Philips Sonicare G3 Premium Gum Care Bürstenköpfe (HX9052/17)

#Philips #PhilipsSonicareG3PremiumGumCareBürstenköpfe #PremiumGumCareBürstenköpfe #Bürstenkopf #Zahnbürstenaufsätze


*Unbezahlte Werbung durch Produktplatzierung
– Beitrag ist freiwillig und ohne Auftrag entstanden
– kostenlose Zusendung*

Hallo ihr Lieben

[Werbung]  Heute möchte ich euch die Philips Sonicare G3 Premium Gum Care Bürstenköpfe (HX9052/17) vorstellen, die für ein gründliches, aber dennoch sanftes Reinigungserlebnis unserer Zähne sorgen sollen. Die flexiblen Seiten und Borsten des Bürstenkopfs sollen übermäßigen Druck absorbieren. Die Borsten sollen Plaque und Bakterien am Zahnfleischrand und an schwer zugänglichen Stellen entfernen. So soll man ein bis zu 7x gesünderes Zahnfleisch in nur 2 Wochen erhalten. 

Ich verwende schon sehr lange eine elektrische Zahnbürste bzw. eine elektrische Schallzahnbürste von Philips. Die Philips Sonicare habe ich in weiß von meinem Männe schon vor ein paar Jahren zu meinem Geburtstag geschenkt bekommen. Ich bin mit dieser nicht nur vom optischen Design her sehr glücklich, sondern auch das Zähneputzen mit dieser Schallzahnbürste hat mich wirklich überzeugt! Deshalb habe ich meinem Männe dann auch die schwarze Sonicare als Geschenk gemacht und wir beide möchten sie nicht mehr missen! Wir haben sie auch auf jeder Reise im praktischen, passenden Reiseetui mit dabei. Wir sind also rundum zufrieden! Dadurch kennen wir auch schon zwei andere Bürstenköpfe zur Philips Sonicare!

Aufgrund meiner chronischen und auch autoimmunen Erkrankungen, und zusätzlich noch der Einnahme von starken Medikamenten, habe ich leider nicht nur ein um ein vielfaches erhöhtes Karies-Risiko, sondern auch zeitweise ein sehr empfindliches Zahnfleisch. Durch das Sjögren-Syndrom leide ich u.a. unter sehr stark vermindertem Speichelfluss, wodurch Zähne und Zahnfleisch leider sehr leicht und schnell angegriffen werden können. Dass ich seit Februar diesen Jahres durch einen schweren Krankheitsschub noch zusätzlich sehr starke Medikamente und auch Cortison einnehmen muss, erhöht nicht nur das Risiko von Osteoporose, sondern „belastet“ auch die Zähne und gerade am Zahnfleischrand habe ich zunehmend Probleme bekommen.

Zahnpflege war mir schon immer sehr wichtig, aber durch die Erkrankungen ist sie mir wirklich extrem wichtig geworden! Dadurch lasse ich meine Zähne auch auf ärztlichem Anraten hin noch regelmäßiger beim Zahnarzt kontrollieren und gerade um das Zahnfleisch herum ist das sehr wichtig. Ihr müsst euch das so vorstellen, dass sich das zwar auch tagsüber bemerkbar macht und ich immer wieder mit „Hilfsmitteln“ und einem dafür passenden Medikament meinen Speichelfluss anregen muss, aber über Nacht kann es so schlimm werden, dass ich morgens aufwache und mein Mund „zusammengeklebt“ und absolut trocken ist! Das ist nicht nur unangenehm, sondern bringt auch die Gefahr, dass sich Bakterien und Karies „einfach so“ schön festsetzen können. Der Speichel soll schließlich um die Zähne fließen und sie „umspülen“.

Deshalb hat mich die Beschreibung dieser Bürstenköpfe auch sehr angesprochen, sofort mein Interesse geweckt und so habe ich mich auf diesen Produkttest bei Philips beworben. Zu meiner großen Freude habe ich dann eine Zusage erhalten. Ich hätte sie mir sonst wohl auch noch selbst gekauft! Innerhalb von ein paar Tagen nach der Zusage wurden sie auch schon im Doppelpack geliefert. Sie sind auch im 4er Sparpack (HX9054/17) erhältlich.

Vielen lieben Dank an dieser Stelle!

Philips Sonicare G3 Premium Gum Care Bürstenköpfe (HX9052/17)

So werden diese Bürstenköpfe von Philips selbst beschrieben:

Philips Sonicare G3 Premium Gum Care Standard-Bürstenköpfe für Schallzahnbürste

– Unser bester Bürstenkopf für gesünderes Zahnfleisch –

Gesunde Zähne brauchen gesundes Zahnfleisch. Mit dem G3 Premium Gum Care-Bürstenkopf soll man seinem Zahnfleisch etwas Gutes tun können. Weiche Seiten sollen sich den Konturen unseres Zahnfleisches anpassen und 2 x mehr Oberflächenkontakt** für erstklassige Plaque-Entfernung am Zahnfleischrand ermöglichen können.
(** im Gum Care-Modus im Vergleich zu einer Handzahnbürste; gemessen von GBI)

Mit dem Philips Sonicare Premium Gum Care-Bürstenkopf soll selbst die gründlichste Reinigung dennoch sanft sein. Wenn man die Zahnbürste am Zahnfleischrand entlangführt, sollen die flexiblen Seiten und Borsten des Premium Gum Care-Bürstenkopfs übermäßigen Druck absorbieren. So soll das Zahnfleisch geschützt werden, auch wenn man zu fest putzt. Die Borsten sollen Plaque und Bakterien am Zahnfleischrand und an schwer zugänglichen Stellen entfernen. Dank des geschwungenen Designs des Bürstenkopfes soll man einen maximalen Borstenkontakt sicherstellen.

So soll man bis zu 7 x gesünderes Zahnfleisch in nur 2 Wochen erhalten.

Mit der adaptiven Reinigungstechnologie soll man bei jeder Reinigung ein individuelles Putzerlebnis erhalten. Weiche, flexible Seiten aus Gummi am Premium Gum Care-Bürstenkopf sollen sich den Konturen von Zahnfleisch und Zähnen anpassen, übermäßigen Druck absorbieren und die Schallreinigungsleistung verbessern.

Die Borsten sollen bis zu 2 x mehr Oberflächenkontakt für eine gründlichere Reinigung erreichen als bei einem herkömmlichen Bürstenkopf, sogar in schwer zugänglichen Bereichen.

Dank seines flexiblen Designs soll der Premium Gum Care-Bürstenkopf bis zu 10 Mal mehr Plaque entfernen als eine Handzahnbürste.

„Er verbessert unsere einzigartige Philips Sonicare Reinigungstechnologie. Egal wie Sie putzen, Sie erhalten eine unvergleichliche Reinigung, die Sie sehen und fühlen können.“
[Quelle: https://www.philips.de/shop/Produktbeschreibung] 

Die fortschrittliche Philips Sonicare Schalltechnologie soll Wasser in die Zahnzwischenräume spülen und mit ihren Bürstenbewegungen Plaque für ein außergewöhnliches tägliches Reinigungsergebnis lösen und entfernen.

Aufsteck-System für ein einfaches Austauschen des Bürstenkopfes

Der Premium Gum Care-Bürstenkopf passt perfekt auf jedes Philips Sonicare Zahnbürstenhandstück (außer PowerUp Battery und Essence). Einfach aufstecken bzw. ihn abnehmen, um ihn problemlos zu ersetzen und zu reinigen.

Alle Philips Sonicare Bürstenköpfe sind sicher und sanft zu Zähnen und Zahnfleisch. Jeder Bürstenkopf wird in den verschiedenen Geschwindigkeitsstufen getestet, um eine hervorragende Lebensdauer und außergewöhnliche Leistung bei jedem Putzen zu gewährleisten. 

[Quelle: https://www.philips.de/shop/Produktbeschreibung] 

Kurz zusammengefasst:

  • Philips bester Bürstenkopf für gesünderes Zahnfleisch
  • Bis zu 7x gesünderes Zahnfleisch in nur 2 Wochen**
  • Im Doppelpack
  • Standardgröße
  • Aufsteckbar
  • Smart-Bürstenkopferkennung

Technische Daten:

Bei den Philips Sonicare G3 Premium Gum Care Standard-Bürstenköpfen (HX9052/17) sind zwei G3 Premium Gum Care Bürstenköpfe in der Farbe weiß und mit dem Härtegrad Soft enthalten. Sie verfügen über Standard Abmessungen der Sonicare mit weichem Bürstenkopf mit flexiblen Seiten aus Gummi.

Wann sollte der Bürstenkopf ersetzt werden, um eine effektive Reinigung zu erreichen?

Bürstenköpfe verlieren nach 3 Monaten an Wirksamkeit, aber die Smart-Bürstenkopferkennung soll vorher daran erinnern. Die intelligente Zahnbürste erfasst, wie oft und wie stark die Zähne geputzt wurden, und benachrichtigt einen, wenn es Zeit für einen Bürstenkopfwechsel wird.

Wer selbst noch keine Philips Sonicare-Smart Zahnbürste besitzt, beobachtet einfach die blauen Borsten. Sobald diese weiß werden, ist es Zeit für einen neuen Bürstenkopf. Es handelt sich um „Erinnerungsborsten“, d.h. das die blaue Farbe der Borsten mit der Zeit und Verwendung verblasst. Es wird vom Hersteller empfohlen, sie alle 3 Monate auszutauschen.


[Bild: Oben und links: ein „alter“ und auszutauschender Bürstenkopf mit verblassten Borsten
und unten rechts ein neuer, unbenutzter Bürstenkopf]

Ich selbst besitze noch die Philips Sonicare DiamondClean Elektrische Schallzahnbürste in der „White edition“ und orientiere mich deshalb an der Farbe der Borsten und an den vier Jahreszeiten. 😉 Ich setze mir auch immer einen Termin für mich selbst und tausche den Bürstenkopf sogar meist schon alle 10 bis 11 Wochen aus, spätestens aber nach 12 Wochen! Aufgrund meiner Zahnproblematik fühle ich mich einfach besser, sie etwas früher zu wechseln.

Sie ist für diverse Modelle geeignet, die ihr bei Interesse HIER ⇒ KLICK direkt zu der Auflistung/Technische Daten nachschauen könnt.

Meine Erfahrungen:

Mein Männe und ich schwören schon länger und wie oben beschrieben auf unsere Philips Sonicare Schallzahnbürsten und verwenden sie schon die letzten Jahre. Durch die vorherige Verwendung einer elektrischen Zahnbürste hatte ich immer mehr Probleme mit meinem (zurückgehenden) Zahnfleisch und somit empfindlichen Zahnhälsen bekommen. Ich bin damals ganz bewusst auf eine Schallzahnbürste von Philips umgestiegen!

Mein Männe verwendet immer denselben Typ Bürstenkopf und ich kenne bereits drei verschiedene. So hatte ich ihm auch schon mal einen anderen zum Kennenlernen, Testen und zum Vergleich gegeben.

Die Philips Sonicare G3 Premium Gum Care Bürstenköpfe (HX9052/17) kannten wir beide jedoch noch nicht. Ich wollte sie eigentlich beim nächsten mal auch schon selbst aufgrund meiner Zahn(-fleisch)problematik kaufen. Ich wollte meinem Zahnfleisch etwas Gutes tun und war sehr gespannt, ob sie ihr Versprechen bei mir halten würden. Ich verwende sie nunmehr seit über acht Wochen, sodass ich sie jetzt schon über eine längere Zeit testen konnte.

Das Set enthält 2 „Gum Care Aufsteckbürsten“ in weiß und dieser Bürstenkopf ist grundsätzlich mit allen Philips Sonicare Zahnbürsten kompatibel. Der Gum Care Bürstenkopf wurde entwickelt, um die Zahnfleischpflege zu fördern und soll Plaque und Bakterien am Zahnfleischrand besser entfernen.

Der erste Eindruck war auch sofort positiv, da ich ab dem ersten Zähne putzen mit diesem Bürstenkopf – durch den lilafarbenen soft-gepolsterten Rand – ein sehr angenehmes und sanftes Gefühl im Mundraum hatte und das Putzen wirklich sehr soft war! Normalerweise reagiert mein Zahnfleisch immer etwas auf einen neuen bzw. frisch gewechselten Bürstenkopf, da diese einem bekanntlich immer erst etwas „härter“ erscheinen. Kennt ihr das? Ihr wisst aber bestimmt, was ich meine, oder? Hier hatte ich überhaupt keine Probleme und der Bürstenkopf war von Anfang an angenehm soft zu meinem Zahnfleisch, wodurch es weder gereizt noch verletzt wurde. Gerade wenn ich die Zahnbürste am Zahnfleischrand entlangführe (und das soll ich laut meinem Zahnarzt auch ganz bewusst aufgrund meiner Zahn/-fleisch-Situation!), machen sich die flexiblen Seiten und Borsten des Premium Gum Care-Bürstenkopfs für mich deutlich und sanft bemerkbar und schützen auch tatsächlich besser mein empfindliches Zahnfleisch.

Die Borsten empfinde ich besonders weich, aber keinesfalls zu weich! Dadurch ermöglichen sie ein sanftes Putzen. Trotzdem fühlen sich meine Zähne sehr sauber und gründlich gereinigt an. Ich bin wirklich sehr zufrieden und schon nach 10 Tagen hat meinem Zahnarzt das Ergebnis ebenfalls gefallen.

Mein Fazit:

Da ich mich seit April diesen Jahres mittlerweile leider auch in regelmäßiger zahnärztlicher Behandlung befinde, konnte ich meinen Zahnarzt dadurch auch gleich mal fragen, ob er eine Veränderung feststellen konnte. Ich konnte ihn nach 10 Tagen, nach 4 Wochen und nochmal erst vor kurzem dazu befragen. Mein Zahnfleisch soll sich sichtbar verbessert haben, sodass ich diese Bürstenköpfe mit Sicherheit noch eine Zeit über die Behandlung hinaus verwenden werde und dann sicherlich immer wieder mal wechselnd aus dem gesamten Sortiment. Die Auswahl an verschiedenen Bürstenköpfen gefällt mir bei Philips sowieso wirklich sehr gut und es lässt sich gut auswählen – je nach Bedarf und Zahn (-fleisch)-Zustand.

Die Philips Sonicare G3 Premium Gum Care Bürstenköpfe (HX9052/17) gefallen mir sehr gut und ich bin absolut zufrieden!

Sie reinigen sanft meine Zähne, sind besonders sanft zu meinem Zahnfleisch und entfernen Plaque nicht nur tadellos entlang meines Zahnfleischrandes, sondern auch gut in den (auch engeren) Zahnzwischenräumen. Ich konnte feststellen, dass nach dem Zähne putzen kaum noch bis keine „Rückstände“ mit der anschließenden Munddusche zum Vorschein kommen. Ich verwende allerdings auch schon eine gefühlte Ewigkeit und immer regelmäßig Zahnseide und Zahnzwischenraumbürstchen in unterschiedlichen Größen. 😉

Die Bürstenköpfe sind durch die gummierte Umrandung sanft und schonend zum Zahnfleisch und ich empfinde diese Bürstenköpfe, gerade zum jetzigen Zeitpunkt, ideal für mein empfindliches Zahnfleisch und meine empfindlichen Zahnhälse!

Der Gum Care Bürstenkopf reinigt sehr gut und sanft, und auch die Bürstenfasern sind angenehm lang und sehr weich. Dadurch reinigt er auch gut zwischen den Zähnen.

Die Aufsteckbürsten mit weichen Borsten sind – zum jetzigen Zeitpunkt für mich – ideal für eine sanfte Reinigung. Für „normale Nutzer“ könnte der Bürstenkopf aber vielleicht zu weich empfunden werden. Das kann ich ehrlich gesagt schwer beurteilen.

Als einzigen Kritikpunkt empfinde ich die Verpackung, die für mein Empfinden etwas „plastikarmer“ sein dürfte und auch wenn alle Bürstenköpfe von verschiedenen Herstellern großzügig verpackt sind, würde ich mir eine umweltfreundlichere Verpackung wünschen! Außerdem würde mir eine Schutzkappe für alle enthaltenen Ersatzbürsten ausreichen, da diese sich einfach reinigen lassen und dann auch für die weiteren Ersatzbürsten verwendet werden könnten – egal, ob im 2er oder 4er Pack! 

Der Preis ist vergleichbar etwas höher, aber auch nicht wirklich gravierend. Wer also keine Probleme mit empfindlichen Zähnen, Zahnhälsen oder Zahnfleisch hat, kann sicher auch die herkömmlichen Aufsätze verwenden. Für Nutzer, die jedoch unter diesen Problemen leiden, könnten diese Aufsätze wirklich hilfreich sein. Wer sehr empfindliches Zahnfleisch hat, kann mit diesem Bürstenkopf definitiv glücklich werden. 🙂

Ich persönlich finde es sinnvoll, dass es auch Aufsätze mit weicheren Borsten zur Auswahl gibt und von den sowieso sanften Sonicare-Bürsten sind diese wirklich die Sanftesten!

Hinweis:
Die mit dem Sensorsymbol und der „G3“ für Gum Care versehenen Bürsten sind für die neue DiamondClean Smart gedacht, deren fortgeschrittene Features sie unterstützen. So erkennt die DiamondClean Smart automatisch welcher Kopf aufgesteckt wird und wählt das passende Putzprogramm. Allerdings verwende ich bisher immer (noch) die „alte, normale“ DiamondClean. Die Gum Care G3 soll für Nutzer empfehlenswert sein, die nicht nur sehr, sondern extrem empfindliches Zahnfleisch haben. Denn die Sonicare Bürstentechnik ist bereits von Hause aus besonders sanft; ein zu hartes Putzen wäre mit den Sonicare-Bürsten wohl nur unter größter Anstrengung möglich. Ich finde sie auf jeden Fall sehr ansprechend und hätte ich damals die Wahl gehabt, hätte ich mich bestimmt für sie entschieden.

Die Philips Sonicare G3 Premium Gum Care Standard-Bürstenköpfe sind im übrigen nicht nur in weiß (HX9052/17), sondern auch – für meinen Männe seine Sonicare – in schwarz (HX9052/33) erhältlich. 🙂

Sie sind selbstverständlich direkt bei Philips erhältlich, aber auch z.B. bei Amazon, Otto.de, real, expert und euronics. Im Philips Online-Shop sind auch immer mal wieder gute Angebote zu finden.

Da mir aufgrund meiner Erkrankungen eine gute Zahnpflege extrem wichtig ist, wünsche ich mir auch schon sehr lange eine Munddusche von Philips. Ich verwende schon etliche Jahre zusätzlich und regelmäßig Zahnseide und Zahnzwischenraumbürstchen. Erst vor einem halben Jjahr habe ich mir eine handliche „kleine“ Munddusche gekauft. Sie ist ganz ok, ein Unterschied zu vorher lässt sich auch erkennen, aber so richtig zufrieden bin ich mit ihr nicht und denke, dass ich diesbezüglich vielleicht doch etwas zu sehr gespart habe.

Ist euch eine gute Zahnpflege auch so wichtig? Wie sieht eure Zahnpflege und Mundhygiene aus?
Liegen bei euch vielleicht auch spezielle oder gesundheitliche Gründe vor, wodurch ihr Probleme mit euren Zähnen oder Zahnfleisch habt?

Ich wünsche euch noch einen schönen 1.Adventabend und einen schönen Start in die Vorweihnachtszeit!

Ganz liebe Grüße von eurer Motte


Das Produkt habe ich kostenlos im Rahmen eines Produkttests erhalten. Philips hat keinen redaktionellen Einfluss auf die Bewertung. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung durch Markennennung. Der Bericht ist freiwillig und ohne Auftrag entstanden und wurde nicht bezahlt.

Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#PhilipsSonicarePremiumGumCareBürstenköpfe #Philips #Zahnbürstenaufsätze #GumCareG3 #PhilipsStandardBürstenkopf #HX9052/17 #Zahnbürste #Zahnpflege #zähneputzen #Zahnreinigung #Zahnfleisch #gesundeszahnfleisch #sanftereinigung #sanfteborsten #sanftesterbürstenkopf #PhilipsSonicare #PremiumGumCare #gumcarebürstenkopf #Produkttest #Produktvorstellung #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

 



 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.