Glossybox – RITUALS Special-Box – „Ritual of Ayurveda Special Edition“ – Oktober 2017  *Werbung*


Vielleicht hatte es schon jemand mitbekommen…Als Glossybox Kunde oder Newsletter-Abonnent dürfte man es wissen…es gibt für Oktober bis Dezember insgesamt drei Glossybox Specials. 🤗

Im Oktober gibt’s die RITUALS Special-Box „The Ritual of Ayurveda“, im November den Glossybox Adventskalender und im Dezember die „Special Christmas Box“.

Alle drei Specials konnten vorab zum Vorzugspreis von 120,- Euro statt 155,- Euro gekauft werden. Es gibt sie auch einzeln zu kaufen und alle sind außerhalb des regulären Abos zu erwerben. Man sollte wohl nur schnell genug sein. 😉

Also fangen wir mit der RITUALS Special-Box an, der „Ritual of Ayurveda Special Edition“, die gestern bei mir angekommen ist und von der ich euch jetzt doch noch berichten muss.😍

Für alle Duft-Liebhaber ein Träumchen, so viel kann ich jetzt schon verraten.

Die RITUALS Special-Box habe ich mir selbst im 3-er Glossybox-Set gekauft. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und kann rechtlich gesehen Werbung enthalten. 

Rot ist hot! Die heiß begehrte und streng limitierte „Ritual of Ayurveda Special Edition“ Box enthält sechs luxuriöse Beauty- und Pflegeprodukte von Rituals Cosmetics aus der Ritual of Ayurveda Serie in Originalgröße! 😀


Mehr als 5.000 Jahre ayurvedischer Lehre können nicht falsch liegen. Millionen Menschen leben nach den Prinzipien der Heilkunst und führen ein ausgeglichenes Leben. Wie aber funktioniert das? Nach der Lehre (Veda) des Lebens (Ayu) basiert Schönheit auf der Balance zwischen innerer Welt und äußerem Look. Es geht um die innere Liebe, seelische Harmonie und äußere Wirkung. All das wird beeinflusst von Faktoren wie Ernährung, Kosmetik und Routinen – unserer Lebensweise eben. Fällt ein Faktor aus der Bahn, gerät die Balance durcheinander.

Laut Ayurveda hat Schönheit dabei übrigens nichts mit dem Alter zu tun. Auf die Welt kommt man mit ganz unterschiedlichen Merkmalen, die die Individualität ausmachen. Daran knüpfen sich mit jedem Lebensabschnitt verschiedene Ziele und Bedürfnisse. Diese kann man von außen mit Behandlungen und Kosmetika unterstützen und die wahre, innere Schönheit unterstreichen. Grundsätzlich gilt: Je glücklicher man ist und je mehr man sich selbst schätzt und respektiert, desto schöner strahlt man.

Jetzt aber endlich zum Inhalt meiner Box!

1.) Das Sneak Peek „The Ritual of Ayurveda“ ist der Duschschaum – Shower Foam – 200 ml / 8,50 €

Mit diesem Duschschaum wird unter Wasser aus feinem Gel ein zarter und reichhaltiger Schaum, wobei die ayurvedischen Inhaltsstoffe Süßmandelöl und Indische Rose aufeinandertreffen. Er lässt sich leicht auf der Haut verteilen und mit diesem „Ritual of Ayurveda“ lässt es sich voller Energie in den Tag starten. Der Duft bringt Körper und Geist in Einklang.

2.) DRY OIL VATA – Trocken-Öl – 100 ml / 19,50 €

Das zu 100 % natürliche, einzigartige  Trocken-Öl mit pflegendem süßen Mandelöl und Basilikum ist der absolute Haut- und Haarschmeichler, welches schnell einzieht und Körper und Haar ganz intensiv von innen heraus pflegt. Mit dem entspannenden Duft werden eigene Energien  (sog. Doshas) wieder ins Gleichgewicht gebracht.
Ideal für Abhyanga – die Kunst der Selbstmassage. Eine kleines „Step-by-Step“ findet ihr später noch. 

3.) Pflegendes Shampoo – 250 ml / 9,50 €

Ein pflegendes Shampoo für gesundes, samtweiches und glänzendes Haar mit feuchtigkeitsspendender Wirkung und gleichzeitigigem Schutz der Haarfarbe. Der natürliche ayurvedische Inhaltsstoff Shikakai gibt natürlichen Glanz und wurde mit den entspannenden Eigenschaften der Indischen Rose kombiniert. Ideal für die tägliche Anwendung und es erleichtert auch das Fönen. 

4.) Body Mist – Bed & Body Spray – Bett- und Körperspray – 50 ml / 16,50 €

Das leichte Bett- und Körperspray schenkt Haut und Wäsche einen zarten Duft und erfrischt ebenfalls die Haut. Als sanfter „Duftregen“ von Indischer Rose und Himalaya Honig umhüllt es zart die Haut. Es hinterlasst keine Flecken auf der Wäsche und ist textilsicher. Der perfekte Abschluss eines Ayurveda Rituals für sich selbst.

5.) Hand Balm – Handbalsam – 70 ml / 9,50 €    

Ein exklusiver Handbalsam für die Pflege trockener Hände. Gepflegte und samtweiche Hände durch die Kombination alter ayurvedische Inhaltsstoffe aus Süßem Mandelöl für seidenzarte Haut und Indischer Rose für geistige und körperliche Entspannung. 
Kleiner Tipp: Mit einem kleinen Klecks Handbalsam auch auf trockene Hautpartien und Lippen auftragen oder in den Handflächen verrieben gegen Frizz über die Haare fahren.

6.) Wardrobe Sachet – Duftkissen – Duftsäckchen – 2 x 60 g / 15,- €

Ein parfümiertes Duftsäckchen für den Kleiderschrank, welches 8 – 10 Wochen lang einen wundervollen Rosenduft verströmt und am besten aufgehängt wird. Der einzigartige Rosenduft wurde mit warmen, eleganten und sinnlichen Blütennoten kombiniert. Es kann auch für unterwegs auf Reisen verwendet werden und sorgt im Koffer für frische Wäsche. Es lag ein Sachet in dieser Box bei.

Selbstverständlich lag auch in dieser Special Edition Box das Glossy Magazin bei. Diesmal ganz ohne Werbung oder Gutscheine, was ich sehr angenehm empfand und den hochwertigen Eindruck der Box auch nicht mindern konnte. 😉

In der Ayurveda gilt die Selbstmassage als absoluter Stresslöser. Diese wird Abhyanga genannt und ich habe die Step-by-Step – Anleitung aus dem Glossy Magazin für euch abgebildet, denn in der heute meist stressigen Zeit sollte sich jeder Zeit zum Entspannen gönnen und nehmen! Vielleicht ist das etwas für den einen oder anderen.

Mein Fazit:

Ich liebe schon so lange die RITUALS Produkte und aus dieser Serie habe ich zum diesjährigen Geburtstag schon ein Set von meinem Sohn geschenkt bekommen.

Schon bevor man die Box öffnet, kann man an ihr mit dem Finger reiben und den Duft riechen. Eine tolle Idee! Direkt beim Öffnen strömt einem dann auch sofort der tolle und sanfte Duft entgegen. 😍

Die Box ist prächtig gefüllt und ich bin total happy, denn ich liebe alle Produkte. Das Trocken-Öl „kenne“ ich noch nicht lange und hatte in der letzten Glossybox aus dem flexiblen Abo eine Probe davon. Deshalb freue ich mich sehr, dass es jetzt in Originalgröße mit dabei war. Ich genieße nach einem entspannenden Bad gerne noch weiter bei Kerzenschein ein sanftes und bewusstes Einölen der Haut. Das ist Entspannung und Wellness pur zu Hause. Das sind die kleinen Momente, die ich bewusst genieße und in der ich positive Kraft tanken kann.😊

Der Duschschaum von Rituals ist der absolute Traum und es gibt keinen besseren, sanfteren und cremigeren Schaum. Mein Lieblingsprodukt schon seit langer Zeit und ich bekomme ihn immer mal zum Geburtstag oder Weihnachten geschenkt und habe ihn selbst auch schon sehr oft verschenkt. Auf das Shampoo freue ich mich riesig, da ich das Shampoo und die Spülung von Rituals schon mal in Mini-Größe mit anderem Duft im Hotel hatte und es einfach nur toll fand. 

Die Handbalsame und -lotionen sind ebenfalls alle von Rituals super und da hatte ich ebenfalls schon kleinere Größen. Auch das Bett- und Körperspray kenne ich aus dem letzten Adventskalender 2016 in 20 ml-Größe aus einer anderen Serie und ich habe immer noch fast die Hälfte davon im Schlafzimmer zu stehen. Es ist toll und damit war ich bis jetzt sehr sparsam. 1-2 Sprühstöße mal zwischendurch vor’m Schlafengehen und man gleitet entspannt in den Schlaf. Beide Produkte stehen  schon auf meinen Nachttisch im Schlafzimmer.
Das Duftsäckchen kenne ich noch nicht, aber das wird sich schnell ändern. 

Diese Glossybox kostet einzeln 25,- Euro und sollte einen Gesamtwert von über 70,- Euro habem. Wenn man mal genau nachrechnet hat sie einen Wert von genau 71,- Euro. 😀
Ich finde diese Box super und richtig toll gelungen. Der Preis ist unschlagbar.

Ich muss auch einfach nochmal sagen, dass alle Rituals-Produkte wirklich ergiebig sind und man nie viel für die Anwendung benötigt. Der Duft hält auch sehr lange und ich vertrage alle Produkte sehr gut.

Wie gefällt euch die Box? Kennt ihr Rituals Produkte?

Die Special-Box habe ich mir selbst gekauft. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und kann rechtlich gesehen Werbung beinhalten.

Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Liebe Grüße,
Eure Motte 

#GLOSSYBOX  #RitualsSpecialBox  #RITUALS  #RitualsCosmetics #RitualofAyurveda  #Ayurveda #Unboxing  #MOTTEST  #MOTTESTMOTTETESTET

ABITIMA CLINIC Körpergel *Werbung*


Ich durfte schon vor einiger Zeit das ABITIMA CLINIC  Körpergel über ABITIMA CLINIC Facebook ausführlich testen. Das Körpergel wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung.

ABITIMA CLINIC ist eine medizinische Hautpflegeserie, die vor über 40 Jahren für eine gesunde Hautpflege entwickelt wurde und sorgt für eine milde und anhaltende Feuchtigkeitsregulierung vom Gesicht bis hin zu den Füßen. Die ABITIMA CLINIC Hautpflegeprodukte wurden speziell für trockene und sehr trockene Haut entwickelt.

Das Hautbild verändert sich im Laufe des Lebens durch Umwelteinflüsse, durch zunehmend körperliche und seelische Belastungen, Erkrankungen, den eigenen Lebensstil, die Ernährung und die biologische Hautalterung selbst. Dadurch neigen immer mehr Menschen zu trockener, strapazierter oder irritierter Haut.

Das ABITIMA CLINIC Körpergel ist für die Anwendung zur täglichen Gesichts- und Körperpflege bei feuchtigkeitsarmer und empfindlicher Haut. Es ist ohne Parfum, ohne Parabene und dermatologisch getestet.

Produktbeschreibung lt. Hersteller:

Das ABITIMA CLINIC Körpergel spendet der Haut wohltuende Feuchtigkeit. Das transparente und fettfreie Gel zieht schnell ein, fettet nicht und hinterlässt ein angenehmes und entspanntes Gefühl auf der Haut. Es ist ideal als Feuchtigkeitspflege nach dem Sonnenbaden und der Rasur geeignet.

Wirkung & Nutzen:

  • Wohltuendes, regenerierendes, feuchtigkeitsspendendes, parfümfreies Gel
  • Zieht schnell ein ohne einen Film/fettigen Glanz zu hinterlassen
  • Erfrischende Pflege für jeden Tag

Hauptinhaltsstoffe:  Glycerin, Panthenol
Lipidgehalt:  
Wassergehalt: 81,65 %


Mein Fazit:

Ich durfte das Körpergel jetzt über eine längere Zeit ausführlich testen und kann es guten Gewissens weiterempfehlen!

Wie die meisten bereits mitbekommen haben, habe ich aufgrund mehrerer chronischer und autoimmuner Erkrankungen immer sehr mit trockener Haut zu tun und ich vertrage auch aufgrund meiner sensiblen Haut einiges leider überhaupt nicht. Das ABITIMA Körpergel habe ich wirklich sehr gut vertragen.

Es handelt sich um ein transparentes und fettfreies Körpergel, welches beim Auftragen sehr schnell einzieht und keinen unangenehmen, klebrigen Film oder fettigen Glanz hinterlässt. Es lässt sich leicht verteilen und ist wirklich sehr sparsam im Verbrauch. Ich habe auch wirklich immer nur eine geringe Menge benötigt. Meine Haut fühlt sich nach dem Auftragen sofort schön weich, geschmeidig und gut mit Feuchtigkeit versorgt an.

Nach der Rasur bei meinem Männe  und bei mir an den Beinen  fühlt sich die Haut angenehm und beruhigt an. Es sind keine Hautirritationen nach der Rasur aufgetreten.

Wir haben es in München nach dem einzigen Sonnentag auf Gesicht und Arme und nach unserem Sauna-Abend auf dem gesamten Körper sparsam aufgetragen. Unsere Haut hat es sofort aufgenommen und fühlte sich schön durchfeuchtet an. Was für eine Wohltat für mich, absolut kein spannendes und „juckendes“ Hautgefühl zu spüren. Danach kann man sich sofort anziehen.

Ich finde die Tube optisch schön schlicht und ansprechend. Sie ist schmal im Design und lässt sich dadurch auch prima für unterwegs in jede Tasche stecken. Sie lässt sich einfach öffnen und praktisch finde ich, dass sie auf dem Kopf steht und somit immer gleich das Gel „zur Hand“ ist.

Preislich liegt die 125 ml Tube bei UVP 14,69 €. Die Preise können je nach (Online-) Apotheke wie immer variieren.

Was haltet ihr von dem ABITIMA CLINIC Körpergel? Kennt ihr dieses Produkt oder bereits andere Produkte von ABITIMA CLINIC?

Das ABITIMA CLINIC Körpergel wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Ich möchte mich dafür ganz herzlich bedanken!

Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Liebe Grüße,
Eure Motte ♥

Vegas Cosmetics – Aloe Vera Intense Spray mit Propolis  *Werbung*


Heute möchte ich euch von dem Vegas Cosmetics Aloe Vera Intense Spray mit Propolis berichten, welches ich ebenfalls über Simone Webers über die Mybeautybox auf Facebook testen durfte. Das Intense Spray wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung. 

Ich kann mich noch an früher erinnern; früher als noch keine Erkrankungen diagnostiziert waren und ich noch süße 15 Jahre jung war…
Damals fing es langsam an, dass meine Haut immer empfindlicher auf Sonnenstrahlen reagiert hat. Die Haut hat damals schon – wenn auch selten – nach Sonnentagen am Dekolleté ab und an gejuckt und selbstverständlich gab es dafür eine After-Sun Lotion. Das erste Mal hatte ich dann mit 17 Jahren so eine richtig dolle, juckende und echt „verrücktmachende“ Mallorca-Akne. Man rennt durch die Apotheken und später zum Hautarzt, um eine lindernde und beruhigende Lotion oder Creme zu bekommen und am besten hilft doch nur das kalte feuchte Tuch auf der Haut, um Linderung zu schaffen. Das erste Mal in Thailand war es wieder so schlimm, dass ich dort zur Apotheke gegangen bin und ein reines Aloe Vera Gel zum auftragen bekommen habe. Was für eine Linderung und Erleichterung das Auftragen doch war! Es zog schnell ein, kühlte die Haut angenehm und auch meine damalige Begleitung war seinen Sonnenbrand schnell los, ohne sich zu „häuten“ und zu „schälen. Von dort haben wir und später auch meine Eltern immer einen Vorrat mit nach Hause gebracht und damals galten auch noch andere Einfuhrbestimmungen

Deshalb hatte mich auch schon bevor ich Simone kennenlernen durfte, von Anfang an das Aloe Vera Intensiv Spray mit Propolis sehr interessiert! Gerade auch wegen vielen Problemen mit meiner Haut durch div. chronische und auch autoimmune Erkrankungen.

Bei dem Aloe Vera Intense Spray mit Propolis von Vegas Cosmetics handelt es sich um ein hochkonzentriertes Aloe Vera Spray für den ganzen Körper.

Beschreibung:

  • hochkonzentriertes Aloe Vera Spray für den ganzen Körper
  • speziell zur Linderung bei Hautreizungen und Sonnenbrand
  • zugleich feuchtigkeitsspendend und beruhigend
  • 90 % Aloe Vera Anteil mit zusätzlich unterstützender Wirkung durch wertvolle Naturextrakte wie Propolis, Calendula, Eukalyptus, Salbei, Allantoin, Schafgarbe, Thymian, Kamille, Passionsblume, Ingwer und Gelbwurz
  • parabenfrei
  • aus ökologischem Anbau aus Spanien

Alle Vegas Produkte besitzen ein Qualitätszertifikat und sind dermatologisch getestet. Der größte Teil davon sogar zusätzlich von dem anerkannten Hautinstitut Dermatest. Alle geprüften Vegas Produkte wurden mit der Note „SEHR GUT“ ausgezeichnet. Die geprüften Produkte haben zur Bestätigung den Dermatest-Siegel. So auch dieses Aloe Vera Intense Spray.

Ich war wirklich erstaunt, dass es nicht nur gegen Sonnenbrand und Hautreizungen helfen soll, sondern viel mehr in jede Hausapotheke gehören sollte.

Hier nur einige Beispiele zur Anwendung:

  • bei Zahnschmerzen und Mundentzündungen mit Intense Spray spülen
  • bei Halsschmerzen mit Intense Spray gurgeln und ausspucken
  • bei Ohrenschmerzen Intense Spray in die Ohren träufeln

Desweiteren kann es u.a. bei müden Beinen, Hornhaut, Rasurbrand, trockener Haut/Kopfhaut, Verbrennungen, Narbenbildung, Herpes, Insektenstichen, Schnitt- und entzündeten Wunden angewandt werden.

Es ist sogar vorbeugend gegen Zecken bei Menschen und Tieren anwendbar. Bei Tieren ist es optimal zur Fell- und Federpflege.

Mein Fazit:

Das Aloe Vera Intense Spray ist für mich wirklich ein „Allroundtalent“ und gehört eigentlich in jede Hausapotheke.

Das Aloe Vera Intense Spray ist in einer praktischen Sprühflasche, die oben am Sprühgriff eine Art Sicherung mit „Auf/Zu -Schalter“ zum Schutz hat. Dieser muss nur leicht „nach links geklappt“ werden, wenn man sprühen möchte und wird danach wieder nach rechts „zurückgedrückt“, damit nichts ungewollt versprüht werden kann. Die Konsistenz ist flüssig, wasserähnlich und farbneutral. Der Geruch ist dezent und erinnert uns an die früheren Pflaster, was wir jedoch nicht als störend oder unangenehm empfinden. Der Geschmack ist leicht süßlich.

Ich habe es als erstes selbstverständlich für meine trockene Haut verwendet. Da die Konsistenz sehr flüssig ist, habe ich es mir meist in die Handfläche gesprüht und meinen Körper eingerieben. Es ist erfrischend auf der Haut und zieht gut ein. Gleich nach dem Einreiben könnte man meinen, dass sich die Haut leicht klebrig anfühlt, was jedoch nach kurzer Zeit verschwindet und dann ein angenehmes Hautgefühl hinterlässt. Wer pures, reines und hochwertiges Aloe Vera Gel kennt, wird wissen was ich meine und beschreibe. Für mich bestätigt das den sehr hohen Aloe Vera Anteil und die gute Qualität.

Bei starker Sonneneinstrahlung konnte ich es leider noch nicht testen (bei diesem bescheidenen Sommer ). „Zum Glück“ konnte ich es auch noch nicht bei Herpes testen, was aber bestimmt früher oder später nachzuholen sein könnte.

Ich habe es zwischendurch gerne auch mal wie ein „Thermalwasserspray“ auf’s Gesicht gesprüht, denn ich liebe diese Erfrischung zwischendurch. Vorsichtig und mit ca. 20-30 cm Abstand zum Gesicht, da es nicht in einem feinen Sprühnebel aus der Sprühflasche kommt. Außerdem benutze ich es, um mein „Make-up Ei“ zu befeuchten und oft noch als Finish, um mein Make -up abschließend zu fixieren. Es erfrischt sehr schön und kleine Pickelchen hatte ich seitdem auch nicht mehr.

Durch die Medikamentenumstellung hatte ich jetzt viele schweißtreibende Nächte und dadurch viele kleine „Hitze-Pickel“ am Dekolleté bekommen. Einige werden das aus den Wechseljahren kennen. Ich habe deshalb 2x täglich mein Dekolleté damit besprüht und bereits am 3. Tag waren sie komplett verschwunden.

Als mich vor rund zwei Wochen eine Mücke über Nacht gestochen hatte, bin ich auch gleich morgens losgeflitzt als ich das gesehen habe und habe das Intense Spray aufgetragen. Das war wirklich ein toller Effekt! Mittlerweile bekomme ich riesen Erhebungen nur von diesen kleinen Biestern und ich finde, diese Stiche jucken viel mehr und länger als früher. Durch das Aufsprühen war er gleich leicht gekühlt und ich habe es noch ein paar Mal aufgetragen und es hat tatsächlich so gut wie gar nicht mehr gejuckt und hat sich super schnell normalisiert

Dasselbe kann ich von meinem Männe berichten. Da er sich liebend gerne im Garten beschäftigt und sich öfter mal an unserer Rosen-Abtrennung an den Dornen verletzt, konnten wir es bei ihm auch sofort aufsprühen und die Wunde ist viel schneller und besser verheilt – ohne die bekannte Schorfbildung. Es lässt sich wohl auch prima nach einem frisch gestochenen Tattoo verwenden.

Ich habe gerade die letzten Wochen mit meinen Augen an den Seiten zu kämpfen. Von der Anfangszeit habe ich „leider“ keine Bilder. Zu Beginn habe ich eine kortisonhaltige Augensalbe aufgetragen und danach eine kortisonhaltige Antibiotika-Augensalbe zum weiteren aufgetragen vom Arzt verschrieben bekommen. Leider hat es sich nie weiter verbessert als auf den oberen zwei Augenbildern zu sehen ist. Dann habe ich zusätzlich tagsüber das Intense Spray aufgetragen und es hat sich innerhalb von drei Tagen deutlich verbessert, wie ihr auf den unteren zwei Bildern erkennen könnt. Es brennt auch nicht in den Augen und ich musste weniger Augentropfen als sonst nehmen, da ich diese auch aufgrund von einer meiner chronischen Erkrankung mehrmals täglich einträufeln muss.

Zeitgleich haben wir es auch auf unsere eingerissenen Mundwinkel aufgetragen und auch hier war eine schnelle Besserung festzustellen.

Was soll ich also dazu schreiben?

Es ist unglaublich und kein bisschen übertrieben; ich bin richtig fasziniert und hätte diese Vielfältigkeit und Wirkung nicht vermutet. Ich konnte es jetzt über vier Wochen lang testen. In dieser Zeit war ich tatsächlich zwischendurch sprachlos und konnte es selbst kaum glauben. Ich werde es definitiv noch bei anderen Problemen testen und bin weiter sehr gespannt.

Ich bzw. wir können es absolut weiterempfehlen – ein richtiges „Allroundtalent“, was bei uns nicht mehr fehlen darf. Zudem ist es auch sparsam im Verbrauch.

Das Aloe Vera Intense Spray mit Propolis kostet 21,50 Euro mit einem Inhalt von 500 ml.

Dieses Intense Spray gibt’s auch für unterwegs und als praktischen Begleiter in dem handlichen Mini-Sprayer mit 30 ml Inhalt. Das finde ich sehr praktisch und den Mini-Sprayer muss ich mir definitiv noch anschaffen. 

Hierzu wird demnächst auch noch ein Gewinnspiel hier auf dem Blog und auf Facebook folgen, also mit doppelter Chance. Dazu haben wir uns gedacht, dass  jeder 20. Teilnehmer jeweils ein Intense-Mini-Sprayer mit 30 ml Inhalt gewinnen kann, sodass es diesmal nicht nur einen Gewinner gibt. (Bsp. Bei 100 Teilnehmern gibt’s dann 5 Gewinner )

Kennt ihr bereits das Aloe Vera Intense Spray?

Vielen Dank an die liebe Simone Webers, von der ich auch das Aloe Vera Intense Spray kostenlos zum Testen erhalten habe. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung.

Liebe Grüße,
Eure Motte 

ibiotics – die Hightech-Hautpflege der Natur – Probiotische Hautpflege *Werbung*


Im Juni und Juli 2017 hat  ibiotics auf Facebook Beautytester für die ibiotics Gesichtscreme gesucht. Die ibiotics Gesichtscreme hatte aufgrund des patentierten Hightech-Wirkstoff ibiotics stimulans sofort mein Interesse geweckt, sodass ich mich beworben habe. Anfang Juli konnte ich dann auch mit dem Testen beginnen. Die Gesichtscreme wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung.

Über ibiotics:

Die neue ibiotics Hautpflegereihe kombiniert den einzigartigen und patentierten Wirkstoff ibiotics stimulans mit hautpflegenden Wirkstoffen. Die neue Technologie nutzt Bakterien als Helfer zur Regeneration der Hautflora – für ein mikrobielles Gleichgewicht. Der Wirkstoff ibiotics stimulans wird aus sorgfältig ausgewählten natürlichen Milchsäurebakterien gewonnen und ist im Zentrum der Hautgesundheit aktiv – der Mikroflora der Haut. Eine gesunde Haut basiert generell auf einer gesunden Hautflora.

Übliche Kosmetikprodukte halten Feuchtigkeit durch eine physikalische Barriere in der Haut. Die ibiotics Hautpflege wirkt anders und setzt bei den Ursachen an, denn herkömmliche Pflegeprodukte haben oft nur kurzfristige Effekte und der Wirkstoff ibiotics stimulans revitalisiert die Hautflora gezielt und bringt sie wieder in ihr natürliches Gleichgewicht. ibiotics lässt die Haut atmen und mobilisiert die natürliche Barrierefunktion. Das Ergebnis ist eine deutliche Stärkung der Barrierefunktion, die zu einer besseren und nachhaltigen Hautversorgung mit Feuchtigkeit führt.

Die ibiotics Gesichtscreme ist für Gesicht, Dekolleté und empfindliche Hautpartien. Sie ist sowohl für problematische als auch für trockene Haut und auch die richtige Pflege bei Neurodermitis und eine natürliche Anti-Aging Creme, denn gesunde und jugendliche Haut benötigt nur ein mikrobielles Gleichgewicht. Somit bleibt die Haut gesund und gestärkt gegen Umwelteinflüsse.

Produktbeschreibung ibiotics Crème lt. Hersteller:

Es handelt sich um eine mikrobiotische Crème für Gesicht, Dekolleté und empfindliche Hautpartien.

• Regeneriert intensiv die natürliche Hautschutzschicht durch ibiotics stimulans medium
• Verzögert die Hautalterung
• Hilft auch bei trockener und empfindlicher Haut
Zieht schnell ein und fühlt sich gut an
Sehr gut als Makeup-Grundlage geeignet
Hyaluronsäure macht die Haut glatter und faltenfreier
Vitamin A und E für erhöhten Collagengehalt und Schutz vor freien Radikalen
• Extrakte aus Zuckertang, Mimosenrinde & Granatapfelsamen für spürbare Harmonisierung und Glättung
• Shea-Butter, Baobab- & Borretschöl  für zusätzliche Feuchtigkeit & Pflege
Enthält ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe und ist bewusst frei von Allergenen
(Medienquelle: microbiotics.de)

50 ml Volumen im Airless-Pumpspender

Die ibiotics Gesichtscreme ist zur täglichen Anwendung für alle Hauttypen geeignet und die Verträglichkeit ist dermatologisch bestätigt. Der natürliche Wirkstoff ist mikrobiotisch und feuchtigkeitsspendend.

Anwendung:

Täglich morgens und abends nach der Reinigung auf das Gesicht und andere Hautpartien auftragen. Für alle Hauttypen geeignet. Frei von Parabenen.


Mein Fazit:

Es handelt sich um eine schön leichte und angenehme Textur, die sanft aufzutragen ist und sich sehr schön verteilt. Die Gesichtscreme zieht schnell ein und hinterlässt sofort ein weiches Hautgefühl. Sie lässt sich sehr einfach aus dem Spender herausdrücken und gut dosieren. Man benötigt nicht viel und sie ist somit wirklich sparsam im Verbrauch.

Der Geruch ist sehr dezent und eher duftneutral. Sie hat eine milchig-weiße und leichte Konsistenz und lässt sich auch hervorragend als Make-up Unterlage verwenden. Das Make-up lässt sich danach ganz hervorragend auftragen.


Ich habe sie insgesamt vier Wochen getestet und sie jeweils morgens und abends nach der Gesichtsreinigung aufgetragen, da die Haut 28 Tage benötigt, um sich einmal zu erneuern. Die ersten zwei Wochen hatte ich ein ganz hervorragendes und gut versorgtes Hautgefühl. Dann bekam ich am seitlichen Kinn eine kleine trockene Stelle, die täglich größer wurde und anfing, sich zu schuppen. Da ich vor dem Testbeginn ein so schönes Hautbild bekommen hatte, wolle ich den Test schon abbrechen. Aber da ich sonst auch immer noch zusätzlich ein Serum benutze, habe ich dann mein Serum nach der Reinigung und vor der Gesichtscreme wieder zusätzlich aufgetragen und die trockenen Stellen haben sich wieder verbessert.
Für meine sehr trockene und empfindliche Haut bedeutet das auf jeden Fall, dass mir persönlich die Gesichtscreme alleine nicht ausreicht und ich noch ein Serum dazu benötige. Es gibt von ibiotics aber auch noch ein Serum und eine Körperlotion, die ich jedoch zum Testen nicht hatte. Sicherlich ist meine Haut aufgrund der diversen chronischen und autoimmunen Erkrankungen auch immer wieder ein „Härtefall“.
Weil Hautpflege schön länger nicht mehr nur reine Frauensache ist, verwendet mein Mann sie jetzt weiter, verträgt sie sehr gut und ist absolut zufrieden.

Das Design, der Pumpspender und die Verpackung gefallen mir sehr gut und ich empfinde gerade immer das schlichte Design als sehr edel. Es macht alles einen sehr hochwertigen Eindruck.

Für alle ibiotics Produkte werden Sauerstoff-freie „Airless-Pumpspender“ verwendet, die vor Oxidation des Produkts schützen. Das finde ich wirklich super hygienisch und gefällt mir sehr gut. So wird eine sehr gute Haltbarkeit auch ohne die üblichen Konservierungsmittel garantiert.

Preislich liegt die ibiotics Gesichtscreme bei UVP 44,90 € für 50 ml. Die Preise wurden erst vor kurzem gesenkt und auch auf die Versandkosten verzichtet, sodass sie innerhalb von Deutschland versandkostenfrei geliefert wird.

Was haltet ihr von der ibiotics Gesichtscreme? Kennt ihr dieses Produkt oder bereits andere Produkte von ibiotics?

Die ibiotics Gesichtscreme wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Ich möchte mich dafür ganz herzlich bedanken!

Liebe Grüße,
Eure Motte ♥


HAKA Deo-Balsam sensitiv 24 Stunden zuverlässiger Deo-Schutz  *Werbung*


Im Mai 2017 hat HAKA Kunz Facebook 100 exklusive Produkttester für das HAKA Deo-Balsam gesucht. Das Deo-Balsam hatte aufgrund der Inhaltsstoffe sofort mein Interesse geweckt, sodass ich mich schnell beworben habe. Ende Juni erhielt ich dann das Deo-Balsam zum Testen. Das HAKA Deo-Balsam wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung.

Produktbeschreibung:

Bei dem HAKA Deo-Balsam handelt es sich um einen zuverlässigen 24 Stunden Deo-Schutz. Die natürlichen Hautfunktionen werden nicht beeinflusst, da natürlich-hautmilde Wirkstoffe in einer pflegend-leichten Textur für den rundum perfekten Schutz Sorgen. Es wurde speziell für die sensible Achselhaut entwickelt und ist auch für die frisch rasierte Haut geeignet. Die hochwertige Rezeptur mit Kokosöl aus kontrolliert biologischem Anbau verspricht eine langanhaltende und desodorierende Wirkung ohne die natürlichen Hautfunktionen zu beeinflussen. Der hohe Anteil hautpflegender Shea-Butter wirkt hautberuhigend und hilft bei der Regulierung des Feuchtigkeitsgehaltes der Haut. Die Kombination aus den natürlichen Ölen der Avocado und der Olive helfen bei der Regeneration der Hautschutzbarriere. 

Es ist frei von 

  • Aluminiumsalzen
  • Alkohol
  • Parfum
  • PEGs und Parabenen.

Klinisch geprüft und dermatologisch getestet. Die Hautverträglichkeit wurde mit „sehr gut“ bestätigt. Ideal für Allergiker.

Anwendung:

Es wird empfohlen jeweils eine ca. erbsengroße Menge auf die saubere Achselhaut aufzutragen. Der praktische Dosierspatel ist inklusive und sorgt für eine saubere Entnahme. 

Inhaltsstoffe:

Mein Fazit:

Das HAKA Deo-Balsam hat eine schöne und schlichte Verpackung und auch der Tiegel hat dasselbe schöne und schlichte Design. Es gefällt mir mit der hellen Mintfarbe auf Weiß sehr gut und ich finde es sehr passend, da es für mich mild und sensitiv „ausstrahlt“. 

Beim Öffnen ist als erstes innen eine Schutzfolie zu entfernen, was ich genauso hygienisch finde, wie den enthaltenen Dosierspatel. Mit dem Dosierspatel kann man sehr gut die gewünschte Menge hygienisch entnehmen und auf die Finger geben. Ich verteile dann das Deo-Balsam auf den Zeige- und Mittelfingern und mit diesen „creme“ ich dann meine gewaschenen Achseln ein. Die Konsistenz ist wie festes Kokosöl. Es hat eine weiße Farbe und ist duftneutral. 

Das Deo-Balsam lässt sich sehr gut verteilen, aber es fühlt sich für mich immer so an als wenn es leicht „sandig“ wäre. Das war in der Anfangszeit sehr gewöhnungsbedürftig für mich. Es zieht jedoch sehr gut ein und hinterlässt ein weiches und samtiges Gefühl im Achselbereich; das „leicht sandige und raue“ Gefühl verschwindet auch nach kurzer Zeit, als wenn es miteinzieht. Es hinterlässt auch keine unangenehmen Ränder o.ä.

Danach muss ich mir die Finger/Hände waschen. Das dauert leider etwas, da das Deo-Balsam doch sehr schützend „festsitzt“ und es mich sonst stören würde. Den Dosierspatel wische ich einfach mit einem Kosmetiktuch ab. 

Die Wirkung des Deo-Balsam ist absolut mega und überzeugend! Bis zum nächsten morgendlichen Duschen riecht und „muffelt“ nichts unangenehm. Im Gegenteil – man riecht immer noch frisch

Mein Fazit ist, dass es meine Erwartungen von der Wirksamkeit her absolut übertroffen hat. Am Anfang ist das Gefühl beim Auftragen zwar gewöhnungsbedürftig, aber daran gewöhnt man sich recht schnell. Ich habe es sehr gut vertragen und auch nach der Achselrasur überhaupt keine Reizungen oder Pickelchen bekommen. Die Achseln fühlen sich sehr gepflegt und geschützt an. Was mich jedoch wirklich auf längere Sicht stört ist, dass es halt nach dem Auftragen so hartnäckig auf den Fingern ist und ich mir dann mehr als einmal die Hände wasche. Ich würde mir dieses Deo-Balsam in einem Deo-„Spender“ wünschen, z.B. in Deoroller-Form mit kleiner Öffnung oben oder als Deo-Tube, sodass man das Balsam dann direkt auf die Achselhaut auftragen kann. Das ist wahrscheinlich wegen der recht festen Konsistenz nicht wirklich umsetzbar. Aufgrund der tollen Wirksamkeit und dass es  sparsam im Verbrauch ist, werde ich es definitiv aufbrauchen.  Ich denke aber, dass ich es mir aus vorgenannten Gründen wahrscheinlich nicht nachkaufen werde. 

Ich würde jedoch sehr gerne noch weitere Produkte von HAKA testen, da auch andere Produkte auf der Webseite mein Interesse geweckt haben.

Preislich liegt das HAKA Deo-Balsam bei UVP 9,95 € für 30 g.

Hier noch der Link direkt zu HAKA und zu HAKA KUNZ auf Facebook.

Was haltet ihr von dem HAKA Deo-Balsam? Kennt ihr dieses Produkt oder bereits andere Produkte von HAKA?

Das HAKA Deo-Balsam wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Ich möchte mich dafür ganz herzlich bedanken!

Liebe Grüße,
Eure Motte ♥