. Neutrogena® zwei der wichtigsten Anti-Age Wirkstoffe:

  • Retinol soll die Zellerneuerung der Hautoberfläche sowie die Kollagen- und Elastinproduktion stimulieren.
  • Hyaluronsäure soll helfen, die natürliche Hautschutzbarriere zu stärken.

Kurzfassung:

  • Mit Retinol und Hyaluronsäure
  • Für weniger feine Linien und tiefe Falten

Anwendung:
Abends nach der Reinigung auf Gesicht und Hals auftragen und mit kreisenden Bewegungen sanft einmassieren.

Beachte:
Die Anwendungshäufigkeit sollte je nach Empfindlichkeit der Haut angepasst werden. Bei Hautreizung ist die Anwendung zu stoppen.

Tagsüber sollte ein Sonnenschutz benutzt werden, da das enthaltene Retinol die Empfindlichkeit gegenüber der Sonneneinstrahlung verstärken kann.

Inhaltsstoffe lt. Hersteller:
Aqua, Pentaerythrityl Tetraethylhexanoate, PEG-8, PPG-15 Stearyl Ether, Glycerin, Nylon-12, Stearyl Alcohol, Cetearyl Alcohol, Butylene Glycol, Dimethicone, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Cyclohexasiloxane, Ceteareth-20, Isohexadecane, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Retinol, Dihydroxy Methylchromone, Hydrolyzed Hyaluronic Acid, Caprylyl Glycol, Ascorbic Acid, Cyclopentasiloxane, Palmitoyl Oligopeptide, Propylene Glycol, Tocopheryl Acetate, Sodium Lactate, C13-14 Isoparaffin, Glyceryl Polymethacrylate, Polyacrylamide, Laureth-7, Polysorbate 20, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/VP Copolymer, Disodium EDTA, Sodium Hydroxide, BHT, BHA, Phenoxyethanol, Ethylparaben, Methylparaben, Propylparaben, Parfum
.

Meine Erfahrungen | Fazit:

Ich habe die gesamte Pflegeserie jetzt über einen guten Monat testen können und kann sagen, dass sich meine Haut deutlich fester anfühlt. Mein Teint sieht allgemein frischer aus und ich habe das Gefühl, dass sich gerade meine Mimikfältchen verkleinert haben.

Ich versuche auch gerade meine Zornesfalte (oder besser „Grübel- und Sorgenfalte“ 😉 ) noch so lange wie möglich in Schach zu halten, damit diese nicht noch ausgeprägter wird. So sollen z.B. Hyaluronsäure und Retinol effektive Wirkstoffe sein, die dem Kollagenabbau der Haut entgegenwirken. Hyaluronsäure soll die Haut mit viel Feuchtigkeit versorgen. Der Wirkstoff wird in unserem Bindegewebe gespeichert und kann somit unseren Hautzustand langfristig verbessern. Retinol dagegen soll zum einen schädliche freie Radikale hemmen, die das Kollagen in unserer Haut abbauen und zum anderen soll der Power-Wirkstoff die Bindegewebszellen anregen, wodurch die Haut elastischer und praller erscheinen soll.

Ich durfte die neue Neutrogena® Cellular Boost Pflegeserie ausführlich testen und schon allein die Verpackung hat mich auf Anhieb sehr angesprochen. Als erstes ist mir bei der Tagespflege jedoch aufgefallen, dass der Tiegel nicht mit einer Schutzfolie geschlossen war und auch die Umverpackung keinen „Sicherheitssiegel“ oder „Frischeverschluss“ hatte. Das ist aber auch schon mein einziger Kritikpunkt. Bei der Nachtpflege hatte zumindest die Umverpackung ein „Siegel“, welches vor dem Entnehmen des Cremetiegel erst entfernt werden musste. Sowohl die Augenpflege als auch das Konzentrat waren „versiegelt“ und es musste erst eine Lasche an der Tubenöffnung entfernt werden. Ich finde das schon hygienischer und mittlerweile ist mir das auch wegen den Inhaltsstoffen sehr wichtig geworden.

Ich verwende in meiner Gesichtspflegeroutine schon sehr lange immer eine Tages- und Nachtpflege, sowie ein Serum und auch immer regelmäßiger eine Augenpflege. Gerade um meine Augen herum bin ich jedoch wirklich sehr empfindlich – auch aufgrund meiner Erkrankungen! Ich versuche schon sehr lange eine für mich passende Augenpflege zu finden, auf die ich nicht wieder nach einiger Zeit negativ reagiere. Deshalb ist es mir auch immer so wichtig über einen längeren Zeitraum zu testen, bevor ich darüber meine Erfahrungen und Meinung mit euch teile. Am liebsten teste ich solche Produkte mindestens 4 Wochen, besser noch 6-8 Wochen oder länger. Mit Mitte 40 braucht die Haut wohl auch schon länger als 4 Wochen, um sich einmal selbst zu erneuern und erfahrungsgemäß kann meine Haut in dieser Zeit noch gut ihre Meinung ändern. 😉

Aus diesem Grund kommen meine Beiträge auch oft erst etwas „später“ und es ist mir sehr wichtig, meine ehrliche Meinung widerzugeben. Manche vertragen vielleicht auch alles, andere wiederum haben eine empfindliche Haut und jede Haut kann anders auf Produkte reagieren. Nun komme ich aber zu den einzelnen Produkten.

Die Cellular Boost Anti-Age Tagespflege LSF20 ist von der Konsistenz her schön weich und leicht. Man benötigt auch nicht viel, sodass sie recht sparsam in der Anwendung ist. Sie lässt sich sehr gut verteilen, zieht auch schön schnell ein und hinterlässt keinen fettigen Film, sondern ein schön gepflegtes und gut versorgtes Hautgefühl. Der Geruch ist dezent, sehr angenehm und leicht, was mir ebenfalls sehr gut gefällt.

Besonders wichtig ist mir das ganze Jahr über ein Lichtschutzfaktor tagsüber und ein LSF 20 finde ich einfach schon fast das mindeste und für diese Jahreszeit bzw. das jetztige Wetter auch vollkommen ausreichend. Sie ist auch hervorragend unter dem Make-up zu verwenden und mit meiner trockenen Haut verwende ich immer eine Tagespflege vor dem Make-up. Das Make-up lässt sich anschließend sehr gut auftragen.

Ich habe eine trockene, teilweise sensible Haut und habe sie bestens vertragen. Ich hatte tagsüber auch keine trockenen Stellen und musste nicht nachcremen, was mich begeistert hat. Nach einem Monat fühlt sich meine Haut richtig seidig weich und glatt an, sie ist bestens versorgt und wirkt auch insgesamt straffer und strahlender vom Hautbild her.

Ich bin mit der Tagespflege sehr zufrieden und mein Hautbild hat sich im letzten Monat gut erholt und sogar verbessert. Für mich ist sie definitiv ein Nachkaufprodukt.

Die Cellular Boost Anti-Age Nachtpflege hat ebenfalls eine sehr angenehme, schön weiche und leichte Konsistenz und lässt sich sehr gut auftragen. Sie ist eine tolle Ergänzung zu der Cellular Boost Tagescreme. Man benötigt auch hier nicht viel, sodass sie recht sparsam in der Anwendung ist. Sie lässt sich sehr gut verteilen, zieht auch schön schnell ein und hinterlässt keinen fettigen Film, sondern ein schön gepflegtes und gut versorgtes Hautgefühl. Sie fühlt sich etwas reichhaltiger als die Tagespflege an, ist für meine trockene Haut aber genau richtig und nicht zu „schwer“. Der Geruch ist dezent, sehr angenehm und leicht, was mir ebenfalls sehr gut gefällt.

Meine Haut fühlt sich sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt an und auch am nächsten Morgen fühlt sie sich frisch und ausreichend gepflegt an. Nach einem Monat haben sich kleine Fältchen und feine Linien tatsächlich minimiert und ich bin sehr glücklich darüber. Mein Hautbild wirkt gut durchfeuchtet und auch insgesamt etwas straffer. Ich habe sie bestens vertragen. Nach einem Monat fühlt sich meine Haut richtig seidig weich und glatt an, sie ist bestens versorgt und wirkt auch insgesamt straffer und strahlender vom Hautbild her. Ich würde sie definitiv nachkaufen.

Die Tages- und Nachtpflege verwende ich auf meinem Gesicht und Hals, wobei ich auch um den Hals nach hinten „herumcreme“ (nicht vergessen! 😉 ) und beide das Dekolleté sanft herabstreiche.

Sowohl die Cellular Boost Anti-Falten Augenpflege als auch das Cellular Boost Anti-Falten Konzentrat enthalten beide Retinol. Retinol ist der Fachbegriff für das Provitamin-A, welches in niedriger Dosierung in Cremes oder Seren zum Einsatz kommt. Provitamin-A soll deshalb so einen guten Einfluss auf unsere Haut haben, da es die Zellteilung und -erneuerung anregen soll; mit dem Ergebnis, dass unsere Haut in Höchstleistung neue Zellen produzieren soll und somit Falten gemildert und Unreinheiten deutlich schneller abklingen sollen. Positiver Nebeneffekt soll außerdem sein, dass Pickel bei regelmäßiger Anwendung von Retinol es schwerer haben sollen, wieder aufzutauchen.

Ich habe in diesem Jahr schon so viel Positives über Retinol gelesen, dass ich Produkte mit Retinol definitiv schon auf meiner Wunschliste habe. Gerade durch meinen schweren Krankheitsschub hat meine Haut deutlich „mitgelitten“! Ich hatte somit auch schon desöfteren gelesen, dass man Produkte mit Retinol anfangs nicht jeden Tag, sondern nur zwei bis drei Mal die Woche anwenden sollte, um sich langsam an den Vitamin-A-Wirkstoff zu gewöhnen.

Ich bin zwar keine Fachkraft, kann euch das aber nur ans Herz legen. Auch ist ein Lichtschutzfaktor für tagsüber sehr wichtig!

Die Cellular Boost Anti-Falten Augenpflege habe ich deshalb in der ersten Woche auch erstmal nur jeden zweiten bis dritten Tag verwendet, da ich das in Bezug auf Retinol wirklich immer wieder als Hinweis gelesen habe und damit sich die Augenpartie langsam daran gewöhnen kann. Ab der zweiten Woche habe ich es dann schon jeden zweiten Tag und dann fast täglich aufgetragen. Nach einem guten Monat Anwendung bin mehr als zufrieden.

Meine Augenpartie hat sich in der ersten Woche seitlich auch tatsächlich etwas und nur geringfügig „gepellt“, auch waren meine Augen nach dem Auftragen bzw. zum Morgen hin leicht gereizt. Auch davon hatte ich gelesen und deshalb habe ich mich auch nicht „entmutigen“ lassen. Ich habe die Augenpflege dann von den oberen Wangen an nur den Augenring herum leicht eingetupft und bin auch nicht bis ganz an den Wimpernrand ran. Mittlerweile fühlt sich meine Augenpartie auch viel entspannter an und verträgt sie so auch recht gut. Gerade um die Augen herum ist meine Haut sehr sensibel und empfindlich und ich kann deshalb nicht jedes Produkt verwenden. Mit meiner „Eingewöhnung“ und dem langsamen Herantasten ist meine Haut jedoch gut klargekommen und wie gesagt, hatte ich schon vorher immer gelesen, dass man sich an Produkte mit Retinol langsam herantasten sollte. Das war mir eine gute Hilfe, sonst hätte ich sie sicher verfrüht abgesetzt. Meine recht kleinen Fältchen und feinen Linien sind deutlich weniger sichtbar und meine Augenpartie fühlt sich mittlerweile gut versorgt und auch etwas „aufgepolsterter“ an.

Die Konsistenz der Augenpflege ist eher gelartig, schön weich und leicht. Für mich definitiv eine tolle Ergänzung zu den anderen Cellular Boost Produkten. Man benötigt hier nur sehr, sehr wenig und nur einen kleinen Tropfen, sodass sie richtig sparsam in der Anwendung ist. Sie lässt sich sehr gut verteilen und ich klopfe sie nur äußerst sanft mit dem Ringfinger ein, wobei sie auch relativ schön schnell einzieht und nur einen leichten „weichen“ Film hinterlässt, was mich abends vor dem Schlafengehen nicht weiter stört. Sie hinterlässt am nächsten Morgen eine schön gepflegte und gut versorgte Augenpartie. Der Geruch ist auch hier sehr dezent und leicht. In einer Augenpflege ist mir jedoch ein Duft überhaupt nicht wichtig, sondern steht die Verträglichkeit im Vordergrund.

Ich verwende sie immer abends und am nächsten Morgen fühlt sich meine Augenpartie frisch und ausreichend gepflegt an. Nach einem Monat haben sich kleine Fältchen und feine Linien minimiert und ich bin sehr glücklich darüber. Ich habe sie ab der dritten Woche auch soweit gut vertragen und kann nur empfehlen, sich langsam an eine Augenpflege mit Retinol heranzutasten. Nach einem Monat ist meine Augenpartie insgesamt straffer und ich habe das Gefühl einen strahlenden Blick bekommen zu haben. Für mich ein Produkt, welches ich mir vorstellen kann, nochmal später nachzukaufen und es dann „nur“ alle paar Abende zu verwenden. Jetzt werde ich sie alle zwei Abende weiterverwenden und durch die Ergiebigkeit wird sie noch sehr lange halten. Als dauerhaftes Produkt werde ich sie ggf dann aber auch nur aufgrund einer meiner Erkrankungen nicht verwenden. Das ist bei mir doch mit den Augen leider etwas „spezieller“.

Das Cellular Boost Anti-Falten Konzentrat hat mich von Anfang an sehr angesprochen, da ich schon länger auf der Suche nach einer Pflege mit Retinol war und bis jetzt nur Produkte mit Hyaluronsäure verwendet habe. Da hier beides enthalten ist, hat es mich am meisten angesprochen und ich habe es auch sehr gut vertragen!

In der ersten Woche habe ich es erstmal nur jeden zweiten bis dritten Abend verwendet, da ich das in Bezug auf Retinol schon öfter als Hinweis gelesen habe (ich erwähne es lieber einmal mehr 😉 ), damit sich die Haut langsam daran gewöhnen kann. Ab der zweiten Woche habe ich es dann jeden zweiten Abend und später dann fast täglich aufgetragen. Nach nun mehr als einem Monat Anwendung bin ich mehr als zufrieden. Ich hatte es schon vorab Zuhause und von daher kannte ich es auch schon etwas. Ich hatte mich in dieser Zeit auch schon ausführlich über die gesamte neue Pflegeserie informiert. 🙂

Meine Gesichtshaut hat sich in der ersten Woche noch an einigen wenigen Stellen geringfügig „gepellt“ und fühlt sich mittlerweile insgesamt viel entspannter an. Meine kleinen Fältchen und feinen Linien sind deutlich weniger sichtbar und meine Haut fühlt sich sehr gut versorgt und auch „aufgepolsterter“ an. Kleine Fältchen sind fast verschwunden und mein Teint wirkt auch viel frischer und nicht mehr so müde. Wenn ich da noch an die Zeit direkt davor denke…der schwere Krankheitsschub hat sich leider ziemlich heftig auf mein Hautbild ausgewirkt…! Ich sah nicht nur müde und fahl aus…und daran möchte ich ehrlich gesagt jetzt auch gar nicht mehr denken.

Die Textur empfinde ich sehr angenehm und leicht, sie ist trotzdem reichhaltig genug für meine sonst eher trockene Haut und zieht auch sehr gut ein. Insgesamt hat sich mein Hautbild definitiv absolut positiv verbessert, besitzt mehr Ausstrahlung und wirkt weniger fahl. Positiv finde ich auch, dass – wie bei der Augenpflege auch – erst ein Frischesiegel an der Öffnung der Tube entfernt werden muss. Das ist mir mittlerweile sehr wichtig, auch gerade aufgrund der Inhaltsstoffe wie Retinol.

Ich verwende es nunmehr noch jeden zweiten oder dritten Abend und fast täglich „punktuell“ auf meiner Zornesfalte. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und für mich ist es ein klares Nachkaufprodukt.

Ich verwende abends aber immer entweder die Cellular Boost Nachtpflege oder das Cellular Boost Konzentrat. Ich verwende sie somit also nie zusammen, es sei denn, dass ich das Cellular Boost Konzentrat „zusätzlich NUR punktuell“ verwende. Ich komme damit bestens zurecht und habe dafür auch ein gutes (Haut-) Gefühl bekommen.

Preislich liegen alle vier Neutrogena® Cellular Boost Anti-Age Produkte bei jeweils UVP 14,99 Euro. Die gesamte Cellular Boost Pflegelinie von Neutrogena® kann als ganzheitliche Pflege angewendet werden und ist deutschlandweit in Drogeriemärkten erhältlich.

Weitere Details zu den Produkten findet ihr hier:
Klick zu ⇒ neutrogena.de.

Alles zur Testaktion auf der brands you love Seite findet ihr bei Interesse hier:
Klick zum ⇒ brands you love Project Neutrogena® Cellular Boost Anti-Age Pflegelinie

Kennt ihr die neue Neutrogena® Cellular Boost Anti-Age Pflegelinie bereits oder vielleicht auch nur vereinzelte Produkte aus dieser Pflegelinie? Durfte noch jemand von euch Testen und wenn ja, wie sind eure Erfahrungen?

Über eure Antworten, Meinungen und Erfahrungen würde ich mich wie immer sehr freuen! 🙂

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende!
Herzlichst und Nachti

Mit ganz lieben Grüßen von eurer Motte


Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zugeschickt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung durch Markennennung. Der Bericht ist freiwillig und ohne Auftrag entstanden und wurde nicht bezahlt. Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#bylmeetsneutrogena #CellularBoost #skinsider #siehwasmöglichist #AntiFalten #neutrogena_deutschland #NeutrogenaDeutschland #brandsyoulovede #neutrogena #brandyoulove #AntiAge #AntiAging #Gesichtspflege #Tagespflege #AntiAgeTagespflege #TagespflegeLSF20 #HexinolTechnologie #VitaminC #wenigerFalten #mehrSpannkraft #Nachtpflege #AntiAgeNachtpflege #Augencreme #Augenpflege #AntiFaltenAugencreme #Retinol #Hyaluronsäure #AntiFaltenKonzentrat #Produktvorstellung #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

Mit den neuen Kneipp® Wirkduschen einfach ‚Entspannt sein‘, ‚Glücklich sein‘ oder den ‚Kopf frei‘ bekommen mit der Kraft der ätherischen Öle


*Unbezahlte Werbung durch Markennennung
– kostenlose Zusendung*

Hallo ihr Lieben

[Werbung]   Nachdem ich euch erst vor kurzem die Frühjahrs-Neuheiten 2019 von Kneipp® HIER vorgestellt habe, die bereits seit dem 1. März erhältlich sind, gibt es seit April diesen Jahres noch weitere Neuheiten von Kneipp®. Ich habe sie bereits kurz erwähnt und heute möchte ich sie euch endlich näher vorstellen – die neuen Kneipp® Wirkduschen.

Wirkduschen

Duschen, die wirken?

Ja, das soll gehen. Denn zahlreiche Studien mit unabhängigen Instituten haben schon belegt, dass sich die Stimmungslage mit Hilfe von Düften positiv beeinflussen kann. So können Düfte gegen Stress wirken, helfen zu entspannen, sie können stimulieren und auch neue Energie freisetzen. In den Aroma-Pflegeprodukten von Kneipp® werden natürliche ätherische Öle deshalb gezielt eingesetzt, um eine bestimmte aromakologische Wirkung zu erzielen.

Einige kennen das sicher aus der Aromatherapie und ich setze schon lange bestimmte Düfte für bestimmte Situationen und Gefühlslagen ein. Ich unterscheide auch oft nach der Tageszeit (ob morgens „als Frische- und Gute-Laune-Kick“ oder abends zum entspannen) und auch nach Wohnraum (Schlaf-, Wohnzimmer, Flur oder Bad). 😉

Welche Sorte der Wirkduschen für jemand die Richtige ist, wird sicher jeder für sich selbst entscheiden und vielleicht auch wie ich nach Gemütslage. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und so entscheiden das wohl unsere Nasen und unser Bauchgefühl ganz individuell und auch je nachdem, was wir mit ihnen „bewirken“ wollen.

Es sind gleich drei neue Wirkduschen bei Kneipp® neu auf den Markt gekommen und auch seit diesen April erhältlich:

  1. ENTSPANNT SEIN mit Sandelholz & Tonka
  2. GLÜCKLICH SEIN mit Mandarine & Vetiver
  3. KOPF FREI mit Minze & Rosmarin


Bildquelle: Kneipp.com/Produktflyer

Das Wirkversprechen von Kneipp® umfasst für mich eine ideale Kombination und gilt für alle neuen Wirkduschen:

  • sanfte Reinigung
  • bewahrt die Feuchtigkeit
  • eine Duftkomposition mit der Kraft ätherischer Öle.

Ich durfte mir als Kneipp VIP-Autor zum Kennenlernen zwei von ihnen selbst aussuchen, habe mich für die Wirkduschen ENTSPANNT SEIN und GLÜCKLICH SEIN entschieden und möchte euch aber heute alle drei vorstellen.

Wirkdusche
ENTSPANNT SEIN

– (D)ein Moment der Ruhe – holzig warm & entschleunigend – Mit der Kraft ätherischer Öle –

Mit der Wirkdusche ENTSPANNT SEIN soll man Dank des beruhigenden Effekts von Sandelholz und Tonka-Bohne entspannt in den Tag starten können. Ich dusche mit ihr im Moment am liebsten zum Abend hin und genieße sie sehr, um mich dann gemütlich auf der Couch einzukuscheln für (m)einen entspannten Abend. Ihre Wirkung entfalten die ätherischen Öle durch ihr holzig-erdiges Aroma, das langanhaltend dafür sorgen soll, dass wir entspannt sein können und uns nichts mehr aus der Ruhe bringt. 

Inhaltsstoffe lt. Hersteller:
Aqua (Water), Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, Coco-Glucoside, Polysorbate 20, PEG-18 Glyceryl Oleate/Cocoate, Glycerin, Pterocarpus Soyauxii Wood Extract, Dipteryx Odorata Seed Extract, Pogostemon Cablin Leaf Oil, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Linalool, Citronellol, Limonene, Geraniol, Coumarin, Parfum (Fragrance), Sodium Levulinate, Sodium Anisate, Glyceryl Oleate, Sodium Chloride, Citric Acid, Glycine Soja (Soybean) Oil, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Tocopherol.

Wirkdusche
GLÜCKLICH SEIN

– (D)ein Moment des Glücks – fruchtig herb & stimulierend – Mit der Kraft ätherischer Öle –

Mit der Wirkdusche GLÜCKLICH SEIN soll Dank der Kraft der ätherischen Öle aus Mandarine und Vetiver ein Glücksgefühl entstehen, welches den ganzen Tag anhalten kann und am besten noch ein Lächeln ins Gesicht zaubert. 😉

Das fruchtig-herbe Aroma wirkt auf mich gerade morgens stimulierend. Die Duftkombination aus Mandarine und Vetiver erfrischt mich und hebt meine Stimmung, sodass ich mit guter Laune in den Tag starten kann. Auch wenn ich in den letzten Wochen vorwiegend abends dusche, verwende ich diese Wirkdusche sehr gerne bevor es zu meinen diversen (wöchentlich mehreren, festen) Arztterminen losgeht. Ich fühle mich nicht nur erfrischt und sanft gereinigt, sondern auch positiv eingestellt auf den Tag und die bevorstehenden Termine.

Inhaltsstoffe lt. Hersteller:
Aqua (Water), Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, Coco-Glucoside, Polysorbate 20, PEG-18 Glyceryl Oleate/Cocoate, Parfum (Fragrance), Citrus Nobilis (Mandarin Orange) Peel Oil, Vetiveria Zizanoides Root Oil, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Juniperus Virginiana Oil, Pogostemon Cablin Leaf Oil, Limonene, Linalool, Citral, Citronellol, Sodium Levulinate, Sodium Anisate, Glyceryl Oleate, Glycerin, Sodium Chloride, Citric Acid, Glycine Soja (Soybean) Oil, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Tocopherol.


Bildquelle: Kneipp.com

Wirkdusche
KOPF FREI

– (D)ein Moment der Klarheit – aromatisch frisch & klärend – Mit der Kraft ätherischer Öle –

So wird es von Kneipp® selbst beschrieben:

Multi-Tasking mit Kneipp.
Heute könnt Ihr kaum einen klaren Gedanken fassen?
So leicht wie in der kühlen Frische eines Badesees kann es sich anfühlen, wenn man mehrere Dinge auf einmal macht: Mit der Wirkdusche KOPF FREI von Kneipp könnt Ihr Euch einfach treiben lassen. Durch die ätherischen Öle von Minze und Rosmarin und ihren aromatisch-frischen Duft bleibt der Kopf von morgens bis abends klar und volle To-Do-Listen verlieren Ihren Schrecken.“

Quelle: Kneipp® www.kneipp.com/de

Inhaltsstoffe lt. Hersteller:
Aqua (Water), Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, Coco-Glucoside, Polysorbate 20, PEG-18 Glyceryl Oleate/Cocoate, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Oil, Mentha Piperita (Peppermint) Oil, Eucalyptus Globulus Leaf Oil, Camphor, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Linalool, Limonene, Benzyl Alcohol, Alpha-Isomethyl Ionone, Sodium Levulinate, Sodium Anisate, Parfum (Fragrance), Glyceryl Oleate, Glycerin, Sodium Chloride, Citric Acid, Glycine Soja (Soybean) Oil, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Tocopherol.

Das Besondere an diesen drei Wirkduschen finde ich ist, dass Kneipp® sich immer sehr viele Gedanken zur Nachhaltigkeit der Verpackungen macht. Als Kneipp VIP Autor hatte ich in diesem Jahr sogar auch die Möglichkeit, zu diesem Thema an einen Webinar online teilzunehmen. Dieses fand ich sehr interessant, hat mich begeistert und jeder Teilnehmer konnte auch aktiv seine Meinung und Vorschläge einbringen – einfach super toll!

Vielen Dank an Kneipp® für diese tollen Möglichkeiten!

Die Wirkduschen sind nicht nur mit einem neuen stylischen Design und neuen Düften auf den Markt gekommen, sondern auch mit einer nachhaltigen Verpackung.

Nachhaltige Verpackung der Wirkduschen

Die Flaschen haben also nicht nur eine neue, tolle Form, sondern sollen darüber hinaus zu 100% aus rPET – also recyceltem Kunststoff – bestehen und somit selbst wieder zu 100% recycelbar sein. Ich persönlich finde das wirklich richtig klasse!

Das Etikett besteht aus Steinpapier, welches – anders als herkömmliche Papiersorten – zu 100 Prozent zellstofffrei sein soll. Für die Herstellung soll kein Baum gefällt werden müssen und auch weder Säure noch Bleichmittel benötigt werden. D.h., dass die Produktion von einer Tonne Steinpapier im Vergleich zu konventionellem Papier rund 28.300 Liter Wasser sparen soll, was dem durchschnittlichen Wasserbedarf einer Person für 232 Tage entsprechen soll.

Auch die auf den Etiketten verwendete Schriftart „Ryman Eco“ wurde mit Blick auf Nachhaltigkeitsaspekte gewählt, da diese im Durchschnitt 33 Prozent weniger Tinte als Standardschriften benötigen soll. Dadurch soll für den Druck so wenig Farbe wie möglich verwendet werden.


Bildquelle: Kneipp.com

Mein bzw. unser Fazit:

Ihr werdet es vermutlich schon rausgelesen haben: Wow – wir sind begeistert! 🙂

Die Wirkduschen sind definitiv sowohl für die Frau als auch den Mann und haben meinen Männe, meinen großen Sohn und mich absolut überzeugt.

Es ist wirklich sehr schwer, sich bei dieser Auswahl für einen Favoriten zu entscheiden. Da wir „Alles“ mit Patchouli und Sandelholz lieben, ist die Wirkdusche ENTSPANNT SEIN mit Sandelholz & Tonka aber definitiv zu meinem absoluten Highlight geworden und ich würde mir davon definitiv noch ein Schaumbad zum Entspannen, sowie eine Handseife und Handlotion, wünschen. Ich liebe diesen sanften und sinnlichen Duft einfach immer wieder total.

Beide von mir ausgewählte Wirkduschen gefallen uns sehr gut! Sie duften beide einfach herrlich und die jeweilige Kombination der ätherischen Öle finden wir wieder super gewählt. Sie haben eine richtig gute Wirkung auf mein Wohlbefinden, was ich gerade durch die letzten Monate und die gesundheitlichen Einschränkungen auch definitiv positiv erwähnen möchte. Ich bin in den letzten Jahren (oder vielleicht auch gerade durch sie!) sehr „empfänglich“ für Aromen und Düfte geworden und genieße sie sehr bewusst. Ich kann sie auch für mich und mein Gemüt wirklich gut und gezielt „einsetzen“. Die von mir ausgewählten Wirkduschen erinnern mich von den Duftrichtungen her auch sofort an die Kneipp® Duftwelten, wovon ich immer Nachschub im Haushalt habe! Wie man auf den Bildern sehen kann, musste ich hier auch schon „auf sicher gehen“ und habe schon nachbestellt. 😉

Durch die „Kipp-Öffnung“ lassen sich die Wirkduschen mit einer (nassen) Hand leicht öffnen und man benötigt auch nicht viel, um den Körper damit „einzuseifen“. Eine große Schaumentwicklung darf man hier zwar nicht erwarten, dafür aber einen sanften, zarten, sehr leichten und schön samtigen Schaum. Dieser lässt sich auch gut abspülen und wenn sich der Inhalt dem Ende neigt, kann man die Flasche einfach auf den Kopf stellen; und auch hierfür ist der „Kipp-Verschluss“ ideal und positiv zu erwähnen, da dadurch kein Inhalt verschwendet wird.

Zusätzlich reinigen sie absolut sanft die Haut und ich empfinde sie als hautschonend und auch pflegend. Sie sollen die natürliche Feuchtigkeit der Haut bewahren und meine oft sehr trockene Haut spannt und juckt im Anschluss überhaupt nicht. Manchmal schaffe ich es auch nicht, mich vor meinen Terminen komplett am ganzen Körper einzucremen und trotzdem reagiert meine Haut nicht „gereizt und zickig“.

Dass die neuen Wirkduschen mit einem neuen stylischen Design, neuen Düften und einer nachhaltigen Verpackung auf den Markt gekommen sind, hat mich wirklich begeistert und ich finde sie einfach super gelungen! Ich finde die nachhaltige Verpackung wirklich klasse, auch besonders in Hinsicht auf unsere Umwelt – das empfinde ich definitiv als den richtigen (wichtigen!) Schritt.

Von mir gibt es eine klare Weiterempfehlung!

Die Wirkdusche ENTSPANNT SEIN ist auf jeden Fall ein absolutes Nachkaufprodukt für mich bzw. uns und ich möchte sie nicht mehr missen! Auch gerade abends anschließend „in Kombination“ mit der Kneipp® Körperlotion Patchouli Sheabutter und den Duftstäbchen No.1 und der Duftkerze No.1 Tiefenentspannung Sandelholz Patchouli kann ich herrlich bei einer Tasse Tee entspannen und fühle mich in diesem Moment auch einfach durch die Düfte sanft „umhüllt“, entspannt und ausgeglichen. Darüber habe ich auch erst vor kurzem einen Beitrag veröffentlicht, den ihr HIER unter #Ausgeglichen mit Kneipp® – Wann bist du #ausgeglichen? ⇒ Klick sehr gerne nachlesen könnt.

Ich habe sie auch schon als „Badezusatz“ verwendet, weil ich diesen Duft einfach so liebe. Einfach einen „Schuss“ mit ins einlaufende Badewasser geben und „(m)eine dufte Me-Time“ genießen.

Die Wirkdusche GLÜCKLICH SEIN ist für uns definitiv auch ein Nachkaufprodukt und im Moment überlege ich noch, ob ich für uns die Wirkdusche KOPF FREI bei der nächsten Bestellung mitbestellen soll?! Wir sind alle Drei nicht so unbedingt die Fans vom Duft nach Minze in Duschprodukten, mögen aber den kräftigen Duft von Rosmarin sehr. Zudem empfand ich die Kneipp® Lippenpflege Hydro Pflege mit Wasserminze-Extrakt sehr angenehm und wer weiß, vielleicht ist die Minze auch in der Wirkdusche sanft und angenehm…?! Ich bin auch sehr neugierig, ob es dann einen kühlenden Effekt hat, was ich selbst im Hochsommer nicht immer so wirklich beim Duschen mag (und im Winter friere ich Frostbeule sogar richtig durch solche Kühleffekte 😉 ), aber meine beiden Männer im Haushalt empfinden es dann doch ab und zu recht erfrischend.

Kann mir jemand zur Wirkdusche KOPF FREI vielleicht etwas zum Duft und der Intensität der Minze berichten? Ist dieser nur sanft und sticht nicht so hervor oder ist er doch eher intensiv? Hat sie einen kühlenden Effekt beim Duschen oder im Anschluss?

Über eure Erfahrungen, Meinungen und Antworten würde ich mich wirklich sehr freuen!

Mit 250 ml Inhalt liegt der Preis jeweils bei UVP 4,99 Euro. Im Kneipp® Online-Shop findet ihr wirklich eine tolle Auswahl. Die Bestellung verläuft immer schnell und einfach, man findet sich sehr gut zurecht und die Lieferung erfolgt auch schnell und problemlos. Ab 20 Euro Bestellwert ist sie sogar versandkostenfrei. Es sind auch immer wieder tolle Angebote zu finden. Ihr findet die Kneipp® Produkte aber auch in vielen Drogeriemärkten und sogar in einigen Online-Apotheken, sowie z.B. auch flaconi einige Kneipp® Produkte führt. 

Solltet ihr die Kneipp® Produkte jetzt selbst ausprobieren oder einfach mal so im Sortiment rumstöbern wollen:

Hier geht’s zum Online Shop von Kneipp® ⇒ Klick

Wie gefallen euch die neuen Wirkduschen von Kneipp®? Welche wäre eurer persönlicher Favorit oder kennt ihr sie bereits?

Ich wünsche euch einen entspannten und glücklichen Abend. 🙂
Ich habe jetzt noch ein wenig Papierkram zu sortieren, wozu ich die letzte Zeit nicht gekommen bin und werde mir später noch eine Gesichtsmaske gönnen.

Herzliche Grüße von eurer Motte


Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung durch Markennennung. Der Bericht ist freiwillig und ohne Auftrag entstanden und wurde nicht bezahlt.

Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf. Für Bilder, die mir freundlicherweise von den Firmen zur Verfügung gestellt wurden, gilt weiterhin das Urheberrecht der jeweiligen Firma.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#Kneipp #Wirkduschen #Duschgel #kneippmoment #Körperpflege #entspanntsein #sandelholz #tonkabohne #holzigwarm #entschleunigen #glücklichsein #Mandarine #Vetiver #fruchtigherb #stimulierend #kopffrei #Minze #Rosmarin #aromatischfrisch #klärend #duschen #sanftereinigung #ätherischeöle #MeTime #Blog #Blogger #Produktvorstellung #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

[Werbung] Kneipp® Muttertagsangebote mit Gutscheincode


*Unbezahlte Werbung durch Markennennung*

Bildquelle: www.kneipp.com/de

Hallo ihr Lieben ♥

[Werbung]   Stellt ihr euch auch jedes Jahr auf’s Neue wieder die gleiche Frage: Was verschenke ich zum Muttertag? Oder verschenkt ihr jedes Jahr dasselbe oder etwas ähnliches?

Ich bin ein Mensch, der sich über Kleinigkeiten sehr freut (und oft auch viel mehr) und es muss überhaupt nichts Teures sein!

♥ Hauptsache, es kommt von Herzen!

Traditionell sind es oft ein paar (selbstgepflügte) Blümchen oder etwas Süßes, aber ein selbstgeschriebener Zettel, etwas Selbstgebasteltes oder ein selbstgemaltes Bild lässt mit Sicherheit auch jedes Mama-Herz höher schlagen. 😉

Auch mit gemeinsamer Zeit am Muttertag kann man sicher Freude bereiten und wir haben diesen Tag immer beim gemeinsamen Essen mit der ganzen Familie zusammen verbracht. In diesem Jahr wird das wohl leider nicht so klappen, aber es gibt viele Möglichkeiten und gerade Kleinigkeiten bereiten oft die größte Freude.

Am 12. Mai ist Muttertag 

Da gibt es auch bei Kneipp® im Online-Shop ganz tolle Muttertagsangebote, gültig bis 30.05.2019. Außerdem gibt es einen 5 Euro Gutschein ab einem Bestellwert von 30 Euro; einlösbar mit dem Code Schenken19. Eine Kombination mit anderen Aktionen ist nicht möglich.

Sollte euch für den nächsten Besuch noch eine kleine Aufmerksamkeit fehlen, könnt ihr gerne mal einen Blick in die Angebote zum Muttertag KLICK –> Kneipp® Online-Shop werfen. 

Ich habe bereits am Wochenende und heute nochmal bestellt. 🙂

Ich wünsche euch schon mal einen schönen Muttertag.

Herzliche Grüße von eurer Motte


Dieser Beitrag enthält Werbung durch Markennennung, ist freiwillig und ohne Auftrag entstanden und wurde nicht bezahlt.

Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf. Für Bilder, die mir freundlicherweise von den Firmen zur Verfügung gestellt wurden, gilt weiterhin das Urheberrecht der jeweiligen Firma.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#Kneipp #Muttertag #Gutscheincode #Freudebereiten #vonherzen #KleinigkeitendieFreudebereiten #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

#Ausgeglichen mit Kneipp® – Wann bist du #ausgeglichen?


*Unbezahlte Werbung durch Markennennung*

Hallo meine Lieben ♥

[Werbung]   Für die Kneipp® VIP-Autoren gibt es wieder eine tolle Aktion:
Zeig uns deinen #ausgeglichen Moment!

Was bedeutet das Wort ‚ausgeglichen‘ eigentlich?

Wenn man im Wörterbuch das Wort ‚ausgeglichen‚ nachschlägt, kann man nicht nur nachlesen, dass es sich um ein Adjektiv handelt, sondern auch seine Bedeutungen. So steht es zum einen für harmonisch, in sich ruhend und gelassen – „ein ausgeglichener Mensch“ – und zum anderen für gleichmäßig, frei von Schwankungen – „eine ausgeglichene Bilanz“.

Über die neue Kneipp® Körperlotion Patchouli Sheabutter habe ich euch erst vor kurzem in meinem Beitrag Kneipp® Frühjahrs-Neuheiten 2019 berichtet, den ihr sehr gerne HIER –> Klick zum Beitrag (nochmal) nachlesen könnt.

Als ich an (m)einen ausgeglichenen Moment gedacht habe, habe ich sofort an sie gedacht. Nicht nur, weil sie dort auch aufgezeigt wurde – nein, ganz ehrlich, weil ich sofort an mein ‚Abendritual der letzten Wochen‘ denken musste und wie ich für mich in den „nervenaufreibenden“ und kräftezehrenden Wochen irgendwie wieder zu mir und vor allem zu harmonischen und gelassenen Momenten finden wollte. Die neuen Medikamente und vor allem die starken Nebenwirkungen haben meinen Körper und meine Seele anfangs wirklich so richtig umgehauen! Ich wollte gerne Spaziergänge machen, in die Natur raus…doch das war einfach nicht möglich! Also musste ich für mich persönlich wieder etwas finden, kleine oder noch so winzige Momente, die ich bewusst genießen konnte, um Kraft zu schöpfen und auch wieder ausgeglichener zu werden. Denn Aufgeben ist einfach nie eine Option!

„Die neue Kneipp® Körperlotion Patchouli Sheabutter soll Dich und Deine Haut in Balance bringen.“

Schon in meinem Beitrag über die Frühjahrs-Neuheiten 2019 von Kneipp® habe ich wirklich absolut von ihr geschwärmt und sie ist in den letzten Wochen und aktuell tatsächlich mein absoluter Favorit und Liebling in meiner Körperpflege!

Die ausgleichende Pflege verwöhnt mit ihrem pudrig-zarten Duft nach Patchouli definitiv meine Sinne und schafft mir meinen persönlichen #ausgeglichenen Moment.

Gleichzeitig versorgt die nährende Lotion mit reichhaltiger Sheabutter und dem natürlichen Pflegeöl-Komplex aus Hanföl, Kokosöl und Mandelöl meine sonst sehr trockene Haut mit intensiver Feuchtigkeit und macht sie streichelzart. Die natürliche Pflegewirkung wird durch zellschützendes Vitamin E und hautberuhigendes Panthenol abgerundet. Sie ist für normale bis trockene Haut.

Hier auch gerne nochmal die von Kneipp® aufgeführten Inhaltsstoffe:
Aqua (Water), Glycerin, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Caprylic/Capric Triglyceride, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate Citrate, Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Behenyl Alcohol, Cannabis Sativa Seed Oil, Pogostemon Cablin Leaf Oil, Tocopheryl Acetate, Panthenol, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Citrus Aurantium Bergamia (Bergamot) Fruit Oil, Limonene, Linalool, Citronellol, Geraniol, Benzyl Alcohol, p-Anisic Acid, Parfum (Fragrance), Caprylyl Glycol, Xanthan Gum, Glyceryl Caprylate, Carrageenan, Gellan Gum, Glycine Soja (Soybean) Oil, Citric Acid, Tocopherol.

Die Kneipp® Körperlotion Patchouli Sheabutter gehört in den letzten Wochen definitiv zu meiner Wellnesszeit und Me-Time.

In den letzten Wochen bzw. eher Monaten habe ich gesundheitlich durch einen schweren Krankheitsschub doch eine sehr schwere Zeit und es war dadurch auch für mich persönlich sehr schwer, Momente zu finden, in denen ich ausgeglichen war. Ich habe sehr viel Zeit nur im Bett verbringen können und mehr Zeit geschlafen, als ich wach war. Immer noch fordert mein Körper viel Ruhe und hat einen extremen Schlafbedarf, was zum einen an den Entzündungsaktivitäten liegt und zum anderen auch weiter an den sehr starken Medikamenten und ihren Nebenwirkungen.

Auch wenn ich immer versuche positiv zu denken, muss ich zugeben, dass das nicht immer so einfach funktionierte, wie ich es mir gewünscht hätte und somit war ich oft auch nicht wirklich ausgeglichen. Trotzdem habe ich mir immer wieder an jedem Morgen fest vorgenommen, mein geliebtes Käffchen ganz bewusst auf unserer Terrasse zu genießen und für diesen kleinen Moment dankbar zu sein. Da der Tag und seine Termine dann noch vor mir lagen, war dies aber sicher nicht mein ausgeglichener Moment. 😉

Da ich einige Wochen einfach keine Kraft mehr für meine entspannenden Wannenbäder hatte, habe ich in dieser Zeit darauf verzichten müssen und da haben mir die Frühjahrs-Neuheiten von Kneipp® wirklich sehr gut getan und mir in dieser (schweren) Zeit auch sehr geholfen. Sowohl für meinen Körper (Pflege) – als auch für meinen Geist (Sinne)!

So dusche ich jetzt am liebsten abends mit der Kneipp® Wirkdusche Entspannt sein (über die ich euch dann auch baldmöglichst berichten werde!) und creme mich im Anschluss immer mit der Körperlotion Patchouli Sheabutter sanft massierend ein. Beide Produkte umschmeicheln mich sanft mit meinem Lieblingsduft und der sanfte Duft von beiden lässt mich „trotz aller Umstände“ herrlich entspannen und anschließend #ausgeglichen meinen schon lange heißgeliebten Kneipp® Gute Nacht Kräutertee genießen.

#Ausgeglichen mit Kneipp®

Das hört sich für den einen oder anderen jetzt vielleicht etwas „übertrieben“ oder nach „zu sehr Werbung“ an, aber ich meine das wahrhaftig und ehrlich so! Obwohl gerade mein Körper mir das Leben so „schwer“ macht, verwöhne ich ihn bewusst und mit allen Sinnen.

Ich bin ein Mensch mit viel Herz, genieße bewusst kleine Momente und bin für jeden Tag dankbar. Ich bin ein sehr sensibler Mensch, der auch sehr auf bestimmte Düfte reagiert und gerade Patchouli umschmeichelt immer wieder meine Sinne. Egal ob die Wirkdusche Entspannt sein, die Körperlotion Patchouli Sheabutter oder auch die Duftstäbchen NO.1 Sandelholz Patchouli und Duftkerze NO.1 TIEFENENTSPANNUNG Patchouli Sandelholz – sie wirken alle absolut harmonisch auf mich (meinen Körper und meine Seele), ich genieße gerade diese Produkte von Kneipp® immer wieder und sie schaffen mir immer wieder meine ganz persönlichen ausgeglichenen Momente.

Ich habe dazu auch ein schönes Zitat von Wilhelm Raabe gefunden:

„Für jeden kommt der Augenblick, wo alles ausgeglichen, alles gut ist.“
– Wilhelm Raabe –

Diesen Augenblick schaffe ich mir die letzten Wochen mit meiner „pflegenden Zeremonie“ zum Abend, um anschließend gemütlich eingekuschelt eine schöne Tasse Tee auf der Couch zu genießen und genau in diesem Augenblick bin ich ausgeglichen, entspannt und für den Moment ist alles gut.

Im Kneipp® Online-Shop findet ihr wirklich eine tolle Auswahl und auch immer wieder tolle Angebote, so wie das Angebot des Monats, Sonderangebote und aktuell noch zusätzlich Muttertagsangebote. Preislich sollte für jeden etwas dabei sein. Die Bestellung verläuft immer schnell und einfach, man findet sich sehr gut zurecht und die Lieferung erfolgt auch schnell und problemlos. Ab 20 Euro Bestellwert ist sie sogar versandkostenfrei. Ihr findet die Kneipp® Produkte aber auch in vielen Drogeriemärkten und sogar in einigen Online-Apotheken, sowie z.B. auch flaconi einige Kneipp® Produkte führt.

Solltet ihr jetzt neugierig geworden sein und selbst etwas ausprobieren oder einfach mal so im Sortiment rumstöbern wollen:

Hier geht’s zum Online Shop von Kneipp® ⇒ Klick

Es gibt wirklich so einige neue und auch „alte“ tolle Produkte im Kneipp® Sortiment zu entdecken und ich werde definitiv die Tage nochmal für uns nachbestellen. 😉

Wann seid ihr ausgeglichen?
Was ist euer #Ausgeglichen Moment?

In diesem Sinne wünsche ich euch heute einen schönen „Tanz in den Mai“ und für die kommende Zeit viele ausgeglichene Momente. 🙂

Herzliche und ausgeglichene Grüße am Abend von eurer Motte


Dieser Beitrag enthält ein paar persönliche Zeilen und Gedanken und beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung. Der Beitrag beinhaltet Werbung durch Markennennung, ist freiwillig und ohne Auftrag entstanden und wurde nicht bezahlt.

Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#Ausgeglichen #Kneipp #AusgeglichenMoment #harmonisch #insichruhend #gelassen #entspanntsein #Patchouli #PatchouliSheabutter #Moment #ausgeglichenermoment #innereRuhe #entspannen #relaxen #wohlfühlen #inbalance #MeTime #persönliches #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET