RAU Cosmetics – RAU Hot Mango Massage Liquid ♥ Massage-Lotion mit wilder Mango und hochwertigen pflanzlichen Ölen für Gesicht und Körper ♥


*Werbung – kostenloses Testprodukt*

[Werbung]     Ich konnte euch jetzt schon über einige Produkte von RAU Cosmetics berichten und heute freue ich mich sehr, euch über das RAU Hot Mangodie Massage-Lotion mit wilder Mango und hochwertigen pflanzlichen Ölen – berichten zu können.


RAU Cosmetics ist ein innovatives Label, welches Ende 2009 gegründet wurde und seitdem einen rasanten Aufstieg erleben durfte. Alles begann mit der Idee, hochwertige Wirkstoff-Kosmetik ohne Mineralöle zu erschwinglichen Preisen und somit für jeden anzubieten. Das Ziel ist auch bis heute, sich ganz bewusst von oberflächlichen Werbebotschaften und unzähligen Massenprodukten in der Kosmetikbranche abzugrenzen und hochwertige Produkte anzubieten. RAU Cosmetics hat wirklich eine tolle Auswahl an mittlerweile über 90 Produkten für jeden Hauttyp und einen sehr übersichtlichen Shop.

RAU Cosmetics Produkte enthalten weder Mineralöle noch Parabene, sind zudem weitestgehend ohne Silikonöle, PEGs und Farbstoffe und enthalten klare, hochwertige und viele natürliche Inhaltsstoffe. Die Produkte werden in Deutschland entwickelt und gefertigt. Dadurch unterliegen sie höchsten qualitativen Anforderungen.


Produktbeschreibung:

1.) RAU Hot Mango – Massage-Lotion mit wilder Mango und hochwertigen pflanzlichen Ölen – 200 ml / 48,80 €

Das RAU Hot Mango Massage Liquid ist eine Massage-Lotion mit wilder Mango & hochwertigen pflanzlichen Ölen.

„Genießen Sie die milde Wohltat auf Ihrer Haut mit dem einzigartig frischen Exotic-Duft der Mango.“
(Textquelle: www.rau-cosmetics.de)

Durch die Vielzahl natürlicher Inhaltsstoffe ist das RAU Hot Mango Massage Liquid perfekt als Massage-Lotion für Gesicht und Körper. Butterextrakte der wilden Mango und hochwertige pflanzliche Öle spenden lang anhaltende, intensive Feuchtigkeit und unterstützen die Rückfettung der Haut. Die speziellen antioxidativen Powerstoffe der Mango schützen, pflegen und festigen die Haut.

Es ist für Mischhaut, normale, reife und trockene Haut gleichermaßen als Feuchtigkeitspflege, Körperlotion und zur Massage geeignet.  

OHNE: Mineralöle, Silikonöle, Parabene & Konservierungsstoffe

Anwendung:
In der Mikrowelle ohne Deckel auf Körpertemperatur erwärmen, auftragen und massieren. Das restliche Liquid mit warmen Kompressen abnehmen.

Inhaltsstoffe:
MANGO (MANGIFERA INDICA) SEED OIL/EXTRACT, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL, PRUNUS ARMENIACA (APRICOT) KERNEL OIL, PRUNUS PERSICA (PEACH) KERNEL OIL, PARFUM (FRAGRANCE), TOCOPHEROL


Meine Erfahrungen | Fazit:

Ich habe mich über das RAU Hot Mango wirklich sehr gefreut! Ich war sehr glücklich und auch dankbar, dass mir dieser „Wunsch“ zugeschickt wurde, denn ich bekomme mehrmals wöchentlich (Schmerz-) Behandlungen von meinem Männe. So ist mein Männe u.a. gelernter Physiotherapeut, Schmerztherapeut und Personal Trainer. Mittlerweile ist er die letzten Jahre mobil unterwegs und fährt somit direkt zu seinen Kunden. Früher hat er jahrelang selbst eine „Physiopraxis“ gehabt. Somit hat uns dieses Massage-Liquid selbstverständlich beide sehr interessiert.

Da wir seit unserer neuen Wohnung keine Mikrowelle mehr wollten, haben wir für uns für „solche Fälle“ einen Baby-Flaschenwärmer gekauft. In diesem lassen sich u.a. problemlos Massage-Öle und -Lotionen erwärmen, was dann selbstverständlich immer sehr angenehm ist. Vielleicht kennen das einige von euch auch bereits von Wellness-Behandlungen, dass dort das (Massage-) Öl oft erwärmt aufgetragen wird?!

Wir haben es also anfangs, als es noch voll war, im Wasserbad und dann später einfach ohne Deckel in unserem Baby-Flaschenwärmer auf etwas mehr als Körpertemperatur erwärmt, da ich trotz der Temperaturen draußen fast immer eine absolute „Frostbeule“ bin. Das dauert nur wenige Minuten und in dieser Zeit wird die mobile Massageliege aufgebaut.

Die Textur ist erstmal fest, so wie man es auch von Kokosöl her kennt, und wird durch das Erwärmen wie Öl, ist dann eher „cremig-flüssig“ und hat eine ganz tolle Konsistenz! Sie lässt sich wirklich etwas schwer beschreiben, da sie nicht mit normalen Körperölen zu vergleichen ist und man könnte sagen, es ist ein öliges Liquid. 😉

Es lässt sich mühelos und leicht gleitend verteilen und zieht je nach „Hautzustand“ auch etwas ein. Da ich doch immer wieder sehr trockene Haut habe, ist es am Anfang auch immer recht gut eingezogen. Ich muss dazu sagen, dass man auch wirklich nicht viel davon benötigt, sondern nur eine recht kleine Menge, die sich großflächig verteilen lässt. Es eignet sich für die Massage und/oder physiotherapeutische Behandlung wirklich sehr gut – egal ob für den Körper oder das Gesicht. Nach mehrmaliger Anwendung haben wir die kleinen Reste dann immer mit einem warmen „Lappen“ abgenommen. Ich finde die Behandlungen sehr angenehm damit und der Duft ist einfach nur traumhaft entspannend. Der Mangoduft riecht natürlich und als wenn man an einer reifen Mango riecht; er ist überhaupt nicht süß. Es ist ein sehr sanfter und milder Mango-Duft, der meine Sinne absolut verwöhnt.

So kann man sich damit aber auf jeden Fall auch selbst verwöhnen, wie z.B. nach einem entspannenden Bad oder einer schönen Dusche. Auch an meinen „ausgiebigen Wellness- und Verwöhntagen zu Hause“, nehme ich es sehr gerne als „krönenden“ Abschluss. Ich genieße es sehr, meinen Körper damit sanft einzumassieren. Den Rest auf meinen Händen verteile ich dann noch leicht massierend im Gesicht und dann am besten danach in Ruhe den Abend ausklingen lassen – herrlich.

Damit lässt sich der Körper sehr gut (selbst) massieren und es pflegt hervorragend. Meine Haut fühlt sich richtig geschützt an. Wenn man nur ganz wenig nimmt, zieht es bei sehr trockener Haut auch ein. Es hinterlässt einen leichten, zarten, samtig-weichen „Film“, aber nicht diesen unangenehmen, öligen Film. Ich kann es deshalb auch zu jeder Jahreszeit empfehlen und selbst an den sehr warmen Tagen empfand ich es als sehr angenehm. Es macht die Haut richtig seidenweich und wir mögen es beide sehr.

Das schlichte Design und „Rau-Label“ gefällt mir immer wieder sehr gut. Dieses dezente Design strahlt für mich einfach eine klare Eleganz aus und hat definitiv seinen Wiedererkennungswert.

Ich habe mir das RAU Hot Mango auch bei Codecheck.info angeschaut und es ist zu 100% positiv. Ich kann es aufgrund seiner natürlichen Inhaltsstoffe auch absolut weiterempfehlen!

Der Preis erscheint vielleicht erstmal recht hoch, aber ich persönlich finde ihn schon gerechtfertigt. Es sind ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe enthalten, es enthält weder Mineralöle, Silikonöle, Parabene noch Konservierungsstoffe, es ist sehr sparsam im Verbrauch und es pflegt, schützt und festigt die Haut. Wenn ich unseren Verbrauch an Ölen für Behandlungen sehe und ausrechne, kommen wir mit diesem Massage-Liquid auch nicht teurer, da wir mit diesem wesentlich mehr Behandlungen machen können. 😉

Es gibt auch noch die RAU Hot Chocolate – Massage-Lotion mit Shea Butter und Mandelöl, ebenfalls mit 200 ml für  48,80 Euro.

Näheres über diese und weitere Produkte findet ihr auf der RAU Cosmetics Webseite. Über info@rau-cosmetics.de wird eine kostenlose Hauttypberatung angeboten, damit jeder seine perfekte Pflege erhält. Selbstverständlich ist RAU Cosmetics auf Facebook auch vertreten.

RAU Cosmetics bietet auch immer wieder Produkte im Sale an; und ab und zu gibt es auch Rabatt-Aktionen, wie z.B. vor Muttertag. Da habe ich mir dann selbst einige Produkte bestellt, wie ich euch in meinem letzten Bericht erst berichtet habe. Einige Produkte, die ich einfach sehr gerne verwende und ein paar zum Testen. Ich hatte mir auch u.a. die Massagecreme für Gesicht & Körper selbst bestellt und diese werden wir in unseren Urlaub „zusätzlich“ mitnehmen. Wir sind schon sehr gespannt. 

Ich möchte mich nochmal ganz herzlich bei RAU Cosmetics bedanken!

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung. Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Liebe Grüße,
Eure Motte 

 

#RAUCosmetics #RAUHotMango #MassageLiquid #MassageLotion #wildeMango #hochwertigepflanzlicheÖle #hochwertig #pflanzlicheöle #Gesicht #Körper #Gesichtspflege #Körperpflege #Massage #entspannend #wohltuend #intensiveFeuchtigkeit #rückfettend #schützen #pflegen #festigen   #zarteshautgefühl #samtweicheshautgefühl #schöneHaut #gepflegt #Körperlotion #ohneMineralöle #ohneSilikonöle #ohneParabene #ohneKonservierungsstoffe #Blog #Blogger #Produkttest #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

4 Gedanken zu „RAU Cosmetics – RAU Hot Mango Massage Liquid ♥ Massage-Lotion mit wilder Mango und hochwertigen pflanzlichen Ölen für Gesicht und Körper ♥“

  1. Huhu Liebes,

    Oh, sowas kannte ich noch nicht – Öl was erwärmt wird. Stell ich mir sehr angenehm vor. Der Bericht schreit nach – „Ich könnte jetzt auch eine Massage gebrauchen“. Der Duft ist bestimmt auch toll zum Entspannen.

    Liebe Grüße Mandy

    1. Hallo Liebes,
      Ja, dieses Öl muss erwärmt werden, damit die Konsistenz flüssig wird. Es ist wie beim Kokosöl, denn das ist auch fest und wird entweder beim Kochen und Braten durch die Hitze flüssig oder wenn du es zur Körper- oder Haarpflege nehmen möchtest, wird es in der Hand durch deine Körperwärme „dünner“.
      Mein Männe hat schon früher sein Öl immer erwärmt für Patienten und so wird das beim Wellness eigentlich auch gemacht. Du kannst auch dein Öl einfach erwärmen, was besonders an kalten Tagen sehr angenehm ist. Ayurveda nutzt auch Öle 😉
      Der Duft ist wirklich sehr angenehm und entspannend!
      Einen schönen Tag und liebe Grüße

    1. Auf jeden Fall, liebe Gabriele.
      Mein Männe war bei Mango skeptisch, ob es dann zu süß ist und ich dann vielleicht Kopfschmerzen bekommen könnte…nein, es ist ein herrlich dezenter, sehr angenehmer Mangoduft, der von den Schmerzen etwas ablenkt; und wenn ich es selbst verwende herrlich entspannt. Das hätte ich vorher auch nicht so gedacht. Zudem ist es soooo ergiebig und man benötigt nur sehr wenig! Wenn du reines Kokosöl in Küche und Bad kennst, dann kannst du das damit recht gut vergleichen. 😉
      Ich wünsche dir einen schönen Tag und liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.