Michael Droste-Laux® Naturkosmetik – Basentee mit 49 Kräutern und Buch „Gift auf unserer Haut“ *Werbung*


*Werbung durch Produktnennung*
– selbst gekauft –

[Werbung]     Nachdem ich mich bereits ausführlich und intensiv mit einigen Produkten von Michael Droste-Laux® Naturkosmetik beschäftigt hatte, war mein Interesse so groß, dass mich die anderen Produkte und auch die Bücher sehr interessiert haben.

Deshalb musste ich mir einfach das Buch „Gift auf unserer Haut“ und den Basentee mit 49 Kräutern bestellen. Die Bestellung im Online-Shop war völlig problemlos. Die Lieferung war ruckzuck da, denn ich hatte in der Nacht (Freitag früh🙈) bestellt und Samstag hielt ich das liebevoll gepackte Paket bereits in meinen Händen. 😍

Wen mein erster Bericht „Michael Droste-Laux® Naturkosmetik – Entsäuerungskonzept und Basische Naturkosmetik“ interessiert und wer ihn noch nicht kennt, kann ihn gerne HIER  nochmal nachlesen.😉

So habe ich mir dann im Februar einen schönen Nachmittag ausgesucht, an dem ich mir einfach mal Zeit für mich nehmen wollte und habe es mir nach einer Ewigkeit mit einer schönen Tasse Tee und diesem Buch auf der Couch gemütlich gemacht. 😍❤

Fachliteratur von Droste-Laux – das Buch –  Gift auf unserer Haut  /  19,99 € 
Warum herkömmliche Kosmetik schadet und wie basische schön und gesund macht 

Der Autor Michael Droste-Laux wurde 1961 geboren und kennt als Drogist der klassischen, traditionellen Schule und als Fachkaufmann für Marketing den Beauty-, Gesundheits- und Pharmazeutischen Markt aus verschiedenen Perspektiven. 2006 gründete er in Augsburg eine Firma für basische Naturkosmetik. Über ihn habe ich bereits auch in meinem ersten Bericht etwas ausführlicher geschrieben und dies könnt ihr sehr gerne ebenfalls dort nachlesen.

Produkt- / Buchinformation:

Während säureüberschüssige Ernährung und mentale Faktoren wie Stress ursächlich und unstrittig zur Verschlackung beitragen, ist der Zusammenhang zwischen Kosmetik und Körperübersäuerung den wenigsten Menschen bewusst. Egal ob Duschgel, Haarshampoo, Lotionen oder Cremes: Vom Grundfunktionsprinzip unterscheidet sich das Angebot für die Körper- und Gesichtspflege nicht sonderlich. Sowohl konventionelle Konsumkosmetik, Lifestyle- und Luxusmarken als auch Naturkosmetikhersteller stellen ihre Pflegeprodukte auf einen sauren pH-Wert von ca. 5,5 ein und schreiben ihnen ein hautneutrales Verhalten zu, welches den Säureschutzmantel der Haut nicht zerstöre. Fakt ist aber: Der neutrale pH-Wert beträgt 7,0. Alle Werte unter 7 sind sauer, und alle Werte über 7 sind basisch.
Michael Droste-Laux, der anerkannte Gesundheitsexperte auf diesem Gebiet, zeigt Wege auf, wie man mit basischer Kosmetik und Körperpflege wieder zu einer schönen und gesunden Haut kommen kann.
(
Quelle: www.droste-laux.de und Buchumschlag)

Das Buch ist eine Gebundene Ausgabe mit 256 Seiten und im Verlag Knaur MensSana HC (1. März 2016) in deutscher Sprache erschienen. Es gliedert sich in neun Hauptkapitel.

Basentee mit 49 Kräutern – 25 Filterbeutel / 9,95 €

Basischer Detox 49 Kräutertee / 49 KräuterTee – ein Basentee / Detox Kräuter-Gewürz-Teemischung

Der Basische Tee mit 49 Detox Kräutern ist eine starke basische Teemischung nach überlieferter Pflanzenkunde und ideal zur Entschlackung und Entgiftung während der Fastenzeit oder einer Diät. Dieser Tee löst durch seinen stark basischen Effekt Schlacken im Körper, befreit von den sauren Einlagerungen und unterstützt die Nierenfunktion. Alle Zutaten des basischen Tees stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. 

  • Für den bequemen Aufguss im Büro, bei der Arbeit oder für die Reise
  • Als Filterbeutel (25 Stück)
  • Vegan
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Ohne Zuckerzusatz
  • Ohne künstliche Aromen und Düfte

Anwendung: Um den Flüssigkeitsbedarf während der Fastenzeit oder einer Diät zu decken, ist dieser basenbildende Tee optimal geeignet. 

Zubereitung: Einen Filterbeutel Basentee mit 250 ml kochendem Wasser übergießen und ca. 1-2 Minuten ziehen lassen. Das kurze Ziehen von maximal 2 Minuten bewirkt eine angestrebte und gewollt geringe Konzentration vom Detox Tee in wässriger Lösung.

Hinweis: Für eine optimale Versorgung über den Tag verteilt bis zu einem Liter Kräutertee trinken. Tipp: Es wird empfohlen, zusätzlich ausreichend stilles Wasser zu trinken (ca. 1 – 2 Liter täglich).

Er ist ebenfalls als loser Tee mit einem Inhalt von 200 Gramm als Großpackung erhältlich.

Inhaltsstoffe und Bestandteile:
Melissenblätter, Lungenkraut, Lindenblüten, Malvenblätter, Hagebuttenschalen, Birkenblätter, Heidelbeerblätter, Brombeerblätter, Kümmel, Frauenmantelkraut, Grünhafer-Hafertee, Holunderblüten, Löwenzahnwurzel mit Kraut, Spitzwegerichkraut, Stiefmütterchenkraut, Fenchel, Anis, Süssholz, Ehrenpreiskraut, Himbeerblätter, Walnussblätter, Labkraut, Artischockenkraut, Lavendelblüten, Salbeiblätter, Augentrost, Brennesselblätter, Eisenkraut, Ysopkraut, Koriander, Kerbel, Queckenwurzelstock, Ringelblume, Kornblumenblüten, Ingwer, Rosenblütenblätter, Sellerieblätter, Schnittlauch, Zimtrinde, Majoran, Rosmarinblätter, Thymian, Petersilienblätter, Bärlauchkraut, Basilikumkraut, Bohnenkraut, Dillkraut, Estragonkraut, Liebstöckelblätter.

Mein Fazit:

Ich habe einen sehr entspannten und langen Nachmittag genossen. Das Buch hat mich wirklich sehr gefesselt und so bin ich auch gar nicht mehr davon losgekommen. Ich habe mich richtig schön auf unserer Couch in eine kuschelige Decke eingemummelt, den Tee genossen und endlich mal wieder richtig in Ruhe gelesen.

Einfach mal für ein paar Stunden alles auf „offline“ – kann ich nur jedem empfehlen, um mal wieder richtig zu sich selbst und seiner inneren Ruhe zu finden.

Nach der Beschreibung ist der 49 Kräuter-Tee: „Unverwechselbar, geschmacklich vollkommen, eigenwillig, charakteristisch!“ 

Dem kann ich definitiv zustimmen und empfinde ihn geschmacklich vollkommen und sehr lecker. Ich bin eine Teeliebhaberin, trinke das ganze Jahr über Tee und habe schon sehr viele Kräutertees getrunken. Ich versuche täglich auch immer mindestens eine Tasse „ganz bewusst“ zu genießen und entspanne dabei oder versuche es zumindest. 😉 Dieser Tee muss nur 1-2 Minuten ziehen, ich genieße ihn ungesüßt „pur“ und finde ihn sehr mild und angenehm im Geschmack.

Auch aufgrund meiner diversen chronischen Erkrankungen trinke ich sowieso schon viel (Kräuter-)Tee und diese spezielle Teemischung kann auch bei jeder chronischen Erkrankung begleitend empfohlen werden. Heilversprechen dürfen nicht ausgesprochen werden. Ich konnte für mich viele Inhaltsstoffe finden, die ich bereits in „anderen Kombinationen“ regelmäßig trinke, wie z.B. Anis-Fenchel-Kümmel-Tee, der bei Magen- und Darmerkrankungen immer sehr empfohlen wird und auch nur ein Beispiel ist. Da ich mich leider oft dazu zwingen muss, etwas mehr bzw. ausreichend zu trinken, achte ich dann schon darauf, was ich trinke. Ausreichend Flüssigkeit ist „im Allgemeinen“ sehr wichtig. 

Das Buch „Gift auf unserer Haut“ ist in neun Hauptkapitel unterteilt und mit 256 Seiten sehr gut verständlich, informativ und sehr gut erklärend geschrieben. Man benötigt eigentlich keine Vorkenntnisse und ich finde es super geschrieben – leicht verständlich, informativ und zum Denken anregend. Ich finde es sehr interessant und es liest sich nicht „schleppend“ wie man es von Fachliteratur vielleicht manchmal kennt, sondern „leicht und locker“ oder besser gesagt, schön fließend. Die (basische) Naturkosmetik wird sehr gut erklärt und jeder kann sich dann auch selbst eine eigene Meinung bilden. 

So wird zu Beginn die Anatomie der Haut beschrieben und anschließend auf den Hautschutz, die Hauttypen und die Hautprobleme eingegangen. Michael Droste-Laux beschäftigt sich schon lange mit basischer Naturkosmetik und wie sie die Haut schön und gesund machen kann. Er spezialisierte sich auf die Bedeutung des Säure-Basen-Haushaltes und hält dazu auch Vorträge. In diesem Buch stellt er u.a. die Fragen, ob es einen Säureschutzmantel gibt und was unsere Haut krank macht. Dabei werden auch Faktoren angesprochen, wie z.B. übertriebene Körperpflege, Alkohol und Rauchen, Medikamente und Kortison, billige Mineralöle, Silikone und noch einiges mehr.

Gerade da ich selbst schon über längere Zeit Kortison nehmen musste und auch sehr starke Medikamente, weiß ich aus eigener Erfahrung, welche gravierenden Auswirkungen diese auch auf meine Haut hatten. Ich kenne viele Menschen, die Kortison nehmen (mussten) und wissen, dass es Fluch und Segen zugleich ist. Aber es hat mir damals das Leben gerettet, als es „sehr knapp“ war. 

Michael Droste-Laux geht sowohl auf ‚Saure Hautsymptome‘ und Hautkrankheiten ein, als auch auf gesunde und schöne Haut – u.a. durch Nährstoffe von innen und außen.

Wahre Schönheit kommt eben doch von innen“ – ein sehr schöner Satz und auch darauf wird eingegangen. Jeder weiß schließlich, dass Menschen, denen es gut geht und die sich körperlich und seelisch wohlfühlen, das auch nach außen hin ausstrahlen. 

In den letzten beiden Hauptkapiteln wird dann noch beschrieben, was Naturkosmetik ist mit einem Rohstoff-Leitfaden für eine natürliche und gesunde Körperpflege und beliebten Inhaltsstoffen in der Naturkosmetik sowie ein „Ausblick, was macht bzw. erhält die Haut gesund?“. 

Mich hat dieses Buch sehr gefesselt und gerade aufgrund meiner Erkrankungen lese ich öfter Fachliteratur und kann nur sagen, dass es für jeden leicht verständlich geschrieben ist und basische Naturkosmetik bestens erläutert. 

Nähere Informationen und alle Produkte könnt ihr auf der Michael Droste-Laux® Webseite finden, über die ihr ganz bequem zum Droste-Laux Onlineshop gelangt, in dem generell eine versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland und Europas (EU Raum) gilt.😉

Kennt ihr das Michael Droste-Laux® Entsäuerungskonzept? Oder seine basische Naturkosmetik? Habt ihr euch schon mit dem Thema Säure-Basen-Haushalt beschäftigt bzw. interessiert ihr euch dafür?

Die Produkte habe ich selbst bestellt und bezahlt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet rein rechtlich gesehen Werbung.

Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Des Weiteren weise ich rein rechtlich gesehen darauf hin, dass durch die Erstellung von Kommentaren und/oder Likes personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden könnten, wie euer Name und ggf. euer Blog oder eure E-Mail Adresse. Bei meiner Kommentarfunktion bei WordPress wird eure E-Mail Adresse nicht öffentlich angezeigt. Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Liebe Grüße,
Eure Motte 

 

#michaeldrostelaux #drostelauxnaturkosmetik #Naturkosmetik #Entsäuerungskonzept #basischeNaturkosmetik #reineZutaten #höchsteAnsprüche #detox #basisch #gesund #Entsäuerung #säurebasenhaushalt #säurebasenkonzept #basentee #teemischung #49kräuter #basenteemit49kräutern #kräutertee #literatur #buch #giftaufunsererhaut #basichenaturkosmetik #basischeteemischung #Wohlfühlen #genießen #entspannen #abschalten #lesen #fachliteratur #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

 

 

2 Gedanken zu „Michael Droste-Laux® Naturkosmetik – Basentee mit 49 Kräutern und Buch „Gift auf unserer Haut“ *Werbung*“

  1. Das ist schon interessant , sollte man öfter in Betracht ziehen solche Bücher mal zu lesen . Überhaupt alles was mit dem Körper in Pflege und Nahrung passiert. Ich selber achte die letzten Jahre vermehrt mit Nahrung drauf,allein wegen Allergie. Fasten mache ich nicht wie es üblich ist,aber über 4 Wochen zum Frühjahr kein süsses viel trinken Obst Salate und Gemüse. Das ist schön sehr hilfreich .Danke für deinen schönen Bericht zum Buch u. Den Tee . LG Astrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.