Fräulein Emma’s – oHnig – der vegane Honigersatz – Holunderblüte ♥ Blütenmix ♥ Lavendelblüte    *Werbung*

 


*Werbung – kostenlose Testprodukte*

[Werbung]     Eigentlich bin ich eher ein herzhafter Esser, aber zwischendurch bekomme ich dann auch mal Gelüste und dann kann ich auch gut mal zum süßen Leckermäulchen werden. So habe ich Phasen, in denen ich absolut auf Honig stehe und ihn gerne morgens auf ein Brötchen oder Toast streiche. Aber auch wenn ich mal wieder aus unterschiedlichen Gründen nicht schlafen kann, versuche ich es mit warmer Milch mit Honig.

So bin ich im November über Facebook auf  Fräulein Emma’s  Bio-Manufaktur und deren oHnig, den veganen Honigersatz, gestoßen und mein Interesse war geweckt.

Vegane Produkte liegen bei Vielen im Trend, bei einigen gehören sie zur Lebenseinstellung und immer häufiger „stolpert“ man über diese auf der Suche nach gesunder Ernährung. Ich bin zwar kein Veganer, aber gesunde und gut verträgliche Ernährung interessiert mich selbstverständlich sehr.

Schon Mitte November erreichte mich zum ausführlichen Testen ein kleines Päckchen mit allen drei Sorten von oHnig – dem veganen Honigersatz mit je einem Glas à 100 g  mit Holunderblüte, Blütenmix und Lavendelblüte. Genau dieses „Set“ ist auch als Geschenke-Box in einer netten Umverpackung erhältlich.

Über  Fräulein Emma’s:

Fräulein Emma’s – das sind Diane und Andreas, die 2016 gemeinsam die Biomanufaktur gegründet haben.

Andreas wurde als gelernter Koch täglich mit der veganen Ernährung konfrontiert und so vermisste er eines Tages einen veganen Honigersatz. Der Name oHnig war schnell gefunden und dann wurde getüftelt, bis Rezeptur, Konsistenz, Geschmack und Aussehen perfekt harmonierten. Damit stand auch fest, oHnig gewerblich zu vertreiben. Diane übernimmt als gelernte Veranstaltungskauffrau die kaufmännischen Dinge in der Firma und somit ergänzen sie sich optimal. So konnten sie ihre ersten Bio-Veganen Brotaufstriche anbieten.

Das sagt Fräulein Emma’s selbst:

Unser veganer Honigersatz darf auf keinem Frühstückstisch fehlen. Auch bei Nicht-Veganern ist der süße Brotaufstrich sehr beliebt, da die verschiedenen Sorten eine gewisse Abwechslung bieten. Doch oHnig ist viel mehr als ein Brotaufstrich. Genauso gut lässt er sich verwenden zum Süßen des Tees, oder zum Backen. oHnig ist der optimale Begleiter zum Süßen.

oHnig – der vegane Honigersatz ist in drei leckeren Sorten erhältlich.

  • oHnig – Holunderblüte ist ein mildes Geschmackserlebnis
  • oHnig – Blütenmix überzeugt den Gaumen durch die verschiedenen Blütenaromen
  • oHnig – Lavendelblüte steht für intensiven Geschmack

Alle oHnig-Sorten entstehen durch die optimal aufeinander abgestimmten Zutaten und bilden so die oHnig-Harmonie.

oHnig ist BIO: Es werden nur Rohstoffe in Bio-Qualität verwendet und auf künstliche Zusatzstoffe wird verzichtet. Die Produkte sind bio-zertifiziert nach Öko-Kontrollstelle DE-ÖKO-034 EU-/Nicht-EU-Landwirtschaft.

oHnig ist VEGAN: Zusätzlich durch das V-Label des VEBU zertifiziert. Alle Rohstoffe und deren Herstellung sind frei von tierischen Produkten und bestehen zu 100% aus pflanzlichen Inhaltsstoffen.

oHnig Holunderblüte – Die milde Versuchung

Zutaten:  Rübenzucker*, Apfelsaft*, Wasser, Holunderblüte*, Zitronensaft*, Meersalz
*Aus kontrolliert biologischem Anbau

Nährwerte je 100g:
Energie: 1417 kJ/333 kcal
Fett: 0,6 g
– davon gesättigte Fettsäuren: <0,1 g

Kohlenhydrate: 82,0 g
– davon Zucker: 73,0 g
Eiweiß: <0,5 g
Salz: 0,35 g

oHnig Blütenmix – Das harmonierende Blütenaromen

Zutaten:  Rübenzucket*, Apfelsaft*, Wasser, Apfelminze*, Himbeerblätter*, Ringelblumen*, Dost*, Kamille*, Sonnenblumenblütenblätter*, Kornblumen*, Fliederblüten*, Rosenblüten*, Zitronensaft*, Meersalz
*Aus kontrolliert biologischem Anbau

Nährwerte je 100g:
Energie: 1400 kJ/330 kcal
Fett: 0,5 g

– davon gesättigte Fettsäuren: <0,1 g
Kohlenhydrate: 81,0 g
– davon Zucker: 74,0 g
Eiweiß: <0,5 g
Salz: 0,35 g

oHnig Lavendelblüte – Das intensive Geschmackserlebnis

Zutaten: Rübenzucker*, Apfelsaft*, Wasser, Lavendelblüte*, Zitronensaft*, Meersalz
*Aus kontrolliert biologischem Anbau

Nährwerte je 100 g:
Energie: 1437 kJ/338 kcal
Fett: 0,5 g
– davon gesättigte Fettsäuren: <0,1 g
Kohlenhydrate: 85,0 g
– davon Zucker: 74,0 g
Eiweiß: <0,5 g
Salz: 0,36 g

Zutaten und Nährwertangaben je 100 g im Überblick:

Mein bzw. unser Fazit:

Wir haben jetzt alle drei Sorten über vier Wochen getestet! Sowohl pur als auch auf dem Brötchen und Toast, in warmer Milch und im Tee, im griechischen Joghurt und sogar zu Graviera Käse.

Der Geschmack ist unglaublich interessant und intensiv. oHnig schmeckt auch unverkennbar nach Honig. Eine wahre Gaumenfreude, die anfangs wirklich interessant war und doch eine wahre Geschmacksexplosion durch die Intensität. Wir finden sie insgesamt mega lecker.😍

Wir mögen den Geschmack von Holunderblüte sehr und diesen kann man beim oHnig Holunderblüte auch sehr gut schmecken. Auch wenn die leichte Säure des Zitronensaftes ebenfalls leicht herausgeschmeckt wird, ist er schön mild. Wir finden den oHnig Holunderblüte sehr lecker auf Brötchen und Toast, aber auch im Tee und im griechischen Joghurt passt er köstlich und bringt absolute Abwechslung durch seinen Geschmack.

Beim oHnig Lavendel ist der Lavendelgeschmack sehr deutlich und klar, aber für uns auch nicht zu intensiv und dominant, herauszuschmecken. Man sollte Lavendel definitiv mögen. Eine tolle Kombination und sie beruhigt mich sehr mit warmer Milch vor dem Schlafengehen. Ich habe ihn hauptsächlich in warmer Milch zur Beruhigung und als „Einschlaf-Ritual“ genossen.

Der oHnig Blütenmix ist der Wahnsinn und noch nach mehrmaligem Verkosten hoch interessant. Erst dachten wir, es würde Ringelblume und Kamille vorschmecken, aber wie soll man diesen Geschmack vom Blütenmix nur beschreiben…?!
Es schmeckt wie ein frisch gepflügter Blumenstrauß riecht oder eine Blumenwiese in freier Natur. 🙈 Es ist irgendwie unbeschreiblich und jedes mal auf’s neue ein Genuss-Erlebnis. Mein Männe war auch richtig fasziniert. Es ist wirklich ein sehr schön aufeinander abgestimmter und harmonischer Geschmack und wir kennen nichts vergleichbares, um es annähernd zu beschreiben. Wir verwenden ihn gerne für „Alles“, auf dem hellen und dunklen Brötchen, auf dem Toast, im Tee , zum Graviera Käse und ich kann ihn mir auch zum Backen sehr gut vorstellen.

oHnig ist der erste Honig ohne Honig und super lecker! Egal ob Veganer oder nicht, oHnig ist wirklich eine leckere und hervorragende Abwechslung, schmeckt wie Honig und wir können alle drei Sorten weiterempfehlen! Die Sorten sind an sich reine Geschmackssache.

Das Design mit farblich abgestimmter „Banderole“ und farblich passend zur Sorte finden wir sehr schön mit einem schönen Wiedererkennungswert. Auch die schlichte viereckige Glasform gefällt uns einfach gut.

Alle drei oHnig Sorten kosten je 5,95 € für ein 250 g Glas (2,38 € / 100 g). Die 3-er Geschenkbox mit je 100 g kostet 9,95 € (3,32 € / 100 g). Die Versandpauschale innerhalb Deutschlands mit DHL beträgt 4,- €. Es wird auch nach  Österreich, Schweiz, Italien und Schweden verschickt.

Im Dezember gibt es sogar noch eine Weihnachtsaktion in Fräulein Emma’s  Online-Shop, bei dem ihr oHnig – den veganen Honigersatz ab einem Warenwert von 22 € versandkostenfrei mit dem Rabattcode xmas2017 bestellen könnt. 😉

Kennt ihr oHnig bereits oder habt ihr von oHnig schon mal gehört? Gibt es von euch jemand, der sich vegan ernährt oder gerne vegane Produkte kauft?

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung.

Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von MOTTEST – Motte testet bedarf.

Liebe Grüße,
Eure Motte 

#oHnig #veganerHonigersatz #vegan #Holunderblüte #Blütenmix #Lavendelblüte #veganeErnährung  #FräuleinEmmas #Produkttest #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

Ein Gedanke zu „Fräulein Emma’s – oHnig – der vegane Honigersatz – Holunderblüte ♥ Blütenmix ♥ Lavendelblüte    *Werbung*“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.