My Magic Mud® Whitening Toothpaste | 100% natürliche Zahnpflege durch Aktivkohle


*Unbezahlte Werbung – kostenloses Testprodukt*

Hallo meine Lieben

Zahnpflege ist mir schon immer sehr wichtig gewesen und aufgrund meiner chronischen Erkrankungen, und der damit verbundenen Mundtrockenheit, ist sie in den letzten Jahren noch wichtiger für mich geworden! Auch habe ich phasenweise sehr empfindliche Zähne und vor meinem Urlaub war es so schlimm, dass ich sogar meine Zahnprophylaxe genau deshalb verschoben hatte. Ich hatte auch schon vor längerer Zeit über Zahnpasta mit Aktivkohle gehört, aber dass sie auch bei empfindlichen Zähnen zu empfehlen ist, war mir dann doch neu.

So habe ich mich sehr gefreut, dass mir eine natürliche Zahnpflege durch Aktivkohle zugeschickt wurde und heute möchte ich euch die My Magic Mud® Whitening Toothpaste – eine 100% natürliche Zahnpflege durch Aktivkohle – vorstellen, die ich durch Village Cosmetics kostenlos und unverbindlich zum ausführlichen Testen zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Vielen Dank dafür!


Über Village Cosmetics:

Village steht für trendige Pflege mit extra hohem Wohlfühl-Faktor! Die hochwertigen Rezepturen mit ausgewählten Inhaltsstoffen geben Ihrer Haut genau das, was sie braucht! Das stylishe Design macht die Qualitätsprodukte außerdem zu attraktiven Accessoires, die jedes Badezimmer optisch bereichern. Dabei legt Village zudem großen Wert auf umweltbewusste Produkte und Verpackungen. Lassen Sie sich von Village verführen und freuen Sie sich immer wieder über innovative Pflegeneuheiten, die einfach Spaß machen!
(Quelle: www.village-cosmetics.de)

Die Produkte von Village Cosmetics können direkt im Fachhandel für Kosmetikbedarf in Augsburg „vor Ort“ bezogen werden oder über Bezugsquellen, wie beispielsweise bei Douglas-Online, Drogeriemarkt Müller, bei Karstadt, Kaufhof und in führenden Parfümerien, Drogerien und Online-Shops. Village stellt außerdem auf einigen Messen aus.

So kannte ich vorher zumindest schon die Village Vitamin E & VANILLA All Over Body Cream, die ich früher geliebt habe und auch heute noch sehr gerne immer mal wieder verwende.

Na, wer kennt diese Produkte oder erinnert sich an sie? In meiner Jugend waren sie super beliebt und die „musste“ man einfach bei uns im Schwimmverein haben. So hatten wir diesen „Pott“ tatsächlich bei jedem Training mit in unserer Sporttasche. 😉

Perfekt für nach dem (Schwimm-) Sport, denn die zarten und milden Cremes pflegen den Körper perfekt von Decolleté bis Zeh und umhüllen ihn gleichzeitig mit einem leichten, frischen Duft. Sie ließen sich schnell verteilen, zogen schnell in die Haut ein (damit man sich auch gleich anziehen kann) und sie pflegten die Haut wunderbar zart und weich, was nach der täglichen Schwimmeinheit auch wirklich wichtig und dringend nötig für die Haut war.

Aber auch die Village ‚Classic Angel‚ sind einigen bestimmt schon bekannt, die ich auch schon gerne verschenkt habe und bei uns immer im Kaufhof oder bei Karstadt, sogar schon in der Douglas Parfümerie, gekauft habe. Kennt ihr die Produkte mit dem süßen „halben“ Engel drauf? Es gibt davon auch oft sehr nette Geschenksets. Ich habe erst zum letzten Geburtstag einer Freundin, die Engel liebt, Seifenstücke von Village geschenkt und sie hat sich als „Engel-Fan“ selbstverständlich riesig gefreut!

Village Cosmetics führt auch noch andere pflegende Produkte, wie z.B. Body Lines und Cremeseifen,…Vielleicht ein anderes Mal noch etwas mehr dazu.


Kommen wir nun aber zur Zahnpasta mit Aktivkohle!

Über My Magic Mud®:

My Magic Mud® soll weltweit führend auf dem Gebiet der Zahnpflege durch Aktivkohle gelten. Die Produkte sollen mit natürlichen Inhaltsstoffen die Zähne reinigen und polieren, sie aufhellen und entzündungshemmend wirken.

My Magic Mud® soll außergewöhnliche, natürliche und wirkungsvolle Inhaltsstoffe besitzen und es werden nur Inhaltsstoffe von höchster Qualität verwendet. Die fertigen Produkte wurden gründlich getestet, um die Sicherheit und Wirksamkeit zu gewährleisten.

Sie sind OHNE

  • SLS (Sodium Lauryl Sulfat)
  • Glycerin
  • Triclosan
  • Zucker
  • Künstliche Geschmacksstoffe
  • Sodium Benzoate (Natrium Benzoat)

Alle My Magic Mud® Produkte sind 100% natürlich und zertifiziert durch den deutschen NCS (EcoControl).

Wer steckt dahinter?

My Magic Mud ist ein Familienbetrieb aus New Braunfels,
einem kleinen, charmanten Städtchen in Texas.

Die Gründerin und Chefin, Jessica Arman, ist 4-fach Mutter und Hauslehrerin und entwickelte My Magic Mud zu Hause als Mittel gegen die schmerzempfindlichen Zähne ihrer Tochter. Als diese ein Selfie vom Ergebnis postete, wollten Freunde und Familie diese auch sofort probieren.

My Magic Mud war geboren und der Aktivkohle-Trend begann.

Auch als die Marke rapide wuchs, blieb Jessica bei ihrem Engagement für natürliche Gesundheit und es kamen für sie immer nur die besten Inhaltsstoffe in Frage, die sie auch ihren Kindern guten Gewissens geben wollte. Es war nicht immer leicht für Jessica, aber sie gab nie auf und mittlerweile gilt ihre eigene Marke als weltweiter Bestseller.

My Magic Mud®
WHITENING TOOTH PASTE

100 % NATÜRLICHE ZAHNPFLEGE DURCH AKTIVKOHLE

Die Aktivkohle-Zahnpasta mit Pfefferminz-Geschmack soll für ein strahlendes Lächeln und weißere Zähne sorgen und dazu eine zahnaufhellende Wirkung haben. Sie ist die erste ihrer Art, die Aktivkohle aus Kokosnüssen und Bentonit* verbindet und durch diese Kombination sollen die Zähne sanft gereinigt, poliert und auch aufgehellt werden. Die fluoridfreie Zahnpasta soll auch für Personen mit sensiblem Zahnfleisch bestens geeignet sein.

* Bentonit = vulkanische Tonerde, eine Mischung aus verschiedenen Tonmineralien, die eine hohe Wasseraufnahme- und Quellfähigkeit besitzt (hat dadurch in Emulsionen eine stabilisierende Wirkung). Enthält u.a. Quarz, Glimmer, Feldspat oder Calcit. Hat – wie auch Aktivkohle – die Eigenschaft, Schadstoffe zu immobilisieren und einzukapseln.

 

Kurzfassung:

  • Für empfindliche Zähne
  • Schont den Zahnschmelz
  • Aufhellend & reinigend
  • Zur täglichen Anwendung
  • Vegan
  • Zertifizierung: EcoControl
  • 113 g Inhalt

Anwendung:
Eine großzügige Menge auf die feuchte Zahnbürste geben und die Zähne 2 Minuten lang sanft bürsten. Dann gründlich Ausspülen und evtl. nach Bedarf mit der sauberen Bürste nachreinigen und Zahnseide verwenden.

Diese Zahnpasta wird mindestens 2x täglich, bzw. nach den Mahlzeiten, anstelle von traditioneller Zahnpasta empfohlen.

Hinweis: Diese Zahnpasta schäumt nicht auf. Sie kann statt der üblichen Zahnpasta verwendet werden.

Die Zahnpasta hat einen kleinen „Sicherheits-Folienverschluss“, der zuerst entfernt werden muss und mir sowohl als Frische- als auch als Sicherheitssiegel positiv aufgefallen ist. 😉


Inhaltsstoffe:

Aqua (Water), Solum Diatomeae, Xylitol, Bentonit, Cocos Nucifera (Coconut) Oil*, Charcoal Powder (Shell), Mentha Piperita (Peppermint) Oil*, Vanilla Planifolia Fruit Extract*, Melaleuca Alternifolia (Tea Tree) Leaf Oil*, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil*, Stevia Rebaudiana Extract*, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Oil*, Citric Acid, Citrus Grandis (Grapefruit) Seed Extract, Potassium Sorbate, Xanthan Gum, Limonene
* aus kontrolliert biologischem Anbau

Destilliertes Wasser, Diatomeenerde, gentechnikfreies Xylitol, Bentonit-Ton, Kokosöl*, Aktivkokosnuss-Schalenkohle, Pfefferminz-Öl*, Wintergrünöl*, Zimtblattöl*, Zitronensäure, Nelkenöl*, Grapefruit-Samen-Extrakt, süßes Orangenöl*, Kaliumsorbat, Rosmarin Öl, Stevia*, Teebaumöl*, Vanilleextrakt*, Xanthangummi.
*Zertifizierte Bio-Inhaltsstoffe

Meine Erfahrungen | Fazit:

Die Magic Mud® Zahnpasta konnte ich über mehrere Wochen testen und ich verrate euch sogar schon hier zu Anfang, dass ich sie bereits nachgekauft habe und mein Männe sie mittlerweile ebenfalls zwischendurch verwendet hat!

Da ich teilweise und phasenweise über längere Zeit immer wieder wirklich sehr empfindliche Zähne habe, habe ich mich über diese Zahnpasta wirklich sehr gefreut! Sie kam ziemlich überraschend und ich war sofort mega gespannt. Ich war von den Inhaltsstoffen sofort begeistert und eine natürliche Zahnpflege fand ich auch sofort sehr interessant!

Diese Zahnpasta hat erstmal eine völlig gewohnte und normale Konsistenz, lässt sich auch genauso auf die Zahnbürste auftragen – nur, dass sie eine sehr intensive, tiefschwarze Farbe hat. Davor hatte ich aufgrund der bevorstehenden Anwendung schon ziemlich „Respekt“. 😉

Der Geschmack ist schwer zu beschreiben und ich empfinde ihn als sehr angenehm! Leicht nach Minze und irgendwie leicht nach Kräuter…?! Er erinnert mich an einen bestimmten Hustensaft in meiner Kindheit, den ich vom Geschmack her sooo geliebt habe. Demnach „schmeckt“ sie mir wirklich hervorragend und ist sehr angenehm zum Zähneputzen!

Das nenne ich definitiv ein sanftes Putzen! Anfangs noch „vorsichtig“ und nur mit einem vorsichtigen Putzen – ein „Hauch von Druck“ und viel vorsichtiger und sanfter ohne Druck als sonst üblicherweise – und mittlerweile habe ich mich an sie „gewöhnt“. Der Zahnbürstenkopf wird beim Putzen schwarz gefärbt, sowie die Zähne, Zunge und Lippen, was sich beim Zähneputzen wohl auch nicht vermeiden lässt. 😉

Vorsicht im Waschbecken, denn es tropft dann selbstverständlich gräulich – leicht schwarz!

Dann zum Abfluss hin ausspucken (was dann wirklich dunkelgrau/hellschwarz aussieht!), ausführlich und gut den Mund und die Zahnbürste ausspülen und nochmal kurz drüberputzen. Beim zweiten Ausspucken sieht es dann schon sehr hellgrau aus und beim dritten Ausspucken sieht alles „normal“ und klar aus. Auch die Zahnbürste ist restlos sauber.

Ich war sehr überrascht, wie gut sie ist! Ohne Druck und nur mit einem vorsichtigen Putzen, fühlten sich meine Zähne unglaublich glatt und mega gut gereinigt an – wow!

Die Schmerzempfindlichkeit meiner Zähne hat sich von mal zu mal verbessert und auch, dass meine Zähne sich etwas aufgehellt haben, wurde schon bemerkt. Allerdings sollte man keine Wunder und ein „Hollywood-Strahlen“ erwarten, denn mit zunehmendem Alter ist es völlig normal, dass unsere Zähne „nachdunkeln“. Ich bin jedenfalls absolut begeistert!

Ich habe anfangs aus „Vorsicht und Respekt“ extra eine andere Zahnbürste genommen, da ich nicht wusste, ob sie dann so sehr schwarz abfärbt und dann „gräulich-schmuddelig“ bleibt, was sie jedoch nicht hinterlässt, wenn man sie immer sofort gut ausspült. Aber es gibt mittlerweile auch schon schwarze Zahnbürstenköpfe/-aufsätze, sodass das dann auch kein Problem wäre. 🙂

Keine Sorge, denn sie hinterlässt keine Flecken im Waschbecken und auch die Zahnbürste ist im Anschluss nach dem Ausspülen wieder in ihrer eigentlichen Farbe!

Ich habe letztes Wochenende auf der GLOW sogar mal nachgefragt bei einem Hersteller für Aktivkohle-Zahnpasta, was mit evtl. Flecken auf der Kleidung wäre?!
Laut deren Aussage sollen sich solche Flecken problemlos auswaschen lassen. Ich hatte zwar noch selbst keine Flecken, aber mein Männe möchte nun auch mit ihr weiter regelmäßiger seine Zähne putzen. 😉

Ich habe mich sehr schnell daran gewöhnt, dass man dann aufgrund der Farbe doch etwas aufpassen muss. Anfangs hat mich das ehrlich gesagt etwas „genervt“, aber nach ein paar mal überwog dann das Ergebnis, wodurch ich es nicht mehr so schlimm fand. Alles eine Frage der Gewohnheit. Ich kann sie definitiv empfehlen, zumal sie auch eine antibakterielle Wirkung haben soll und somit ist sie auch für unser Zahnfleisch sehr gut. Teebaumöl fällt mir dabei als erstes ein, welches ebenfalls enthalten ist.

Sie ist 100% frei von Flourid und 100% vegan.

Die Frische hält lange im Mund an und das saubere, reine und glatte Gefühl auf der Zahnoberfläche hält wesentlich länger als mit „herkömmlicher“ Zahnpasta an, was sich gerade auch nach der Nacht morgens bemerkbar macht. Dazu haben meine Zähne auch mehr „Strahlkraft“ bekommen – einfach super! Ihr merkt wahrscheinlich schon, wie begeistert ich bin. 🙂

Diese Aktivkohle Zahnpasta ist gleichermaßen für Männer und Frauen geeignet und kostet aktuell mit 113 Gramm Inhalt ca. 13 Euro. Das erscheint erstmal recht teuer, aber ich muss dazusagen, dass wir auf der GLOW eine andere kennengelernt haben, die tatsächlich 29,50 Euro kosten soll und aufgrund der Inhaltsstoffe verwundert mich der Preis nicht wirklich.

Ich habe mir die My Magic Mud® Zahnpasta aus Aktivkohle auf Codecheck.info angeschaut. Sie enthält elf als unbedenklich geltende und nur zwei als leicht bedenklich geltende Inhaltsstoffe. Ich kann sie euch somit sehr gerne weiterempfehlen. 🙂

Vielen Dank, lieber Jan, für diesen tollen Produkttest über Village Cosmetics !

Kennt ihr die My Magic Mud® Zahnpasta aus Aktivkohle bereits? Habt ihr sonst schon Erfahrungen mit einer Zahnpasta mit Aktivkohle gemacht?

Ich wünsche euch einen schönen Abend und einige hatten heute ja auch aufgrund des Feiertages frei. Die Berliner selbstverständlich nicht und deshalb habe ich heute auch auf meinen „freien Donnerstag“ für euch verzichtet. 😉 Habt einen gemütlichen Abend!

Liebe Grüße von eurer Motte


Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung durch Markennennung. Der Bericht wurde nicht bezahlt. Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#villagecosmetics #mymagicmud #whiteningtoothpaste #zahnpasta #zahncreme #zahnpflege #natürlich #aktivkohle #empfindlichezähne #zahnschmelzschonend #aufhellend #reinigend #zurtäglichenAnwendung #vegan #schonend #fluoridfrei #sensibleszahnfleisch #Diatomeenerde #gentechnikfreiesXylitol #BentonitTon #Kokosöl #AktivkokosnussSchalenkohle #Pfefferminzöl #teebaumöl #minzig #pfefferminze #Produktvorstellung #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

4 Gedanken zu „My Magic Mud® Whitening Toothpaste | 100% natürliche Zahnpflege durch Aktivkohle“

  1. Huhu Liebes,

    Ich habe auch eine Aktivkohle Zahnpasta ausprobiert, allerdings bin ich von meiner nicht so begeistert – wie du von deiner. Und meine war auch noch preislich teurer. Dein Bericht hört sich sehr vielversprechend an & die werde ich definitiv auch ausprobieren 😉

    Liebe Grüße & einen schönen Abend

    1. Hallo meine Liebe,
      Da bin ich ja schon sehr gespannt und eigentlich haben wir bis jetzt immer denselben Geschmack gehabt. 😉
      Ich finde sie ganz hervorragend und bin schon wieder auf dein Feedback gespannt.

      Einen schönen Abend und schlaf später schön – Nachti mit ganz lieben Grüßen

  2. Das ist mir noch nicht bekannt ,keines der Produkte. Die Zahn mud hört sich gut an . Muss mal in unserer Drogerie schauen . Danke für deine Vorstellung und deinen Bericht. Schlaf schön später ,Ruh dein Handgelenk aus . LG Astrid

    1. Hallo Liebes, das freut mich tatsächlich, dass ich dir mal etwas Neues vorstellen kann. 😉
      Ich habe sie erst einmal unterwegs gesehen, ansonsten immer online und gestern hat sie eine Freundin sogar für 10,99 Euro bestellen können. Ich bin schon sehr auf Feedback von anderen gespannt, da bin ich auch immer neugierig.
      Ich danke dir meine Liebe und ich gebe mir wirklich Mühe, aber es dauert noch ein wenig, bis ich die Beine hochlegen kann.
      Einen schönen Abend und ganz liebe Grüße von deiner Motte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.