Geschenke DIY Aktion: Kneipp® Produkte kreativ und mit Liebe verpacken

#Kneipp #GeschenkeDIY #DIYAktion #KneippVIPAutoren


*Unbezahlte Werbung durch Markennennung*

Hallo ihr Lieben ♥

[Werbung]   Heute gibt’s einen Beitrag, auf den ich mich schon richtig gefreut habe. So wurden wir Kneipp® VIP-Autoren schon rechtzeitig passend zur Adventszeit und vor Weihnachten gefragt, ob wir nicht Lust haben, an einer Geschenke DIY Aktion teilzunehmen. Hierbei handelt es sich um eine Kreative VIP Aktion, bei der die Kneipp VIP-Autoren Produkte von Kneipp® kreativ verpacken. Dafür durften wir uns selbst ein paar Kneipp® Produkte zum liebevollen Einpacken aussuchen.

Vielen lieben Dank an dieser Stelle!

Jeder weiß, wie wichtig es ist, sich für Körper und Geist bewusst Zeit zu nehmen! Warum also nicht auch ganz bewusst Zeit nehmen, um entspannt und mit Liebe die Geschenke für unsere Lieben wie Familie, Freunde oder vielleicht auch Nachbarn oder Kollegen einzupacken?

Ganz nach dem Motto:

Do it yourself und mit Liebe und Herz

Ich habe Geschenke schon früher immer sehr gerne verpackt und dabei kann jeder seiner Kreativität freien Lauf lassen. Ob einfach mit einer Schleife und vielleicht ein paar Aufklebern verziert, aufwendiger gestaltet oder ganz schlicht…

Mit Liebe verpackt freut sich jeder, auch über jede Kleinigkeit!

Und wer freut sich nicht über etwas Selbstgebasteltes oder selbst Eingepacktes, was uns zeigt, dass sich jemand für uns Mühe gegeben und Zeit genommen hat? Es muss auch definitiv nicht immer teuer sein!

Ich finde schon, dass man erkennt, wer von Herzen verschenkt und damit meine ich keine aufwendige Verpackung. Manchmal reicht auch schon einfach die Schleife in der Lieblingsfarbe. 😉

Als erstes habe ich mir die Kneipp® Geschenkpackung Zeit für Entspannung ausgesucht. Diese finde ich ideal für alle Duftliebhaber und beinhaltet die Kneipp® Duftwelten Duftkerze Tiefenentspannung Sandelholz Patchouli und die Duftstäbchen Sandelholz Patchouli gemeinsam in einer Geschenkpackung. Wer hier schon länger mitliest weiß, dass beide Produkte absolute Favoriten von uns sind und wir beide immer auf Vorrat zu Hause haben.

Deshalb verschenke ich diese auch immer wieder sehr gerne und habe mich sehr über’s Einpacken gefreut! Ich habe euch bereits beide Produkte ausführlich vorgestellt. Die Kneipp® Duftwelten – Duftkerze Tiefenentspannung mit Sandelholz Patchouli habe ich euch hier ⇒ direkt zum Beitrag und die Kneipp® Duftwelten – Duftstäbchen Sandelholz Patchouli habe ich euch hier ⇒ direkt zum Beitrag vorgestellt.

Und los geht’s!

Ich habe Folgendes verwendet:

  • Packpapier
  • Stück Pappe (habe ich von einem Paket von einer Bestellung abgeschnitten und aufgehoben 😉 )
  • Tesafilm, Schere, Bleistift
  • Stifte (Rot, Schwarz und Weiß)
  • Teelicht als „Schablone“
  • Geschenkband (rot/weiß) aus Papier-Material
  • Mini-Weihnachtsbaumkugel

Als erstes habe ich die Kneipp® Geschenkpackung in Packpapier eingeschlagen und es mit Tesafilm fixiert (1). Als nächstes habe ich mit dem Bleistift eine Seite des Rentiergeweih auf die Pappe gezeichnet (2) und es ausgeschnitten. Dieses habe ich dann als Vorlage für die andere Seite verwendet, da ich das Rentiergeweih auf beiden Seiten gleich haben wollte, und ebenfalls ausgeschnitten (3). Selbstverständlich könnte man auch braunes Papier dafür nehmen oder es braun anmalen. Mir hat es so natürlich aber gut gefallen. Im Anschluss habe ich beide Seiten des Rentiergeweih mit doppelt eingeschlagenem Tesafilm auf der Rückseite auf die verpackte Geschenkpackung oben links und rechts festgeklebt. So hält es jetzt auch schon zwei Wochen. Es würde sicher auch mit einem Klebestift oder Klebepads für z.B. Fotos gehen. Mit dem Teelicht als Schablone habe ich mit Bleistift die „Rentiernase“ grob vorgezeichnet und mit dem roten Stift ausgemalt – so, das man den Rand nicht mehr sieht. Die Augen habe ich dann mit einem schwarzen Stift aufgemalt, mit dem weißen Stift ausgemalt und noch einen kleinen schwarzen Punkt eingesetzt. So könnt ihr wie ihr möchtet z.B. auch die Augen nach oben blicken lassen – halt individuell wie ihr mögt. Man kann das Weiß selbstverständlich auch weglassen, aber mir gefällt es so besser und ich hatte den Stift sowieso zu Hause (4).

So könnte es eigentlich auch schon fertig sein… 😉

Dann habe ich das rot-weiße Geschenkband unten doppelt rumgewickelt, verknotet und die Mini-Weihnachtsbaumkugel mit einer Schleife eingebunden. Ich fand, das sieht wie ein kleines Glöckchen aus und dieses kann definitiv auch weiterverwendet werden, egal ob am Weihnachtsbaum oder als Weihnachtsdeko. 🙂

So könnte es jetzt wirklich fertig sein, aber ich habe noch ein freundliches, verschmitztes Lächeln aufgemalt und bin mit dem Ergebnis auch wirklich sehr zufrieden.

Dann habe ich mir noch die Kneipp® Badekristalle Goodbye Stress ausgesucht. Ich finde, Badekristalle sind eine wunderschöne Kleinigkeit, mit denen man jemanden immer eine kleine Freude machen kann. Die Badekristalle kann man nicht nur für Vollbäder, sondern auch für Teilbäder (wie z.B. Fußbad) verwenden. So kann auch jemand, der keine Badewanne hat mit diesem Duft herrlich abschalten, entspannen und Stress lösen. 🙂

Über die Goodbye Stress Produkte von Kneipp® einschließlich der Badekristalle Goodbye Stress habe ich euch hier ⇒ direkt zum Beitrag bereits auch ausführlich berichtet und ein Goodbye Stress Produkt eignet sich nicht nur in der Weihnachtszeit, sondern das ganze Jahr über zum Verschenken.

Diese habe ich ganz fix und einfach als Geschenk verpackt!

Ich habe lediglich Folgendes verwendet:

  • Serviette (hier habe ich mich für Rot entschieden)
  • Klopapierrolle (oder Küchenrolle)
  • Geschenkband (rot/weiß und gold/weiß) aus Papier-Material
  • Schere
  • Aufkleber nach Wahl

Als erstes habe ich die Badekristalle zusammengefaltet in die Klopapierrolle gesteckt. Das sie links und rechts etwas rausgucken macht dabei nichts. Man kann aber auch eine Küchenrolle auf das genaue Maß zuschneiden (1). Dann habe ich eine große Papierserviette um die mit den Badekristallen enthaltenen Klopapierrolle gewickelt bzw. die Klopapierrolle mit der Serviette aufgerollt. Anstatt mit Tesafilm habe ich einen Aufkleber zum „Abschluss“ aufgeklebt (2). Dann habe ich mit der Schere jeweils zwei gleich lange Stücke vom rot-weißen und gold-weißen Geschenkband abgeschnitten, sodass ich insgesamt 4 Bänder habe (3). Dann habe ich die Klopapier-Rückseite mit dem Aufkleber nach unten gelegt, sodass die Seite ohne zugeklebter Seite nach oben zeigt. Jeweils links und rechts habe ich ein rot-weißes und ein gold-weißes Geschenkband zugeschnürt und verknotet, sodass es wie ein Geschenk- oder Knallbonbon aussieht (4). Damit habe ich dann zusammen eine doppelte Schleife gebunden. Ich wollte einfach, dass es nicht zu schlicht aussieht und etwas „fülliger“ (5). Zuletzt habe ich auch noch auf die Vorderseite einen Aufkleber geklebt. Ich mag es schon sehr lange, Geschenke mit Aufklebern zu verzieren und hier hätte man auch einen Aufkleber mit dem Namen des Beschenkten aufkleben können.

Ich bin schon gespannt, ob es dann auch wie ein Knallbonbon geöffnet wird. 😉

Ich finde es einfach schön, hübsch verpackte Geschenke mit persönlicher Note zu verschenken. Zum einen macht es mir selbst Spaß und es bereitet dann nochmal doppelt Freude, wenn man die freudige Reaktion sieht. Dabei muss es gar nicht aufwendig sein und jedes kreative Geschenk hat eine individuelle und persönliche Note.

Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt und auch bei den Materialien kann man so viel nachhaltig verwenden: Zeitungspapier oder Seiten aus Zeitschriften oder Wochenblättern, Packpapier von Paketen oder die Pakete selbst von Online-Bestellungen. Von den Abo-Boxen hebe ich für solche Anlässe die Schleifen und Boxen auf und auch von Geschenken werden Schleifen u.a. in unserer „Geschenkebox“ aufgehoben und wiederverwendet.

Ich finde es schön, Geschenke individuell und mit Liebe zu verpacken und so kann jeder auch meist gleich etwas nachhaltig weiterverwenden, wie auch teilweise die Dekoration. 


Und wie sieht es mit den Verpackungen bei Kneipp® aus? 

Kneipp® legt schon länger Wert auf nachhaltige Verpackungen. Habt ihr z.B. schon von Paper Blend gehört? Aus diesem ressourcenschonenden Material stellt Kneipp z.B. die Kappe ihrer Lippenpflege Samtweich her. Das ist aber nur ein Beispiel für nachhaltige Verpackungen bei Kneipp. Wenn ihr mehr über die „nachwachsenden“ Verpackungen erfahren möchtet, könnt ihr hier ⇒ direkt zum Kneipp-Beitrag Nachwachsende Rohstoffe als Verpackung: von Paper Blend über Graspapier zu Kork nachlesen. Aber auch die Dosen der Badekristalle sind aus Altplastik, was auch ein weiterer Schritt zu mehr Nachhaltigkeit ist. Wie Kneipp noch nachhaltiger wird, könnt ihr bei Interesse sehr gerne ihr hier ⇒ direkt zum Kneipp-Beitrag Unser Ziel: 100% Recycling-Verpackung nachlesen.


Solltet ihr vielleicht noch Geschenke benötigen, könnt ihr euch gerne mal im Kneipp® Online-Shop umschauen. Dort findet ihr sicher für jeden Geschmack etwas, egal ob nur eine Kleinigkeit oder auch Sets zum Verschenken. Zudem gibt’s auch immer wieder Aktionen oder Angebote.

Solltet ihr jemandem eine Freude bereiten wollen und ihr könnt euch nicht entscheiden oder kennt noch nicht so genau den Geschmack desjenigen, dann könnt ihr auch einfach einen Gutschein von Kneipp® verschenken. Den Wert des Gutschein kann man selbst wählen und man kann diesen im Online-Shop oder direkt in Kneipp Shops kaufen.

Warum ich euch davon berichte? Die Kneipp Gutscheinkarten sind biologisch abbaubare Holzstoffkarten im Scheckkartenformat und hübsch verpackt in einem Umschlag. Wenn ihr im Online-Shop komplett auf den Versand und die Holzstoffkarte verzichten möchtet, könnt ihr euch den Gutschein auch als PDF herunterladen. Ich finde das eine schöne Idee, gerade jetzt, wo wir nicht unbedingt „ungezwungen“ Shoppen gehen können und uns Corona doch noch eine Weile weiter einschränken wird.

Vielleicht habt ihr jetzt aber auch Lust bekommen auf das Einpacken eurer nächsten Geschenke? Einfach mit Liebe ans Werk und vielleicht nicht unbedingt mit Zeitdruck auf den letzten Drücker. 😉

Ich kann euch versichern, das kann wirklich jeder auf seine persönliche und individuelle Art. Selbst in Zeitungspapier verpackt kann es schon kreativ aussehen.

Ich brauche zwar durch meine gesundheitlichen Einschränkungen und Beschwerden mittlerweile immer länger, aber dann mache ich auch manchmal einfach eine kleine Pause, wenn meine Finger nicht mehr wollen. Mit einer schönen Tasse Tee (ja, auch gerne von Kneipp 😉 ) oder einem gemütlichen Käffchen gelingt der nächste Knoten oder weiteres dann doch noch. 🙂

Wie verpackt ihr eure Geschenke am liebsten? Verpackt ihr eure Geschenke auch gerne selbst und mit eurer persönlichen Note oder lasst ihr sie lieber von jemand anderem einpacken?

Ich wünsche euch eine entspannte Weihnachtszeit!

♡ Herzliche Grüße von eurer Motte ♡


Dieser Beitrag enthält Werbung durch Markennennung, ist freiwillig und ohne Auftrag entstanden und wurde nicht bezahlt.

Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass die Rechte von diesen Bildern und freien Texten bei „MOTTEST – Motte testet“ liegen und eine Vervielfältigung und das Kopieren ausdrücklich der Zustimmung von „MOTTEST – Motte testet“ bedarf. Für Bilder, die mir freundlicherweise von den Firmen zur Verfügung gestellt wurden, gilt weiterhin das Urheberrecht der jeweiligen Firma.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (ggf. Name, Blog). Es besteht ein Widerspruchsrecht.


#Kneipp #GeschenkeDIY #DIYAktion #KneippVIPAutoren #kreativ #DIY #persönlichenote #Geschenkeeinpacken #Geschenkpackung #ZeitfürEntspannung #Duftwelten #Duftkerze #Tiefenentspannung #Sandelholz #Patchouli #Duftstäbchen #SandelholzPatchouli #Badekristalle #GoodbyeStress #Geschenkeverpacken #einpacken #verpacken #Verpackung #originell #einzigartig #individuell #selbstgemacht #basteln #freudebereiten #Geschenk #dekorativ #verschenken #vonherzen #mitLiebe #Dekoration #Blog #Blogger #MOTTEST #MOTTESTMOTTETESTET

8 Gedanken zu „Geschenke DIY Aktion: Kneipp® Produkte kreativ und mit Liebe verpacken“

  1. Hallo Liebes,

    Ich packe meine Geschenke immer selbst ein, finde ich persönlicher. Auch wenn es nicht immer die schönsten werden

    Aber die Ideen sind echt gut & ich muss ja noch Geschenke einpacken

    Da werde ich mich wohl mal dran versuchen.

    Ich finde auch, dass es nichts teures sein muss – für mich zählt der Gedanke & ob sich jemand Gedanken gemacht hat. Es sollte von Herzen kommen & nicht mit Geld aufgewertet werden. Wenn wir alle ein wenig Dankbarer wären, wäre die Welt ein Stück besser.

    Danke Liebes, für die tollen Ideen.

    Wünsche Dir eine Gute Nacht.

    Liebe Grüße Mandy

    1. Hallo liebe Mandy,

      Vielen lieben Dank für deinen schönen Kommentar und ich freue mich sehr, dass dir die Ideen gefallen.

      Ich finde es auch einfach schön, jemandem beim Auspacken und die Freude dabei zuzusehen. 😉

      Ich teile deine Ansicht vollkommen und richtig, es kommt nicht auf den Preis, sondern den Gedanken an und dass es ehrlich und von Herzen kommt!

      Die Geschenke müssen nicht immer schön aussehen und für mich zählt auch immer der Gedanke und dass sich jemand Mühe gegeben hat. Es ist auch wirklich so, dass man für jedes Geschenk dankbar sein kann und ich freue mich auch über Kleinigkeiten.

      Kleinigkeiten können ganz Großes im Herzen bewirken.

      Ich wünsche dir viel Freude beim Einpacken. Für mich war das ein richtiger „Seelenbalsam“ und es hat mich prima abgelenkt und Spaß gemacht. Da kommt auch schon etwas Vorfreude auf.

      Gute Nacht Liebes und schlaf schön.

      Liebe Grüße von deiner Motte

  2. Hallo Mottchen,
    das schaut wirklich schön aus <3
    ich verpacke auch immer selbst , auch wenn ich da nicht so talentiert bin . Letztes Jahr hab ich viel mit Packpapier, etwas Tanne und schönen Zapfen eingepackt, das kam gut an 🙂
    ich wünsche dir noch eine wunderschöne Adventszeit und einen großen Sack Gesundheit <3
    liebe Grüße,
    Gabi

    1. Hallo liebe Gabi,

      Vielen lieben Dank für deine schönen Zeilen!
      Ich habe auch schon mit Packpapier, etwas Tanne und Zapfen verpackt und finde das auf jeden Fall auch sehr natürlich und edel. 🙂
      Ich wünsche dir und deinen Lieben eine wunderschöne Adventszeit und hoffe, dass es euch gut geht.
      Alles Liebe und Gute, sowie ganz viel Gesundheit von deiner Motte ❤

    1. Liebe Michaela,

      Vielen lieben Dank für dein tolles Feedback!
      Viel Freude damit und vielleicht hast du das meiste schon zu Hause oder konntest es noch besorgen.

      Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest und ein paar schöne, besinnliche und gemütliche Feiertage.

      Ganz liebe Grüße und frohe Weihnachten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.