Teil 3 – GEWINNSPIEL: Zeitreise zum 150. Jubiläum der Eduard Gerlach GmbH


       *Unbezahlte Werbung durch Markennennung*

Hallo meine Lieben

Erst seit kurzem bin ich im GEHWOL Testerclub und bevor ich euch die ersten Produkte vorstelle, möchte ich euch weiter mit auf die Zeitreise in die Geschichte der Eduard Gerlach GmbH mitnehmen. Am vorletzten Montag habe ich euch bereits im Teil 1 vorgestellt, wie alles begann, am letzten Donnerstag habe ich euch in Teil 2  berichtet, wie es dazu kam, dass die GEHWOL FUSSKREM zu einem beliebten Begleiter auf Wandertouren wurde, und heute geht es selbstverständlich mit Teil 3 weiter.

Es ist wieder soweit! Die große Herbstaktion mit GEHWOL ist bereits gestartet und selbstverständlich gibt es auch wieder tolle Preise zu gewinnen. In diesem Jahr machen wir für die Aktion zusammen eine Zeitreise, denn das Familienunternehmen Eduard Gerlach – der Hersteller der GEHWOL Produkte und Erfinder der GEHWOL FUSSKREM – feiert sein 150. Jubiläum.

Herzlichen Glückwunsch!

Anlässlich des 150. Jubiläums der Firma Eduard Gerlach GmbH gibt es ein tolles Gewinnspiel und ich würde mich freuen, wenn ihr auch mitmacht und wünsche euch allen viel Glück!

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, habt ihr die Aufgabe, mindestens drei verschiedene Codes in der Blogosphäre des GEHWOL Testerclubs zu finden. Meinen Aktionscode werde ich euch weiter unten ebenfalls verraten und dann benötigt ihr nur noch die Codes von zwei weiteren Bloggern, die ihr unter deren Beiträgen finden könnt. Selbstverständlich gebe ich euch unten noch mehr Tipps, wie es geht. 🙂


Zeitreise zum 150. Jubiläum der Eduard Gerlach GmbH


Teil 3: 1882 Ein KREM beginnt, die Welt zu erobern

Dieses Jahr Jahr feiert das Familienunternehmen Eduard Gerlach, bekannt vor allem durch die Marke GEHWOL, sein 150. Jubiläum. Das sind 150 Jahre Einsatz für die Fußpflege! Wusstest du schon, dass der FUSSKREM von GEHWOL das erste industriell gefertigte Fußpflegeprodukt für die Allgemeinheit war? Damals hieß er allerdings noch E. GERLACH’S PRAESERVATIV-CREAM. Die Rezeptur hat sich seitdem jedoch nicht verändert. Kurz nach seiner Einführung, ab dem Jahre 1889, ging der Krem auf große Weltreise. Auf seinem Siegeszug durch die internationalen Ausstellungen erlangte er somit große Bekanntheit.

Bildunterschrift: Fusskremdose

 Bewegte Zeiten

1889 war ein bewegtes Jahr. So meldete der US-amerikanische Ingenieur Herman Hollerith damals das Patent für ein System zur Verarbeitung von Lochkarten an und legte damit den Grundstein für die maschinelle Datenverarbeitung. Und in Paris wurde am 31. März anlässlich des 100. Jubiläums der Französischen Revolution der Eiffelturm fertiggestellt. Eduard Gerlach wiederum begab sich mit seinem Produkt E. GERLACH’S PRAESERVATIV-CREAM auf große Tour. So stellte er das Produkt gegen Wolf und Durchreiten sowie Wund- und Blasenlaufen 1889 auf der Messe in Berlin vor. Auch immer mit dabei: der mobile altehrwürdige Messestand aus Eichenholz, mit dem Gerlach seine Produkte präsentierte. Anschließend bereiste er die ganze Welt. Auf Berlin folgten zwischen den Jahren 1890 und 1895 Metropolen wie Wien, Nizza, Brüssel, Chicago, Paris und Kairo. Überall war den Menschen das Problem wunder Füße bekannt. Der schützende CREAM erzielte daher auf den internationalen Ausstellungen große Erfolge, ein regelrechter Medaillenregen prasselte auf ihn ein. Somit erlangten Gerlach und seine Erfindung über die Grenzen der ostwestfälischen Heimat hinaus Anerkennung.

Eduard Gerlach mit Messeschrank

Manche Dinge ändern sich nie

Rund 130 Jahre nach der Vorstellung des Krems in Berlin präsentiert sich das von Eduard Gerlach gegründete Unternehmen, die Eduard Gerlach GmbH, mit seinen Produkten nach wie vor auf wichtigen Messen. Anlässlich des diesjährigen 150. Firmenjubiläums begleitete der altehrwürdige Messeschrank die GEHWOL-Entscheider Jobst-Peter Gerlach-von Waldthausen und Timor Gerlach-von Waldthausen auf der Beauty-Messe in Düsseldorf – eine schöne Hommage an die Anfangszeiten des Unternehmens. Neben dem Gerlach-Messeschrank feierte auch das GEHWOL Maskottchen „Bubí“ ein Comeback auf der Messe. „Bubí“ entstand ursprünglich in den 1930er Jahren und war zum Beispiel auf Gerlach-Werbeplakaten zu finden. Der Weidenkorb des pausbäckigen Jungen in Tracht war damals immer gut gefüllt mit E. GERLACH’S PRAESERVATIV-CREAM. Dieses Jahr verteilten „Bubís“ viele GEHWOL-Proben an die Besucher. Denn bei müden Füßen darf GEHWOL einfach nicht fehlen.

Die GEHWOL-Entscheider Jobst-Peter Gerlach-von Waldthausen und Timor Gerlach-von Waldthausen auf der Beauty-Messe in Düsseldorf 2018 zusammen mit Jessika Gerlach-von Waldthausen. Im Hintergrund: der altehrwürdige Messeschrank

Die Gerlach-Bubís verteilen Proben auf der Beauty-Messe 2018 in Düsseldorf.

Das Bubí-Maskottchen


MACHT MIT bei Gerlachs Jubiläumsaktion:
Schickt Bubi auf eine Weltreise!

Ein Stück Gerlach-Unternehmensgeschichte könnt auch ihr erleben. Macht mit beim Gewinnspiel und räumt tolle Preise ab! Als Mitglied des GEHWOL Testerclubs gebe ich euch einen Schlüssel, mit dem ihr am Ende das GEHWOL Maskottchen „Bubi“ auf eine große Reise schicken könnt. Das Maskottchen besucht dann mit dem GEHWOL FUSSKREM im Gepäck wichtige internationale Ausstellungsorte. So ähnlich hat es damals auch der Firmengründer Eduard Gerlach mit E. GERLACH’S PRAESERVATIV-CREAM gemacht.

Und so geht’s: Insgesamt braucht ihr drei Codes, um am Gewinnspiel teilzunehmen. Notiert euch dazu also meinen untenstehenden Code und sucht im World Wide Web nach zwei weiteren Codes. Ein Tipp: Haltet über Suchmaschinen Ausschau nach Blog-Beiträgen mit dem Thema „Zeitreise zum 150. Jubiläum der Eduard Gerlach GmbH“ oder „GEHWOL FUSSKREM“. Auch könnt ihr auf Blogs von GEHWOL Testerclub-Mitgliedern nach dem Aktionslogo „Bubis Reise“ Ausschau halten. Zudem kann sich ein Blick auf den GEHWOL-Twitter-Account lohnen. Wenn sich in einem Beitrag ein Code befindet, sammelt diesen ein. Wenn sich im Blog-Beitrag kein Code finden sollte, müsst ihr eure Suche fortsetzen.

Meinen sowie insgesamt zwei weitere Codes gebt ihr dann auf folgender Seite ein: https://www.fussvital.info/index.php/gehwol-herbstaktion-mit-bubi-und-krem-ein-mal-rund-um-die-welt. Dort könnt ihr Bubi auf seine Weltreise schicken.

Wenn ihr das geschafft habt, besteht die Gewinnchance auf einen hochwertigen Handgepäckkoffer von HORIZN STUDIOS (Model H) mit integrierter Powerbank. Dazu gibt es ein GEHWOL-Jubiläumsset mit Produkten für die Fuß- und Beinpflege sowie einen kuscheligen Bubi-Bären von Steiff. Dieser wurde anlässlich des diesjährigen 150. Jubiläums der Eduard Gerlach GmbH kreiert. 

Und das gibt es zu gewinnen:


Bildquelle: https://www.fussvital.info/index.php/gehwol-
herbstaktion-mit-bubi-und-krem-ein-mal-rund-um-die-welt/

Mein Code lautet: ZWrb6Y8Y

Viel Glück!

Einsendeschluss ist am 11.11.2018.
Es gelten die Teilnahmebedingungen der Aktionsseite von Gehwol.
Unter allen Lesern wird der oder die Gewinnerin ausgelost.

Und wieso sich der Name des Produkts 1910 zu GEHWOL FUSSKREM  änderte, berichte ich euch im nächsten Beitrag – im Teil 4. 🙂

Liebe Grüße und ganz viel Glück wünscht euch eure Motte


Deklaration: Bei diesem Artikel handelt es sich um einen unbezahlten Kooperations-/ Werbe-Beitrag der Eduard Gerlach GmbH. Das Bildmaterial unterliegt der freundlichen Genehmigung für diesen Artikel in Zusammenhang mit dem Text bzw. der Aktion.

Dieser Beitrag wurde nicht bezahlt und ist ohne Auftrag und freiwillig entstanden. Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf. Für Bilder, die mir freundlicherweise von den Firmen zur Verfügung gestellt wurden, gilt das Urheberrecht der jeweiligen Firmen.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#GEHWOL #Werbung #gehwolherbstaktion2018 #Teil3 #gewinnspiel #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

 

 

 

 

VINGO® Fliegengitter Tür als der perfekte Schutz vor Insekten und Pollen


*Unbezahlte Werbung – kostenloses Testprodukt*

Hallo meine Lieben

Erst vor kurzem habe ich euch von der Firma VINGO eine 30W LED Deckenleuchte mit Farbwechsel vorgestellt, von der ich absolut begeistert bin und die mir in meinem Bad „leuchtende Freude und helle Momente“ bringt. Wenn ihr den Beitrag noch nicht kennt, könnt ihr ihn gerne HIER nochmal nachlesen.

Heute möchte ich euch von derselben Firma die Vingo® Fliegengitter Tür vorstellen, die wir uns ebenfalls näher anschauen und testen konnten. Wir haben uns schon länger nach einer Fliegengitter Tür für unsere Terassentür umgeschaut, aber entweder konnten wir uns nicht so richtig entscheiden, der Preis schien zu hoch oder die Montage schien eher etwas komplizierter zu sein. Gerade auch mit unseren zwei Miezen solte diese Tür auch gleichzeitig als Schutz dienen, damit sie nicht einfach „raushuschen“. Unsere Miezen dürfen zwar raus, aber nur mit uns zusammen, da sie beide herzkrank sind, Tabletten bekommen und deshalb keine Freigänger sind. Unsere Nachbarn haben sich eine Fliegengitter Tür einbauen lassen, die uns auch sehr gut gefallen hat, aber bei DEM Preis ist uns dann doch eher schwindelig geworden. 😉

Ich hatte in meiner damaligen Wohnung auch schon an unseren Fenstern einen Fliegengitterschutz, auch gegen Mücken und Pollen, und schon lange wollten wir unsere Wohnung damit auch wieder „aufrüsten“.

Eine einfache Montage war uns auch schon irgendwie wichtig. Da uns Größe, Beschreibung und Optik hier auf den ersten Blick angesprochen haben und der Preis für uns dann auch noch mehr als stimmte, hat uns die Fliegengitter Tür von VINGO insgesamt sofort angesprochen. Wir waren also wieder sehr gespannt.

Die Firma VINGO steht u.a. für Leuchten (Deckenleuchten, Außenleuchten, Dekorationsleuchten,…) und verkauft auf Amazon LED Deckenleuchten in verschiedenen Designs und Formen (sogar mit Wechsel zu Sternenhimmel) – sowie nun auch Weihnachtsbeleuchtung (LED-Lichterketten) und LED-Kerzen. Sie verkauft aber auch noch ein paar andere Produkte.

Die Fliegengitter Tür wurde ebenfalls unheimlich schnell geliefert und kam auch bereits zwei Tage später schon sehr gut verpackt an. Top!

Vingo® Fliegengitter Tür – Wasserdicht
– Insektenschutz Weiß mit Alu-Rahmen –
Ohne Bohren (95 x 210 cm)

Diese Insektenschutztür soll der perfekte Schutz vor Insekten und Pollen für unser Zuhause sein. Hochwertige Materialien sollen hier dauerhaften Schutz und edles Aussehen garantieren. Der Bausatz besteht aus 7 hochwertigen und extrem robusten Aluminium Profilen.

Das Insektenschutzgitter soll aus hochwertigem Fiberglasgewebe der neuesten Generation in Anthrazit bestehen, welches eine uneingeschränkte Durchsicht sowie Licht- und Luftdurchlässigkeit ermöglicht. Zur 100%-igen Abdichtung soll die mitgelieferte rundumlaufende Dichtungsbürste beitragen. Die Montage des Bausatzes soll durch die detaillierte und verständliche Anleitung absolut leicht und schnell funktionieren.

Sie soll aus wetterfesten Materialien bestehen. Sowohl die Aluminium Profile, als auch das Fiberglasgewebe, sollen sich individuell kürzen lassen. Dabei sollen die Schnitte durch Kunststoff-Eckverbinder mit Schnittkantenüberlappung elegant verdeckt werden. Die Scharniere besitzen einen Selbstschließmechanismus und zwei im Aluminium-Profil eingelassene Magneten. Zusätzliche Stabilität soll durch eine Mittelsprosse und ein Trittschutz garantiert werden.

Produktdetails:

  • Bausatz kann in Höhe und Breite individuell gekürzt werden
  • Alu Profile sind pulverbeschichtet und damit vor Witterungseinflüssen, UV Strahlung und Verfärbung geschützt
  • Sowohl die Alu Profile, als auch das Fiberglasgewebe, lassen sich individuell kürzen
  • zwei im Aluminium Profil eingelassene Magneten
  • zusätzliche Stabilität mit einer Mittelsprosse
  • inkl. Trittschutz, welcher Gewebebeschädigungen vorbeugt
  • Scharnier mit Selbstschließmechanismus
  • umlaufende Bürstendichtung zur absolut sicheren Abdichtung
  • simple Befestigung des Gewebes dank neuartiger Kederleiste durch einfaches Eindrücken
  • witterungsbeständiges, UV-stabiles Fiberglasgitter in Anthrazit für perfekte Durchsicht
  • Kunststoff-Eckverbinder mit Schnittkantenüberlappung

Technische Daten:

Rahmen: Aluminium
Farbe: Weiß
Abmessung Rahmenprofil: ca. Breite 25 mm, Höhe 10 mm
Moskitonetz: Fieberglasgewebe
Gesamt Breite x Höhe : ca. 95 x 210 cm, Gewicht ca. 2,0 kg

Bitte beachten, dass der fertige Bausatz von außen auf dem vorhandenen Türrahmen aufliegt. Diese Insektenschutz-Tür ist auch geeignet bei einem Abstand von Rollladen und Türrahmen von nur 15 mm.
(Quelle: z.T. Auszug aus der Produktbeschreibung)

Lieferumfang:

1x Fliegengitter Tür zum Selbstaufbau
1x Montageanleitung (Aufbau-Beschreibung anhand von Bildern)

Wie ihr merken könnt, ist somit für den Aufbau der Fliegengitter Tür erstmal alles nötige vorhanden und man benötigt dann nur noch etwas zusätzliches Arbeitsmaterial, wie (s)einen Gummihammer, Zollstock zum Abmessen, falls man sie kürzen möchte bzw. muss, und ggf. zum individuellen Kürzen eine kleine Säge, die wir uns dafür dann auch extra noch neu gekauft haben, sowie ein Stift zum Anzeichnen und ein Schraubenzieher. 😉

Aufbau/Montage:

Wir haben uns zuerst alle Teile des Bausatzes auf dem Boden so zurechtgelegt und an die Stelle gelegt, wie wir die Tür zusammenbauen wollten. Dann haben wir die Aluminium Profile mit unserer neuen kleinen Metallsäge auf die gewünschte Höhe und Breite, die wir selbstverständlich vorher ausgemessen hatten, zugesägt. Wir mussten auch nur jeweils ein recht kleines Stück in Höhe und Breite absägen und dementsprechend nur wenig kürzen. Über das abgesägte Ende sind wir kurz mit Schleifpapier rüber, um das Endstück etwas zu glätten. Dann werden die Verbindungsstücke in die jeweiligen Aluminium Profile gesteckt. Ich muss dazusagen, dass sie sich nicht „einfach so“ zusammenstecken lassen und mein Männe dazu den Gummihammer zu Hilfe genommen hat. Dies erfordert mehr Kraft als vermutet und dauert auch etwas länger als vorher gedacht, denn die Verbindungsstellen sind doch etwas kräftiger, wenn auch nur ganz minimal, lassen sich dadurch nur schwer ineinanderstecken und sie werden wirklich „reingehämmert“. Das hätte ich mit meiner wenigen Kraft definitiv nicht alleine geschafft und hierbei habe ich dann auch mitgehalten. Der Vorteil daran ist, dass somit der Türrahmen wirklich bombenfest zusammengebaut ist und sich mit Sicherheit nichts mehr lösen oder verschieben wird!

Danach wurde das Fieberglasgewebe nach Maß zurechtgeschnitten und mit dem beiliegenden „Werkzeug“ als Hilfsmittel mit dem Gummi zum festen Halt eingedrückt. Dies lässt sich simple handhaben und fertig ist die Befestigung. Nur als Tipp: Man sollte definitiv die richtige Seite verwenden, da die zwei Seiten des Werkzeugs unterschiedlich sind. 😉

Danach sind noch der Trittschutz, die zwei Schließmagnete und die drei Scharniere mit Selbstschließmechanismus mit den beiliegenden Schrauben anzubringen und fertig ist der Aufbau der Tür. Eine umlaufende Bürstendichtung lag nicht bei, konnten wir aber auch weder in der Montageanleitung noch auf den Bildern auf Amazon erkennen oder einsehen. Selbst bei unseren Freunden und Nachbarn ist keine zu sehen.


Mein bzw. unser Fazit:

Die Fliegengittertür von VINGO ist noch gar nicht so lange bei uns eingebaut bzw. angebracht und wir hätten sie auch schon im Sommer gut gebrauchen können, denn wir sind absolut zufrieden. 😉

Die einzelne Teile haben alle eine sehr gute Qualität und sind auch sehr gut verarbeitet. Es lagen auch alle Teile, wie auf der Montageanleitung abgebildet, bei. Wir sind von einer Aufbauzeit von ca. einer Stunde ausgegangen, die wir aber doch weit überschritten haben. Wir hatten uns schon vorher mit der Beschreibung vertraut gemacht und einige doch recht unterschiedliche Rezessionen gelesen.

Die Montage ist in der Anleitung Schritt für Schritt mit Bildern erklärt und schien auf den ersten Blick total simpel. Wir hatten zwischendurch schon mal etwas „kleine“ Probleme, aber letztendlich haben wir es geschafft. Die Montage erfordert somit schon etwas Zeit und war für uns nicht ruck-zuck erledigt. Auch benötigt man etwas Geduld, teilweise das nötige Fingerspitzengefühl und teilweise auch Kraft. Wir denken, dass es ist auf jeden Fall besser ist, wie auch in der Aufbauanleitung aufgezeigt, diese Tür zu Zweit aufzubauen. Vieles kann man sicherlich alleine machen, aber ab und an ist eine zweite Hand doch sehr hilfreich.

Ein kleiner Hinweis oder auch Tipp von uns: Wir haben den Trittschutz aus optischen Gründen unten an der Tür nicht angeschraubt, sondern mit doppelseitigem Klebeband. 😉 Wir finden das optisch einfach schöner, als wenn man die Schrauben sieht und es hält super!

Bei dem Anbringen der Fliegengitter Tür haben wir wieder festgestellt, wie schief hier leider alles immer ist – egal ob Wände, Decken oder jetzt sogar unsere Terrassentür. Das hat aber überhaupt nichts mit der Fliegengitter Tür zutun, jedoch sieht sie deshalb auf den Bildern leicht schief aus, was sie aber überhaupt nicht ist!

Insgesamt sind wir wirklich sehr zufrieden mit der Fliegengitter Tür und sie macht einen hochwertigen Eindruck. Die Alu-Profile sind stark, robust und von sehr guter Qualität. Da lässt sich nichts einfach verbiegen und somit bekommt die Tür auch eine gute Stabilität, wenn alles zusammengebaut ist. Hier wackelt nichts in sich und auch durch das UV-stabile Fiberglasgitter in Anthrazit lässt es sich gut durchschauen. Die Katzen sehen auch gut durch, wie man wahrscheinlich auf den Bildern bestens erkennen kann. 😉
Die Kunststoff-Eckverbinder mit Schnittkantenüberlappung lassen die Tür an den Ecken schön fließend erscheinen und wir würden uns diese Fliegengittertür definitiv (nochmal) kaufen. Das Preis-/Leistungsverhältnis finden wir echt super!

Die Lieferung erfolgte super schnell, die Montage lief zwar nicht so schnell und kinderleicht wie zuerst gedacht, aber wir haben es „trotzdem“ geschafft, und die Qualität hat uns von Anfang an überzeugt.

Diese VINGO Fliegengitter Tür ist z.Zt. ausverkauft und auch leider nicht mehr vorrätig. Sie war recht schnell nicht mehr erhältlich, nachdem ich noch eine zum Testen zugeschickt bekommen habe. Eine Nachbarin hatte uns schon beim „Einbauen“ danach gefragt. 😉 Also habe ich bei VINGO nachgefragt. Sie wird auch nur zur Sommerzeit von April bis Juli zu einem Preis von 25,39 Euro auf Amazon verkauft – mit kostenlosem Versand und solange bis sie dann noch weiter vorhanden ist, denn unsere hat uns Anfang September erreicht, als sie noch erhältlich war.

Schaut euch doch gerne mal im VINGO Shop auf Amazon um. Da gibt es einiges zu entdecken und ich konnte in den letzten Wochen immer mal wieder etwas Neues entdecken, bei dem zumindest meine Augen leuchten. Die Zeit rast im Moment nur so dahin und es ist auch nicht mehr lange bis zur Vorweihnachtszeit und Weihnachten an sich hin. Schwupp…wird wieder alles schön weihnachtlich geschmückt und es leuchtet Zuhause und auf den Straßen. 🙂

Vielen Dank für diesen tollen Produkttest !

Wie gefällt euch die Fliegengitter Tür? Habt ihr Zuhause auch einen Insektenschutz an euren Fenstern oder Türen?

Ich wünsche euch noch einen schönen und gemütlichen Abend. Macht es euch gemütlich. Ich werde mich nach dem Essen auch schön einmummeln und meinen Tee genießen. Und dann hören – oder besser lesen – wir uns bestimmt morgen wieder. 😉

Liebe Grüße von eurer Motte


Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Der Bericht wurde nicht bezahlt. Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#vingo #Fliegengittertür #Wasserdicht #Fliegengitter #Fenster #Insektenschutz #Weiß #Gaze #UVSchutz #Tür #Mückenschutz #Gitter #Alurahmen #Fiberglasgewebe #Balkon #Terrasse #MontageohneBohren #Wohnzimmer #Pollenschutz #95x210cm #individualkürzbar #Produktvorstellung #Blog #Blogger #Produkttest #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

LR Health & Beauty | LR ALOE VIA – Hair Care – Aloe Vera Nutri-Repair Leave-in Kur für glänzendes, geschmeidiges Haar


*Unbezahlte Werbung – kostenloses Testprodukt*

Hallo meine Lieben

[Werbung]   Der Sommer ist leider längst vorbei, der Urlaub leider auch, und nachdem es heute so richtig nass-kaltes und windiges Wetter in Berlin war, lässt sich hoffentlich morgen nochmal – wie angesagt – die Sonne mit angenehmeren Temperaturen blicken. Ich bin schon sehr gespannt. 😉 Der Sommer ist einfach angenehmer für mich und wenn das Quecksilber steigt, fühle ich mich immer sofort etwas „schöner“ und definitiv mehr energiegeladen. Das ist eigentlich auch ganz normal, denn Vitamin D ist ein echter Booster für unsere Haare und Nägel. Und gerade deshalb ist es so wichtig, unsere Haut und unsere Haare so viel wie möglich vor Chlor, Meerwasser und Sonne zu schützen. Das salzige Meerwasser entzieht unserem Haar Feuchtigkeit und sowohl Chlor, als auch die Sonne, lassen es austrocknen. Zudem sollen Sonne und Chlor den natürlichen Ölgehalt in unserer Kopfhaut reduzieren. In der Kurzfassung heißt das, die Folge ist meistens geschwächtes und angreifbares Haar. Deshalb sollte man nicht nur an einen ausreichenden Schutz für seine Haut mit ausreichender Pflege denken, sondern auch an seine Haare.

So habe ich mich sehr gefreut, dass ich von LR Health & Beauty Germany die LR ALOE VIA – Aloe Vera Nutri-Repair Leave-in Kur testen konnte, die ich selbstverständlich ebenfalls gleich mit in meinen Koffer gepackt hatte. Ich fand sie gerade für den Urlaub sehr praktisch und habe sie auch danach zu Hause weiterverwendet. Denn sie ist selbstverständlich nicht nur für den Sommer gedacht, sondern für das ganze Jahr durchgehend!


Über LR Health & Beauty und die LR ALOE VIA Pflege-Serie habe ich euch bereits ausführlich und schon des öfteren berichtet und wer darüber nochmal ausführlicher nachlesen möchte, der kann gerne nochmal diesem LINK folgen. Bei LR gibt es sowohl Produkte für Frauen und Männer als auch eine Auswahl an Baby-Pflege Produkten.

Ich konnte jetzt schon in einige Kategorien „reinschnuppern“ und heute geht es wieder in die Kategorie Pflege und zwar erstmalig in die LR ALOE VIA Haarpflege – Hair Care.


LR ALOE VIA – Hair Care –
Aloe Vera Nutri-Repair Leave-in K
ur

Produktbeschreibung lt. Hersteller:

Mit der Aloe Vera Nutri-Repair Leave-in Kur soll jeder seine
Haare „in die Kur schicken“ können. 🙂

Sie soll die ideale Pflege sein, wenn es z.B. morgens mit den Haaren im Bad schnell gehen soll, denn sie muss nicht ausgespült werden und soll den ganzen Tag für geschmeidiges, gesundes und glänzendes Haar sorgen.

Das Spray soll bei Hitze ideal sein, wie ein Schutzmantel für das Haar wirken und deshalb auch ideal vor dem „Hitze-Styling“ sein. Die Wirkstoffkombination besteht aus 60 % Aloe Vera-Gel und Bio-Bambus-Extrakt und soll somit das Haar nähren und ihm zudem Feuchtigkeit spenden. Ideal auch als Pflege zwischendurch für schönes Haar bis in die Spitzen!

Kurzübersicht:

  • Hitzeschutz-Spray für gesundes, glänzendes Haar bis in die Spitzen
  • Mit 60 % Aloe Vera-Gel und Bio-Bambus-Extrakt
  • Wirkt wie ein Schutzmantel bei Hitze
  • Nährt das Haar und spendet Feuchtigkeit
  • Ideal vor dem Hitze-Styling oder zwischendurch

Anwendung:

Das Spray wird vor dem Hitze-Styling (z.B. Föhnen oder Glätten) auf das gewaschene Haar aufgesprüht. Nicht ausspülen. Dann das Haar wie gewohnt stylen. Bei Bedarf kann es auch in das trockene Haar gesprüht werden. Idealerweise sollte man zudem immer ein Shampoo und eine Spülung zu jeder Haarwäsche anwenden und die Spülung 1-2 Mal pro Woche durch die Maske zur Tiefenreparatur ersetzen.

Wissenswertes von LR:

Große Hitze, wie z.B. durch Föhnen oder Glätten verursacht, greift die Schuppenschicht der Haare an. Ohne entsprechenden Schutz würden die Haare austrocknen, sehen spröde aus und das Haar kann sogar brechen.

Studie:

  • Seidige Geschmeidigkeit: bis zu 3 x leichtere Kämmbarkeit*
  • Gesunder Glanz: über 90 % weniger Haarbruch*
  • Vitalisierender Duft: 95 % der Testpersonen lieben den Duft**

* bei kombinierter Anwendung von Shampoo, Spülung und Maske. Bestätigt durch biophysikalische Testungen von Nasskämmkraft und Anti-Haarbruch-Wirkung im Vergleich zu einem Neutralshampoo durchgeführt von proDERM im Januar 2018
** Anwender-Studie mit 40 Testpersonen durchgeführt von Dermatest im Dezember 2017
[Quelle: LR Shop Produktbeschreibung]

Inhaltsstoffe:

Aloe Barbadensis Leaf Juice, Aqua (Water), Butylene Glycol, PEG-12 Dimethicone, Propylene Glycol, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Phenoxyethanol, Parfum (Fragrance), Glycerin, Panthenol, Sodium Laneth-40 Maleate/Styrene Sulfonate Copolymer, Silicone Quaternium-16, Wheat Amino Acids, Undeceth-11, Ethylhexylglycerin, Butyloctanol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Extract, Lactic Acid, Undeceth-5, Linalool, Benzyl Salicylate, Limonene, Potassium Sorbate, Citric Acid, Hexyl Cinnamal, Sodium Benzoate, Alpha-Isomethyl Ionone, Geraniol, Citronellol, Citral, Disodium EDTA, Bambusa Vulgaris Leaf Extract, Isoeugenol, Iodopropynyl Butylcarbamate

Meine Erfahrungen | Fazit:

Ich habe die Aloe Vera Nutri-Repair Leave-in Kur mit in den Ägypten-Urlaub genommen und sie aber auch noch weiter Zuhause aufgesprüht, denn sie kann selbstverständlich das ganze Jahr über aufgesprüht werden; nicht nur im Sommer. 😉

Sie kann auch den ganzen Tag lang je nach Wunsch aufgesprüht werden. Egal ob morgens als (Hitze-) Schutz für den Tag, am Pool zum Schutz (auch nach dem Schwimmen), zwischendurch am Strand, nach dem Baden oder Schnorcheln im Meerwasser oder wenn man sich morgens bzw. abends im Urlaub fertigmacht…Das bleibt jedem individuell überlassen.

Besonders „dankbar“ war ich bei unserem Tagesausflug mit dem Boot, als der „salzige Fahrtwind“ uns um die Haare wehte und die Sonne schien. Und da wir insgesamt drei Stopps zum Schnorcheln gemacht haben, und auch wenn man sich davor und danach Körper und Haare mit „salzfreiem“ Wasser ab- und ausspülen konnte, war dies auf jeden Fall ein „extremer Stresstag“ für meine Haare, sodass ich die Haarkur dann schon zwischendurch und auf der Rückfahrt aufgesprüht habe.

Die Aloe Vera Nutri-Repair Leave-in Kur habe ich alleine benutzt und ich habe sie sowohl im Urlaub als auch im Anschluss weiter zu Hause verwendet und aufgesprüht.

Die Sprayflasche liegt gut in der Hand und der Pumpspender funktioniert schön leicht, was mir gleich positiv aufgefallen ist (aufgrund meiner Beschwerden in den Händen und Fingern). Es sprüht einfach und problemlos einen feinen, gleichmäßigen und fächerartigen Sprühstoß, sodass es auch gleichzeitig großflächig genug sprüht, um sich wie ein Schutzmantel um die Haare zu legen.

Der Duft ist für meinen Geschmack einfach himmlich – angenehm frisch, wie ein leichtes Parfum und erinnert mich an ein Haarpflegeprodukt von meinem damaligen Frisör. 😉

Auch bei trockenen Haaren zieht es gut ein und ich empfand es wirklich – gerade im Urlaub – wie ein Schutzschild gegen Sonne, Strand, Meer- und Poolwasser. Egal, ob ich es im trockenen Haar zwischendurch dezent aufgesprüht habe oder nur in die Längen und/oder Spitzen aufsprühe, egal ob im handtuchtrockenem Haar vor dem Hitze-Styling oder zusätzlich wöchentlich als Kur, es zieht wirklich gut ein, beschwert meine feinen Haare nicht und hat mein Haar auch nicht schneller „nachfetten“ lassen.

Ich bin allerdings sehr sparsam in der Verwendung, wodurch es auch ergiebig ist und somit komme ich trotz meiner recht langen Haare wesentlich länger als zwei Wochen Urlaub damit aus. Ich habe es im Urlaub auch echt oft aufgesprüht. Meine blondierten Strähnchen hatten eine richtig schöne Strahlkraft (was für ein Wow-Effekt im Urlaub bei durchschnittlich 40°C!), sie wirkten nicht strohig und sie sind durchgehend gut und leicht kämmbar geworden, OHNE meine berüchtigten zwei Stellen, bei denen sich gerne im Urlaub kleine Knoten bilden. Zudem sind meine Haare nicht mehr abgebrochen, ich hatte keinen Spliss nach dem Urlaub und DAS ist doch genau DAS, was FRAU sich wünscht. 😉

Meine sensible, manchmal irritierte und oft trockene Kopfhaut wurde nicht gereizt und ich habe es insgesamt sehr gut vertragen! Insgesamt ist sie eine tolle Zeitersparnis und nicht nur im Urlaub sehr praktisch, sondern auch, wenn man nicht „ständig“ langeinwirkende Haarkuren verwenden möchte. Ich verwende auch das ganze Jahr über immer regelmäßig eine Leave-in Kur oder ein Feuchtigkeitsspray für die Haare. Dafür verwende ich sie zwar immer sparsam, aber häufiger.

Das Design ist auch hier wieder eher schlicht gehalten, gefällt mir – wie ihr wisst – gut und gerade das Grün finde ich immer wieder sehr passend zu Aloe Vera Produkten. Alle LR Pflege-Produkte haben anhand ihres Designs sofort und auf den ersten Blick ihren Wiedererkennungswert.

Die LR ALOE VIA – Aloe Vera Nutri-Repair Leave-in Kur enthält 150 ml und kostet aktuell 12,50 €.

Näheres und alle Produkte könnt ihr euch auf der LR Health & Beauty Webseite ansehen, über die ihr auch zum LR Online-Shop gelangt. Im Online Shop der LR Health & Beauty Systems GmbH ist alles zu finden, was das Herz begehrt, egal ob Pflege, Düfte oder Kosmetik – Nahrungsergänzung, Lebensmittel eigener Art oder Performance Drinks – Schmuck oder Accessoires. Selbstverständlich ist LR auch u.a. auf Facebook und Instagram vertreten.

Verwendet ihr solche oder ähnliche Produkte bereits? Wie gefallen euch denn Leave-in Kuren für die Haare?

Ich wünsche euch einen schönen Montagabend und hoffe, dass ihr gut in die Woche gekommen seid.

Herzliche Grüße von eurer Motte


Die Aloe Vera Nutri-Repair Leave-in Kur wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung. Der Bericht wurde nicht bezahlt. Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#LR #LRHEALTHBEAUTY #ALOEVIA #HairCare #AloeVeraNutriRepairLeaveinKur #Haarpflege #aloevera #LeaveinKur #Haarkur #pflegend #feuchtigkeitsspendend #leichtkämmbar #glänzendehaare #geschmeidigeHaare #haarduft #Hitzeschutz #Blog #Blogger #Produkttest #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

GINZAI – naturnahe Pflegekosmetik auf der Basis von schwarzem, koreanischen Waldginseng | Ginzai Adventskalender 2018


*Unbezahlte Werbung durch Produktplatzierung
– Beitrag ist freiwillig entstanden
selbst gekauft und bezahlt*

Hallo meine Lieben

Heute möchte ich euch mal einen, auch für mich, ganz neuen Adventskalender vorstellen, den ich schon vor einiger Zeit auf HSE24 entdeckt habe.

Koreanische Kosmetik verbinden wir oft sofort mit Pflegeritualen, hochwertiger und ggf. auch hochpreisiger Kosmetik. Koreanerinnen sollen nicht umsonst als die anspruchsvollsten Beautykonsumenten der Welt gelten. So soll ein gepflegtes Äußeres den inneren Einklang mit sich selbst symbolisieren und die Körperpflege der Koreanerinnen ist als ein wahres kosmetisches Pflegeritual bekannt. Ich mag diese Rituale und habe mir in den letzten Monaten aufgrunddessen auch meine eigenen täglichen Pflegerrituale geschaffen, die mich täglich beruhigen und mir auch Kraft schenken. Ihr solltet das wirklich versuchen und wenn es aus Zeitgründen am Morgen vielleicht nur ein kleines, abendliches Pflegeritual wird. Manchmal reicht es schon, seine Pflege bewusst einzumassieren und ggf. den Duft bewusst wahrzunehmen. 🙂

Es ist schon länger nicht mehr „nur Schokolade“ in der Adventszeit und Adventskalender mit Beauty-Kleinigkeiten erfreuen immer mehr Herzen. So gibt es jetzt auch in 2018 von der naturnahmen Kosmetiklinie GINZAI diesen einzigartigen Adventskalender mit 24 tollen, hautfreundlichen Kreationen auf Basis von koreanischem Ginseng.

24 Kosmetik-Überraschungen

 

Der Ginzai Adventskalender enthält 16 Tiegel mit je 7 ml und 8 Fläschchen mit je 10 ml. Diese sollen wie gewohnt sehr hochwertig sein und selbstverständlich wiederbefüllbar, sodass man sie auch als Reisegröße immer wiederverwenden kann.

Die reichhaltigen Proben stammen aus den GINZAI Serien „Gold„, „Silver“ und „Hair„.


Über GINZAI

GINZAI ist Kosmetik auf der Basis von Ginseng
– Der neue Beauty-Trend aus Korea –

Die verwöhnende Hautpflege mit dem Power-Wirkstoff Schwarzer Waldginseng soll durch reine und natürliche Rezepturen überzeugen. Die GINZAI Pflegeserien wurden speziell für die Bedürfnisse europäischer Haut entwickelt.

GINZAI steht für naturnahe Pflegekosmetik auf der Basis von schwarzem, koreanischen Waldginseng. Ginseng soll eine der kosmetisch wirksamsten Pflanzen der Welt sein. Sie ist besonders wertvoll und in ihrer wirksamsten Urform als wild wachsende Pflanze selbst in Korea sehr selten.

Alle GINZAI – Produkte sind dermatologisch getestet und so entwickelt, dass sie sehr gut verträglich sein sollen und keine Hautirritationen hervorrufen sollen. Es wird größten Wert auf Duftstoffe natürlichen Ursprungs gelegt und Texturen, die jeder lieben soll. Parabene, genverändertes Material und Tierversuche sollen sowohl GINZAI als auch den koreanischen Vorstellungen und Vorschriften von guter Kosmetik widersprechen.

– Eine gepflegte, gesunde Haut, so sagt man in Korea, ist ein Spiegel des seelischen Zustandes eines Menschen. –
[Quelle: www.ginzai.de]

In diesem Sinne möchte GINZAI ihren Kunden die wunderbare, koreanische Kultur vermitteln, sich jeden Tag etwas Gutes zu tun und sich etwas Zeit für sich zu nehmen. Da nach ihrer Ansicht eine möglichst lange Bewahrung eines frischen, jugendlichen Aussehens kein Sprint, sondern eher ein Dauerlauf ist, möchten sie auf die Zeitmöglichkeiten der Kunden abgestimmte und auf dem Original basierende Pflegerituale entwickeln, welche in optimaler Form die Wirkungen der wertvollen GINZAI – Produkte miteinander kombinieren.

Gönnen Sie sich jeden Tag ein Ritual der Pflege und Entschleunigung mit unseren GINZAI – Produkten.
Viva GINZAI – natürlich schön

[Quelle: www.ginzai.de]


Koreanischer Waldginseng
– Sieben Jahre natürliches Wachstum –

Koreanischer Waldginseng (Panax Ginseng) beschreibt die Urform von wildem Ginseng so wie er seit jeher in der Natur vorkommt. Bereits seit über 5.000 Jahren findet er in der traditionellen chinesischen Medizin Verwendung und gilt als eines der ältesten Arzneimittel der Welt. Der äußerst seltene koreanische Waldginseng besitzt die höchste Nährstoffkombination von Ginseng weltweit, was ihn zu einer einzigartigen Pflanze und für den Menschen so wertvoll macht. Er enthält mehr als 30 verschiedene Ginsenoside/Saponine. In Verbindung mit einer wahren Fülle von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen ergibt sich in seiner Gesamtheit ein in der Natur einmaliger Wirksamkeitscocktail.

Optimale Wirkung durch besonders schonende Verarbeitung

Kein Wunder, dass er bereits mit Gold aufgewogen wurde und Kriege um diese einzigartige Pflanze geführt wurden. Unser besonderer koreanischer Waldginseng wächst in seiner ursprünglichen Umgebung ohne Einsatz von Düngemitteln ganz natürlich und über viele Jahre auf.

Neben der Qualität der Pflanze ist deren Bearbeitung nach der Ernte von besonderer Bedeutung. Erst nach sieben Jahren Wachstum hat er seine Nährstoffvielfalt erreicht und wird behutsam und besonders schonend von Hand ausgegraben und in einem aufwendigen Verfahren neunmal bedampft, was eine optimale Wirkung und Verfügbarkeit der einzigartigen Inhaltsstoffe für die Haut garantiert. Nach einem innovativen Trocknungsprozess entsteht der schwarze, koreanische Waldginseng, der unsere GINZAI Produkte so einzigartig macht.
Der koreanische Waldginseng stärkt und schützt die Haut, verbessert ihre Widerstandsfähigkeit, beschleunigt die Erneuerung der oberen Hautschicht, wirkt stimulierend auf die Bildung des hauteigenen Kollagens, verfeinert das Hautbild und verfügt über eine straffende Wirkung mit einem überragenden Anti-Aging Effekt.

[Quelle: www.ginzai.de]


Alle GINZAI Produkte sind gefüllt mit wertvollsten Inhaltsstoffen und die Basiswirkstoffe der Silver Line und Gold Line sind die „Glorreichen Sieben„:

1. Basiswirkstoff Schwarzer Waldginseng – das Herzstück von GINZAI

  • Waldginseng, der wild in den Gebirgswäldern der Provinz Jeonju/Südkorea ohne Düngemittel und Pestizide wächst
  • Nach einem vollen Wachstumszyklus von sieben Jahren werden die Wurzeln per Hand behutsam geerntet
  • Nach neunmaligen Bedampfen und einer stromlosen Trocknung entsteht dieser schwarze Waldginseng mit seiner hochpotenten Nährstoffdichte und optimalen Bioverfügbarkeit – Ginseng in seiner wirksamsten Form für Kosmetik
  • Hauptwirkstoff sind die wertvollen Ginsenoside, beinhaltet sind über 150 Vitalstoffe wie Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, etc.
  • Dieser Ginseng schützt und pflegt die Haut, verbessert die Durchblutung und die Widerstandsfähigkeit
  • Dieser Ginseng beschleunigt die Zellerneuerung und wirkt stimulierend auf die Bildung des hauteigenen Kollagens
  • Dieser Ginseng verfeinert das Hautbild, beugt Entzündungen und Hautirritationen vor und hat sich als eines der effizientesten Anti Aging Mittel bewährt

2. Basiswirkstoff Arganöl

  • Eine kraftvolle Antioxidans für Haut und Haare aus Marokko
  • Hilft Feuchtigkeit zu speichern und reguliert eine übermäßige Talgproduktion
  • Optimal für die Zellregeneration durch den hohen Gehalt an Vitamin E und Omega 6 Fettsäuren

3. Basiswirkstoff Olivenöl

  • Antioxidantien wie Polyphenol und Tocopherol schützen die Hautbarriere und wirken der Hautalterung entgegen
  • Optimale Feuchtigkeitsversorgung der Haut durch hohe Vitamin E Konzentration

4. Basiswirkstoff Perlenextrakt

  • Beinhaltet 20 Spurenelemente und Aminosäuren, Vitamine, Meeresmineralien und andere organische Substanzen, welche die Haut vitalisieren, nähren und durchfeuchten
  • Reduziert Rötungen und Pigmentflecken

5. Basiswirkstoff Strandlilie

  • Ein Beauty-Booster, der vor Feuchtigkeitsverlust und UV-Strahlung schützt
  • Die Wirkstoffe sind stark feuchtigkeitsspendend

6. Basiswirkstoff Squalan

  • Das seidig weiche Öl stärkt die Hautbarriere und schützt vor Feuchtigkeitsverlust
  • Squalan ist ein natürlicher Bestandteil des Hauttalgs

7. BSASM Pflanzen-Komplex

  • Patentierter Wirkkomplex aus sieben Heilpflanzen, welcher für Neurodermitiker und allgemein für irritierte Haut entwickelt wurde
  • Beinhaltet sind: Süßholz, Rosmarin, Kamille, Helmkraut, Wassernabel, Teepflanze, Japanischer Knöterich
  • Die Hauptwirkung geht in drei Richtungen: entzündungshemmend, wundheilend, antioxidativ
    [Quelle: www.ginzai.de]

Desweiteren werden für jedes Produkt weitere wertvolle Pflanzenwirkstoffe hinzugegeben, welche auf den jeweiligen Verwendungszweck optimal abgestimmt sind und jeden begeistern sollen.


Es gibt aktuell 3 Pflegelinien mit insgesamt 20 Produkten:

Die Silver Line ist Feuchtigkeit und Anti-Aging für die feuchtigkeitsarme, sensible Haut für jedes Hautalter und soll für jeden Hauttyp geeignet sein.

Die Gold Line ist Straffung, Elastizität und Anti-Aging für die reife, trockene Haut mit Alterungserscheinungen für das Hautalter 40+ und soll ebenfalls für jeden Hauttyp geeignet sein.

Die Hair Line umfasst drei aufeinander abgestimmte Produkte – Shampoo, Conditioner und Elixir. Alle Haarprodukte enthalten die Ginseng-Kraft für Haar, Haarwurzel und Kopfhaut mit dem schwarzen koreanischen Waldginseng von Kopfhaut bis Haar.

Als absolutes Highlight gibt es dieses Jahr den nur limitiert verfügbaren GINZAI Adventskalender mit einem unglaublichen Gesamtwarenwert von über 110,00 € zum Preis von nur 34,99 €. Dieser wird in Folie gut eingeschweißt geliefert.

Kommen wir nun zum Inhalt des Adventskalender. Wer sich ggf. überraschen lassen möchte, der sollte ab hier nicht weiterlesen oder einfach etwas weiterscrollen 😉

Ginzai Adventskalender

Inhalt

24 Türchen gefüllt mit Miniatur Beauty Proben à 7 ml bzw. 10 ml:

  • Ginzai Silver 24h Collagen Serum
  • Ginzai Silver 24h Moisture Creme
  • Ginzai Silver Moisture Eye Cream
  • Ginzai Silver 2in1 Cleanser
  • Ginzai Silver Peel Fresh Mask
  • Ginzai Silver Moisture Body Cream
  • Ginzai Gold Hyaluron Complex Concentrate
  • Ginzai Gold Firming Day Cream
  • Ginzai Gold Firming Night Cream
  • Ginzai Gold Firming Eye Cream
  • Ginzai Gold Gentle Cleansing Cream
  • Ginzai Gold Wake-Up Toner
  • Ginzai Gold Overnight Glow Mask
  • Ginzai Gold Firming Neck&Dec Cream
  • Ginzai Gold Firming Body Butter
  • Ginzai Gold Vitamin Lift Booster
  • Ginzai Gold Glow Booster
  • Ginzai Hair Ginseng Shampoo
  • Ginzai Hair Ginseng Conditioner
  • Ginzai Hair Ginseng Elixir

Da werden dann bestimmt Produkte doppelt enthalten sein, da es auch „nur“ die 20 aufgeführten Produkte gibt. 😉

Mein Fazit:

Ich finde diesen Adventskalender wirklich erstmal richtig toll, habe schon länger mit ihm geliebäugelt und das ist mit Sicherheit eine gute Idee für alle, die Ginzai kennenlernen möchten oder schon begeistert sind.

Ich kenne die GINZAI Produkte alle noch nicht und habe schon öfter überlegt, mir das eine oder andere Produkt zu kaufen. Gerade deshalb kommt dieser zauberhafte Adventskalender für mich goldrichtig, um zumindest einen ersten Eindruck von den Produkten zu bekommen.

Der Inhalt wird für mich zu einer kleinen Rundreise durch alle GINZAI Produkte und auch wenn ich mich nur schwer entscheiden kann, freue ich mich wohl am meisten auf das Serum (welches wohl sehr ergiebig sein soll und sparsam in der Anwendung) und die Overnight Glow Mask. Ich entwickle gerade auch eine Vorliebe für Overnight Produkte – nur mal so am Rande erwähnt. 😉 Die Hair Line ist finde ich auch sehr interessant.

Ich bin richtig begeistert und schon meeega gespannt! Ich freue mich tatsächlich auch auf jedes einzelne Türchen. Manche Proben kann ich bestimmt mehrmals verwenden und einige, wie z.B. die Body Butter, werden wohl nicht für eine mehrmalige Anwendung ausreichen. Am liebsten würde ich jetzt schon mit dem Türchen öffnen beginnen, aber nein! Ich bleibe standfest!

Das Design finde ich richtig gut gelungen. Es hat auf mich eine sehr edle und hochwertige Ausstrahlung und sieht auch angemessen festlich aus.

Die kleinen Tiegel und Fläschchen sind nicht nur praktisch für Kurzreisen, sondern kann ich diese danach auch noch gut (für z.B. selbstgemachte Kosmetik) wiederverwenden. Ich hatte mir vor einiger Zeit erst welche (also neue, leere!) gekauft. Hätte ich mal vorher daran gedacht…denn eigentlich versuche ich immer Vieles noch weiterzuverwenden oder „zweckzuentfremden“, bevor ich es entsorge. 😉

Damit ihr zumindest eine kleine Vorstellung vom Inhalt bekommen könnt, habe ich einfach schon mal zwei Türchen geöffnet, in dem sich die bereits oben abgebildeten Proben befanden – 1x 7 ml Tiegel der Firming Body Butter und 1x 10 ml Fläschchen Ginseng Conditioner. 😉

Jede Probe hat seitlich ein „Sicherheitssiegel“ mit dem GINZAI Schriftzug aufgeklebt, sodass man sicher sein kann , dass das Produkt noch nicht geöffnet wurde. Das finde ich prima, da für die Produkte eine Haltbarkeit von 12 Monaten nach Öffnung angegeben ist.

Auf der GINZAI Seite kann man sich auch verschiedene Rituale anschauen, wie Rituale für sensible und reife Haut, Ritual zur richtigen Anwendung, Ritual für schöne Beine und zur Entspannung und Ritual zur Haar- und Kopfhautpflege, welche mir persönlich sehr gefallen. Ich liebe meine täglichen Pflegerituale!

Den Ginzai Adventskalender kann man sich entweder direkt auf der GINZAI Webseite und/oder HIER bei HSE24 näher anschauen, worüber er auch bestellt werden kann; ggf. zzgl. Versandkosten. Auch die Inhaltsstoffe sind auf diesen beiden Seiten alle aufgeführt und bei Interesse nachzulesen.

Kleiner Hinweis/Tipp: Bei HSE24 hat man immer die Möglichkeit, die Produkte zu testen und bei Nichtgefallen oder Unverträglichkeit binnen eines Monats kostenlos zurückzusenden. Da kann man eigentlich nichts falsch machen und auch in Ruhe über einen längeren Zeitraum testen. Für Bestellungen zwischen dem 15. Oktober und dem 19.12.2018 gilt sogar ein verlängertes Rückgaberecht bis 31.01.2019. So kann man ggf. auch „Verschenktes“ zurücksenden. 😉

Kennt ihr GINZAI bereits? Wie gefällt euch so ein Adventskalender?

Ich wünsche euch einen schönen Samstag.

Liebe Grüße von eurer Motte


Den GINZAI Adventskalender habe ich selbst bestellt, also selbst gekauft und bezahlt. Den Bericht habe ich freiwillig und ohne Auftrag geschrieben und er wurde demnach auch nicht bezahlt. Der Bericht beruht auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung und beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#ginzai #schwarzerwaldginseng #goldline #silverline #hairline #dermatologischgetestet #Adventskalender #24türchen #überraschung #vorfreude #advent #Adventstürchen #Weihnachten #Geschenke #vorweihnachtszeit #Produktvorstellung #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

Teil 2 – GEWINNSPIEL: Zeitreise zum 150. Jubiläum der Eduard Gerlach GmbH


*Unbezahlte Werbung durch Markennennung*

Hallo meine Lieben


Erst seit kurzem bin ich im GEHWOL Testerclub und bevor ich euch die ersten Produkte vorstelle, möchte ich euch weiter mit auf eine Zeitreise in die Geschichte der Eduard Gerlach GmbH mitnehmen. Am letzten Montag habe ich euch bereits Teil 1 vorgestellt, wie alles begann, und heute geht es selbstverständlich mit Teil 2 weiter.

Es ist wieder soweit! Die große Herbstaktion mit GEHWOL ist bereits gestartet und selbstverständlich gibt es auch wieder tolle Preise zu gewinnen. In diesem Jahr machen wir für die Aktion zusammen eine Zeitreise, denn das Familienunternehmen Eduard Gerlach – der Hersteller der GEHWOL Produkte und Erfinder der GEHWOL FUSSKREM – feiert sein 150. Jubiläum.

Herzlichen Glückwunsch!

Anlässlich des 150. Jubiläums der Firma Eduard Gerlach GmbH gibt es ein tolles Gewinnspiel und ich würde mich freuen, wenn ihr auch mitmacht und wünsche euch allen viel Glück!

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, habt ihr die Aufgabe, mindestens drei verschiedene Codes in der Blogosphäre des GEHWOL Testerclubs zu finden. Meinen Aktionscode werde ich euch weiter unten ebenfalls verraten und dann benötigt ihr nur noch die Codes von zwei weiteren Bloggern, die ihr unter deren Beiträgen finden könnt. Selbstverständlich gebe ich euch unten noch mehr Tipps, wie es geht. 🙂


Zeitreise zum 150. Jubiläum der Eduard Gerlach GmbH


Teil 2: 1883 – Ein gutes Jahr für Wanderfreunde

Dieses Jahr feiert das Familienunternehmen Eduard Gerlach, bekannt vor allem durch die Marke GEHWOL, sein 150. Jubiläum. Das sind 150 Jahre Einsatz für die Fußpflege! Wusstest du schon, dass der FUSSKREM von GEHWOL das erste industriell gefertigte Fußpflegeprodukt für die Allgemeinheit war? Damals hieß das Produkt allerdings noch E. GERLACH’S PRAESERVATIV-CREAM. Die Rezeptur hat sich seitdem jedoch nicht wesentlich verändert. Aber in was für einer Epoche wurde der CREAM entwickelt? Und wie kam es, dass GEHWOL FUSSKREM zu einem beliebten Begleiter auf Wandertouren wurde?

Bildunterschrift: Fusskremdose

Die Eduard Gerlach GmbH wurde 1868, in einer Zeit bedeutender Umwälzungen, gegründet. Das landwirtschaftlich geprägte Deutsche Kaiserreich befand sich damals mitten im Wandel zu einem modernen Industriestaat. Somit machten sich viele Menschen, die zuvor auf dem Land lebten, in Richtung Stadt auf. Sie hofften, in den dort neu entstandenen Betrieben Arbeit und Wohlstand zu finden. Städte wie Berlin, Bremen und Hamburg verzeichneten ein großes Bevölkerungswachstum. Schon bald gab es jedoch in manchen Regionen einen regelrechten Überschuss an Arbeitskräften. Somit zog es viele Deutsche weiter in die Ferne – in andere Teile des Landes oder sogar ins Ausland, zum Beispiel nach Amerika.

Wanderarbeiter | Bildnachweis: Alamy Stock Foto / KGPA Ltd

Sehnsucht nach Natur

Aber nicht nur die Binnen- und Auswanderung prägten das Ende des 19. Jahrhunderts. Durch die Industrialisierung und das Wachstum der Städte hatten viele Menschen den Wunsch nach Erholung in der Natur. So war es kein Wunder, dass 1883 der Deutsche Wanderverband, die Dachorganisation der Gebirgs- und Wandervereine in Deutschland, gegründet wurde. Die im Verband zusammengeschlossenen Vereine leisteten wichtige Arbeit in der Erschließung von Wanderwegen und stießen den Aufbau der notwendigen Infrastruktur an. Das gefiel allen Menschen, die der zunehmenden Luftverschmutzung und dem Lärm in den Ballungszentren entkommen wollten, um beim Wandern die Seele baumeln zu lassen.

 Ein Produkt für das Wohl der Füße

Der Drogist Eduard Gerlach beobachtete diese Entwicklungen sehr genau. Auch die Tatsache, dass viele Menschen ihre Füße strapazierten, sich aber aus finanziellen Gründen kein bequemes Schuhwerk leisten konnten, beschäftigte ihn. Die Fußhaut litt entsprechend unter Reibung und Druck. Dies und seine eigenen Erfahrungen mit Wund- und Blasenlaufen in seiner Zeit als Soldat bewegten ihn dazu, die erste industriell hergestellte Fußpflegecreme zu entwickeln. E. GERLACH’S PRAESERVATIV-CREAM entstand 1882 auf Basis qualitativ hochwertiger und natürlicher Inhaltsstoffe. Gerlach ließ die Rezeptur später patentieren und setzte ein effizientes Herstellungsverfahren ein, das zusätzlich für gleichbleibende Qualität sorgte. Damit war der Grundstein für ein Fußpflegesortiment gelegt, das für das Wohl der Füße aller Menschen erdacht worden war. In diesem Jahr feiert das von Gerlach gegründete Unternehmen Eduard Gerlach GmbH nun sein 150-jähriges Bestehen. Dem Grundsatz „Alles für das Wohl der Füße“ ist es nach wie vor mit Fußpflegemarken wie GEHWOL und GERLACH TECHNIK verpflichtet geblieben.

Bildnachweis: Adobe Stock | Günter Menzl

Und die Wanderer? Viele von ihnen schwören auch heute auf den GEHWOL FUSSKREM und wenden das Schutzmittel vor langen Touren an. Denn wird der KREM millimeterdick auf die Fußhaut aufgetragen, entsteht durch seine spezielle Rezeptur aus medizinischer Spezialseife, Vaseline, Lanolin und Talkum eine Schutzschicht gegen mechanische Reize wie das Wundreiben und Blasenlaufen. Zudem beugt das Produkt Fußpilzinfektionen vor und reduziert die Schweißbildung an den Füßen. Aber nicht nur vor dem Wandern, auch vor anderen Aktivitäten, welche die (Fuß)haut beanspruchen, kann GEHWOL FUSSKREM vorbeugend aufgetragen werden. So empfiehlt sich der KREM beim Einlaufen neuer Schuhe, beim Tragen von Wanderrucksäcken (einschneidende Riemen) oder auch bei Sportarten wie Joggen und Fußball.

Bildunterschrift: Jubiläumslogo 150 Jahre Eduard Gerlach GmbH


MACHT MIT bei Gerlachs Jubiläumsaktion:
Schickt Bubi auf eine Weltreise!

Ein Stück Gerlach-Unternehmensgeschichte könnt auch ihr erleben. Macht mit beim Gewinnspiel und räumt tolle Preise ab! Als Mitglied des GEHWOL Testerclubs gebe ich euch einen Schlüssel, mit dem ihr am Ende das GEHWOL Maskottchen „Bubi“ auf eine große Reise schicken könnt. Das Maskottchen besucht dann mit dem GEHWOL FUSSKREM im Gepäck wichtige internationale Ausstellungsorte. So ähnlich hat es damals auch der Firmengründer Eduard Gerlach mit E. GERLACH’S PRAESERVATIV-CREAM gemacht.

Und so geht’s: Insgesamt braucht ihr drei Codes, um am Gewinnspiel teilzunehmen. Notiert euch dazu also meinen untenstehenden Code und sucht im World Wide Web nach zwei weiteren Codes. Ein Tipp: Haltet über Suchmaschinen Ausschau nach Blog-Beiträgen mit dem Thema „Zeitreise zum 150. Jubiläum der Eduard Gerlach GmbH“ oder „GEHWOL FUSSKREM“. Auch könnt ihr auf Blogs von GEHWOL Testerclub-Mitgliedern nach dem Aktionslogo „Bubis Reise“ Ausschau halten. Zudem kann sich ein Blick auf den GEHWOL-Twitter-Account lohnen. Wenn sich in einem Beitrag ein Code befindet, sammelt diesen ein. Wenn sich im Blog-Beitrag kein Code finden sollte, müsst ihr eure Suche fortsetzen.

Meinen sowie insgesamt zwei weitere Codes gebt ihr dann auf folgender Seite ein: https://www.fussvital.info/index.php/gehwol-herbstaktion-mit-bubi-und-krem-ein-mal-rund-um-die-welt. Dort könnt ihr Bubi auf seine Weltreise schicken.

Wenn ihr das geschafft habt, besteht die Gewinnchance auf einen hochwertigen Handgepäckkoffer von HORIZN STUDIOS (Model H) mit integrierter Powerbank. Dazu gibt es ein GEHWOL-Jubiläumsset mit Produkten für die Fuß- und Beinpflege sowie einen kuscheligen Bubi-Bären von Steiff. Dieser wurde anlässlich des diesjährigen 150. Jubiläums der Eduard Gerlach GmbH kreiert. 

Und das gibt es zu gewinnen:


Bildquelle: https://www.fussvital.info/index.php/gehwol-
herbstaktion-mit-bubi-und-krem-ein-mal-rund-um-die-welt/

Mein Code lautet: ZWrb6Y8Y

Viel Glück!

Einsendeschluss ist am 11.11.2018.
Es gelten die Teilnahmebedingungen der Aktionsseite von Gehwol.
Unter allen Lesern wird der oder die Gewinnerin ausgelost.

Und wie ein KREM beginnt, die Welt zu erobern, berichte ich euch im nächsten Beitrag – im Teil 3. 🙂

Liebe Grüße und ganz viel Glück wünscht euch eure Motte


Deklaration: Bei diesem Artikel handelt es sich um einen unbezahlten Kooperations-/ Werbe-Beitrag der Eduard Gerlach GmbH. Das Bildmaterial unterliegt der freundlichen Genehmigung für diesen Artikel in Zusammenhang mit dem Text bzw. der Aktion.

Dieser Beitrag wurde nicht bezahlt und ist ohne Auftrag und freiwillig entstanden. Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf. Für Bilder, die mir freundlicherweise von den Firmen zur Verfügung gestellt wurden, gilt das Urheberrecht der jeweiligen Firmen.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#GEHWOL #Werbung #gehwolherbstaktion2018 #Teil2 #gewinnspiel #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET