HAKA – Duschschaum Papaya  *Werbung*


*Werbung – kostenloses Testprodukt*

[Werbung]    HAKA Kunz hatte vor einiger Zeit 100 exklusive Produkttester für den HAKA Duschschaum Papaya gesucht und ich hatte das Glück, dass ich diesen aufgrund meiner Bewerbung testen durfte. 😍

Wie ihr wisst, liebe ich Duschschäume in vielen Duftrichtungen und Variationen, aber da gibt es auch ordentliche Unterschiede. Ich liebe einfach das Gefühl auf der Haut, wenn sich der seidig weiche Schaum auf der Haut verteilt und wenn es dann noch herrlich duftet, ist das für mich Wellness pur zu Hause unter der Dusche. ❤

Deshalb habe ich mich auch riesig über die Zusage zum Produkttest von HAKA Kunz gefreut. Da ich in diesem Jahr auch schon das HAKA Deo-Balsam sensitiv testen durfte und darüber auch schon im Juli 2017 einen Bericht veröffentlicht habe, war ich schon mega gespannt auf den Duschschaum.🤗

Produktbeschreibung:

Der cremig, sanfte HAKA Duschschaum Papaya überzeugt durch ein samtiges und extra-cremiges Duscherlebnis. Dabei lässt er sich leicht auf der Haut verteilen. Die spezielle Pflegetextur auf Basis von pflanzlichen Tensiden reinigt besonders sanft und mild. Die enthaltenen Pflegewirkstoffe sorgen für ein erfrischendes Hautgefühl. Die Duftkomposition nach fruchtig-frischer Papaya vitalisiert Körper und Geist und belebt dabei die Sinne.

Wie alle HAKA Körperpflegeprodukte enthält auch dieser Duschschaum keine PEGs und keine Parabene. Die Hautverträglichkeit wurde dermatologisch getestet und mit „sehr gut“ beurteilt. Mit Hilfe des einzigartigen Schaumspenders wird ein stabiler, feinporiger und cremiger Duschschaum erzeugt und das komplett ohne Verwendung von schädlichen Treibgasen und Aludosen, wie es häufig bei handelsüblichen Produkten der Fall ist!

Inhaltsstoffe:
Aqua, Lauryl Glucoside, Coco-Glucoside, Caprylyl/Capryl Glucoside, Sodium Cocoyl Apple Amino Acids, Parfum, Disodium Cocoyl Glutamate, Starch Hydroxypropyltrimonium Chloride, Phenoxyethanol, Glyceryl Oleate, Sodium Benzoate, Citric Acid, Sodium Lactate, Lactic Acid, Sodium Chloride, Urea, Benzoic Aci

Mein Fazit:

Ich bin wirklich positiv überrascht von dem HAKA Duschschaum Papaya.

Ich bin bei Duschschäumen mittlerweile sehr kritisch geworden und habe meinen eigenen Favoriten schon seit Monaten, mit dem bis jetzt keiner mithalten konnte.

Ich dusche mich jetzt schon seit einiger Zeit mit diesem Duschschaum. Der fruchtig-frische Papaya Duft gefällt mir sehr gut und er riecht wirklich richtig intensiv und toll nach richtig frischer Papaya, so wie ich sie aus Thailand in Erinnerung habe, wo das Obst noch sehr intensiv nach Frucht riecht und schmeckt.😍

Ihr merkt jetzt schon, dass ich mit diesem Duschschaum gute Laune bekomme und an Urlaub denken muss. Der Geruch hält auch sehr lange auf der Haut an und deshalb sollte man den Papaya-Duft definitiv mögen. 😉

Die Konsistenz des Duschschaum hält, was sie verspricht und der Schaum ist schön weich, cremig und stabil genug, sodass er nicht sofort in sich zusammenfällt. Ich finde, es kommt wie unten „Mousse douche“ draufsteht auch definitiv einem Mousse sehr nahe und der Begriff beschreibt die Konsistenz sehr gut. Durch den Schaumspender kann man sehr gut dosieren und ich finde es außerdem immer sehr hygienisch.

Ich vertrage diesen Duschschaum trotz meiner trockenen Haut sehr gut und meine Haut fühlt sich danach weich und gepflegt an.

Die Hautverträglichkeit wurde dermatologisch getestet und mit „sehr gut“ beurteilt und dieser Duschschaum enthält weder PEGs noch Parabene, was mir mittlerweile auch wichtig geworden ist.

Somit kann ich diesen HAKA Duschschaum Papaya guten Gewissen weiterempfehlen.

♥  Vielen Dank, dass ich testen durfte.  

Der HAKA Duschschaum Papaya beinhaltet 200 ml und kostet 8,95 Euro in einer 200 ml Schaumspender-Flasche. Der Preis könnte nach meinem Gefühl etwas „besser“ sein, aber Qualität hat seinen Preis und wer Duschschäume liebt und bisher verwendet, wird sich sicher auch diesen ab und zu gönnen.

Kennt ihr den HAKA Duschschaum Papaya bereits oder duftet ihr diesen ebenfalls testen? Was haltet ihr von Duschschäumen? 

Der Duschschaum wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung.

Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Liebe Grüße,
Eure Motte 

#hakakunz  #duschschaum  #DuschschaumPapaya #duschen #Körperpflege #Dusche #Wohlfühlen  #ohnePEGs  #ohneParabene #Produkttest #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

 

Ein Gedanke zu „HAKA – Duschschaum Papaya  *Werbung*“

  1. Das ist bestimmt im Duft Sommer pur . Und gute Pflege hat ihren Preis,wie du schon oben schreibst. Hast du toll vorgestellt ,sehr ausführlich. Danke da für LG Astrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.